DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Berufseinstieg: Wo & WieVertrieb

Re: Vertrieb entspannte Arbeitszeiten ?

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Vertrieb entspannte Arbeitszeiten ?

Ich habe des Öfteren gehört, dass ein erfolgreicher Vertriebler nicht nur gut verdient, sondern auch recht entspannte Arbeitszeiten hat:)
Ich finde den Key Account sehr interessant, vielleicht kann mir jemand mal einen Einblick geben :)
Hat jemand da Erfahrungen ?

antworten
WiWi Gast

Re: Vertrieb entspannte Arbeitszeiten ?

Das würde mich auch interessieren. Ich mache momentan meinen Master (Maschinenbau) und schiele ein wenig Richtung technischer Vertrieb. Nur wenn man Sachen wie 55 h Woche und Leben aus dem Koffer liest sinkt die Begeisterung etwas. Ich bin nicht faul und mal (1-2 Monate) ordentlich Arbeitszeit über das reguläre Maß hinaus ist kein Problem. Wenn ich mir anschaue wie viel Zeit in einigen Unternehmen aber "abgesessen" wird ohne tatsächlich produktiv zu sein, klingt das eigenverantwortliche Arbeiten wo es nach Erfolg geht doch wesentlich attraktiver. Vllt. findet sich ja jemand der eigene Erfahrungen oder aus dem direkten Bekanntenkreis hat.

antworten
WiWi Gast

Re: Vertrieb entspannte Arbeitszeiten ?

Ich habe die technischen Vertriebsbeauftragten von der anderen Seite kennengelernt. Wir haben Technikauswahl im Konzern gemacht, also extrem teure Produktionsmittel für die Beschaffung ausgewählt. Diese Anlagen sind speziell für uns angeboten worden. Entwicklungswettbewerb. Die Projekte liefen teilweise über mehrere Jahre. Der Einkauf hatte nur die administrative Abwicklung, weil Juristen und BWLer keine produktbezogene Fachkenntnis haben. Die VBs (alle auch Ingenieure, teilweise promoviert) haben sehr viel Zeit bei Meetings mit uns zugebracht. Oft auch abends mit endlosen Geschäftsessen. Wenn man sich so einem Job nicht voll widmet, wird man keinen Erfolg haben. Geschäftsreisen gingen manchmal auch übers Wochenende , weil international. Wem Familie, Freunde und Sportverein sehr wichtig sind, sollte es bleiben lassen!

Lounge Gast schrieb:

Das würde mich auch interessieren. Ich mache momentan meinen
Master (Maschinenbau) und schiele ein wenig Richtung
technischer Vertrieb. Nur wenn man Sachen wie 55 h Woche und
Leben aus dem Koffer liest sinkt die Begeisterung etwas. Ich
bin nicht faul und mal (1-2 Monate) ordentlich Arbeitszeit
über das reguläre Maß hinaus ist kein Problem. Wenn ich mir
anschaue wie viel Zeit in einigen Unternehmen aber
"abgesessen" wird ohne tatsächlich produktiv zu
sein, klingt das eigenverantwortliche Arbeiten wo es nach
Erfolg geht doch wesentlich attraktiver. Vllt. findet sich ja
jemand der eigene Erfahrungen oder aus dem direkten
Bekanntenkreis hat.

antworten
WiWi Gast

Re: Vertrieb entspannte Arbeitszeiten ?

Es gibt auch den Vertriebsaußendienst, der jetzt nicht jede Woche durch die Welt reist, sondern ein PLZ 1..7 betreut. Da sind auch 109k drinne und man schläft jeden Tag zuhause..

antworten
WiWi Gast

Re: Vertrieb entspannte Arbeitszeiten ?

Ich frage mich nur wie technisch das dann noch ist. In meiner Idealvorstellung würde ich dabei halt auch zu einem gewissen Teil Hilfestellung bei der Produktentwicklung geben bezüglich der Integration des Ganzen. Nur ist die Gefahr ja durchaus da, dass ein Projekt sobald es zu Entwicklungslastig wird, hauptsächlich vom Innendienst bearbeitet wird. Vllt. sollte ich am Anfang eher im Innendienst anfangen. Irgendwas zwischen Sales und Anwendungsentwicklung/beratung, wo ich nicht sooo weit von den technischen Abteilungen entfernt bin.

antworten
WiWi Gast

Re: Vertrieb entspannte Arbeitszeiten ?

