DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere

Tipp der Woche von WiWi-TReFF

Ratgeber »Fernstudium an Fachhochschulen 2018«

Cover vom Ratgeber »Fernstudium an Fachhochschulen 2018«

Die Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen (ZFH) hat unter dem Titel "Fernstudium - Einfach clever" einen aktualisierten Ratgeber herausgegeben. Der Ratgeber bietet Informationen rund um das Fernstudium. Tipps zu Bildungsurlaub, Fördermöglichkeiten und zur weiteren Recherche runden die Broschüre zum Fernstudium ab. Der Ratgeber zum Fernstudium kann kostenlos angefordert oder heruntergeladen werden.

Neue Beiträge bei WiWi-TReFF

Absolventen-Gehaltsreport-2018: Absolventenhut und fliegende Geldmünzen

Absolventen-Gehaltsreport 2018/19: Höhere Einstiegsgehälter bei WiWis

Wie im Vorjahr verdienen die Wirtschaftsingenieure bei den Absolventen der Wirtschaftswissenschaften mit 48.696 Euro im Schnitt am meisten. Sie legten im StepStone Gehaltsreport für Absolventen 2018/2019 damit um 458 Euro zu. Wirtschaftsinformatiker erhalten mit 45.566 Euro (2017: 45.449 Euro) und Absolventen der Wirtschaftswissenschaften, VWL und BWL und mit 43.033 Euro (2017: 42.265 Euro) ebenfalls etwas höhere Einstiegsgehälter.

Weg durch einen Tunnel in China: Die Studienstiftung des deutschen Volkes vergibt 2019/2020 zehn Stipendien für einen Aufenthalt in China.

Zehn Stipendien für ein Studienjahr in China

Die Studienstiftung des deutschen Volkes vergibt in Kooperation mit der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung auch in diesem Jahr wieder zehn Stipendien für einen Aufenthalt in China. Die finanzielle Förderung umfasst ein monatliches Stipendium in Höhe von 1.000 Euro, sowie Vorbereitungs- und Reisekostenpauschalen. Bewerbungsfrist für den Jahrgang 2020/2021 ist der 30. April 2019.

Osteuropa-Stipendien der Studienstiftung: Nachtaufnahme vom Krantor in Danzig

Studienstiftung: Stipendienprogramm Osteuropa

Die Studienstiftung vergibt im Jahr 2019 bis zu neun Vollstipendien für Studienaufenthalte in Osteuropa. Gefördert werden Aufenthalte in den Ländern Osteuropas, Mittelost- und Südosteuropas beziehungsweise des postsowjetischen Raums, die mindestens sieben Monate und längstens vier Semester dauern. Das Stipendium im Rahmen des Programms „Metropolen in Osteuropa“ ermöglicht Forschungsaufenthalte oder Studienaufenthalte. Bewerbungsschluss ist der 1. März 2019.

Aktuell im Forum

2 Kommentare

Winfo am KIT oder dual bei IBM/Siemens

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 05.12.2019: KITler sind bei SAP gern gesehen, also wenn es unbedingt SAP sein soll, würde ich ans KIT gehen. Musst aber bedenken, dass das Studium am KIT knallhart ...

178 Kommentare

Beste Uni für Gründung! TUM? WHU? Mannheim?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 05.12.2019: Mal sind die erfolgreichen TUM Startups zu nah an der BWL, mal kommen sie alle durch MINTler. Aber erfolgreich bleiben sie und das kannst du drehen un ...

2 Kommentare

Praktikum Finanzbereich

WiWi Gast

Big 4 TAS ist ein gutes Vorpraktikum für IB

9 Kommentare

Finance Master - Profil

WiWi Gast

Außer ESB sind das aber alles keine FHs WiWi Gast schrieb am 05.12.2019: ...

5108 Kommentare

Vorstellungsgespräch BAMF (Entscheider), Erfahrungen

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 05.12.2019: Amen. Jetzt darfst du dein Job behalten. BB is (^_-) you... ...

3 Kommentare

Bachelor ist KEIN ausreichender Titel

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 05.12.2019: Es gibt genug Unternehmen, die es dir ermöglichen deinen Master berufsbegleitend nebenher zu machen und die dich auch mit einem Bachelorabschluss nehmen. Für ...

4 Kommentare

Pendelei im Praktikum

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 06.12.2019: Was ist das für eine Frage? Was bringen dir die Antworten anderer? Pendel doch einfach so weit wie du für dich selbst als machbar empfindest.

108 Kommentare

Hochschule Pforzheim - AACSB Akkreditierung

Wxpx

Kannst du mir etwas zu den Zulassungskriterien des Masters MABL sagen bezüglich Bachelornote? WiWi Gast schrieb am 27.11.2011: ...

