DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
GehälterTD

Gehalt / Bank im Trading

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Gehalt / Bank im Trading

Hola Community.

Wie sind die Chancen im Trading bei den Banken zu Landen. (ffm büro)

Sind die Arbeitszeiten= Börsenzeiten, sprich 9:00-18:00 ?
Wie ist das Gehalt ?
Welche Uni sind dafür genau richtig,-->target uni´s ?
Was sind so die top-adressen in ffm, was T&S angeht ?

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt / Bank im Trading

Arbeit beginnt auf jedenfall schon 2h füher als Börsenstart.
News aus Asien aufbereiten usw.

Je nach Markt den du bearbeiten musst arbeitest du z.B. auch bis 22:00 Uhr (Marketclose USA)

Gehalt: kleines Fixum + Provision(abhängig vom Erfolg).

In Deutschland gibt es so gut wie keine offenen Stellen.
Die sind wenn dann alle in London.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt / Bank im Trading

Erzähl keinen Quatsch, in Deutschland gibt es in FFM auch riesige Trading-Departments bei vielen Firmen.
Handeln wirst du in Frankfurt nur an europäischen Börsen, d.h. 17:30 ist Schluss. Am Anfang musst du noch ein paar andere Sachen machen, aber nach 1-2 Jahren kannst du damit rechnen, dass du 17:31 aus dem Office bist.
Man fängt meist etwas eher an(1 - 1 1/2 h), aber wenn du als Senior um 9 an deinem Platz bist und die Nachrichten aus der Nacht kennst, dann ist das auch kein Problem.

In der Mittagsphase läuft es meist sehr ruhig, da kannst du auch mal ne Zeitschrift lesen oder quatschen, aber deinen Platz kannst du in der Regel nicht verlassen.

Anders ist es beim proprietary trading. Da kommt es nur darauf an, dass am Ende des Monats genug Profit erwirtschaftet wurde. Da kannst du mittags auch einkaufen und essen gehen, weil die Märkte sowieso flat sind. Werden dir wohl auch die meisten guten Trader empfehlen, in diesem Bereich nur vormittags und nachmittags zu handeln.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt / Bank im Trading

wie ist denn so die gehaltsentwicklung...

hab gehört das einstieger mit 100k rechnen können, bei arbeitzeiten um die 50-60h...

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt / Bank im Trading

An den Mann/ die Frau mit dem 100k Eintiegsgehalt-Traum:

Es bringt nichts wenn du alle Broker/Trader-Threads mit der gleichen Frage überschwemmst. Es kann dir keiner eine Garantie für die 100k Eintiegsgehalt geben.

Die wenigen die das verdienen sind HighPotentials in London mit Doktor in Mathematik usw.
Wenn du der Firma pro Jahr 500k-1.oook ertradest dann wirst du deine 100k bekommen ansonsten nicht.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt / Bank im Trading

100K Festgehalt, dann noch der Bonus der das dreifache des Festgehaltes erreichen kann!

300K im Jahr kann man schon gut rechnen.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt / Bank im Trading

irgentwie sagt jeder was anderes
gibt es nicht auch verlässliche quellen??

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt / Bank im Trading

300k als Anfänger? klar...

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt / Bank im Trading

Fakten: Einstieg in Frankfurt: 38k fest + 10% Bonus je nach Erfolg max. Was da oben steht ist quatsch

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt / Bank im Trading

zum Thema "Target Uni"

das gibt es nicht im Bereich Wertpapierhandel. Trading ist nichts was du studieren kannst, das muss du lernen. Deswegen gibt es ja auch Trader, die über die Banklehre in diese Bereiche kommen und dort gut abschneiden. Du kannst höchstens Schwerpunkte im Studium setzen: Kapitalmarkttheorie, Option/Derivatives Pricing, Technical Analysis, Evaluation, Macroeconomics, Risk Management, etc.
Ob du das nun in Berlin, Wuppertal oder sonst wo studierst ist zunächst sicherlich nicht entscheidend für deinen Qualifikation als Trader (wobei manche Unis natürlich einen bekannteren Ruf haben als andere, was evtl. den Einstieg vereinfacht).

Bezüglich Arbeitszeit: Das hängt sehr stark davon ab, was du wo handelst und wie lange du für Auf- und Nacharbeitung benötigst.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt / Bank im Trading

Aus eigener Erfahrung:
Einstiegsgehalt war 2005 39k + max. 15% Bonus
2006: 44k + 15% Bonus
2007: 49k + 20% Bonus
2008 wären es 54k + 20% Bonus geworden

Man achte auf die Regelmäßigkeit....