Vertrieb (ich arbeite im Vertrieb) ist super entspannt. Solange man sein Budget erfüllt, gar übererfüllt, kann man mehr oder weniger machen was man will.

Du musst einfach nur dein Budget erfüllen, dann hast du den Rest der Zeit frei. Ist doch total einfach, oder?

Zudem ist das gute am Vertrieb, dass es was für Leute ist, die nicht gut in Mathe sind, aber gut reden können.

Eigentlich müsste doch jeder im Vertrieb arbeiten.

antworten
WiWi Gast

Re: Vertrieb entspannte Arbeitszeiten ?

Bei meinem obigen Beispiel mit den Vertriebsbeauftragten und den Jahre dauernden Projekten: der VB / key account ist immer die Schnittstelle zum Kunden gewesen. Übermittelt seiner Entwicklungsabteilung die Anforderungen des Kunden (von uns). Er kann auch mal einen Entwickler als support zum Kunden mitbringen. Ansonsten haben die Entwickler keinen Kontakt zum Kunden. Läuft alles über den VB. Ist natürlich davon abhängig, wie komplex das Produkt ist. Eine komplexe Anlage, die in die z.B. weltweite Systemumgebung des Kunden integriert werden muss, ist was anderes als eine Maschine, die nur wenige Schnittstellenbedingungen einhalten soll. Da sind dann evtl. nur geringe Anpassungen erforderlich, aber keine kundenspezifische Neuentwicklung. Ich habe die VBs auf jeden Fall immer beneidet. Nach einigen Jahren hat man dann einen persönlichen Draht und kann deren Situation sehr gut beurteilen. Ein guter VB kann locker doppelt so viel verdienen wie ein Abteilungsleiter in der Entwicklung. Hängt aber von der Firma und den Produkten ab. "Entspannte Arbeitszeiten" sind da natürlich ein Fremdwort!!

Lounge Gast schrieb:

Ich frage mich nur wie technisch das dann noch ist. In meiner
Idealvorstellung würde ich dabei halt auch zu einem gewissen
Teil Hilfestellung bei der Produktentwicklung geben bezüglich
der Integration des Ganzen. Nur ist die Gefahr ja durchaus
da, dass ein Projekt sobald es zu Entwicklungslastig wird,
hauptsächlich vom Innendienst bearbeitet wird. Vllt. sollte
ich am Anfang eher im Innendienst anfangen. Irgendwas
zwischen Sales und Anwendungsentwicklung/beratung, wo ich
nicht sooo weit von den technischen Abteilungen entfernt bin.

antworten
WiWi Gast

Re: Vertrieb entspannte Arbeitszeiten ?

Vertrieb musst du dich mit alten Hasen mit Technik Meister messen, da hilft dir dein Studium nichts, sondern dein Umsatz. Es ist definitiv purer psychodruck. Bei uns im Vertrieb werden immer neue junge Einsteiger genommen und verheizt. Die "vertriebsprofis" sind unbezahlbar und sehr selten, viele dampfplauderer mit wenig Berufserfahrung gibt es genug..

antworten
WiWi Gast

Re: Vertrieb entspannte Arbeitszeiten ?

Sehe ich auch so. Vertrieb kann jeder und es ist sehr einfach, viel Geld zu verdienen.

Lounge Gast schrieb:

Vertrieb (ich arbeite im Vertrieb) ist super entspannt.
Solange man sein Budget erfüllt, gar übererfüllt, kann man
mehr oder weniger machen was man will.

Du musst einfach nur dein Budget erfüllen, dann hast du den
Rest der Zeit frei. Ist doch total einfach, oder?

Zudem ist das gute am Vertrieb, dass es was für Leute ist,
die nicht gut in Mathe sind, aber gut reden können.

Eigentlich müsste doch jeder im Vertrieb arbeiten.

antworten
WiWi Gast

Re: Vertrieb entspannte Arbeitszeiten ?

Ja und was ist wenn man sein Budget nicht erreicht?

antworten
WiWi Gast

Re: Vertrieb entspannte Arbeitszeiten ?

Sorry, aber habe selten so unqualifizierte Beiträge gelesen.

Um eines klar zu stellen: Vertrieb ist je nach Branche und Unternehmen extrem unterschiedlich. Pauschale Aussagen kann man vielleicht beim Controlling treffen ("da braucht man eine gewisse Zahlenaffinität egal wo"), aber nicht im Vertrieb.

