DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
GehälterBahn

JAL DB

Autor
Beitrag
DB-User

JAL DB

Kennt jemand die Höhe der JAL der Deutschen Bahn AG für dieses Jahr?

antworten
DB Strategic Buyer

JAL DB

DB-User schrieb am 31.03.2023:

Kennt jemand die Höhe der JAL der Deutschen Bahn AG für dieses Jahr?

Wird erst ende april ausgezahlt und ist abhängig von deinem bruttoeinkommen

antworten
DB-User

JAL DB

DB Strategic Buyer schrieb am 01.04.2023:

DB-User schrieb am 31.03.2023:

Kennt jemand die Höhe der JAL der Deutschen Bahn AG für dieses Jahr?

Wird erst ende april ausgezahlt und ist abhängig von deinem Bruttoeinkommen

War eher prozentual gefragt.
Wie hoch wird die JAL dieses Jahr ausfallen ?

antworten
DB Strategic Buyer

JAL DB

DB-User schrieb am 01.04.2023:

DB Strategic Buyer schrieb am 01.04.2023:

DB-User schrieb am 31.03.2023:

Kennt jemand die Höhe der JAL der Deutschen Bahn AG für dieses Jahr?

Wird erst ende april ausgezahlt und ist abhängig von deinem Bruttoeinkommen

War eher prozentual gefragt.
Wie hoch wird die JAL dieses Jahr ausfallen ?

Wissen wir noch nicht. Da kein Brief kam...

antworten
WiWi Gast

JAL DB

War eher prozentual gefragt.
Wie hoch wird die JAL dieses Jahr ausfallen ?

11,5% Grüße aus dem Controlling

antworten
WiWi Gast

JAL DB

Wir haben bei der DB Energie eine Info vom Vorstand bekommen mir Erklärung:
15%

WiWi Gast schrieb am 02.04.2023:

War eher prozentual gefragt.
Wie hoch wird die JAL dieses Jahr ausfallen ?

11,5% Grüße aus dem Controlling

antworten
WiWi Gast

JAL DB

DB Strategic Buyer schrieb am 01.04.2023:

DB-User schrieb am 31.03.2023:

Kennt jemand die Höhe der JAL der Deutschen Bahn AG für dieses Jahr?

Wird erst ende april ausgezahlt und ist abhängig von deinem bruttoeinkommen

bekommt alle JAL?

antworten
DB-User

JAL DB

WiWi Gast schrieb am 03.04.2023:

DB Strategic Buyer schrieb am 01.04.2023:

DB-User schrieb am 31.03.2023:

Kennt jemand die Höhe der JAL der Deutschen Bahn AG für dieses Jahr?

Wird erst ende april ausgezahlt und ist abhängig von deinem bruttoeinkommen

bekommt alle JAL?

Ab x 02 Aufwärts

antworten
WiWi Gast

JAL DB

DB-User schrieb am 03.04.2023:

WiWi Gast schrieb am 03.04.2023:

DB Strategic Buyer schrieb am 01.04.2023:

DB-User schrieb am 31.03.2023:

Kennt jemand die Höhe der JAL der Deutschen Bahn AG für dieses Jahr?

Wird erst ende april ausgezahlt und ist abhängig von deinem bruttoeinkommen

bekommt alle JAL?

Ab x 02 Aufwärts

Wie schaut es denn in den TEG Betrieben aus? Da wird doch hoffentlich auch noch die JAL an die Führungskräfte gezahlt, oder hat sich das auch geändert? Laufe leider unter dem FZITV der GDL...

antworten
WiWi Gast

JAL DB

Bekommen auch die FZITV Leute, also die armen Schweine, die den GDL-Tarif aufs Auge gedrückt bekommen haben die JAL (F04)?

antworten
WiWi Gast

JAL DB

Wird die JAL noch versteuert? Oder sind es genau z.B. zehn Prozent vom Bruttoeinkommen?

antworten
WiWi Gast

JAL DB

WiWi Gast schrieb am 05.04.2023:

Wird die JAL noch versteuert? Oder sind es genau z.B. zehn Prozent vom Bruttoeinkommen?

Genauso wie dein reguläres Gehalt. Du zahlst also Lohnsteuer und Sozialabgaben auf.

antworten
WiWi Gast

JAL DB

Mit welchem Recht zahl eigentlich die DB eine Jahresabschlussleistung bei dem Zustand und der Performance des deutschen Bahnnetzes???

antworten
WiWi Gast

JAL DB

Systel
—> 15%

Konzern
—> keine Ahnung, aber 11,5% klingt nicht abwegig

Sind dann vom 12er Jahresbrutto

antworten
WiWi Gast

JAL DB

WiWi Gast schrieb am 05.04.2023:

Mit welchem Recht zahl eigentlich die DB eine Jahresabschlussleistung bei dem Zustand und der Performance des deutschen Bahnnetzes???

Die gleiche Frage kann man auch dem Vorstand stellen? Mit welchem Recht?

antworten
WiWi Gast

JAL DB

Gerade für Netz offizielle Info bekommen. Sind 14,4% aufs Jahresbrutto.

antworten
WiWi Gast

JAL DB

WiWi Gast schrieb am 05.04.2023:

Mit welchem Recht zahl eigentlich die DB eine Jahresabschlussleistung bei dem Zustand und der Performance des deutschen Bahnnetzes???

Na der Bahnzustand liegt an der Unterfinanzierung seitens Berlins und nem Management, das das knappe Geld auch noch fehlallokiert und im Ausland versenkt. Die JAL ist vergleichbar mit der Leistungszulage bei der IGM. Der eigentliche Skandal ist, bei IGM erhalten alle Gruppen diese, wenn sie Leistung bringen und bei der DB nur ein kleines elitäres Funktiongrüppchen, das sich quasi gegenseitig ausschenkt. Deshalb sollen die anderen davon auch nix mitbekommen, würde Missgunst in der Belegschaft wecken, gerade in jetzigen Zeiten, wo das Management wieder mal von der Masse verlangt, finanziell zum Wohle des Konzerns zurückzustecken.

antworten
DB-User

JAL DB

WiWi Gast schrieb am 05.04.2023:

Mit welchem Recht zahl eigentlich die DB eine Jahresabschlussleistung bei dem Zustand und der Performance des deutschen Bahnnetzes???

Na der Bahnzustand liegt an der Unterfinanzierung seitens Berlins und nem Management, das das knappe Geld auch noch fehlallokiert und im Ausland versenkt. Die JAL ist vergleichbar mit der Leistungszulage bei der IGM. Der eigentliche Skandal ist, bei IGM erhalten alle Gruppen diese, wenn sie Leistung bringen und bei der DB nur ein kleines elitäres Funktiongrüppchen, das sich quasi gegenseitig ausschenkt. Deshalb sollen die anderen davon auch nix mitbekommen, würde Missgunst in der Belegschaft wecken, gerade in jetzigen Zeiten, wo das Management wieder mal von der Masse verlangt, finanziell zum Wohle des Konzerns zurückzustecken.

Würde ich jetzt so nicht ganz unterschreiben, da es für jeden einsehbar ist in den Funktionsgruppentarifen der EVG. Man braucht nicht mal im Konzern zu sein, sondern einfach nur sich damit befassen.
Die Höhe entscheidet sich immer nachdem abgeschlossenen Jahr.

antworten
WiWi Gast

JAL DB

WiWi Gast schrieb am 05.04.2023:

Wird die JAL noch versteuert? Oder sind es genau z.B. zehn Prozent vom Bruttoeinkommen?

Hä🤔, warum „oder“?
JAL beträgt genau x% vom Brutto-Jahreseinkommen UND wird selbstverständlich einkommenssteuerlich behandelt (STK 6 (?) Einmalzahlung)

antworten
WiWi Gast

JAL DB

DB-User schrieb am 05.04.2023:

Mit welchem Recht zahl eigentlich die DB eine Jahresabschlussleistung bei dem Zustand und der Performance des deutschen Bahnnetzes???

