DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Gehalt mit BerufserfahrungPwC

PWC Competence Center | Projektmanagement und IT - sinnvoll oder nur für Berufseinsteiger?

Autor
Beitrag
WiWi Gast

PWC Competence Center | Projektmanagement und IT - sinnvoll oder nur für Berufseinsteiger?

Hallo an alle,

ich (Mitte 30, IT, größerer Mittelstand) habe vor kurzem eine Personalerin von PwC getroffen. Diese schwärmte mir von ihrer neuen Competence Center vor, welche in den Regionen auch abseits der "Hauptstädte" eine Beratungspräsenz aufbauen. Die ganzen Buzzwörter von Benetifs über Flexwork bis Teamspirit flogen einem nur so um die Ohren.

Was mich aber stutzig machte war die Aussage: Naja, die Gehälter sind natürlich nicht so hoch wie in der normalen Beratung.

Also mal her mit euren Erfahrungen: 80k und mehr in einem Competence Center von PwC. Realistisch oder nicht? Basis sind 6+ Jahre einschlägige Berufserfahrung im (IT-)Projektmanagement und Master.

Danke euch

antworten
WiWi Gast

PWC Competence Center | Projektmanagement und IT - sinnvoll oder nur für Berufseinsteiger?

WiWi Gast schrieb am 02.04.2023:

Hallo an alle,

ich (Mitte 30, IT, größerer Mittelstand) habe vor kurzem eine Personalerin von PwC getroffen. Diese schwärmte mir von ihrer neuen Competence Center vor, welche in den Regionen auch abseits der "Hauptstädte" eine Beratungspräsenz aufbauen. Die ganzen Buzzwörter von Benetifs über Flexwork bis Teamspirit flogen einem nur so um die Ohren.

Was mich aber stutzig machte war die Aussage: Naja, die Gehälter sind natürlich nicht so hoch wie in der normalen Beratung.

Also mal her mit euren Erfahrungen: 80k und mehr in einem Competence Center von PwC. Realistisch oder nicht? Basis sind 6+ Jahre einschlägige Berufserfahrung im (IT-)Projektmanagement und Master.

Danke euch

Mit 6+ Jahren relevanter Berufserfahrung müsstest du Manager werden. Aktuell verdient ein Eigengewächs im normalen Standort nach der Beförderung bei 100% Zielerreichung ca 90-95k. Als Externer kannst du auch 100k+ heraushandeln. Inwiefern die Competence Center da jetzt Abschläge machen kann ich dir nicht sagen, aber allzu groß dürften die eigentlich nicht ausfallen.

Quelle: war selbst Manager bei einer Big4 im TC.

antworten
WiWi Gast

PWC Competence Center | Projektmanagement und IT - sinnvoll oder nur für Berufseinsteiger?

Danke dir für dein Feedback. Es scheint sich nicht um klassische Manager-Positionen nach BIG4-Standard zu handeln sondern eher "agil" organisiert zu sein. Beispiele:

jobs.pwc.de/14190/process_manager_managed_services_w_m_d/
jobs.pwc.de/14183/delivery_manager_managed_services_w_m_d/

Sind die Äquivalent zu der Manager-Position auf die du dich beziehst? Mit denen kann ich was anfangen, habe mit genügend Assistant Manager und Manager zusammengearbeitet - aber IT-nahe-Position bei PwC sind für mich schwierig abzuchätzen.

Thx

WiWi Gast schrieb am 03.04.2023:

Hallo an alle,

ich (Mitte 30, IT, größerer Mittelstand) habe vor kurzem eine Personalerin von PwC getroffen. Diese schwärmte mir von ihrer neuen Competence Center vor, welche in den Regionen auch abseits der "Hauptstädte" eine Beratungspräsenz aufbauen. Die ganzen Buzzwörter von Benetifs über Flexwork bis Teamspirit flogen einem nur so um die Ohren.

Was mich aber stutzig machte war die Aussage: Naja, die Gehälter sind natürlich nicht so hoch wie in der normalen Beratung.

Also mal her mit euren Erfahrungen: 80k und mehr in einem Competence Center von PwC. Realistisch oder nicht? Basis sind 6+ Jahre einschlägige Berufserfahrung im (IT-)Projektmanagement und Master.

