DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
ArbeitszeugnisKündigung

Kann man hier noch etwas verändern, ist es das noch Wert?

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Kann man hier noch etwas verändern, ist es das noch Wert?

Hallo liebe Community,
Ich habe vor kurzem gekündigt, weil unserer Firma nicht gut ging.
Leider nahm der Chef meine Kündigung persönlich und das letzte Gespräch lief sehr miserabel.
Deswegen habe ich Befürchtung gehabt, dass das Zeugnis nicht gut ausfallen wird.

Ich habe heute mein Arbeitszeugnis erhalten und bitte die Community mein Zeugnis zu bewerten

1.Ich behaupte es ist ein 2-er Zeugnis

  1. Wird es helfen wenn ich einen Anwalt dazu hole?
  2. gibt es irgendwelche Formulierungen, die auf jedem Fall No-Gos sind?
  3. Wie kann man im Allgemeinen in so einer Situation handeln?

Vielen Dank im Voraus

Herr XXX verfügt über umfassende und vielseitige Fachkenntnisse, die er immer sicher und gekonnt in der Praxis einsetzte.
Aufgrund seiner äußerst schnellen Auffassungsgabe arbeitete er sich sehr rasch in die neue Aufgabengebiete ein, war vielseitig einsetzbar und überblickte dabei auch schwierigste Zusammenhänge vollständig. Er zeigte jederzeit große Eigeninitiative und identifizierte sich immer voll mit seinen Aufgaben und unserem Unternehmen, wobei er auch durch seine große Einsatzfreude überzeugte. Auch in Situationen mit höherem Arbeitsaufkommen erwies er sich als belastbar.
Seine Arbeitsweise war sowohl hinsichtlich Kunden als auch Zielorientierung immer dienstleistungsorientiert und erfüllte unsere Erwartungen uneingeschränkt.
Herr XXX konnte durch seine Zuverlässigkeit in entscheidenden Situationen überzeugen.
Auch für schwierige Problemstellungen fand er sehr effektive Lösungen, die er erfolgreich in die Praxis umsetzte und damit immer gute Arbeitsergebnisse erzielte.
Wir waren mit der Leistung vom Herrn XXX stets sehr zufrieden.
Er trat ausnahmslos höfflich und freundlich auf. Sein verhalten gegenüber vorgesetzten Kollegen und Geschäftspartnern war stehts einwandfrei.
Herr Xxx verlässt unser Unternehmen zum Xxx auf eigenen Wunsch. Wir bedanken uns für die stehts guten Leistungen und wünschen ihm für die Zukunft weiterhin Erfolg und alles Gute.

antworten
WiWi Gast

Kann man hier noch etwas verändern, ist es das noch Wert?

Letzte Satz weiterhin (viel) Erfolg ... ansonsten durchgehend 2 bis 1 bei der Vorgeschichte fast schon eine weglobung und dann der letzte Satz. Frag mal höflich ob sie die noch ein viel Erfolg reinpacken und frag ob er es dir wirklich sauer nimmt und Du ihn nicht als Referenz nennen darfst.

Ansonsten super men

WiWi Gast schrieb am 07.08.2019:

Hallo liebe Community,
Ich habe vor kurzem gekündigt, weil unserer Firma nicht gut ging.
Leider nahm der Chef meine Kündigung persönlich und das letzte Gespräch lief sehr miserabel.
Deswegen habe ich Befürchtung gehabt, dass das Zeugnis nicht gut ausfallen wird.

Ich habe heute mein Arbeitszeugnis erhalten und bitte die Community mein Zeugnis zu bewerten

1.Ich behaupte es ist ein 2-er Zeugnis

  1. Wird es helfen wenn ich einen Anwalt dazu hole?
  2. gibt es irgendwelche Formulierungen, die auf jedem Fall No-Gos sind?
  3. Wie kann man im Allgemeinen in so einer Situation handeln?