Na der Bahnzustand liegt an der Unterfinanzierung seitens Berlins und nem Management, das das knappe Geld auch noch fehlallokiert und im Ausland versenkt. Die JAL ist vergleichbar mit der Leistungszulage bei der IGM. Der eigentliche Skandal ist, bei IGM erhalten alle Gruppen diese, wenn sie Leistung bringen und bei der DB nur ein kleines elitäres Funktiongrüppchen, das sich quasi gegenseitig ausschenkt. Deshalb sollen die anderen davon auch nix mitbekommen, würde Missgunst in der Belegschaft wecken, gerade in jetzigen Zeiten, wo das Management wieder mal von der Masse verlangt, finanziell zum Wohle des Konzerns zurückzustecken.

Würde ich jetzt so nicht ganz unterschreiben, da es für jeden einsehbar ist in den Funktionsgruppentarifen der EVG. Man braucht nicht mal im Konzern zu sein, sondern einfach nur sich damit befassen.
Die Höhe entscheidet sich immer nachdem abgeschlossenen Jahr.

Klar, aber wieviele von der "Basis" befassen sich denn mit dem Tarifvertrag oder wissen, was sich überhaupt hinter ner JAL verbirgt? Etliche verstehen ja noch nicht mal rein kognitiv den Tarifvertrag vollständig, wenn sie ihn lesen (müssten). Sind aber trotzdem gute Mitarbeiter in ihrem Bereich und der Konzern würdigt ihre Leistung in keinster Weise presst sie lieber gnadenlos von Jahr zu Jahr verschärft ab.
Ein Unding, dass es die JAL erst ab 02 gibt und fast jeder Akademiker darunter eingestuft im Konzern mit den Hufen scharrt und einzig beruflich tagein, tagaus darum die Gedanken kreisen, wie man diese raren Positionen per Netzwerk ergattern kann. Weil erst damit ist dann Hausbau/kauf möglich. Hat weder was mit Eisenbahnerfamilie zu tun noch mit leistungsgerechter Bezahlung im Konzern.

antworten
DB Strategic Buyer

JAL DB

WiWi Gast schrieb am 06.04.2023:

DB-User schrieb am 05.04.2023:

Mit welchem Recht zahl eigentlich die DB eine Jahresabschlussleistung bei dem Zustand und der Performance des deutschen Bahnnetzes???

Na der Bahnzustand liegt an der Unterfinanzierung seitens Berlins und nem Management, das das knappe Geld auch noch fehlallokiert und im Ausland versenkt. Die JAL ist vergleichbar mit der Leistungszulage bei der IGM. Der eigentliche Skandal ist, bei IGM erhalten alle Gruppen diese, wenn sie Leistung bringen und bei der DB nur ein kleines elitäres Funktiongrüppchen, das sich quasi gegenseitig ausschenkt. Deshalb sollen die anderen davon auch nix mitbekommen, würde Missgunst in der Belegschaft wecken, gerade in jetzigen Zeiten, wo das Management wieder mal von der Masse verlangt, finanziell zum Wohle des Konzerns zurückzustecken.

Würde ich jetzt so nicht ganz unterschreiben, da es für jeden einsehbar ist in den Funktionsgruppentarifen der EVG. Man braucht nicht mal im Konzern zu sein, sondern einfach nur sich damit befassen.
Die Höhe entscheidet sich immer nachdem abgeschlossenen Jahr.

Klar, aber wieviele von der "Basis" befassen sich denn mit dem Tarifvertrag oder wissen, was sich überhaupt hinter ner JAL verbirgt? Etliche verstehen ja noch nicht mal rein kognitiv den Tarifvertrag vollständig, wenn sie ihn lesen (müssten). Sind aber trotzdem gute Mitarbeiter in ihrem Bereich und der Konzern würdigt ihre Leistung in keinster Weise presst sie lieber gnadenlos von Jahr zu Jahr verschärft ab.
Ein Unding, dass es die JAL erst ab 02 gibt und fast jeder Akademiker darunter eingestuft im Konzern mit den Hufen scharrt und einzig beruflich tagein, tagaus darum die Gedanken kreisen, wie man diese raren Positionen per Netzwerk ergattern kann. Weil erst damit ist dann Hausbau/kauf möglich. Hat weder was mit Eisenbahnerfamilie zu tun noch mit leistungsgerechter Bezahlung im Konzern.

Ja das hatte mich auch als ich bei der Bahnanfing gestört des halb der Wechsel in die 601. Alles andere macht als Akademiker kein sinn bei der DB zu bleiben. Apropo der Muttekonzern AG hat bis jetzt noch keine Info an uns weitergegeben bzgl. der Prozen. Höhe der JAL

antworten
DB-User

JAL DB

WiWi Gast schrieb am 05.04.2023:

Gerade für Netz offizielle Info bekommen. Sind 14,4% aufs Jahresbrutto.

Wie hast du die Info erhalten?
Bitkasten ?
Per Brief oder eine Geschäftsmail?

antworten
WiWi Gast

JAL DB

DB-User schrieb am 07.04.2023:

Gerade für Netz offizielle Info bekommen. Sind 14,4% aufs Jahresbrutto.

Wie hast du die Info erhalten?
Bitkasten ?
Per Brief oder eine Geschäftsmail?

Die JAL wird wirklich 15% sein

antworten
WiWi Gast

JAL DB

WiWi Gast schrieb am 11.04.2023:

DB-User schrieb am 07.04.2023:

Gerade für Netz offizielle Info bekommen. Sind 14,4% aufs Jahresbrutto.

Wie hast du die Info erhalten?
Bitkasten ?
Per Brief oder eine Geschäftsmail?

Die JAL wird wirklich 15% sein

Die JAL berechnet sich anhand der Erfolgsbeteilung (EFB) und wird auf volle Prozent gerundet:
Formel für de JAL-Faktor lautet: EFB / 150% x 20% = JAL-Faktor

Die EFB wurde für 2022 auf 95% festgelegt.

Ergo: JAL-Faktor berechnet sich mit: 95%/150%x20% = 12,6% und gerundet 13%.

Und nun zur JAL, diese berechnet sich so
Jahresbrutto *12/ 12,5 * JAL Faktor.

Beispiel:
70 TEUR * 12/12,5 * 13% = 8,7 TEUR

Hoffe damit geholfen zu haben.

antworten
DB-User

JAL DB

WiWi Gast schrieb am 11.04.2023:

DB-User schrieb am 07.04.2023:

Gerade für Netz offizielle Info bekommen. Sind 14,4% aufs Jahresbrutto.

Wie hast du die Info erhalten?
Bitkasten ?
Per Brief oder eine Geschäftsmail?

Die JAL wird wirklich 15% sein

Die JAL berechnet sich anhand der Erfolgsbeteilung (EFB) und wird auf volle Prozent gerundet:
Formel für de JAL-Faktor lautet: EFB / 150% x 20% = JAL-Faktor

Die EFB wurde für 2022 auf 95% festgelegt.

Ergo: JAL-Faktor berechnet sich mit: 95%/150%x20% = 12,6% und gerundet 13%.

Und nun zur JAL, diese berechnet sich so
Jahresbrutto *12/ 12,5 * JAL Faktor.

Beispiel:
70 TEUR * 12/12,5 * 13% = 8,7 TEUR

Hoffe damit geholfen zu haben.

Danke, ja. Wie hast du info erhalten ??

antworten
WiWi Gast

JAL DB

DB-User schrieb am 03.04.2023:

WiWi Gast schrieb am 03.04.2023:

DB Strategic Buyer schrieb am 01.04.2023:

DB-User schrieb am 31.03.2023:

Kennt jemand die Höhe der JAL der Deutschen Bahn AG für dieses Jahr?