Danke euch

Mit 6+ Jahren relevanter Berufserfahrung müsstest du Manager werden. Aktuell verdient ein Eigengewächs im normalen Standort nach der Beförderung bei 100% Zielerreichung ca 90-95k. Als Externer kannst du auch 100k+ heraushandeln. Inwiefern die Competence Center da jetzt Abschläge machen kann ich dir nicht sagen, aber allzu groß dürften die eigentlich nicht ausfallen.

Quelle: war selbst Manager bei einer Big4 im TC.

antworten

Artikel zu PwC

PwC-arqus-Preis 2019 für Diplom- und Masterarbeiten zur Steuerlehre

Screenshot Homepage pwc-karriere.de/studenten-absolventen/arqus/

PricewaterhouseCoopers zeichnet jährlich die drei besten Masterarbeiten und Diplomarbeiten zur quantitativen betriebswirtschaftlichen Steuerlehre aus dem deutschsprachigen Raum mit Preisen in Höhe von 1.500, 1.000 und 500 Euro aus. Bewerbungsfrist ist der 15. Februar 2019.

Big Sail Adventures Törn Ibiza von PwC

Recruiting-Event "Big Sail Adventures" der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers (PwC).

Gemeinsam im Team Großes bewegen - Im Rahmen der Big Sail Adventures der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers (PwC) sticht die Atlantis im September in See. Mit dem fachlichen Schwerpunkt Accounting & Controlling nehmen Schiff und Crew Kurs auf Ibiza.

PwC Stairway-Programm 2016 für Auslandspraktika

Überdurchschnittliche Studierende wirtschaftswissenschaftlicher Fachrichtungen können sich ab dem vierten Semester für ein Praktikum im Ausland im Rahmen des Stairway Programms der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers bewerben. Bewerbungsschluss ist der 21. Februar 2016.

PwC baut Sanierungs- und Restrukturierungsberatung weiter aus

Bagger mit Schrifzug Restrukturierung.

Die Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PwC baut die Beratung im Bereich Sanierung und Restrukturierung in Deutschland weiter aus. Johannes Steinel und Rob Kortman werden das Sanierungs- und Restrukturierungsteam, das von Dr. Derik Evertz geleitet wird, ab September 2015 als Partner verstärken.

Big Sail Adventures Törn Sardinien von PwC

Recruiting-Event "Big Sail Adventures" der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers (PwC).

Gemeinsam im Team Großes bewegen - Im Rahmen der Big Sail Adventures der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers (PwC) sticht die Atlantis im Oktober in See. Mit dem fachlichen Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik, -ingenieurwesen & -mathematik nehmen Schiff und Crew Kurs auf Sardinien. Bewerbungsfrist ist der 8. September 2013.

Nachwuchsförderung durch den PricewaterhouseCoopers-arqus-Preis

Ein Treppenturm aus Stahl mit zahlreichen Verstrebungen.

Seit zwei Jahren unterstützt PricewaterhouseCoopers (PwC) den Arbeitskreis quantitative Steuerlehre, kurz »arqus«. Dies ist ein Zusammenschluss von Professoren, die die betriebswirtschaftliche Steuerlehre vornehmlich mit quantitativen beziehungsweise empirischen Methoden erforschen.

Student Award ein voller Erfolg

Firmengebäude der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers (PwC) in Berlin.

Studierende aus Deutschland, Österreich und der Schweiz von über 60 Hochschulen beteiligten sich am Student Award von PricewaterhouseCoopers.

Bewerbertage bei PricewaterhouseCoopers

PwC-Bewerbertage: Firmengebäude der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers in Berlin.

Im Mai sind Bewerbertage für den bundesweiten Berufseinstieg bei PricewaterhouseCoopers in dem Bereich Process Assurance & Process Improvement und Global Risk Management Solutions. Bewerbungsfrist 30. April 2004

Erfahrungsbericht: PricewaterhouseCoopers aus HR-Sicht

Firmengebäude der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers (PwC) in Berlin.

Susanne Schaffhauser, BWL-Studentin an der Uni Bayreuth, absolvierte ein dreimonatiges Praktikum im Bereich Personalmarketing & Recruiting bei PwC. Ihr Fazit: eine spannende und abwechslungsreiche Zeit.

KPMG Österreich erhöht Gehälter um 3.000 Euro

Das Foto zeigt den Senior Partner Michael-Schlenk der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG in Österreich.

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von KPMG Österreich erhalten zum 1. Juli 2022 eine Gehaltserhöhung von 3.000 Euro. Es handelt sich dabei um eine Gehaltserhöhung ergänzend zum regulären Gehalts- und Prämienprozess. „Mit dieser Gehaltserhöhung würdigen wir das Engagement und die Leistung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter“, hält Senior Partner Michael Schlenk fest.