Vielen Dank im Voraus

Herr XXX verfügt über umfassende und vielseitige Fachkenntnisse, die er immer sicher und gekonnt in der Praxis einsetzte.
Aufgrund seiner äußerst schnellen Auffassungsgabe arbeitete er sich sehr rasch in die neue Aufgabengebiete ein, war vielseitig einsetzbar und überblickte dabei auch schwierigste Zusammenhänge vollständig. Er zeigte jederzeit große Eigeninitiative und identifizierte sich immer voll mit seinen Aufgaben und unserem Unternehmen, wobei er auch durch seine große Einsatzfreude überzeugte. Auch in Situationen mit höherem Arbeitsaufkommen erwies er sich als belastbar.
Seine Arbeitsweise war sowohl hinsichtlich Kunden als auch Zielorientierung immer dienstleistungsorientiert und erfüllte unsere Erwartungen uneingeschränkt.
Herr XXX konnte durch seine Zuverlässigkeit in entscheidenden Situationen überzeugen.
Auch für schwierige Problemstellungen fand er sehr effektive Lösungen, die er erfolgreich in die Praxis umsetzte und damit immer gute Arbeitsergebnisse erzielte.
Wir waren mit der Leistung vom Herrn XXX stets sehr zufrieden.
Er trat ausnahmslos höfflich und freundlich auf. Sein verhalten gegenüber vorgesetzten Kollegen und Geschäftspartnern war stehts einwandfrei.
Herr Xxx verlässt unser Unternehmen zum Xxx auf eigenen Wunsch. Wir bedanken uns für die stehts guten Leistungen und wünschen ihm für die Zukunft weiterhin Erfolg und alles Gute.

antworten
WiWi Gast

Kann man hier noch etwas verändern, ist es das noch Wert?

Zunächst einmal lässt sich anhand solch eines Textfragments bestenfalls eine Tendenz feststellen, die tatsächliche Falltiefe ergibt sich aber erst in Kenntnis zumindest des vollständigen und nur um den/die Namen gekürzten Zeugnistext.

Hier dennoch ein paar Anmerkungen:

Herr XXX verfügt über umfassende und vielseitige Fachkenntnisse, die er immer sicher und gekonnt in der Praxis einsetzte.

Schade eigentlich dass du dich nicht weitergebildet hast. Wie wichtig dies im Einzelfall ist hängt von Betriebszugehörigkeit, Branche, der ausgeübten Tätigkeit und ggf. dem Werdegang ab.

Aufgrund seiner äußerst schnellen Auffassungsgabe arbeitete er sich sehr rasch in die neue Aufgabengebiete ein, war vielseitig einsetzbar und überblickte dabei auch schwierigste Zusammenhänge vollständig. Er zeigte jederzeit große Eigeninitiative und identifizierte sich immer voll mit seinen Aufgaben und unserem Unternehmen, wobei er auch durch seine große Einsatzfreude überzeugte. Auch in Situationen mit höherem Arbeitsaufkommen erwies er sich als belastbar.
Seine Arbeitsweise war sowohl hinsichtlich Kunden als auch Zielorientierung immer dienstleistungsorientiert und erfüllte unsere Erwartungen uneingeschränkt.
Herr XXX konnte durch seine Zuverlässigkeit in entscheidenden Situationen überzeugen.
Auch für schwierige Problemstellungen fand er sehr effektive Lösungen, die er erfolgreich in die Praxis umsetzte und damit immer gute Arbeitsergebnisse erzielte.
Wir waren mit der Leistung vom Herrn XXX stets sehr zufrieden.

Eine Aneinenderreihung von Standardfloskeln die auf eine tendenziell positive Wertung hinweisen können.

Er trat ausnahmslos höfflich und freundlich auf. Sein verhalten gegenüber vorgesetzten Kollegen und Geschäftspartnern war stehts einwandfrei.

Wenn dieser letzte Satz tatsächlich so geschrieben steht ist das ein Hinweis auf einen für seine/n Vorgesetzte/n problematischen Mitarbeiter.