Wird erst ende april ausgezahlt und ist abhängig von deinem bruttoeinkommen

bekommt alle JAL?

Ab x 02 Aufwärts

Auch wenn man nur ein halbes Jahr in 2022 dabei war?

antworten
WiWi Gast

JAL DB

Ja, anteilig.

WiWi Gast schrieb am 17.04.2023:

bekommt alle JAL?

Ab x 02 Aufwärts

Auch wenn man nur ein halbes Jahr in 2022 dabei war?

antworten
WiWi Gast

JAL DB

Woher kommt die Information mit den 15%? Bei DB FV habe ich dazu noch keine Infos erhalten. Ist die JAL bei allen Geschäftsfeldern gleich?

DB-User schrieb am 12.04.2023:

WiWi Gast schrieb am 11.04.2023:

DB-User schrieb am 07.04.2023:

Gerade für Netz offizielle Info bekommen. Sind 14,4% aufs Jahresbrutto.

Wie hast du die Info erhalten?
Bitkasten ?
Per Brief oder eine Geschäftsmail?

Die JAL wird wirklich 15% sein

Die JAL berechnet sich anhand der Erfolgsbeteilung (EFB) und wird auf volle Prozent gerundet:
Formel für de JAL-Faktor lautet: EFB / 150% x 20% = JAL-Faktor

Die EFB wurde für 2022 auf 95% festgelegt.

Ergo: JAL-Faktor berechnet sich mit: 95%/150%x20% = 12,6% und gerundet 13%.

Und nun zur JAL, diese berechnet sich so
Jahresbrutto *12/ 12,5 * JAL Faktor.

Beispiel:
70 TEUR * 12/12,5 * 13% = 8,7 TEUR

Hoffe damit geholfen zu haben.

Danke, ja. Wie hast du info erhalten ??

antworten
DB-User

JAL DB

Bin auch bei DB FV und warte die ganze Zeit auf den Brief.

WiWi Gast schrieb am 17.04.2023:

Woher kommt die Information mit den 15%? Bei DB FV habe ich dazu noch keine Infos erhalten. Ist die JAL bei allen Geschäftsfeldern gleich?

DB-User schrieb am 12.04.2023:

DB-User schrieb am 07.04.2023:

Gerade für Netz offizielle Info bekommen. Sind 14,4% aufs Jahresbrutto.

Wie hast du die Info erhalten?
Bitkasten ?
Per Brief oder eine Geschäftsmail?

Die JAL wird wirklich 15% sein

Die JAL berechnet sich anhand der Erfolgsbeteilung (EFB) und wird auf volle Prozent gerundet:
Formel für de JAL-Faktor lautet: EFB / 150% x 20% = JAL-Faktor

Die EFB wurde für 2022 auf 95% festgelegt.

Ergo: JAL-Faktor berechnet sich mit: 95%/150%x20% = 12,6% und gerundet 13%.

Und nun zur JAL, diese berechnet sich so
Jahresbrutto *12/ 12,5 * JAL Faktor.

Beispiel:
70 TEUR * 12/12,5 * 13% = 8,7 TEUR

Hoffe damit geholfen zu haben.

Danke, ja. Wie hast du info erhalten ??

antworten
DB-User

JAL DB

WiWi Gast schrieb am 17.04.2023:

Woher kommt die Information mit den 15%? Bei DB FV habe ich dazu noch keine Infos erhalten. Ist die JAL bei allen Geschäftsfeldern gleich?

DB-User schrieb am 12.04.2023:

WiWi Gast schrieb am 11.04.2023:

DB-User schrieb am 07.04.2023:

Gerade für Netz offizielle Info bekommen. Sind 14,4% aufs Jahresbrutto.

Wie hast du die Info erhalten?
Bitkasten ?
Per Brief oder eine Geschäftsmail?

Die JAL wird wirklich 15% sein

Die JAL berechnet sich anhand der Erfolgsbeteilung (EFB) und wird auf volle Prozent gerundet:
Formel für de JAL-Faktor lautet: EFB / 150% x 20% = JAL-Faktor

Die EFB wurde für 2022 auf 95% festgelegt.

Ergo: JAL-Faktor berechnet sich mit: 95%/150%x20% = 12,6% und gerundet 13%.

Und nun zur JAL, diese berechnet sich so
Jahresbrutto *12/ 12,5 * JAL Faktor.

Beispiel:
70 TEUR * 12/12,5 * 13% = 8,7 TEUR

Hoffe damit geholfen zu haben.

Danke, ja. Wie hast du info erhalten ??

PUSH

antworten
WiWi Gast

JAL DB

DB-User schrieb am 19.04.2023:

WiWi Gast schrieb am 17.04.2023:

Woher kommt die Information mit den 15%? Bei DB FV habe ich dazu noch keine Infos erhalten. Ist die JAL bei allen Geschäftsfeldern gleich?

DB-User schrieb am 12.04.2023:

WiWi Gast schrieb am 11.04.2023:

DB-User schrieb am 07.04.2023:

Gerade für Netz offizielle Info bekommen. Sind 14,4% aufs Jahresbrutto.

Wie hast du die Info erhalten?
Bitkasten ?
Per Brief oder eine Geschäftsmail?

Die JAL wird wirklich 15% sein

Die JAL berechnet sich anhand der Erfolgsbeteilung (EFB) und wird auf volle Prozent gerundet:
Formel für de JAL-Faktor lautet: EFB / 150% x 20% = JAL-Faktor

Die EFB wurde für 2022 auf 95% festgelegt.

Ergo: JAL-Faktor berechnet sich mit: 95%/150%x20% = 12,6% und gerundet 13%.

Und nun zur JAL, diese berechnet sich so
Jahresbrutto *12/ 12,5 * JAL Faktor.

Beispiel:
70 TEUR * 12/12,5 * 13% = 8,7 TEUR

Hoffe damit geholfen zu haben.

Danke, ja. Wie hast du info erhalten ??

PUSH

Ist falsch

antworten
WiWi Gast

JAL DB

DB-User schrieb am 31.03.2023:

Kennt jemand die Höhe der JAL der Deutschen Bahn AG für dieses Jahr?

Hallo in die Runde, wenn man in 2022 erst in die 602 gewechselt hat, bekommt man dann die JAL anteilig oder hat man trotzdem den vollen Anspruch ?
Schönen Abend noch

antworten
WiWi Gast

JAL DB

Hallo,
Wie sieht es bei MA aus die erst im laufenden Jahr 2022 in die 602 gewechselt sind. Haben die Kollegen anteiligen Anspruch und vollen Anspruch auf die JAL?
Besten Dank

antworten
WiWi Gast

JAL DB

Anteilig, also ab z. B. 1. August Jal x 5/12

antworten
DB-User

JAL DB

WiWi Gast schrieb am 19.04.2023:

DB-User schrieb am 19.04.2023:

WiWi Gast schrieb am 17.04.2023:

Woher kommt die Information mit den 15%? Bei DB FV habe ich dazu noch keine Infos erhalten. Ist die JAL bei allen Geschäftsfeldern gleich?

DB-User schrieb am 12.04.2023:

WiWi Gast schrieb am 11.04.2023:

DB-User schrieb am 07.04.2023:

Gerade für Netz offizielle Info bekommen. Sind 14,4% aufs Jahresbrutto.

Wie hast du die Info erhalten?
Bitkasten ?
Per Brief oder eine Geschäftsmail?

Die JAL wird wirklich 15% sein

Die JAL berechnet sich anhand der Erfolgsbeteilung (EFB) und wird auf volle Prozent gerundet:
Formel für de JAL-Faktor lautet: EFB / 150% x 20% = JAL-Faktor

Die EFB wurde für 2022 auf 95% festgelegt.