"Zudem ist das gute am Vertrieb, dass es was für Leute ist, die nicht gut in Mathe sind, aber gut reden können."

Nicht gut in Mathe?! Bist du Eisverkäufer und denkst, das wäre Vertrieb? Sobald du in dynamischen Märkten mit innovativen Produkten arbeitest, musst du recht komplexe Preis-/ und Vertriebsmodelle aufstellen. Ein lineares Runterbrechen von Kosten ist da nicht möglich. Hatte selbst einen Finanzschwerpunkt im Studium und profitiere tagtäglich davon.

Gut reden? Wieder falsch. Unser erfolgreichster Vertriebler im Unternehmen (IT-Branche) ist ziemlich introvertiert. Er kann aber sehr gut zuhören, analytisch verarbeiten und das mit der Entwicklung entsprechend kommunizieren.
Apropos: In welchem Bereich ist es denn NICHT von Vorteil, wenn man gut reden kann?!

"Sehe ich auch so. Vertrieb kann jeder und es ist sehr einfach, viel Geld zu verdienen."

Ahja, warum ist dann nicht jeder im Vertrieb tätig? Es gibt Vertriebler, die erreichen ihre Ziele (entweder weil sie gut sind oder die Ziele leicht erreichbar sind) und es gibt Vertriebler, die erreichen ihre Ziele nicht (die wechseln in der Regel dann in einen anderen Bereich, wenn es wiederholt dazu kommt). Die Fluktuation ist erfahrungsgemäß überdurchschnittlich.

Vertrieb hat sich in den letzten Jahren sehr stark verändert zu einer Querschnittsfunktion: den Großteil meiner Arbeitszeit verbringe ich mit Entwicklern, den kleineren Teil mit Kunden. Zumindestens bei uns gestaltet der Vertrieb die Unternehmensstrategie am stärksten.

Dass man bei einem Hersteller für simple und leicht-verständliche Produkte mehr klassische Vertriebsaufgaben (wie in den 90er) hat, ist doch klar. Aber die Leute, die sich hier im Forum rumtummeln, werden sich für solche Unternehmen doch eher weniger interessieren.

antworten
WiWi Gast

Re: Vertrieb entspannte Arbeitszeiten ?

In einem ordentlichen Unternehmen wird dann zunächst analysiert wieso/wesshalb und was kann man dagegen tun.

Wenn dabei aufkommt, dass der Vertrieb schlicht und ergreifend faul ist, wird sich eben voneinander getrennt.

antworten
WiWi Gast

Re: Vertrieb entspannte Arbeitszeiten ?

Für wen das Thema "entspannte Arbeitszeiten" von Bedeutung ist, der sollte sich vom Vertrieb fernhalten.

Vertrieb ist Leistungssport. Es wird permanent dein Output gemessen und der muss passen. Das ist weniger in Problem mit der Zeit, sondern mehr ein psychisches Ding. Der Vertrieb ist der Umsatzmotor eines Unternehmens. Und der Umsatz muss natürlich jedes Jahr steigen. Kommst du also damit klar, dass von dir permanente Topleistungen erwartet werden?

Natürlich wird auch gut gezahlt, aber ein anspruchsvoller Vertriebsjob verlangt extreme Aufmerksamkeit. Wer einfach nur einen gemütlichen Job sucht, der fliegt hier sofort wieder raus.

Diese Traumvorstellung eines super guten Netzwerkes, welches man einfach nur noch locker bespielen muss, mag irgendwann zutreffen. Aber in der Regel wird immer erwartet, dass du auch Neukunden gewinnst. Und die sind nunmal aufwendig zu gewinnen.

Ich arbeite nun einige Jahre (erfolgreich) im Vertrieb und bin in den Gesprächen mit Neueinsteigern dabei. Folgende Eigenschaften sind (egal welche Branche) essentiell für ANSPRUCHSVOLLE Vertriebler:

  • Die mentale Einstellung unbedingt gewinnen zu wollen. Vertrieb ist Leistungssport!
  • Proaktives Handeln. Mit dem Telefon
  • Volle Aufmerksamkeit für den Job. Noch nebenher studieren und 3 weitere Hobbys klappt nicht.
  • Zuhören ist wichtiger als selbst sprechen.
antworten
Vertriebsmensch

Re: Vertrieb entspannte Arbeitszeiten ?

