DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere

Tipp der Woche von WiWi-TReFF

WiWi-Stipendium von e-fellows.net

Das neue WiWi-Stipendium von e-fellows.net bietet eine finanzielle Unterstützung von 600 Euro für ein Semester.

e-fellows.net bietet in Zusammenarbeit mit Unternehmen und WiWi-TReFF.de ein Stipendium für Studierende der Wirtschaftswissenschaften an. Das WiWi-Stipendium beinhaltet Geldstipendien über 600 Euro für ein Semester. Wirtschaftsstudierende können sich bis zum 18. November 2019 auf die Stipendien bewerben.

Neue Beiträge bei WiWi-TReFF

Regal mit Lehrbücher und Lexika der Wirtschaftswissenschaften.

Die professionelle WiWi-Literaturrecherche - Teil 1: Datenbank finden

WiWi-TReFF liefert in Zusammenarbeit mit der Deutschen Zentralbibliothek für Wirtschaftswissenschaften (ZBW) exklusive Profi-Tipps für die erfolgreiche Literaturrecherche in den Wirtschaftswissenschaften. Der erste Teil der Serie zeigt die wissenschaftliche Recherche in Datenbanken und Katalogen. Eine Liste der wichtigsten WiWi-Datenbanken liefert bewährte Recherche-Quellen.

Header Bilder der Wiwi-Studiengänge / Wirtschaftswissenschaften

Wirtschaft studieren: Das Studium der Wirtschaftswissenschaften (Wiwi)

Rund 21 Prozent aller Studenten wirtschaftswissenschaftlicher Fachrichtungen studieren Wirtschaftswissenschaften ohne Spezifikation. Im Studium der Wirtschaftswissenschaften wird zu gleichen Teilen Betriebswirtschaftslehre und Volkswirtschaftslehre gelehrt. Mit dem Lehramtsstudiengang können Studenten der Wirtschaftswissenschaften den Beruf als Lehrer am Berufskolleg ergreifen.

Aktuell im Forum

138 Kommentare

DHBW - Karrierekiller

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 17.03.2019: Die DHBW gibt es erst seit 2009. Ja, aber sie ging aus der Berufsakademie BW hervor. Und es gibt viele Vorstände, die Berufsakademie gemacht haben: Neuestes B ...

30 Kommentare

Preise MBB-Berater

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 20.02.2018: Die Zahlen scheinen etwas hochgegriffen. 5.000 € wären fast schon das Niveau von Grosskanzleianwälten. ...

29 Kommentare

Credit Suisse London AC

WiWi Gast

Viel Erfolg allen morgen! Wäre nett, wenn einer dann mal berichtet :)

32 Kommentare

Morgan Stanley SIP 2020 London

WiWi Gast

War eigentlich eure second round für London auch mit nem Deutschen oder nur die first round

22 Kommentare

Was kommt nach dem Firmenexit

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 11.12.2019: Was für algorithmus? ...

11 Kommentare

Fakturierung im 15 Minuten Takt

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 11.12.2019: Du malst die Welt viel zu schwarz. Ich bin seit nunmehr 10 Jahren Berater (Rechtsanwalt um genau zu sein). Wir rechnen immer nach Stunden ab und naturgemäß k ...

7 Kommentare

Wing oder Dual Dipl. Finanzwirt

WiWi Gast

Ich mache die Ausbildung zum Diplom Finanzwirt und habe davor auch lange überlegt ob es richtig ist in der „Sackgasse Beamtentum“ zu starten. Aber ich würde es im Nachhinein genauso wieder machen. Die ...

368 Kommentare

Gehalt Deutsche Bahn AG

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 11.12.2019:> > Steigt man eigentlich immer in der niedrigsten Stufe in einer Tarifgruppe ein? Oder kann man auch direkt auf die Stufe kommen, die man eigentlich erst nach 5 oder 1 ...

30 Kommentare

von wann bis wann seid ihr im Weihnachtsurlaub?

WiWi Gast

Ich bin gar nicht im Weihnachtsurlaub.

4 Kommentare

Zeugnis selber schreiben / Bitte Vorlage bewerten

WiWi Gast

TE hier: Danke, dann werd ich mal zusehen einen solchen Part noch reinzubekommen? Wo siehst du denn eine 3- ? Also das ist halt die Standardvorlage für jeden Praktikanten, deswegen bin ich etwa ...

85 Kommentare

Profil für SSE Master of FInance

WiWi Gast

Ne, leider nur ne Zusage von KKR... WiWi Gast schrieb am 11.12.2019: ...

7 Kommentare

Maklerprovision in BaWü

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 09.12.2019: Da gibt es ja schon eine Gesetzesinitiative, auch beim Verkauf (wie bei der Vermietung) das Bestellerprinzip einzuführen. Da würde sich so manch ein Verkäufer über ...