Ergo: JAL-Faktor berechnet sich mit: 95%/150%x20% = 12,6% und gerundet 13%.

Und nun zur JAL, diese berechnet sich so
Jahresbrutto *12/ 12,5 * JAL Faktor.

Beispiel:
70 TEUR * 12/12,5 * 13% = 8,7 TEUR

Hoffe damit geholfen zu haben.

Danke, ja. Wie hast du info erhalten ??

PUSH

Ist falsch

Also gibt es noch keine Info über die JAL ??
Hab immer kein Brief erhalten. Dachte der kommt vor der Abrechnung.. die wird wahrscheinlich morgen da sein, dann sehen wir es ja.

antworten
DB-User

JAL DB

WiWi Gast schrieb am 19.04.2023:

DB-User schrieb am 31.03.2023:

Kennt jemand die Höhe der JAL der Deutschen Bahn AG für dieses Jahr?

Hallo in die Runde, wenn man in 2022 erst in die 602 gewechselt hat, bekommt man dann die JAL anteilig oder hat man trotzdem den vollen Anspruch ?
Schönen Abend noch

Anteilig.

antworten
WiWi Gast

JAL DB

Welche Zeit zählt denn für die JAL? April bis April oder Januar bis Dezember?

antworten
DB-User

JAL DB

WiWi Gast schrieb am 20.04.2023:

Welche Zeit zählt denn für die JAL? April bis April oder Januar bis Dezember?

Januar bis Dezember.

antworten
WiWi Gast

JAL DB

DB-User schrieb am 20.04.2023:

Welche Zeit zählt denn für die JAL? April bis April oder Januar bis Dezember?

Januar bis Dezember.

Bitkastenmail ist raus - sind 15% ;)

antworten
DB-User

JAL DB

Abrechnung kam heute aber kein Brief.

Sind 14,45%. Bin mehr als zufrieden

antworten
WiWi Gast

JAL DB

DB-User schrieb am 20.04.2023:

Abrechnung kam heute aber kein Brief.

Sind 14,45%. Bin mehr als zufrieden

JAL immer max eine Nachkommastelle
Bitkasten auch falsche Info ℹ️

antworten
DB-User

JAL DB

WiWi Gast schrieb am 20.04.2023:

DB-User schrieb am 20.04.2023:

Abrechnung kam heute aber kein Brief.

Sind 14,45%. Bin mehr als zufrieden

JAL immer max eine Nachkommastelle
Bitkasten auch falsche Info ℹ️

Vlt. Sind es auch 14,5%. Aber auf jedenfall kam die Abrechnung und es ist eine schöne Summe

antworten
WiWi Gast

JAL DB

DB-User schrieb am 20.04.2023:

WiWi Gast schrieb am 20.04.2023:

DB-User schrieb am 20.04.2023:

Abrechnung kam heute aber kein Brief.

Sind 14,45%. Bin mehr als zufrieden

JAL immer max eine Nachkommastelle
Bitkasten auch falsche Info ℹ️

Vlt. Sind es auch 14,5%. Aber auf jedenfall kam die Abrechnung und es ist eine schöne Summe

Wenigstens klappt das noch im Konzern.

antworten
WiWi Gast

JAL DB

Kurze Frage: ich war 2022 in der 601 im Konzern und bin zum 10/2022 in eine andere Konzerngesellschaft gewechselt also intern. Bekomme ich die JAL für die 10 Monate in 2022? Gerade Abrechnung vom neuen Arbeitgeber (DB Tochter) und da steht nur mein Monatsgehalt. Letztes Jahr stand dort noch eine extra Zeile für JAL. Geh ich leer aus?

antworten
WiWi Gast

JAL DB

Redet ihr von Systel oder dem Rest (Netz, Cargo, Fv,...)?

WiWi Gast schrieb am 20.04.2023:

DB-User schrieb am 20.04.2023:

Welche Zeit zählt denn für die JAL? April bis April oder Januar bis Dezember?

Januar bis Dezember.

Bitkastenmail ist raus - sind 15% ;)

antworten
DB-User

JAL DB

WiWi Gast schrieb am 20.04.2023:

Redet ihr von Systel oder dem Rest (Netz, Cargo, Fv,...)?

DB-User schrieb am 20.04.2023:

Welche Zeit zählt denn für die JAL? April bis April oder Januar bis Dezember?

Januar bis Dezember.

Bitkastenmail ist raus - sind 15% ;)

Ich kann nur von DB FV sprechen

antworten
WiWi Gast

JAL DB

DB-User schrieb am 20.04.2023:

Abrechnung kam heute aber kein Brief.

Sind 14,45%. Bin mehr als zufrieden

14,4%

So wie ich es am 5.04.23 geschrieben habe. Die Spezialisten mit 15% können halt die 15% nicht in die Formel einsetzen. Traurig.

antworten
WiWi Gast

JAL DB

WiWi Gast schrieb am 20.04.2023:

Redet ihr von Systel oder dem Rest (Netz, Cargo, Fv,...)?

DB-User schrieb am 20.04.2023:

Welche Zeit zählt denn für die JAL? April bis April oder Januar bis Dezember?

Januar bis Dezember.

Bitkastenmail ist raus - sind 15% ;)

Konzern - KL,FV...
Systel bekommt erst in Juni die JAL

antworten
DB-User

JAL DB

WiWi Gast schrieb am 21.04.2023:

DB-User schrieb am 20.04.2023:

Abrechnung kam heute aber kein Brief.

Sind 14,45%. Bin mehr als zufrieden

14,4%

So wie ich es am 5.04.23 geschrieben habe. Die Spezialisten mit 15% können halt die 15% nicht in die Formel einsetzen. Traurig.

Ja, danke. Wie habt ihr die Info denn erhalten ??
Hab bis auf die Abrechnung keine Info erhalten bei DB FV

antworten
WiWi Gast

JAL DB

DB-User schrieb am 21.04.2023:

Ja, danke. Wie habt ihr die Info denn erhalten ??
Hab bis auf die Abrechnung keine Info erhalten bei DB FV

Mein Chef hat es im Meeting erzählt. DB Netz

antworten
DB-User

JAL DB

WiWi Gast schrieb am 21.04.2023:

DB-User schrieb am 21.04.2023:

Ja, danke. Wie habt ihr die Info denn erhalten ??
Hab bis auf die Abrechnung keine Info erhalten bei DB FV

Mein Chef hat es im Meeting erzählt. DB Netz

Danke dir 👍

antworten
DB-User

JAL DB

WiWi Gast schrieb am 20.04.2023:

Kurze Frage: ich war 2022 in der 601 im Konzern und bin zum 10/2022 in eine andere Konzerngesellschaft gewechselt also intern. Bekomme ich die JAL für die 10 Monate in 2022? Gerade Abrechnung vom neuen Arbeitgeber (DB Tochter) und da steht nur mein Monatsgehalt. Letztes Jahr stand dort noch eine extra Zeile für JAL. Geh ich leer aus?

Frag nochmal bei der HR Abteilung nach. Oder bei deiner FK.
Hab selbst nur die OE beim FV gewechselt. Ohne Auswirkung auf die JAL.

antworten
WiWi Gast

JAL DB

WiWi Gast schrieb am 20.04.2023:

Kurze Frage: ich war 2022 in der 601 im Konzern und bin zum 10/2022 in eine andere Konzerngesellschaft gewechselt also intern. Bekomme ich die JAL für die 10 Monate in 2022? Gerade Abrechnung vom neuen Arbeitgeber (DB Tochter) und da steht nur mein Monatsgehalt. Letztes Jahr stand dort noch eine extra Zeile für JAL. Geh ich leer aus?