2 Kommentare

Telefónica Germany: Stimmung, Gehalt, Einstiegsbarrieren

WiWi Gast

Und? Wie lief‘s? Habe demnächst auch ein Gespräch im Bereich Marketing bei Telefónica. :-) WiWi Gast schrieb am 26.03.2019: ...

1 Kommentare

Praktikum bei Deloitte

WiWi Gast

Hi Wiwis, wie ist das Praktikum bei Deloitte im Audit? Wie sind die Arbeitszeiten? Welche Überstundenregelung gibt es? Vielen Dank im Voraus

10 Kommentare

Master in Pforzheim

Wxpx

was sind die Zulassungskriterien für den Master?

5 Kommentare

MMM oder 13b Studiengang HS Pforzheim für WP?

Wxpx

Für was hast Du dich letztendlich entschieden? Überlege derzeit auch an dem 13b Master in Pforzheim und würde gerne mehr über die Zulassung erfahren (Bachelornote, Praktika,...)

38 Kommentare

Welche Master Programme sind realistisch?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 05.12.2019: Was hindert Dich daran, Dich einfach zu bewerben? Hier im Forum ist - wie Du vielleicht auch schon bemerkt hast - der MBF-HSG so etwas wie die heilige Kuh. ...

6 Kommentare

Porsche - Referent - Fachreferent - EG? AT?

WiWi Gast

Welche Eingruppierung wäre eine Stelle mit dem Titel "Spezialist …" ? Ist das dann die höchste Sachbearbeiterstufe? Mit EG16/17 vergleichbar?

3 Kommentare

Beispiele im Grundlagenteil einer Bachelorarbeit

WiWi Gast

Schönen guten Tag, bin nicht der Theradersteller, aber ich schreibe meine Bachelorarbeit über eine Einzelshandelsbranche. Hatte beispielsweise zum Thema Kundenbindung im Grundlagenteil geschrieben, d ...

Zur Foren-Übersicht

Special: Recruiting Trends 2018

Studien-Cover »Recruiting Trends 2018«

Recruiting Trends 2018: Jobbörsen sind Shooting Star

Online-Jobbörsen profitieren bei den Recruiting-Budgets in 2018 mit einem Anstieg von 28 auf 45 Prozent am meisten. Durch den Fachkräftemangel wird das Recruiting von Berufserfahrenen zum wichtigsten Thema im Recruiting. Es verdrängt damit das Arbeitgeberimage von Rang eins. Für fast 80 Prozent der Unternehmen gehörten Social Media Recruiting und Active Sourcing zudem zu den Top Themen. Shooting Stars der Recruiting Technologie sind Mitarbeiterempfehlungsplattformen, Videointerviewlösungen und Talentsuchmaschinen. Dies sind Ergebnisse der Studie "Recruiting Trends 2018" vom Institute for Competitive Recruiting.

Neue Link-Tipps von WiWi-TReFF

Screenshot Homepage freie-studienplaetze.de

freie-studienplaetze.de - Offizielle Studienplatzbörse ab August 2019 geöffnet

Die bundesweite Studienplatzbörse »freie-studienplaetze.de« geht am 1. August 2019 wieder online. Sie informiert Studieninteressierte tagesaktuell über noch verfügbare Studienplätze für ein Bachelorstudium oder Masterstudium in Deutschland für das Wintersemester 2019/2020. Das Angebot umfasst Studienplätze in zulassungsbeschränkten Fächern, die noch im Losverfahren vergeben werden und in zulassungsfreien Fächern, die einfach frei geblieben sind.

Neue Literatur-Tipps von WiWi-TReFF

Cover: Die Unternehmensberatung: Von der strategischen Konzeption zur praktischen Umsetzung

Die Unternehmensberatung

Der Beratungsbranche boomt durch die Digitalisierung. Welche Anforderungen stellt die Digitalisierung an die Beratungsbranche? Was fasziniert so viele Absolventen der Wirtschaftswissenschaften an der Unternehmensberatung? Berater-Flüsterer Dirk Lippold zeigt in der neu erschienen dritten Auflage seines Consulting-Klassikers »Die Unternehmensberatung«, wie sich die Beratung zukünftig verändern wird.

WiWi-TReFF Termine

< Dezember >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30 01
02 03 04 05 06 07 08
09 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 01 02 03 04 05

WiWi-TReFF Newsletter

letzter Newsletter Beispiel-Newsletter ansehen.
Der WiWi-TReFF Newsletter wird alle 4 Wochen verschickt und enthält News, Tipps und aktuelle Beiträge zu Wirtschaftsstudium und Karriere.

** Datenschutzerklärung

Marketing Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z