14 Kommentare

WHU Master MiM Profil

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 11.12.2019: PUSH ...

10 Kommentare

Vorstellungsgespräch duales Studium

WiWi Gast

Gute Schuhe, gute Jeans und je nach Typ ein dunkles oder helles Hemd.

10 Kommentare

Dresscode MBB

WiWi Gast

Bei uns (MBB) wird im FS auch Krawatte getragen.

Zur Foren-Übersicht

Special: Jobbörsen-Kompass 2018

Jobbörsen-Kompass 2018: Das Foto zeigt einen Wirtschaftswissenschaftler im Anzug der die Jobbörse für WiWis von Staufenbiel.de auf dem Smarthone aufruft.

Jobbörsen-Kompass 2018: StepStone beste Jobbörse für WiWis

Jobbörsen-Kompass hat die besten deutschen Jobbörsen 2018 gekürt. Bei den Jobbörsen mit der Zielgruppe Wirtschaftswissenschaften gewann StepStone, gefolgt von Staufenbiel und Xing. Bei den Generalisten-Jobbörsen liegt StepStone ebenfalls auf Platz eins vor den Business-Netzwerken Indeed und Xing. Bei den Spezialisten-Jobbörsen stehen Staufenbiel und Unicum für die Jobsuche zum Berufseinstieg an der Spitze. Shooting Star mobileJob.com erzielt Platz drei. Die führenden Jobsuchmaschinen sind Kimeta.de, Jobbörse.de und Jobrapido.

Neue Link-Tipps von WiWi-TReFF

OECD-Datenbank zu Wohnkosten in Deutschland

Die Deutschen geben rund 20 Prozent ihres Einkommens für die Miete oder Hypotheken aus. Damit liegen die Wohnkosten in Deutschland im OECD-Schnitt. Schwerer belastet sind einkommensschwache Haushalte, die rund 27 Prozent ihres Einkommens für Mieten aufwenden müssen. Die interaktive OECD-Datenbank zu Wohnkosten veranschaulicht im Ländervergleich die Unterschiede in Eigentum vs. Miete, Wohnverhältnisse, Wohngeld und sozialer Wohnungsbau.

Das Renditedreieck mit den DAX-Renditen der letzten 50 Jahre zeigt die langfristige Entwicklung der Aktienanlage in deutsche Standardwerte.

DAI-Renditedreieck

Das DAI-Renditedreieck des Deutschen Aktieninstituts veranschaulicht die historische Renditeentwicklung der Geldanlage in Aktien. Das Rendite-Dreieck visualisiert die Kurs- und Dividendenentwicklung in Aktien des DAX über Zeiträume von einem bis zu 50 Jahren. Historisch betrachtet lagen die jährlichen Renditen für Anlagezeiträume von 20-Jahren im Schnitt bei rund 9 Prozent. Das eingesetzte Vermögen verdoppelte sich bei dieser Wertentwicklung etwa alle 8 Jahre.

Neue Literatur-Tipps von WiWi-TReFF

Die rote Golden Gate Brücke in San Fransisco.

IEC Study Guide 2019: Kostenloser Studienführer Auslandsstudium

Für ein Auslandssemester oder für ein Studium ins Ausland zu gehen, dabei hilft der aktuelle IEC Study Guide 2019. Im kostenlosen Studienführer für das Auslandsstudium finden Studieninteressierte hilfreiche Tipps zu 120 Universitäten in mehr als 20 Ländern. Fragen zu Themen der Finanzierung, Bewerbung, Notenanerkennung, Hochschulrankings, Studienländern und Partneruniversitäten werden ausführlich beantwortet.

Über der Tür einer französischen Eliteschule steht "Grande Ecole".

Eliten aus Elitehochschulen auch in Deutschland?

Elitenforscher Michael Hartmann vergleicht soziale Rekrutierung von Eliten in den USA, Frankreich und Deutschland. In den USA und Frankreich sind Elitehochschulen die Schlüssel-Institutionen für Karrieren in Wirtschaft und Politik. Auch in Deutschland zeigt sich ein Trend zu einer höheren sozialen Exklusivität, schreibt Hartmann in seinem aktuellen Beitrag „Von Chancengleichheit keine Rede“ im DSW-Journal des Deutschen Studentenwerks.

WiWi-TReFF Termine

< Dezember >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30 01
02 03 04 05 06 07 08
09 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 01 02 03 04 05

WiWi-TReFF Newsletter

letzter Newsletter Beispiel-Newsletter ansehen.
Der WiWi-TReFF Newsletter wird alle 4 Wochen verschickt und enthält News, Tipps und aktuelle Beiträge zu Wirtschaftsstudium und Karriere.

** Datenschutzerklärung

Marketing Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z