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt / Bank im Trading

Nachtrag: meine Arbeistag startete um 7.45Uhr und endete Mo-Do um 18Uhr, Freitags umd 19Uhr wegen Teammeeting.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt / Bank im Trading

Aus eigener Erfahrung:
Einstiegsgehalt war 2005 39k + max. 15% Bonus
2006: 44k + 15% Bonus
2007: 49k + 20% Bonus
2008 wären es 54k + 20% Bonus geworden

Bei welcher Klitsche bist Du denn eingestiegen?

Mein erstes Jahr (2008): 65k Fix +25k Bonus. Bonus gering ausgefallen weil Markt ziehmlich runter und Ertragslage auch nicht gerade die beste ...

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt / Bank im Trading

Seid ihr bei Banken?
Was traded ihr?

Im commodities Bereich ist wohl eher mit 45k als Unigrad (Top-Hochschule) zu rechnen.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt / Bank im Trading

Hey,

welche (Einstiegs)-Firmen könnt Ihr denn empfehlen?

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt / Bank im Trading

Momentan sehr enger Arbeitsmarkt.
Wichtig ist, dass das gehandelte Produkt einen gewissen Anspruch hat, damit man ein ordentliches Entwicklungspotential hat.

Mit Einstiegsgehalt (incl. Bonus) um 60k (FFM) ist man gut dabei. Das steigt dann recht schnell.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt / Bank im Trading

mein einstiegsgehalt 200 k plu 50% Bonus :)
aber master in financial markets und doktor in einem riefergreifenden themengebiet..

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt / Bank im Trading

tach,
haendlerassistent/haendler, bsc/msc:
ca 42k + 30k im 1.,
ca 58k + 30k im 2.,
ca 112k + 70k im 3. (alles EUR).

@26.01.11: 300k sind eher unglaubwuerdig, wenn doch, dann aber glueckwunsch...

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt / Bank im Trading

HEJ!

Ich hab da noch paar fragen!

Wie macht man das eigentlich? Bewirbt man sich einfach bei einer bank als trader oder muss man sich da als investmentbanker bewerben oder ännliches mit dem fokus auf das Traden?

Wie funktioniert das bei Banken wie Goldman Sach, JP Morgan usw...

weißt das zufällig jemand von euch?

und 2. frage.

Wie werden die Bonis/Provisionen ausgezahlt? Nach erfolgreichem traden oder erst bei einem gewissen Zeitpunkt im Jahr!

lg

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt / Bank im Trading

Da die Troller nun weg sind, nochmal die Frage, welche Banken bzgl. Trading sind denn zu empfehlen ? (Frankfurt)

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt / Bank im Trading

Welche Bank existiert überhaupt noch? das wird doch alles radikal gekürzt!

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt / Bank im Trading

also wie in der zeitung zu lesen ist entlässt die deutsche bank ne menge leute im ib.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt / Bank im Trading

Also....ein Freund von mir hat lange bei der Credit Agricole Gruppe gearbeitet, als Händler im Bereich Equity.

Ich hoffe, ich zerstöre ich hier keine Gordon-Gekko-Träume junger Männer, aber dessen Vergütung war überschaubar, mit ein paar Jahren Berufserfahrung dann irgendwo bei 65k Grundgehalt und 10-20% Bonus. Seine Kollegen waren zum Teil schon sehr lange dabei und vom Typ eher die, die nach der Arbeit an der Mainzer Landstrasse ihr Bier in der "Embassy" trinken.

Das war alles wenig glamourös....

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt / Bank im Trading

Der war sicherlich eher im Salestrading / Brokerage. Einer der armseligsten Jobs, also eher sowas wie Bud Fox.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt / Bank im Trading

Ja, Trading für Kunden, nicht prop.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt / Bank im Trading

Deutsche Bank zahl im IB zwischen 55k bis max 65k fest zum Einstieg. Mit Bonus und vieeel Glück kann man evtl. auf 100k kommen in den ersten 1-3 Jahren. Davon würd eich aber nicht ausgehen...

Davon abgesehen ist IB gerade auf dem absteigenden Ast. Märkte geben kaum Verdienstmöglichkeiten (Boni) her (in guten Zeiten kann jeder Kohle machen, jetzt trennt sich die Spreu vom Weizen). Außerdem kürzen fast alle Banken die Gehälter im IB und entlassen Leute.