Herr Xxx verlässt unser Unternehmen zum Xxx auf eigenen Wunsch. Wir bedanken uns für die stehts guten Leistungen und wünschen ihm für die Zukunft weiterhin Erfolg und alles Gute.

Durch diese Schlussformulierung, welche durch ihre rechtliche Stellung eine ganz besondere Bedeutung für ein Arbeitszeugnis hat, wird deutlich dass es sich beim Zeugnisempfänger um einen bedingt erfolgreichen Mitarbeiter handelte der keine nennenswerte Lücke hinterlässt... weswegen (u.A.?) sein Ausscheiden ausdrücklich nicht bedauert wird.

Ich behaupte es ist ein 2-er Zeugnis

Das sehe ich nicht

Wird es helfen wenn ich einen Anwalt dazu hole?

Nur wenn du den 2. Schritt vor dem 1. machen möchtest

gibt es irgendwelche Formulierungen, die auf jedem Fall No-Gos sind? Wie kann man im Allgemeinen in so einer Situation handeln?

Stelle dafür zuerst einmal wie oben beschrieben den vollständigen Zeugnistext ein.

Gruß
Wolf

antworten

Artikel zu Kündigung

Weiterbildung: Rückzahlung von Weiterbildungskosten bei Kündigung des Arbeitsverhältnisses

Eine weiße Tür mit der Aufschrift Schulungsraum.

Die Vereinbarung von Rückzahlungskosten in Verträgen unterliegen einer Angemessenheitskontrolle. Beim vorzeitigem Beenden einer Ausbildung wollen somit viele Arbeitgeber die Ausgaben zurückerstattet bekommen. Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat dennoch entschieden, dass diese Rückzahlungsklauseln an sehr strenge Voraussetzungen geknüpft sind und somit oft als unwirksam gelten.

Fun-Videos: Joey kündigt mit Marschkapelle

Ein Mann mit langen Rastahaaren spielt auf einer Trompete.

Der Hotelangestellte Joey macht mit einem Youtube-Video aufmerksam auf schlechte Arbeitsbedingungen: Joey kündigt "mit Pauken und Trompeten", denn eine Band aus Freunden begleitet ihn. Auf seiner Webseite sammelt er nun Geschichten von anderen Arbeitern in der Hotelbranche.

Fun-Links: Jennys kreative Kündigung

Jennys kreative Kuendigung

Angeblich gelangten die Bilder einer recht ungewöhnlichen Art von Jenny ihrem Chef zu kündigen über eine Kollegin an die Internetseite »thechive«.

Drohende Entlassungswelle überfordert deutsche Firmen

Gehaltsstudie Managergehälter Österreich

Viele deutsche Unternehmen sind auf das Management von Entlassungen in größerem Ausmaß schlecht vorbereitet: Rund 40 Prozent der in der aktuellen Kienbaum-Studie »Management von Personalveränderungsprozessen« befragten Firmen haben keine Erfahrung mit betriebsbedingten Kündigungen oder sind dafür nicht ausreichend gewappnet.

Beim Surfen am Arbeitsplatz droht Kündigung

Ein Surfer mit Brett und Paddel fällt gerade in eine Welle.

Die private Nutzung des Internets während der Arbeitszeit kann ein Grund zur fristlosen Kündigung des Arbeitsverhältnisses sein, entschied das Bundesarbeitsgericht.

Tiefschlag Kündigung – was nun?

Der in Stein gehauene Schriftzug eines Amtsgerichtes.

Vor einer Kündigung ist niemand gefeit, auch wenn er sich kein Fehlverhalten ankreiden lassen muss. Manchmal reicht es, dass dem neuen Vorgesetzten die Nase eines Mitarbeiters nicht gefällt – oder die Firma wird verkauft, und die neuen Inhaber wollen „Arbeitsabläufe optimieren“, sprich: Mitarbeiter abbauen. Flattert einem die Kündigung ins Haus, ist oberstes Gebot: Ruhe bewahren. Und die richtigen Schritte unternehmen.

