DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Gehaltserhöhung & KarrierePE

Aktiv Gehaltserhöhung fordern

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Aktiv Gehaltserhöhung fordern

Ich bin mittlerweile etwas länger als 1 Jahr bei einem Top Unternehmen im PE/VC Bereich angestellt. Allerdings im Finance/Operations/IR Team. Ich bekomme in letzter Zeit sehr viel anspruchsvolle Aufgaben zugetragen, welche eigentlich in der Form üblicherweise seniorigeren Kollegen zugeteilt werden. Ich bekomme hier immer gutes Feedback.
Wäre es Zeit für mich auf eine Beförderung zu pochen oder kommt diese automatisch wenn ich weiterhin pflichtbewusst diese Aufgaben gut erledige?

antworten
WiWi Gast

Aktiv Gehaltserhöhung fordern

Kenne jetzt dein Unternehmen nicht, also schwierig die Kultur zu beurteilen. Bin auch im PE Finance/Operations und wenn ich darauf warten würde, dass mein Chef mich automatisch befördert, würde es doppelt so lange dauern. Die wollen auch Ambitionen sehen und dass du überhaupt daran interessiert bist aufzusteigen.

Grundsätzlich würde ich das Thema mal ansprechen, selbst wenn es nicht klappt, haben die Chefs es im Hinterkopf, dass du etwas erwartest. Dann hast du sozusagen schonmal das Terrain vorbereitet. Am besten vorbereiten, welche Projekte du erfolgreich letztes Jahr erledigt hast und natürlich mit den "seniorigeren" anfangen.

antworten
WiWi Gast

Aktiv Gehaltserhöhung fordern

Ah und als Alternative: Gibt es bei euch Mentor- oder Buddy-Programme? Versuche mit jemandem einen guten und vertrauensvollen Kontakt aufzubauen, wo du genau so etwas fragen kannst! Die Infos, die du dadurch bekommen kannst, sind Gold wert!

antworten
WiWi Gast

Aktiv Gehaltserhöhung fordern

WiWi Gast schrieb am 26.04.2021:

Kenne jetzt dein Unternehmen nicht, also schwierig die Kultur zu beurteilen. Bin auch im PE Finance/Operations und wenn ich darauf warten würde, dass mein Chef mich automatisch befördert, würde es doppelt so lange dauern. Die wollen auch Ambitionen sehen und dass du überhaupt daran interessiert bist aufzusteigen.

Grundsätzlich würde ich das Thema mal ansprechen, selbst wenn es nicht klappt, haben die Chefs es im Hinterkopf, dass du etwas erwartest. Dann hast du sozusagen schonmal das Terrain vorbereitet. Am besten vorbereiten, welche Projekte du erfolgreich letztes Jahr erledigt hast und natürlich mit den "seniorigeren" anfangen.

Danke für den guten Tipp. Ich sehe immer nur das Risiko, dass man als „Junior“ dann gierig wirkt wenn man nach einem Jahr auf die Beförderung pocht.

antworten
WiWi Gast

Aktiv Gehaltserhöhung fordern

Im PE sind alle gierig, allen voran die Deal Teams ;)

Das du es als "gierig" empfindest, ist dein Gefühl, was kulturell und familiär bedingt ist. Wie dein Gegenüber es empfindet, kannst du nicht beurteilen. Wenn es überzogen ist, dann wird man dir schon sagen, dass man sich als Junior erst 2-3 Jahren beweisen muss, oder ähnliches. Es bleibt auch nichts negatives haften, wenn man mal was fordert und das abgelehnt wird. Du darfst dann halt nicht alle 3 Monate wieder damit um die Ecke kommen.