Push

antworten
WiWi Gast

JAL DB

JAL ist ein Bonus? 15 % Ihr? Macht ihr nicht 365 d/a Miese? Läuft bei euch! In der freien Wirtschaft heiß es normalerweise bye bye bei der Arbeitsleistung.

antworten
DB-User

JAL DB

WiWi Gast schrieb am 21.04.2023:

JAL ist ein Bonus? 15 % Ihr? Macht ihr nicht 365 d/a Miese? Läuft bei euch! In der freien Wirtschaft heiß es normalerweise bye bye bei der Arbeitsleistung.

Die Kundenzufriedenheit liegt im FV bei knapp 75%
Es sind mehr Züge gefahren und die Bahn hat ingesamt schwarze Zahlen geschrieben.

antworten
WiWi Gast

JAL DB

WiWi Gast schrieb am 21.04.2023:

JAL ist ein Bonus? 15 % Ihr? Macht ihr nicht 365 d/a Miese? Läuft bei euch! In der freien Wirtschaft heiß es normalerweise bye bye bei der Arbeitsleistung.

In der freien Wirtschaft würde dich auch kein Zug abends nach der 3.Semesterfeier zurück nach Brandenburg fahren, da unwirtschaftlich- wir machen es aber trotzdem, da nicht gewinnorientiert:-)

antworten
WiWi Gast

JAL DB

WiWi Gast schrieb am 21.04.2023:

DB-User schrieb am 20.04.2023:

Abrechnung kam heute aber kein Brief.

Sind 14,45%. Bin mehr als zufrieden

14,4%

So wie ich es am 5.04.23 geschrieben habe. Die Spezialisten mit 15% können halt die 15% nicht in die Formel einsetzen. Traurig.

Es sind 15% schau in dein Schreiben.

Die Jal bezieht sich auf 12/12,5 Gehälter ;)

antworten
DB-User

JAL DB

WiWi Gast schrieb am 22.04.2023:

DB-User schrieb am 20.04.2023:

Abrechnung kam heute aber kein Brief.

Sind 14,45%. Bin mehr als zufrieden

14,4%

So wie ich es am 5.04.23 geschrieben habe. Die Spezialisten mit 15% können halt die 15% nicht in die Formel einsetzen. Traurig.

Es sind 15% schau in dein Schreiben.

Die Jal bezieht sich auf 12/12,5 Gehälter ;)

Im Schreiben steht zwar 15%, rechnerisch sind es halt 14,45%.

antworten
DB Strategic Buyer

JAL DB

WiWi Gast schrieb am 22.04.2023:

WiWi Gast schrieb am 21.04.2023:

DB-User schrieb am 20.04.2023:

Abrechnung kam heute aber kein Brief.

Sind 14,45%. Bin mehr als zufrieden

14,4%

So wie ich es am 5.04.23 geschrieben habe. Die Spezialisten mit 15% können halt die 15% nicht in die Formel einsetzen. Traurig.

Es sind 15% schau in dein Schreiben.

Die Jal bezieht sich auf 12/12,5 Gehälter ;)

Jop kann ich bestätigen

antworten
Haci

JAL DB

DB Strategic Buyer schrieb am 22.04.2023:

WiWi Gast schrieb am 22.04.2023:

WiWi Gast schrieb am 21.04.2023:

DB-User schrieb am 20.04.2023:

Abrechnung kam heute aber kein Brief.

Sind 14,45%. Bin mehr als zufrieden

14,4%

So wie ich es am 5.04.23 geschrieben habe. Die Spezialisten mit 15% können halt die 15% nicht in die Formel einsetzen. Traurig.

Es sind 15% schau in dein Schreiben.

Die Jal bezieht sich auf 12/12,5 Gehälter ;)

Jop kann ich bestätigen

Die 15% kann ich auch bestätigen. Habe die Info auf DB Planet gefunden. Nach JAL suchen und den aktuellsten Eintrag aufrufen. Dort sind die konkreten Zahlen aufgeführt.

antworten
Haci

JAL DB

Ich habe weder ein Schreiben noch die Zahlung bekommen. Habt ihr eine Idee, woran das liegen kann? Bin noch in der Probezeit, das sollte aber nicht der Grund sein.

antworten
D-Boy

JAL DB

Haci schrieb am 15.05.2023:

Ich habe weder ein Schreiben noch die Zahlung bekommen. Habt ihr eine Idee, woran das liegen kann? Bin noch in der Probezeit, das sollte aber nicht der Grund sein.

Bin zwar nur eine kleine 603 Made, aber die JAL bezieht sich ja auf die Vorjahresleistung. Warst du da schon eingestellt?

antworten
WiWi Gast

JAL DB

Haci schrieb am 15.05.2023:

Ich habe weder ein Schreiben noch die Zahlung bekommen. Habt ihr eine Idee, woran das liegen kann? Bin noch in der Probezeit, das sollte aber nicht der Grund sein.

Wann bist Du gestartet? Wenn Du nach Januar gestartet bist, erhälst Du logischerweise erst nächstes Jahr eine Prämie/anteilig

antworten
Haci

JAL DB

D-Boy schrieb am 15.05.2023:

Haci schrieb am 15.05.2023:

Ich habe weder ein Schreiben noch die Zahlung bekommen. Habt ihr eine Idee, woran das liegen kann? Bin noch in der Probezeit, das sollte aber nicht der Grund sein.

Bin zwar nur eine kleine 603 Made, aber die JAL bezieht sich ja auf die Vorjahresleistung. Warst du da schon eingestellt?

Ja, seit Dezember bin ich dabei. Müsste ich zumindest anteilig für 1 Monat erhalten.

antworten
Haci

JAL DB

WiWi Gast schrieb am 15.05.2023:

Haci schrieb am 15.05.2023:

Ich habe weder ein Schreiben noch die Zahlung bekommen. Habt ihr eine Idee, woran das liegen kann? Bin noch in der Probezeit, das sollte aber nicht der Grund sein.

Wann bist Du gestartet? Wenn Du nach Januar gestartet bist, erhälst Du logischerweise erst nächstes Jahr eine Prämie/anteilig

Wie schon oben erwähnt, bin im Dezember letzten Jahres gestartet. 1/12 der JAL müsste ich doch zumindest erhalten.

antworten
WiWi Gast

JAL DB

WiWi Gast schrieb am 15.05.2023:

Haci schrieb am 15.05.2023:

Ich habe weder ein Schreiben noch die Zahlung bekommen. Habt ihr eine Idee, woran das liegen kann? Bin noch in der Probezeit, das sollte aber nicht der Grund sein.

Wann bist Du gestartet? Wenn Du nach Januar gestartet bist, erhälst Du logischerweise erst nächstes Jahr eine Prämie/anteilig

Ist das geschäftsfeldübergreifend oder legt jede Tochter einen eigenen %-Wert fest?

antworten
WiWi Gast

JAL DB

Wie wäre wenn man DB verlässt, bekommt man für die Monate die bei DB gearbeitet hat auch JAL im April?

antworten
WiWi Gast

JAL DB

Bei Personal nachfragen.
Bin auch letztes Jahr gestartet, wurde bei mir einfach "vergessen". Habe sie dann auf Nachfrage im Mai bekommen.
Willkommen bei der DB!

Haci schrieb am 15.05.2023:

WiWi Gast schrieb am 15.05.2023:

Haci schrieb am 15.05.2023:

Ich habe weder ein Schreiben noch die Zahlung bekommen. Habt ihr eine Idee, woran das liegen kann? Bin noch in der Probezeit, das sollte aber nicht der Grund sein.