Arbeitszeugnis – versteckte Formulierungen

Arbeitszeugnis mit Checkliste und Lupe

Es gibt eine Menge von Formulierungen und Redewendungen, die in Arbeitszeugnissen immer wieder vorkommen. Offensichtlich ist der wohlwollende Klang, dennoch verbergen sich dahinter verschiedene Beurteilungen, die in Schulnoten übersetzbar sind. Diese Zeugnissprache ist für viele nicht einfach entschlüsselbar. Die Wahrheits- und Wohlwollenspflicht hat dazu geführt, dass eine geheime Zeugnissprache entstanden ist. Im Teil 2 zeigt der WiWi-Treff, hinter welchen Arbeitszeugnis-Formulierungen sich welche Noten verstecken.

Arbeitszeugnis: Verschlüsselte Formulierung im Zeugnis

Der Kopf einer Frau mit kurzen Haaren und pinkem Lippenstift hinter einer verregneten Scheibe.

Was Formulierungen im Arbeitszeugnis wirklich bedeuten, ist vielen unklar. Der „geheime“ Code führt immer wieder zu Diskussionen und Klagen rund ums Thema Arbeitszeugnis. Was darf der Arbeitgeber, was nicht? Negative Formulierungen haben im Arbeitszeugnis nichts zu suchen. Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat die Formulierung „kennengelernt“ bewertet und nicht als negativ eingestuft.

Gesamtnote im Arbeitszeugnis: "befriedigend" als Leistungsbeurteilung im Zeugnis gut genug

Eine Null und eine Drei aus schwarzen Punkten geschrieben.

Jeder hat nach der Beendigung eines Arbeitsverhältnis Anspruch auf ein Arbeitszeugnis. Die Formulierungen drücken in der Regel die Einstufung in ein Schulnotensystem aus. „Zur vollen Zufriedenheit“ ist mit der Note befriedigend gleichzusetzen. Das Bundesarbeitsgericht hat dies bestätigt. Entspricht das der Ansicht des Arbeitnehmers nicht, muss er darlegen, dass die Beurteilung unzutreffend ist.

Arbeitszeugnis: Arbeitgeber zu Dankes-Formulierungen nicht verpflichtet

Viele Arbeitnehmer finden in ihren Arbeitszeugnissen Dankes-Formulierungen und Glückwünsche für die weitere Zukunft. Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat allerdings entschieden, dass der Arbeitgeber zu solchen Formulierungen denen persönliche Empfindungen vorrangehen nicht verpflichtet ist.

Arbeitszeugnis – arbeitsrechtliche Grundlagen

Arbeitszeugnis mit Checkliste und Lupe

Das Arbeitszeugnis bescheinigt Arbeitnehmern ihre Leistungen und Fähigkeiten – es zeigt sowohl die fachlichen als auch die sozialen Kompetenzen. Gerade wenn es um die Formulierungen im Arbeitszeugnis geht, kommt es zu Meinungsverschiedenheiten. Im ersten Teil zeigt der WiWi-Treff auf welche arbeitsrechtliche Grundlagen ein Arbeitszeugnis beruht und gibt einen ersten Überblick.

Freeware: Arbeitszeugnis-Generator

Arbeitszeugnis mit Checkliste und Lupe

Der kostenlose Arbeitszeugnis-Generator ermöglicht die Erstellung detaillierter Arbeitszeugnisse nach Schulnoten, die sodann in ein Textverarbeitungsprogramm übernommen werden können.

Antworten auf Kann man hier noch etwas verändern, ist es das noch Wert?

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 3 Beiträge

Diskussionen zu Kündigung

12 Kommentare

Gekündigt worden

WiWi Gast

Versuch genauer herauszufinden, warum du gekündigt wurdest. Und wenn du nichts in Erfahrung bringen kannst, dann lass den Kopf nic ...

Weitere Themen aus Arbeitszeugnis