Wenn ihr schon den Lebenslauf fürs IB habt dann würde ich es gerade eher im Consultig versuchen da bei den Banken hoher Restrukturierungsbedarf besteht.. :D

Oder ihr fangt als Trainee bei irgendeinem Industriekonzern an ider bei einer Bank in weniger Sexy bereichen und habt ein ruhiges leben.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt / Bank im Trading

60k sind ein realistisches Einstiegsgehalt im Trading

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Broker / Bank im Trading

Und welche Bank/Broker zahlt 60k zum Einstieg? Name der Bank/Division?

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt / Bank im Trading

Ich arbeite bei einer Bank als Trader in D. Fange meistens zwischen 7 - 7:30 uhr an und verlasse das Büro in der Regel zwischen 18-19 Uhr. Das Gehalt liegt bei 45k inkl. Bonus.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt / Bank im Trading

Warum verdienst du so wenig, bzw. was ist deine Motivation? Macht es Spass? Kannst du nebenbei privat Traden? Oder kriegt man später viel Geld?

Wollte auch in Trading hab wirtschaftmathe studiert, aber meine Erwartungshaltung war, dass man da eher viel Verdient.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt / Bank im Trading

Du hast recht: das Gehalt ist wirklich nicht hoch und bei einem Wechsel würde ich wesentlich mehr bekommen. Aber der Job macht mir Spaß, ich habe Freiräume und das ist mir wichtiger als ein paar tausend Euro mehr im Jahr.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt / Bank im Trading

Das ist wirklich stark abhängig vom Arbeitgeber und was für Assetklassen du handelst. Alles von 42k-65k Festgehalt ist realistisch, je nach Firma. Dazu dann noch Bonus, je nach Firmenzugehörigkeit ist da von 10%-100% auch alles möglich. Arbeitszeiten sind meist an Börsenzeiten gekoppelt, wobei es dann natürlich abhängt an welcher Börse ihr handelt. Devisen sind ja 24/7

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt / Bank im Trading

Wie kommt man ins Prop Trading?

WiWi Gast schrieb am 07.07.2015:

Das ist wirklich stark abhängig vom Arbeitgeber und was für Assetklassen du handelst. Alles von 42k-65k Festgehalt ist realistisch, je nach Firma. Dazu dann noch Bonus, je nach Firmenzugehörigkeit ist da von 10%-100% auch alles möglich. Arbeitszeiten sind meist an Börsenzeiten gekoppelt, wobei es dann natürlich abhängt an welcher Börse ihr handelt. Devisen sind ja 24/7

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt / Bank im Trading

Quant Phd

antworten

Artikel zu TD

Das kleine 1x1 der binären Optionen - Die Fachbegriffe sollte man kennen

Ein spanischer Stier aus Metall steht für Konjunktur und den Ifo-Geschäftsklimaindex.

Bei den Binären Optionen ist es absolut essentiell, selbst über einige Fachkenntnis zu verfügen. Denn nur unter dieser Voraussetzung ist es überhaupt möglich, den Markt unter dem Strich richtig einzuschätzen. Wer sich also das Ziel gesetzt hat, den aktuell so niedrigen Zinsen zu entkommen, kann sich darin eine passende Chance suchen, um wieder an ordentliche Renditen zu kommen. Ohne die folgenden Fachbegriffe ist es allerdings kaum möglich, sich selbst ein objektives Bild davon zu machen.

Erfahrungen mit der Consorsbank – Ein Expertenbericht

Eine blau, gelb und schwarz angestrichene Bank mit dem Wort Galerie vor einer Hausfassade.

Die Auswahl an Depotanbietern für den Aktienhandel ist mit der Zeit unübersichtlich geworden. Auch für den deutschen Kunden bieten sich zahlreiche Möglichkeiten an. Die meisten Anleger legen jedoch einen besonderen Wert auf die Sicherheit und auf niedrige Kosten, wenn es um die Wahl eines Depots geht.

Der richtige Anbieter für den Einstieg mit Binären Optionen: BD Swiss im Test

Rente, Altersvorsorge,

Der Handel mit Binären Optionen hat in den vergangenen Jahren deutlich an Beliebtheit gewonnen. Gerade in Zeiten, in denen die staatliche Altersvorsorge in Frage steht und die Niedrigzinsen das Anlegen auf dem Sparbuch zum Akt der Unvernunft verkommen lassen, schauen sich mehr und mehr Anleger nach Alternativen der privaten Altersvorsorge um.