Meine Meinung zum Vertrieb:

Man muss kommunizieren können, nicht reden. (Bin selber eher introvertiert)

Man muss die Fähigkeit haben, zu erkennen, wie der Kunde tickt.

In meinem Vertriebsjobs (3 verschiedene Firmen in den letzten 19 Jahren) habe ich mich noch nie (!) überarbeitet. Da haben die in der Produktentwicklung oder Projektmanagement wesentlich mehr Stunden gearbeitet.

Wichtig ist auch, dass man einen Chef hat, der Ahnung von der Branche hat und der weis, warum hier und da auch mal Umsatzrückgänge da sind (das liegt meistens nicht am Vertriebler !)

Das schlimmste am Vertrieb sind die Besuchsberichte, die man schreiben muss.....

antworten
WiWi Gast

Re: Vertrieb entspannte Arbeitszeiten ?

Also ich verfolge diese Diskussion passiv seit langem.

Irgendwie kommen die Negativmeinungen immer von nicht Vertriebler. Wobei sie tatsächlichem Vertriebler immer schreiben "bin eigentlich ganz zufrieden"..

antworten
WiWi Gast

Re: Vertrieb entspannte Arbeitszeiten ?

Selbst als top vernetzter Vertriebler wird es immer schwerer, vor allem bei grösseren Projekten. Da wird die fachliche Entscheidung zwar im Projektteam und der Fachabteilung getroffen, die man über Wochen/Monate/Jahre an sich gebunden hat und dort ein und aus geht. Der Auftrag wird aber immer öfter nach sehr pragmatischen Kriterien aus dem Einkauf erteilt (am besten noch mit Ausschreibung), dem es komplett egal ist, wer da liefert.
Kann daher nur zustimmen! Es ist nicht immer so, aber definitiv auch kein Leben als "Kaffee-Onkel", der aufgrund von Beziehungen und entspannten Terminen beim Pasta essen seine Zahlen easy schafft.

"Diese Traumvorstellung eines super guten Netzwerkes, welches man einfach nur noch locker bespielen muss, mag irgendwann zutreffen. Aber in der Regel wird immer erwartet, dass du auch Neukunden gewinnst. Und die sind nunmal aufwendig zu gewinnen."

antworten
WiWi Gast

Re: Vertrieb entspannte Arbeitszeiten ?

Also unsere Außendienstler (Großanlagenbau) sind mindestens 2 Tage die Woche auf "Home Office"? Privat fährt jeder ein 80k Sportwagen und keiner wohnt in Miete. Naja, Bournout hatte auch noch keiner. Auf eine neu ausgeschriebene Stelle haben wir ca. 400 qualifizierte Bewerbungen erhalten, hier gibt es wohl keinen Fachkräftemangel.

antworten
WiWi Gast

Re: Vertrieb entspannte Arbeitszeiten ?

Ich bin seit über 10 Jahren im Vertrieb, angefangen als "Gebietsverkäufer", über verschiedene Stationen bis zum globalen Key Account Manager für einen Kunden.
Die Verantwortung steigt, der Stress sinkt. Inzwischen genieße ich ein recht angenehmes Leben, habe natürlich Reisewochen (in denen ich aber tatsächlich mit dem Kunden etwas erleben kann (Geschäft findet halt nicht nur im Besprechungsraum statt, sondern auch am Strand...

War ein längerer Weg dahin, aber wenn man es halt schafft, seine Kunden strategisch zu entwicklen ist man auch recht schnell in der Position, zumindest schwer entbehrlich zu sein, sowohl intern als auch extern.
Daher ist es meistens so, dass ICH Druck MACHE und diesen eher weniger bekommen.

antworten
WiWi Gast

Re: Vertrieb entspannte Arbeitszeiten ?

Darf ich fragen was du grob verdienst all-in? Wie groß ist das Unternehmen (MA/Umsatz)? Branche?

Habe das Gefühl, dass es echt krasse Unterschiede gibt im Sales.

Lounge Gast schrieb:

Ich bin seit über 10 Jahren im Vertrieb, angefangen als
"Gebietsverkäufer", über verschiedene Stationen bis
zum globalen Key Account Manager für einen Kunden.
Die Verantwortung steigt, der Stress sinkt. Inzwischen
genieße ich ein recht angenehmes Leben, habe natürlich
Reisewochen (in denen ich aber tatsächlich mit dem Kunden
etwas erleben kann (Geschäft findet halt nicht nur im
Besprechungsraum statt, sondern auch am Strand...