Wann bist Du gestartet? Wenn Du nach Januar gestartet bist, erhälst Du logischerweise erst nächstes Jahr eine Prämie/anteilig

Wie schon oben erwähnt, bin im Dezember letzten Jahres gestartet. 1/12 der JAL müsste ich doch zumindest erhalten.

antworten
WiWi Gast

JAL DB

In dem Zustand der DB 15 % JAL zu zahlen ist Gesicht Schlag an restliche Belegschaft, die soll 4 % in nächstem Jahr bekommen.

antworten
WiWi Gast

JAL DB

WiWi Gast schrieb am 26.05.2023:

In dem Zustand der DB 15 % JAL zu zahlen ist Gesicht Schlag an restliche Belegschaft, die soll 4 % in nächstem Jahr bekommen.

Die JAL ist tariflicher Entgeltbestandteil und wurde mit der EVG so verhandelt.

antworten
DB-User

JAL DB

Eure spekulative Meinung zur JAL 2024. Aufgrund von Lohnerhöhung, immer noch Unpünktlichkeit der Züge, gehe ich ich aktuell von 10-12% maximal aus.

Was denkt ihr ? Auch wenn das noch solange hin ist.

antworten
DB Strategic Buyer

JAL DB

DB-User schrieb am 20.06.2023:

Eure spekulative Meinung zur JAL 2024. Aufgrund von Lohnerhöhung, immer noch Unpünktlichkeit der Züge, gehe ich ich aktuell von 10-12% maximal aus.

Was denkt ihr ? Auch wenn das noch solange hin ist.

Eben da es noch lange hin ist....Damit alles gesagt...

antworten
WiWi Gast

JAL DB

Wenn man die Prognosen für die Bahn aus den Medien für 2024 betrachtet, dann rechnet man wieder mit mehr Verlust, also wird es aufjedenfall keine 15% geben.

DB-User schrieb am 20.06.2023:

Eure spekulative Meinung zur JAL 2024. Aufgrund von Lohnerhöhung, immer noch Unpünktlichkeit der Züge, gehe ich ich aktuell von 10-12% maximal aus.

Was denkt ihr ? Auch wenn das noch solange hin ist.

antworten
WiWi Gast

JAL DB

Weiß jemand ob ich die JAL für das Jahr 2023 bekommen wenn ich die DB zum 01.01.24 verlasse?

2023 war ich komplett bei der DB angestellt.

antworten
DB-User

JAL DB

WiWi Gast schrieb am 07.07.2023:

Weiß jemand ob ich die JAL für das Jahr 2023 bekommen wenn ich die DB zum 01.01.24 verlasse?

2023 war ich komplett bei der DB angestellt.

Push

antworten
WiWi Gast

JAL DB

WiWi Gast schrieb am 07.07.2023:

Weiß jemand ob ich die JAL für das Jahr 2023 bekommen wenn ich die DB zum 01.01.24 verlasse?

2023 war ich komplett bei der DB angestellt.

Ja.

antworten
WiWi Gast

JAL DB

WiWi Gast schrieb am 07.07.2023:

Weiß jemand ob ich die JAL für das Jahr 2023 bekommen wenn ich die DB zum 01.01.24 verlasse?

2023 war ich komplett bei der DB angestellt.

Hallo Zeitreisender, willkommen im July 2023.

antworten
WiWi Gast

JAL DB

Erfolgt die Auszahlung dann erst im April 2024?
Wird wahrscheinlich nicht anders gehen da man die Höhe nicht kennt?
Blöd wird dann nur sein das man dieses Einkommen in Steuerklasse 6 bekommt, da bereits ein neuer Arbeitgeber vorhanden

WiWi Gast schrieb am 11.07.2023:

Weiß jemand ob ich die JAL für das Jahr 2023 bekommen wenn ich die DB zum 01.01.24 verlasse?

2023 war ich komplett bei der DB angestellt.

Ja.

antworten
WiWi Gast

JAL DB

WiWi Gast schrieb am 12.07.2023:

Erfolgt die Auszahlung dann erst im April 2024?
Wird wahrscheinlich nicht anders gehen da man die Höhe nicht kennt?
Blöd wird dann nur sein das man dieses Einkommen in Steuerklasse 6 bekommt, da bereits ein neuer Arbeitgeber vorhanden

Weiß jemand ob ich die JAL für das Jahr 2023 bekommen wenn ich die DB zum 01.01.24 verlasse?

2023 war ich komplett bei der DB angestellt.

Ja.

Steuerklasse VI ist führt bei diesen Summen meist zu einer zu niedrigen Steuervorauszahlung. Ich sehe da kein großes Problem.

antworten
WiWi Gast

JAL DB

Mega Info, danke!

Dachte bislang IAP im Oktober und JAL im April müsste man vor Kündigung jeweils noch abwarten. Dann kann man ab November ja beruhigt kündigen 😃

antworten
WiWi Gast

JAL DB

Wie waren denn die Werte sonst für die JAL in den letzten Jahren?

antworten
WiWi Gast

JAL DB

Immer so um die 10-12%. Bis auf das eine Corona Jahr, da waren es nur 7%.

WiWi Gast schrieb am 16.08.2023:

Wie waren denn die Werte sonst für die JAL in den letzten Jahren?

antworten
DB-User

JAL DB

DB-User schrieb am 20.06.2023:

Eure spekulative Meinung zur JAL 2024. Aufgrund von Lohnerhöhung, immer noch Unpünktlichkeit der Züge, gehe ich ich aktuell von 10-12% maximal aus.

Was denkt ihr ? Auch wenn das noch solange hin ist.

Knapp 3 Monate später.. keiner eine spekulative Meinung ?

antworten
WiWi Gast

JAL DB

DB-User schrieb am 02.09.2023:

DB-User schrieb am 20.06.2023:

Eure spekulative Meinung zur JAL 2024. Aufgrund von Lohnerhöhung, immer noch Unpünktlichkeit der Züge, gehe ich ich aktuell von 10-12% maximal aus.

Was denkt ihr ? Auch wenn das noch solange hin ist.

Knapp 3 Monate später.. keiner eine spekulative Meinung ?

Schwierig da ja der Herbst/Winter erst noch kommt und auch Finanzzahlen erst mit dem Geschäftsbericht im neuen Jahr kommen. Es kommt was kommt ;D

antworten
WiWi Gast

JAL DB

Gerüchteweise soll die JAL ab kommendem Jahr komplett gestrichen werden.

DB-User schrieb am 02.09.2023:

DB-User schrieb am 20.06.2023:

Eure spekulative Meinung zur JAL 2024. Aufgrund von Lohnerhöhung, immer noch Unpünktlichkeit der Züge, gehe ich ich aktuell von 10-12% maximal aus.

Was denkt ihr ? Auch wenn das noch solange hin ist.

Knapp 3 Monate später.. keiner eine spekulative Meinung ?

antworten
WiWi Gast

JAL DB

WiWi Gast schrieb am 04.09.2023:

Gerüchteweise soll die JAL ab kommendem Jahr komplett gestrichen werden.

DB-User schrieb am 02.09.2023:

DB-User schrieb am 20.06.2023:

Eure spekulative Meinung zur JAL 2024. Aufgrund von Lohnerhöhung, immer noch Unpünktlichkeit der Züge, gehe ich ich aktuell von 10-12% maximal aus.

Was denkt ihr ? Auch wenn das noch solange hin ist.

Knapp 3 Monate später.. keiner eine spekulative Meinung ?

Sollte das so sein, können die sich auf eine riesen Kündigungswelle freuen

antworten
WiWi Gast

JAL DB

WiWi Gast schrieb am 04.09.2023:

Gerüchteweise soll die JAL ab kommendem Jahr komplett gestrichen werden.

DB-User schrieb am 02.09.2023:

DB-User schrieb am 20.06.2023:

Eure spekulative Meinung zur JAL 2024. Aufgrund von Lohnerhöhung, immer noch Unpünktlichkeit der Züge, gehe ich ich aktuell von 10-12% maximal aus.

