DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Jobwechsel & ExitWirtschaftsethik

Karriere im Glücksspiel - Einbahnstraße?

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Karriere im Glücksspiel - Einbahnstraße?

Liebe Gemeinde,

Ich habe aktuell eine Bewerbung bei einem nationalen Glücksspielkonzern am laufen und überlege inwiefern sich so ein Arbeitgeber negativ auswirken kann für den Fall dass ich mal wechseln möchte. Ich habe einen Banken/Wipr. Background und würde gerne wissen, ob man eventuell nach einem Exit aus dem Glücksspiel noch Chancen hat bei Branchen wie Versicherungen, Banken, Beratungen und Public Sector oder für diese dann verbrannt ist?

VG

antworten
WiWi Gast

Karriere im Glücksspiel - Einbahnstraße?

Wenn du Glück hast, nicht

Auwaaaa

antworten

Artikel zu Wirtschaftsethik

12. Max-Weber-Preis für Wirtschaftsethik 2016 verliehen

Max-Weber-Preis Wirtschaftsethik 2016

Integer Wirtschaften - mit dem Max-Weber-Preis werden herausragende wissenschaftliche Arbeiten ausgezeichnet, die sich dem Konflikt zwischen Gewinn und Gewissen widmen. Das Institut der deutschen Wirtschaft Köln hat den Preis für Wirtschaftsethik 2016 zum zwölften Mal vergeben. Die diesjährigen Preisträger in den drei Kategorien Dissertation, Master- und Bachelor-Studienpreis sind Giuseppe Franco, Jan Winkin und Janaina Drummond-Nauck.

11. Max-Weber-Preis für Wirtschaftsethik 2014 ausgeschrieben

Max-Weber-Preis Wirtschaftsethik 2014

Zum elften Mal vergibt das Institut der deutschen Wirtschaft Köln den mit Max-Weber-Preis für Wirtschaftsethik in den Kategorien Forschungspreis, Lehrbuchpreis und Studienpreis. Das Motto lautet diesmal „Verantwortung der Unternehmen – für eine Kultur der Mitverantwortung“. Einsendeschluss ist der 31. März 2014.

HWWI-Essaywettbewerb 2013 - Führungskultur und Unternehmensethik

HWWI-Essaywettbewerb 2013

Wie sollten Führung, Arbeitswelten, Unternehmensethik und Marketing im 21. Jahrhundert aussehen? Der HWWI-Essaywettbewerb 2013 will die aktuelle Diskussion über Führungskultur und Unternehmensethik vertiefen. Die Essays können bis zum 30. November 2013 eingereicht werden.

10. Max-Weber-Preis für Wirtschaftsethik verliehen

Preis Wirtschaftsethik

Maud H. Schmiedeknecht, Thomas Retzmann und Tilman Grammes sind die diesjährigen Preisträger des Max-Weber-Preises für Wirtschaftsethik, den das Institut der deutschen Wirtschaft Köln (IW) am Donnerstag im Rahmen eines Festakts in Berlin verliehen hat.

2. Führungskräftebefragung 2009 der Wertekommission

Lebenslauf Labyrint

Seit der letzten Führungskräftebefragung der Wertekommission im Jahr 2007 haben sich die Werte, nach denen junge Führungskräfte ihr Leben ausrichten und ihren Beruf gestalten wollen, stärker auf Vertrauen und Ehrlichkeit fokussiert. Konsequent sind auch Family Values und Work Life Balance wichtiger geworden.

Themenblätter »Unternehmensethik. Eigentum verpflichtet«

Lernmaterial Themenblätter Unternehmensethik

Das Lernmaterial der Themenblätter zur Unternehmensethik vermittelt über die Gewinnmaximierung hinausgehende, ethische Aspekte einer erfolgreichen Unternehmung und schafft Aufmerksamkeit für das Spannungsfeld, in dem unternehmerisches Handeln stattfindet.

Wissenschaftspreis für Wirtschafts- und Unternehmensethik 2009

Wissenschaftspreis Wirtschaftsethik 2004

Die Plansecur-Stiftung vergibt 2009 wieder einen zweigeteilten Wissenschaftspreis für Wirtschafts- und Unternehmensethik. Ausgezeichnet werden jeweils eine Dissertation und eine Diplom- oder Magisterarbeit.

Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik

Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik

Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik: Die Suche nach friedlichen Lösungen für Konflikte erfordert neue Formen des Dialogs zwischen Praxis und Wissenschaft. Diesen Dialog zu fördern und zu führen, ist zentrales Ziel des Netzwerks.

Manager-Panel: Deutsche Top-Manager quält schlechtes Gewissen

57 Prozent der Führungskräfte quält mehrmals jährlich ihr schlechtes Gewissen, weil ihr Handeln mit einstigen Wertvorstellungen unvereinbar ist.

Hallesche Wirtschaftsethik gehört zu internationalen Vorreitern

Die Beine eines Reiters auf einem Pferd mit Stiefel und Sporen.

Die Juristische und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) hat sich offiziell zu den Principles for Responsible Management Education bekannt.

Literatur-Tipp: Verteilungsprobleme und Gerechtigkeit

Verteilungsprobleme und Gerechtigkeit

Das Buch »Verteilungsprobleme und Gerechtigkeit in modernen Gesellschaften« knüpft an die Aufsatzsammlung der Nachwuchsgruppe »Interdiszipinäre Soziale Gerechtigkeitsforschung« aus dem Jahre 2002 an.

Wissenschaftspreis für Wirtschaftsethik 2004 verliehen

Wissenschaftspreis Wirtschaftsethik 2004

In diesem Jahr werden zwei Arbeiten über die Forschung zum VW-Arbeitsmodell und über die Macht in Organisationen mit dem Wissenschaftspreis der Plansecur-Stiftung ausgezeichnet.

Bernd Noll erhält Lehrbuchpreis für Wirtschaftsethik 2004

Buchstaben in Stempelform.

Das Institut der deutschen Wirtschaft hat den Max-Weber-Preis für Wirtschaftsethik an Professor Bernd Noll verliehen. Ausgezeichnet wurde sein Lehrbuch »Wirtschafts- und Unternehmensethik in der Marktwirtschaft«.

Jobwechsel ist häufigster Grund für Gehaltserhöhungen

Gehaltserhöhung: Ein Junger man im Sprung symolisiert einen Jobwechsel mit Gehaltssprung

Eine hohe Firmentreue sorgt nicht für ein Lohnplus. Bei jedem dritten Deutschen war der Grund für die letzte Gehaltssteigerung ein Jobwechsel. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Studie mit 1.000 Arbeitnehmern des Personaldienstleisters Robert Half.

Abfindung für eigene Kündigung steigert Mitarbeiterzufriedenheit

Ein Schild mit der Aufschrift "Exit - Thank you for Visiting" symbolisiert das Thema der Abfindung für die Mitarbeiterzufriedenheit.

Der Ansatz klingt zunächst unlogisch: Amazon gibt seinen Mitarbeitern in den USA die Möglichkeit, zu kündigen und dabei noch bis zu 5.000 Dollar Abfindung zu kassieren. Die einzige Bedingung: Sie dürfen sich nicht noch einmal dort bewerben. Warum der Konzern das anbietet und wieso das sinnvoll sein kann, kommentiert Sven Hennige, Senior Managing Director Central Europe & France bei Robert Half.

Antworten auf Karriere im Glücksspiel - Einbahnstraße?

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 2 Beiträge

Diskussionen zu Wirtschaftsethik

Weitere Themen aus Jobwechsel & Exit