War ein längerer Weg dahin, aber wenn man es halt schafft,
seine Kunden strategisch zu entwicklen ist man auch recht
schnell in der Position, zumindest schwer entbehrlich zu
sein, sowohl intern als auch extern.
Daher ist es meistens so, dass ICH Druck MACHE und diesen
eher weniger bekommen.

antworten
WiWi Gast

Re: Vertrieb entspannte Arbeitszeiten ?

zwischen 110k? - 160k?, je nach Jahr.

antworten
WiWi Gast

Re: Vertrieb entspannte Arbeitszeiten ?

Schliesse mich an.
Sehr ähnlicher Werdegang.
115-150K je nach Jahr, aber keine Reisewochen o.ä.

Lounge Gast schrieb:

Ich bin seit über 10 Jahren im Vertrieb, angefangen als
"Gebietsverkäufer", über verschiedene Stationen bis
zum globalen Key Account Manager für einen Kunden.
Die Verantwortung steigt, der Stress sinkt. Inzwischen
genieße ich ein recht angenehmes Leben, habe natürlich
Reisewochen (in denen ich aber tatsächlich mit dem Kunden
etwas erleben kann (Geschäft findet halt nicht nur im
Besprechungsraum statt, sondern auch am Strand...

War ein längerer Weg dahin, aber wenn man es halt schafft,
seine Kunden strategisch zu entwicklen ist man auch recht
schnell in der Position, zumindest schwer entbehrlich zu
sein, sowohl intern als auch extern.
Daher ist es meistens so, dass ICH Druck MACHE und diesen
eher weniger bekommen.

antworten
WiWi Gast

Re: Vertrieb entspannte Arbeitszeiten ?

Ich bin im 7trn Jahr Pharma KAM - 144k waren es letztes Jahr (ohne Car allowance)

antworten
WiWi Gast

Re: Vertrieb entspannte Arbeitszeiten ?

Vertrieb ist Stress pur. Meine Freundin hatte Bournout nach 5 Jahren Außendienst. Jedes Jahr +7% Umsatz, oder Kündigung..

antworten
WiWi Gast

Re: Vertrieb entspannte Arbeitszeiten ?

Also Vertriebsaußendienst ist doch das Beste. Keine nervigen Kollegen und schönes Auto auch für Privatnutzung.

Für mich der beste Job.
Jeden Tag im Büro versauern könnte ich nicht.

antworten
WiWi Gast

Re: Vertrieb entspannte Arbeitszeiten ?

Vertrieb bedeutet aber auch nie Feierabend, immer erreichbar, immer mit anderen Vergleichbar..

Ich bin gerne in meinem.Büro und stemple 16 Uhr aus..

antworten
WiWi Gast

Re: Vertrieb entspannte Arbeitszeiten ?

Vertrieb (ich arbeite im Vertrieb) ist super entspannt. Solange man sein Budget erfüllt, gar übererfüllt, kann man mehr oder weniger machen was man will.

Du musst einfach nur dein Budget erfüllen, dann hast du den Rest der Zeit frei. Ist doch total einfach, oder?

Zudem ist das gute am Vertrieb, dass es was für Leute ist, die nicht gut in Mathe sind, aber gut reden können.

Eigentlich müsste doch jeder im Vertrieb arbeiten

antworten
WiWi Gast

Re: Vertrieb entspannte Arbeitszeiten ?

Vertrieb (ich arbeite im Vertrieb) ist super entspannt. Solange man sein Budget erfüllt, gar übererfüllt, kann man mehr oder weniger machen was man will.

Du musst einfach nur dein Budget erfüllen, dann hast du den Rest der Zeit frei. Ist doch total einfach, oder?

Zudem ist das gute am Vertrieb, dass es was für Leute ist, die nicht gut in Mathe sind, aber gut reden können.

Eigentlich müsste doch jeder im Vertrieb arbeiten

antworten
WiWi Gast

Re: Vertrieb entspannte Arbeitszeiten ?

Vertrieb ist immer der Hintern des Unternehmens, da hilft es auch nicht, wenn man etwas ûberdurchschnittlich verdient..

antworten
WiWi Gast

Re: Vertrieb entspannte Arbeitszeiten ?