Was denkt ihr ? Auch wenn das noch solange hin ist.

Knapp 3 Monate später.. keiner eine spekulative Meinung ?

Na dann viel Spaß.
Sollte es dann nicht mindestens 10% als fixe Zahlung als Ausgleich kommen, wird es unschön für die DB.

antworten
WiWi Gast

JAL DB

WiWi Gast schrieb am 04.09.2023:

Gerüchteweise soll die JAL ab kommendem Jahr komplett gestrichen werden.

DB-User schrieb am 02.09.2023:

DB-User schrieb am 20.06.2023:

Eure spekulative Meinung zur JAL 2024. Aufgrund von Lohnerhöhung, immer noch Unpünktlichkeit der Züge, gehe ich ich aktuell von 10-12% maximal aus.

Was denkt ihr ? Auch wenn das noch solange hin ist.

Knapp 3 Monate später.. keiner eine spekulative Meinung ?

Na hoffentlich. Gibt es endlich keine Extrawürste mehr für gewisse Entgeltgruppen....

antworten
WiWi Gast

JAL DB

WiWi Gast schrieb am 04.09.2023:

Gerüchteweise soll die JAL ab kommendem Jahr komplett gestrichen werden.

DB-User schrieb am 02.09.2023:

DB-User schrieb am 20.06.2023:

Eure spekulative Meinung zur JAL 2024. Aufgrund von Lohnerhöhung, immer noch Unpünktlichkeit der Züge, gehe ich ich aktuell von 10-12% maximal aus.

Was denkt ihr ? Auch wenn das noch solange hin ist.

Knapp 3 Monate später.. keiner eine spekulative Meinung ?

Gibts auch Gerüchte, was damit passiert? Gibt es dafür eine fixe Erhöhung der Gruppen? Vermutlich wird die JAL auf alle Gruppen verteilt, sodass nicht mehr exklusiv x02 und x01 profitieren. Gleichzeitig kann ich mir aber nicht vorstellen, dass man die 602 und 601 schlechter stellt, als bislang. Kaum auszumalen, was das für ne Welle an Kündigungen auslösen würde.

antworten
WiWi Gast

JAL DB

Richtig, ähnliche Anpassungen wie bei dem AT-Bereich in diesem Jahr.
Also Verringerung / Streichung der JAL, dafür geringe Anhebung der Gruppen 602/601.

Ansonsten soll Overhead perspektivisch sowieso abgebaut werden. Von daher ist eine freiwillige Kündigungswelle für das Management wie gerufen.

WiWi Gast schrieb am 04.09.2023:

WiWi Gast schrieb am 04.09.2023:

Gerüchteweise soll die JAL ab kommendem Jahr komplett gestrichen werden.

DB-User schrieb am 02.09.2023:

DB-User schrieb am 20.06.2023:

Eure spekulative Meinung zur JAL 2024. Aufgrund von Lohnerhöhung, immer noch Unpünktlichkeit der Züge, gehe ich ich aktuell von 10-12% maximal aus.

Was denkt ihr ? Auch wenn das noch solange hin ist.

Knapp 3 Monate später.. keiner eine spekulative Meinung ?

Gibts auch Gerüchte, was damit passiert? Gibt es dafür eine fixe Erhöhung der Gruppen? Vermutlich wird die JAL auf alle Gruppen verteilt, sodass nicht mehr exklusiv x02 und x01 profitieren. Gleichzeitig kann ich mir aber nicht vorstellen, dass man die 602 und 601 schlechter stellt, als bislang. Kaum auszumalen, was das für ne Welle an Kündigungen auslösen würde.

antworten
WiWi Gast

JAL DB

WiWi Gast schrieb am 04.09.2023:

Gleichzeitig kann ich mir aber nicht vorstellen, dass man die 602 und 601 schlechter stellt, als bislang. Kaum auszumalen, was das für ne Welle an Kündigungen auslösen würde.

Kündigungswelle nicht, da müssten ja bessere Alternativen zahlreich auf dem Arbeitsmarkt sein, die es heute schon nicht in diesen Massen gibt. Bei einer baldigen Rezession erst recht nicht. Aber die Motivation könnte doch signifikant leiden. Das mit der Kürzung der JAL ist auch nur ein ganz unterschwelliges Gerücht, einzig ausgelöst durch die drohenden Milliardenfinanzierungslücken für 2024 und 2025. Da helfen die dreistellige Einsparung in Millionenhöhe bei Einkasssierung der JAL aber auch nicht weiter, das wäre nur der berühmte Tropfen auf den heißen Stein. Der Bund ist gefragt, er müsste endlich die Finanzierung zur Bahn verdoppeln. Ansonsten läuft bald nicht mehr viel. Mit JAL oder ohne.

antworten
WiWi Gast

JAL DB

WiWi Gast schrieb am 04.09.2023:

Gerüchteweise soll die JAL ab kommendem Jahr komplett gestrichen werden.

DB-User schrieb am 02.09.2023:

DB-User schrieb am 20.06.2023:

Eure spekulative Meinung zur JAL 2024. Aufgrund von Lohnerhöhung, immer noch Unpünktlichkeit der Züge, gehe ich ich aktuell von 10-12% maximal aus.

Was denkt ihr ? Auch wenn das noch solange hin ist.

Knapp 3 Monate später.. keiner eine spekulative Meinung ?

Gibts auch Gerüchte, was damit passiert? Gibt es dafür eine fixe Erhöhung der Gruppen? Vermutlich wird die JAL auf alle Gruppen verteilt, sodass nicht mehr exklusiv x02 und x01 profitieren. Gleichzeitig kann ich mir aber nicht vorstellen, dass man die 602 und 601 schlechter stellt, als bislang. Kaum auszumalen, was das für ne Welle an Kündigungen auslösen würde.

Die Berechnung der JAL auf die x02 und x01 ist tarifvertraglich vereinbart. Eine Senkung dadurch, dass man sie übertariflich auch weiteren Gruppen zahlt ist nicht möglich.

Wenn das angedacht gewesen wäre, hätte die DB das in den gelaufenen Tarifverhandlungen eingebracht.

antworten
WiWi Gast

JAL DB

Der neue Tarifvertrag ist nicht mal unterschrieben und hier fantasieren wieder einige über die wildesten Sachen, weil irgendein Heio auf Facebook schei*e erzählt.

Gibts auch Gerüchte, was damit passiert? Gibt es dafür eine fixe Erhöhung der Gruppen? Vermutlich wird die JAL auf alle Gruppen verteilt, sodass nicht mehr exklusiv x02 und x01 profitieren. Gleichzeitig kann ich mir aber nicht vorstellen, dass man die 602 und 601 schlechter stellt, als bislang. Kaum auszumalen, was das für ne Welle an Kündigungen auslösen würde.

antworten
WiWi Gast

JAL DB

Gibt es bereits erste Prognosen für die JAL 2023?

antworten
WiWi Gast

JAL DB

Gibt es bereits erste Infos/Prognosen zur JAL für 2023?

antworten
WiWi Gast

JAL DB

Das steht noch lange nicht fest - Aber: Insights direkt aus dem Konzern + Bauchgefühl: 15% bei 100% Auszahlungsgrad werden es 2024 für 2023 nichtmehr werden. Darauf kann man sich wohl einstellen.

WiWi Gast schrieb am 04.10.2023:

Gibt es bereits erste Infos/Prognosen zur JAL für 2023?

antworten
WiWi Gast

JAL DB

WiWi Gast schrieb am 04.10.2023:

Das steht noch lange nicht fest - Aber: Insights direkt aus dem Konzern + Bauchgefühl: 15% bei 100% Auszahlungsgrad werden es 2024 für 2023 nichtmehr werden. Darauf kann man sich wohl einstellen.