Was ich dir auch aus Erfahrung empfehlen würde: Frage dezidiert nach Anforderungen und Erwartungen für den Aufstieg. Was musst du können, welche Projekte managen, was schon gesehen haben, etc. Gerade bei eher kleinen Teams (wovon ich im PE Finance mal ausgehe) gibt es da keine standardisierten Prozesse und es ist sehr subjektiv. So hast du etwas worauf du dich beziehen kannst und was sich schwerer wegargumentieren lässt.

antworten
WiWi Gast

Aktiv Gehaltserhöhung fordern

Darf man noch fragen, wieviel du aktuell verdienst und wieviel BE du vor PE schon hattest (ohne Praktika) ?

antworten

Artikel zu PE

15. Campus for Finance – WHU Private Equity Conference 2020

WHU Private-Equity-Conference: Private Capital – Equity and Beyond: Finding Value in Alternative Investment Strategies

Am 12. und 13. März 2020 findet die 15. Campus for Finance - WHU Private Equity Conference 2020 unter dem Thema “Private Capital – Equity and Beyond: Finding Value in Alternative Investment Strategies“ in Vallendar bei Koblenz statt. Die WHU Private Equity Conference wird von der studentischen Initiative "Campus for Finance" der WHU – Otto Beisheim School of Management veranstaltet. Die Bewerbungsfrist ist der 5. März 2020.

Dr. Momtaz mit erster Professur für Private Equity in Deutschland

Dr. Paul P. Momtaz übernimmt die neue Professur für Private Equity

Es ist ein Novum in der deutschen Hochschullandschaft. Seit September existiert an der Goethe-Universität die erste deutsche Professur, die explizit "Private Equity" im Namen führt. Berufen wurde der Ökonom und Mathematiker Dr. Paul P. Momtaz. Gestiftet hat die zunächst auf sechs Jahre befristete Professur das Frankfurter Ehepaar Martin und Sabine Huth.

»Heuschrecken« besser als ihr Ruf

Eine Heuschrecke blickt in die Kamera.

Finanzinvestoren sind deutlich besser als ihr Ruf. Zu diesem Schluss kommen Forscher der Universitäten Bonn und Aberdeen sowie der TU München in einer aktuellen Studie.

Arbeitsblatt »Hedgefonds und Private Equity«

Eine Kuchenrolle mit heller und dunkler Füllung.

Das Lernmaterial-Arbeitsblatt über Hedgefonds und Private-Equity von Jugend und Bildung informiert über deren Rolle als Kapitalgeber für deutsche Unternehmen.

BVK-Studie: Private Equity sorgt für erfolgreichen Börsennachschub

Börse, Chart, Trading, Aktien, Kurse, Analyse, Kerzenchart, Trader, Broker,

Unternehmen aus den Portfolios von Private Equity-Gesellschaften sind wichtige Impulsgeber für den Aufschwung im deutschen Aktienemissionsmarkt.

LMU Private Equity Conference in München

Die von der Studierendeninitiative TEG (The Entrepreneurial Group) veranstaltete LMU Private Equity Conference findet am 8. November in München statt.

Die Gehaltsverhandlung

Nebenjob, Studentenjob,

Während der Absolvent vor der Gehaltsverhandlung von üppigen Gehältern träumt, wollen die Personaler die Kosten gering halten. Tipps für die Gehaltsverhandlung helfen, die eigene Vorstellung überzeugend vorzutragen.

Gehaltsverhandlung stresst Mitarbeiter besonders

Spielchips symbolisieren den Gehaltspoker bei einer Gehaltsverhandlung

Herzklopfen, trockener Mund, Aufregung – die Gehaltsverhandlung gehört für Arbeitnehmer zu den größten Stressfaktoren am Arbeitsplatz. Warum sind Mitarbeiter in der Gesprächssituationen einer Gehaltsverhandlung besonders nervös? Welche Tipps führen trotzdem zu einem erfolgreichen Abschluss?

Grundgehälter im Finanzsektor steigen leicht

Die Finanzmetropole Frankfurt.