Was???
Der Vertrieb bekommt halt ungefiltert vom Markt die Reaktion auf die Performance des Unternehmens und kann sich nicht verstecken, wie andere Abteilungen. Warum man aber der "Hintern" sein soll, erschliesst sich mir nicht...

Lounge Gast schrieb:

Vertrieb ist immer der Hintern des Unternehmens, da hilft es
auch nicht, wenn man etwas ûberdurchschnittlich verdient..

antworten
WiWi Gast

Re: Vertrieb entspannte Arbeitszeiten ?

Vielleicht weil die Vertriebler exakt für das Fehlverhalten der anderen den Kopf hinhalten muss.

Wenig Umsatz?
Müssen wir halt mehr Vertriebler einstellen

antworten
WiWi Gast

Re: Vertrieb entspannte Arbeitszeiten ?

Vertrieb ist je nach Branche und Unternehmen unterschiedlich.
Ein guter Vertriebler kann sein Gehalt und seine Arbeitszeit selbst bestimmen. In welcher Abteilung geht sowas?
Ein Hoch auf den Vertrieb!

Key Account Manager IT
Gehalt > 100.000 ?

antworten
WiWi Gast

Re: Vertrieb entspannte Arbeitszeiten ?

Vertrieb bedeutet nie Feierabend, ich erreichen meine KAMs auch im Urlaub und nachts um 4 Uhr.

Ich bin lieber Einkäufer, gehe um 16 Uhr, danach ist mein Handy aus

antworten
WiWi Gast

Re: Vertrieb entspannte Arbeitszeiten ?

Ich bin gerne Vertriebler, mehr Freiheiten bekommt man nirgends.

antworten
WiWi Gast

Re: Vertrieb entspannte Arbeitszeiten ?

Freiheiten soweit die Erfolge das zulassen. Dafür sind große Teile des Verdienstes jeden 1.1. des Jahres wieder auf Null, ungeachetet vorheriger Erfolge.

antworten

Artikel zu Vertrieb

Personalberatung in Deutschland 2015/2016 – Führungskräfte im Vertrieb und Marketing besonders gefragt

Der Branchenumsatz der Personalberatung stieg in Deutschland im Jahr 2015 um 6,8 Prozent auf 1,8 Milliarden Euro. Die Prognose für ein Umsatzplus in 2016 liegt bei 8,4 Prozent. Besonders nachgefragt sind Spezialisten in den Unternehmensbereichen Marketing und Vertrieb. Jede zweite Position wurde 2015 über Direktansprache, Anzeigensuche, Social-Media-Kanälen und Datenbanken besetzt.

Vertriebsgehälter: Variable Vergütung führt selten zum Ziel

Weißes Startbanner auf dem in fetten schwarzen Buchstaben das Wort ZIEL steht.

Variable Vergütungen sind im Vertrieb ein wichtiger Gehaltsbestandteil. Provisionen und Bonuszahlungen haben bei Vertriebsmitarbeiter jedoch nur sehr geringen Einfluss auf die Zielerreichung im Vertrieb. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie der Hay Group Unternehmensberatung zu Vertriebsgehältern.

Junior Key Account Manager im Vertrieb bei Solcom

Man sieht mehrere Hüte fliegen, die beim Universitätsabschluss vergeben werden.

Die SOLCOM Unternehmensberatung GmbH ist ein stark expandierender Spezialist für externe Projektunterstützung im Bereich IT und Engineering. Zur Verstärkung des internen Vertriebsteams werden aktuell mehrere Hochschulabsolventinnen und Hochschulabsolventen als Junior Key Account Manager Vertrieb gesucht.

Trainingsprogramm für Vertriebs-Talente bei SThree

Die SThree Group ist eine internationale Personalberatung im High Level Bereich mit weltweit über 50 Standorten und hat für Vertriebs-Talente aus den Wirtschaftswissenschaften ein Trainingsprogramm mit umfangreicher Mentorenbetreuung entwickelt.

Vertriebschefs lassen Mitarbeiter oft auf der Strecke

Der Ausschnitt einer Straße mit typischer Makierung.

Die Führungskräfte im Vertrieb reden an ihren Mitarbeitern offenbar regelmäßig vorbei. Während neun von zehn Vorständen mit der strategischen Vertriebsarbeit ihres Unternehmens zufrieden sind, wähnt nur die Hälfte der Vertriebsmitarbeiter den Arbeitgeber in Sachen Vertriebsstrategie auf dem richtigen Weg.