Kostenloses Forex-Trading Demokonto

Zwei Computerbildschirm mit Börsennachrichten und Kurven.

Die Varengold Wertpapierhandelsbank AG offeriert ein kostenloses Demokonto für den Forex Market. Auf diese Weise kann der Forex-Handel mit virtuellem Geld trainiert werden. So lässt sich der Einstieg in den Devisenhandel ohne Risiko erlernen.

Einen seriösen Anbieter für Binäre Optionen finden

Kontoauszüge und Bankunterlagen

Die Anlage des erwirtschafteten Geldes ist wichtig und richtig. Bei der aktuellen Inflationsrate und den niedrigen Zinsraten vom Sparbuch sind Zinserträge gering oder sogar rückläufig, so dass sich das Spargeld durch die Inflation verringert. Das Geld unter dem Kopfkissen zu deponieren, ist die schlechteste Option. Die Möglichkeiten des Internets bieten interessante Lösungen.

StepStone Gehaltsreport 2018: Wirtschaftsingenieure und Wirtschaftsinformatiker sind Topverdiener

Stepstone Gehaltsreport 2018: Das Bild zeigt zwei Lego-Männchen Frau und Mann im Anzug (Wirtschaftsingenieurin und Wirtschaftsinformatiker) vor einem Computer.

Fachkräfte und Führungskräfte mit einem Studienabschluss in Wirtschaftsingenieurwesen und Wirtschaftsinformatik verdienen ausgezeichnet. Mit einem durchschnittlichen Jahresgehalt von 70.231 Euro liegen die Wirtschaftsingenieur hinter Medizin und Jura auf Platz drei der zurzeit lukrativsten Studiengänge. Die Wirtschaftsinformatiker verdienen mit 69.482 Euro ähnlich gut und sind hinter den Ingenieuren auf Rang fünf im StepStone Gehaltsreport 2018. Mit einem Abschluss in BWL, VWL oder Wirtschaftswissenschaften sind die Gehälter als Key Account Manager mit 75.730 Euro und als Consultant mit 67.592 Euro am höchsten.

StepStone Gehaltsreport 2017: Was Fach- und Führungskräfte mit Wirtschaftsstudium verdienen

Titelblatt StepStone Gehaltsreport 2017

In Deutschland verdienen Fachkräfte und Führungskräfte durchschnittlich 57.100 Euro. Akademiker verdienen im Schnitt 37 Prozent mehr. Mit einem Wirtschaftsstudium beträgt das Brutto-Jahresgehalt inklusive variablem Anteil in "BWL, VWL und Wirtschaftswissenschaften" im Schnitt 65.404 Euro, in Wirtschaftsinformatik 68.133 Euro und in Wirtschaftsingenieurwesen sogar 70.288 Euro.

TVÖD-Tarifeinigung: Beschäftigte können sich über mehr Geld freuen

TVöD: Ein weißes Schild weist den Weg zur  "Universität"

Die Tarifrunde 2018 mit dem Bund und den kommunalen Arbeitgebern ist abgeschlossen. Die Entgelte werden in drei Schritten erhöht; betrieblichschulische Ausbildungsverhältnisse und duale Studiengänge werden tarifiert. Außerdem wird die Jahressonderzahlung im Tarifgebiet Ost der VKA an das Westniveau angeglichen.

Bachelorabsolventen verdienen langfristig viel weniger

 Wortspinnennetz - An Fäden hängen mehrere kleine Würfel mit Buchstaben, die Hochschulabschlüsse: PHD, BA, DR, MA und DIPL vor grauem Hintergrund zeigen.

Höhere Abschlüsse zahlen sich aus. Das Gehalt von Bachelorabsolventen ist im Alter von 25 Jahren bei 2.750 Euro mit dem bei beruflichen Fortbildungsabschlüsse vergleichbar. Masterabsolventen erzielen dann bereits ein Einkommen von rund 2.900 Euro im Monat. Dieser Einkommensunterschied wächst mit steigender Berufserfahrung, wie eine Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung zeigt. 34-jährige Masterabsolventen verdienen im Durchschnitt etwa 4.380 Euro im Monat, Bachelorabsolventen 3.880 Euro.

Gehaltsanalyse 2017: Was Fach- und Führungskräfte nach Bundesländern verdienen

Die Finanzmetropole Frankfurt.