StepStone Gehaltsreport 2018: Wirtschaftsingenieure und Wirtschaftsinformatiker sind Topverdiener

Stepstone Gehaltsreport 2018: Das Bild zeigt zwei Lego-Männchen Frau und Mann im Anzug (Wirtschaftsingenieurin und Wirtschaftsinformatiker) vor einem Computer.

Fachkräfte und Führungskräfte mit einem Studienabschluss in Wirtschaftsingenieurwesen und Wirtschaftsinformatik verdienen ausgezeichnet. Mit einem durchschnittlichen Jahresgehalt von 70.231 Euro liegen die Wirtschaftsingenieur hinter Medizin und Jura auf Platz drei der zurzeit lukrativsten Studiengänge. Die Wirtschaftsinformatiker verdienen mit 69.482 Euro ähnlich gut und sind hinter den Ingenieuren auf Rang fünf im StepStone Gehaltsreport 2018. Mit einem Abschluss in BWL, VWL oder Wirtschaftswissenschaften sind die Gehälter als Key Account Manager mit 75.730 Euro und als Consultant mit 67.592 Euro am höchsten.

StepStone Gehaltsreport 2017: Was Fach- und Führungskräfte mit Wirtschaftsstudium verdienen

Titelblatt StepStone Gehaltsreport 2017

In Deutschland verdienen Fachkräfte und Führungskräfte durchschnittlich 57.100 Euro. Akademiker verdienen im Schnitt 37 Prozent mehr. Mit einem Wirtschaftsstudium beträgt das Brutto-Jahresgehalt inklusive variablem Anteil in "BWL, VWL und Wirtschaftswissenschaften" im Schnitt 65.404 Euro, in Wirtschaftsinformatik 68.133 Euro und in Wirtschaftsingenieurwesen sogar 70.288 Euro.

TVÖD-Tarifeinigung: Beschäftigte können sich über mehr Geld freuen

TVöD: Ein weißes Schild weist den Weg zur  "Universität"

Die Tarifrunde 2018 mit dem Bund und den kommunalen Arbeitgebern ist abgeschlossen. Die Entgelte werden in drei Schritten erhöht; betrieblichschulische Ausbildungsverhältnisse und duale Studiengänge werden tarifiert. Außerdem wird die Jahressonderzahlung im Tarifgebiet Ost der VKA an das Westniveau angeglichen.

Bachelorabsolventen verdienen langfristig viel weniger

 Wortspinnennetz - An Fäden hängen mehrere kleine Würfel mit Buchstaben, die Hochschulabschlüsse: PHD, BA, DR, MA und DIPL vor grauem Hintergrund zeigen.

Höhere Abschlüsse zahlen sich aus. Das Gehalt von Bachelorabsolventen ist im Alter von 25 Jahren bei 2.750 Euro mit dem bei beruflichen Fortbildungsabschlüsse vergleichbar. Masterabsolventen erzielen dann bereits ein Einkommen von rund 2.900 Euro im Monat. Dieser Einkommensunterschied wächst mit steigender Berufserfahrung, wie eine Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung zeigt. 34-jährige Masterabsolventen verdienen im Durchschnitt etwa 4.380 Euro im Monat, Bachelorabsolventen 3.880 Euro.

Gehaltsanalyse 2017: Was Fach- und Führungskräfte nach Bundesländern verdienen

Die Finanzmetropole Frankfurt.

Wer in Städten lebt und arbeitet, bekommt mehr Gehalt - das stimmt zumindest im Fall München. Fach- und Führungskräfte aus München verdienen durchschnittlich über 3.200 Euro mehr im Jahr als außerhalb der bayrischen Hauptstadt. Das gilt jedoch nicht für alle Bundesländer. Das Online-Portal Gehalt.de hat die Durchschnittsgehälter aller Bundesländer - ohne die Stadtstaaten - mit und ohne Hauptstadt analysiert.

Antworten auf PWC Competence Center | Projektmanagement und IT - sinnvoll oder nur für Berufseinsteiger?

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 3 Beiträge

Diskussionen zu PwC

26 Kommentare

PwC M&A - ACC

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 01.06.2024: Kann noch jemand feedback geben? Denkt ihr man kann das Praktikum auch aus München aus ...

Weitere Themen aus Gehalt mit Berufserfahrung