Die erwarteten Gehaltserhöhungen im Finanzsektor liegen zwischen 1,9 und 2,4 Prozent. Auch die Boni werden ähnlich stark steigen. Das sind die Ergebnisse einer Studie der Unternehmensberatung Mercer, für die Vergütungsinformationen von 42 Banken, Versicherern und weiteren Finanzunternehmen aus 14 Ländern analysiert wurden.

Gehaltsbiografie 2017: Gehaltserhöhungen nur bis 40 Jahre?

Regelmäßige Gehaltserhöhungen erwartet jeder. Doch bis wann können Arbeitnehmer mit Gehaltserhöhungen rechnen? Steigt das Gehalt immer weiter? Die Gehaltsbiografie 2017 der Karriereplattform Gehalt.de analysiert wichtige Parameter wie Geschlecht, Ausbildung, Firmengröße und Branche.

Gender Pay Gap: Frauen verdienen 21 Prozent pro Stunde weniger

Der durchschnittliche Bruttostundenverdienst von Frauen war 2016 mit 16,26 Euro um 21 Prozent niedriger als der von Männern mit 20,71 Euro. Die wichtigsten Gründe für die Differenzen waren Unterschiede in den Branchen und Berufen, sowie ungleich verteilte Arbeitsplatzanforderungen hinsichtlich Führung und Qualifikation. Darüber hinaus sind Frauen häufiger als Männer teilzeit- oder geringfügig beschäftigt. Das teilte das Statistische Bundesamt mit.

Urlaubsgeld: Meist 30 Tage Urlaub und bis zu 2.270 Euro für die Urlaubskasse

Ein länglicher Pool eines Hotels mit Liegen und Blick auf das Meer.

43 Prozent der Beschäftigten erhalten von ihrem Arbeitgeber ein Urlaubsgeld. Zwischen 155 und 2.270 Euro bekommen Beschäftigte dabei. Zu diesem Ergebnis kommt eine Online-Umfrage vom WSI-Tarifarchiv der Hans-Böckler-Stiftung.

Gehaltsverhandlung: Mit krummen Summen mehr Gehalt

Ein Zahlencode auf einer kleinen, blauen Tafel.

Wer mit einer krummen Summe in die Gehaltsverhandlungen geht, kommt mit einem höheren Ergebnis wieder raus, berichtet die Zeitschrift »Wundertwelt Wissen« in ihrer Februar-Ausgabe.

Gehälter in Deutschland steigen 2015 um gut drei Prozent

Die Gehälter in Deutschland werden im kommenden Jahr im Schnitt um 3,1 Prozent steigen. Das zeigt die Gehaltsentwicklungsprognose 2015 für 26 europäische Länder der Managementberatung Kienbaum.

Vielfältige Benachteiligungen von Frauen im Erwerbsleben

Ein grünes Auge einer Frau schaut durch ein Loch in einem  gelben Ahornblatt.

Der durchschnittliche Bruttomonatsverdienst von Frauen lag in Deutschland in den Jahren 2009-2013 rund 20 Prozent unter dem der Männer. Zu diesem Ergebnis kommt eine neue Analyse, die das Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Institut (WSI) in der Hans-Böckler-Stiftung zum Equal-Pay-Day vorlegt.

Antworten auf Aktiv Gehaltserhöhung fordern

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 6 Beiträge

Diskussionen zu PE

61 Kommentare

PE Arbeitszeiten

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 08.06.2021: Bei BainCap defintiv mehr Consultants als Banker, bei EQT mittlerweile tendenziell auch. Anso ...

1 Kommentare

BIG4 M&A vs TS

WiWi Gast

Hallo, habe ein offer von zwei big4 in D für M&A bei der einen und Transaction Services bei der anderen Gesellschaft. Nun meine F ...

6 Kommentare

Note des Zeugnisses

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 29.04.2021: Ich glaube, dass deutsche Personaler auch ohne dies zu übersetzen direkt sehen, dass es sich ...

Weitere Themen aus Gehaltserhöhung & Karriere