Wer in Städten lebt und arbeitet, bekommt mehr Gehalt - das stimmt zumindest im Fall München. Fach- und Führungskräfte aus München verdienen durchschnittlich über 3.200 Euro mehr im Jahr als außerhalb der bayrischen Hauptstadt. Das gilt jedoch nicht für alle Bundesländer. Das Online-Portal Gehalt.de hat die Durchschnittsgehälter aller Bundesländer - ohne die Stadtstaaten - mit und ohne Hauptstadt analysiert.

Gehaltsübersicht 2017: Buchhalter und Einkäufer verzeichnen Gehaltszuwachs

Die Gehälter im Finance-, Assistenz- und kaufmännischen Bereich steigen im Jahr 2017 erneut. Besonders profitieren Lohnbuchhalter, Gehaltsbuchhalter sowie Einkäufer von den steigenden Gehältern. Lohnbuchhalter und Gehaltsbuchhalter erwarten einen Zuwachs von 5,9 Prozent, bei Einkäufern sind es 4,3 Prozent. Das zeigen die aktuellen Ergebnisse der neuen Gehaltsübersicht 2017 von Personaldienstleister Robert Half.

Gehaltsstudie 2015: Das verdienen Diplom-Kaufleute und Diplom-Betriebswirte

Ein Lego-Männchen im Anzug mit vielen 50 Euro Scheinen symoblisiert das Thema Gehalt.

Diplom-Kaufleute verdienen in Deutschland im Durchschnitt 4.851 Euro im Monat. Das Einkommen der Diplom-Kaufleute steigt dabei mit der Dauer der Berufserfahrung von durchschnittlichen Einstiegsgehältern von gut 4.100 Euro bis hin zu etwa 6.000 Euro bei mehr als 20 Jahren Berufserfahrung. Auch Diplom-Kaufleute profitieren in tarifgebundenen Unternehmen von höheren Gehältern. Sie liegen 17,4 Prozent über dem Gehalt ihrer Kollegen in Betrieben ohne Tarifvertrag, so das aktuelle Ergebnis der LohnSpiegel Einkommensstudie für die Berufsgruppe „Diplom-Kaufmann/-frau, Diplom-Betriebswirt/in“.

Gehaltsstudie 2016: Gehälter in Marketing und Vertrieb steigen um 2,6 Prozent

Geldscheine und kleine Buchstabenwürfel zum Thema Gehälter liegen zusammen.

Die Gehälter im Marketing und Vertrieb wurden in Deutschland in 2016 um durchschnittlich 2,6 Prozent angehoben. Führungskräfte in Marketing und Vertrieb verdienen durchschnittlich 113.000 Euro jährlich, Spezialisten 73.000 Euro und Sachbearbeiter 49.000 Euro. Im Vertrieb ist die variable Vergütung Standard. Fast alle Vertriebsleiter, Außendienstleiter und Außendienstmitarbeiter erhalten etwa 20 Prozent vom Gehalt als leistungsabhängige Vergütung. Das zeigt die Gehaltsstudie 2016 der Managementberatung Kienbaum.

StepStone Gehaltsreport 2016: Das verdienen Fach- und Führungskräfte mit Wirtschaftsstudium

Ein Legomännchen mit Geldscheinen zum Thema Gehalt.

Durchschnittlich 52.000 Euro verdienen Fach- und Führungskräfte in Deutschland. Akademiker verdienen im Schnitt 28 Prozent mehr. Mit einem Wirtschaftsstudium beträgt das Brutto-Jahresgehalt inklusive variablem Anteile in "BWL, VWL und Wirtschaftswissenschaften" im Schnitt 58.871 Euro, in Wirtschaftsinformatik 62.382 Euro und in Wirtschaftsingenieurwesen 62.231 Euro.

Gehaltsübersicht 2016: Einkäufer mit größter Gehaltsentwicklung

Eine Hand hält gefächerte Karten mit Buchstaben, die das Wort Gehalt ergeben.

Die Gehälter bei kaufmännischen Fachkräften steigen im Jahr 2016. Der Gehaltsübersicht 2016 von Personaldienstleister Robert Half zufolge tendiert vor allem die Vergütung von Einkäufern, Kundenberatern, Office-Managern und Projektassistenten in diesem Jahr zu höheren Gehältern. Die Einkäufer erwartet bei den Office-Jobs mit 2,4 Prozent Gehaltssteigerung die beste Gehaltsentwicklung.

Antworten auf Gehalt / Bank im Trading

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 35 Beiträge

Diskussionen zu TD

Weitere Themen aus Gehälter