Vergütungsstudie: Führungs- und Fachkräfte im Außendienst 2008

Im Außendienst können leistungsstarke und qualifizierte Mitarbeiter vergleichsweise hohe Gehälter realisieren: Ein Top-Verkäufer, der kontinuierlich herausragende Leistungen erbringt, verdient durchschnittlich 81.000 Euro.

Konjunktur: Umsätze im Vertrieb weiterhin auf hohem Niveau

Viele Geldscheine und Münzen liegen auf einander.

Aus Vertriebssicht läuft die Konjunktur im ersten Halbjahr 2008 weiter rund. In den Monaten Januar bis März wurden mehr Kunden gewonnen und sogar höhere Angebote abgegeben als im Quartal zuvor.

Modernes Dokumentenmanagement im Vertrieb

Mehrere schwarze Akten über die Buchführung stehen nebeneinander.

Mit einem klugen Dokumentenmanagement können Unternehmen viel Zeit und Geld sparen. Außerdem verbessern sie ihre Position in Audits und Zertifizierungsprozessen und genügen nicht zuletzt rechtlichen Anforderungen. Im Vertrieb können sich die Vertriebsmitarbeiter auf die Kunden konzentrieren und sparen wertvolle Zeit, weil Dokumentation und Ablage von Beratungsprotokollen sich einfacher gestalten. Doch welche Anforderungen muss ein modernes Dokumentenmanagement erfüllen?

Schlechte Noten für Verkäufer

Mehr als 50 Prozent der Führungskräfte denken, dass ihr Vertriebsteam unterdurchschnittlich oder schlecht ist. Das ergab die weltweite Vertriebsstudie 2006 der Unternehmensberatung Proudfoot Consulting in Frankfurt.

Kostenloser Vertriebsleitfaden mit Kennzahlensystem

Vertriebskennzahlen: Zwei Hochhäuser mit tausenden Fenstern symbolisieren die vielen Zahlen im Vertrieb.

In dem 60-seitigen kostenlosen Vertriebsleitfaden der Bitkom finden Mittelständler die für sie wesentlichen Vertriebsgrößen. Aus knapp 200 Kennzahlen haben die Branchenexperten die 40 wichtigsten ausgewählt, analysiert und ausführlich beschrieben.

Rekord-Stellenzuwachs in deutschen Unternehmen

Fenster und Gebäude bilden mit gelber und blauer Farbe verschiedene Formen.

Die deutschen Unternehmen haben im Mai so viele neue Stellen geschaffen wie seit fünfeinhalb Jahren nicht mehr. Zusätzliches Personal stellten sie vor allem in Verkaufs- und Marketingabteilungen ein.

Außendienst-Vergütung: Vertrieb Chefsache - Leistung lohnt

Gehaltsstudie Managergehälter Österreich

Die Spanne der Bezüge von Außendienstmitarbeitern ist groß: Sie reicht bei Verkäufern (vom Junior- bis zum Top-Verkäufer) von 20.000 bis über 200.000 Euro, bei Führungskräften von 40.000 bis knapp 300.000 Euro im Jahr.

Arbeitsmarkt: Ingenieure und Vertriebsprofis Mangelware

Eine Beleuchtungsanlage im blauen Schein unter der Raumdecke.

Knapp 40 Prozent der deutschen Unternehmen stoßen derzeit bei der Besetzung freier Ingenieur-Stellen auf Schwierigkeiten. Ein Jahr zuvor war dies nur bei 29 Prozent der Firmen der Fall. Auch Vertriebsprofis sind gesucht.

Vergütungsstudie 2005: Führungs- und Fachkräfte im Außendienst

Gehaltsstudie Managergehälter Österreich

Im Außendienst gilt für die Vergütung nach wie vor: Viel verkauft, viel verdient! Knapp die Hälfte der Verkäufer verdient mehr als 55.000 Euro im Jahr.

Wer viel verdienen will, muss gut verkaufen

Unendlich viele, bunte Büroklammern.

Eine aktuelle Studie der Hewitt Associates GmbH für Persobalberatung zeigt, dass wachstumsstarke Unternehmen deutlich stärker auf eine innovative Vertriebsvergütung setzen.

Antworten auf Re: Vertrieb entspannte Arbeitszeiten ?

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 34 Beiträge

Diskussionen zu Vertrieb

Weitere Themen aus Berufseinstieg: Wo & Wie