Gibt es bereits erste Infos/Prognosen zur JAL für 2023?

Im Konzern platzen eh mittlerweile in fast allen Ressorts die Finanzierungen. Wenn da nicht bald vom Staat umgesteuert wird, ist die JAL das geringste Problem. Die Industrie wird sich von der DB AG nicht wie deren Beschäftigte hinhalten lassen. Gibts nicht der Inflation gemäß mehr Geld für Material und extern eingekaufte Leistungen, steht der Laden spätestens in 2025 chronisch still.

antworten
WiWi Gast

JAL DB

Da die Verschuldung mittlerweile ja auch über 25 Mrd. EUR ist - was mal als Höchstgrenze vom Bund festgelegt wurde - bin ich auch gespannt wie es mit der JAL weitergeht.

Derzeitige Prognose 10/23 ist ein JAL-Faktor von 13%, was einer JAL von 12% entspräche. Bei einem Jahresbrutto von 65.000 also 7800 Euro.

antworten
WiWi Gast

JAL DB

WiWi Gast schrieb am 05.10.2023:

Da die Verschuldung mittlerweile ja auch über 25 Mrd. EUR ist - was mal als Höchstgrenze vom Bund festgelegt wurde - bin ich auch gespannt wie es mit der JAL weitergeht.

Man darf auch gespannt sein, was mit dem (künftigen) Fuhrpark der DB, wo Alstom gerade im Nahverkehr Haus- und Hoflieferant ist, und dieser seit geraumer Zeit einen ähnlichen Weg einschlägt, wie vormals das von ihm einverleibte Bombardier, passiert. Da droht ein hohes dreistelliges Milliardendesaster und Stillstand so ab 2028.

antworten
WiWi Gast

JAL DB

Noch 6 Monate bis zur JAL, aber die wilden Spekulationen gehen hier schon los.

So kann man auch seinen Arbeitsplatz verbringen.

@DBler, die 603 und weniger sind: Bringt bitte fleissig die Züge in die Bahnhöfe, damit meine JAL auch wieder schön hoch ausfällt.
Grüße
Ein 601er aus dem Homeoffice

antworten

Artikel zu Bahn

Deutsche Bahn legt Angebot mit 10 Prozent Lohnerhöhung vor

Ein Nahverkehrszug hält am Gleis.

Die Deutsche Bahn bietet 10 Prozent Lohnerhöhung für untere und mittlere Lohngruppen, 8 Prozent für obere und zusätzlich 2.850 Euro Inflationsausgleichsprämie. Nach eigenen Aussagen liegt das durchschnittliche Tarifgehalt bei der Bahn über alle Berufsgruppen aktuell bei 4.000 Euro im Monat. In den letzten zehn Jahren sind die Gehälter bei der DB um 26,5 Prozent gestiegen, und damit mehr als im Öffentlichen Dienst mit 26,1 Prozent.

Praktikum bei der Deutschen Bahn AG

Bernd-Christian Bierbaum arbeitete zwei Monate lang im Bereich Öffentlichkeitsarbeit beim zweitgrößten Unternehmen Deutschlands.

Interview: Deutsche Bahn bestätigt Ziel der Kapitalmarktfähigkeit

Ein roter Zug der Regionalbahn.

Interview mit Dr. Michael Frenzel, Vorsitzender des Aufsichtsrates der Deutschen Bahn AG, über die Kapitalmarktfähigkeit des Konzerns und die außerordentliche Sitzung des Aufsichtsrats am 07. Oktober 2004.

Reise-Tipp: Interrailers.net

Die inoffizielle Railer-Seite informiert über alle Möglichkeiten, Europa per Bahn und Rucksack kennenzulernen.

Marketingflops: Bahn AG räumt ab

Bahnschienen mit weitem Blick und einer heranfahrenden Eisenbahn.

Universität Hohenheim: Bei einer Online-Befragung mit 7.500 Teilnehmern zu den größten Marketing-Pannen des Vorjahres belegt die Bahn die beiden ersten Plätze.

KPMG Österreich erhöht Gehälter um 3.000 Euro

Das Foto zeigt den Senior Partner Michael-Schlenk der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG in Österreich.

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von KPMG Österreich erhalten zum 1. Juli 2022 eine Gehaltserhöhung von 3.000 Euro. Es handelt sich dabei um eine Gehaltserhöhung ergänzend zum regulären Gehalts- und Prämienprozess. „Mit dieser Gehaltserhöhung würdigen wir das Engagement und die Leistung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter“, hält Senior Partner Michael Schlenk fest.

StepStone Gehaltsreport 2018: Wirtschaftsingenieure und Wirtschaftsinformatiker sind Topverdiener

Stepstone Gehaltsreport 2018: Das Bild zeigt zwei Lego-Männchen Frau und Mann im Anzug (Wirtschaftsingenieurin und Wirtschaftsinformatiker) vor einem Computer.

Fachkräfte und Führungskräfte mit einem Studienabschluss in Wirtschaftsingenieurwesen und Wirtschaftsinformatik verdienen ausgezeichnet. Mit einem durchschnittlichen Jahresgehalt von 70.231 Euro liegen die Wirtschaftsingenieur hinter Medizin und Jura auf Platz drei der zurzeit lukrativsten Studiengänge. Die Wirtschaftsinformatiker verdienen mit 69.482 Euro ähnlich gut und sind hinter den Ingenieuren auf Rang fünf im StepStone Gehaltsreport 2018. Mit einem Abschluss in BWL, VWL oder Wirtschaftswissenschaften sind die Gehälter als Key Account Manager mit 75.730 Euro und als Consultant mit 67.592 Euro am höchsten.

StepStone Gehaltsreport 2017: Was Fach- und Führungskräfte mit Wirtschaftsstudium verdienen

Titelblatt StepStone Gehaltsreport 2017

In Deutschland verdienen Fachkräfte und Führungskräfte durchschnittlich 57.100 Euro. Akademiker verdienen im Schnitt 37 Prozent mehr. Mit einem Wirtschaftsstudium beträgt das Brutto-Jahresgehalt inklusive variablem Anteil in "BWL, VWL und Wirtschaftswissenschaften" im Schnitt 65.404 Euro, in Wirtschaftsinformatik 68.133 Euro und in Wirtschaftsingenieurwesen sogar 70.288 Euro.

TVÖD-Tarifeinigung: Beschäftigte können sich über mehr Geld freuen

TVöD: Ein weißes Schild weist den Weg zur  "Universität"

Die Tarifrunde 2018 mit dem Bund und den kommunalen Arbeitgebern ist abgeschlossen. Die Entgelte werden in drei Schritten erhöht; betrieblichschulische Ausbildungsverhältnisse und duale Studiengänge werden tarifiert. Außerdem wird die Jahressonderzahlung im Tarifgebiet Ost der VKA an das Westniveau angeglichen.

Bachelorabsolventen verdienen langfristig viel weniger

 Wortspinnennetz - An Fäden hängen mehrere kleine Würfel mit Buchstaben, die Hochschulabschlüsse: PHD, BA, DR, MA und DIPL vor grauem Hintergrund zeigen.

Höhere Abschlüsse zahlen sich aus. Das Gehalt von Bachelorabsolventen ist im Alter von 25 Jahren bei 2.750 Euro mit dem bei beruflichen Fortbildungsabschlüsse vergleichbar. Masterabsolventen erzielen dann bereits ein Einkommen von rund 2.900 Euro im Monat. Dieser Einkommensunterschied wächst mit steigender Berufserfahrung, wie eine Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung zeigt. 34-jährige Masterabsolventen verdienen im Durchschnitt etwa 4.380 Euro im Monat, Bachelorabsolventen 3.880 Euro.

Gehaltsanalyse 2017: Was Fach- und Führungskräfte nach Bundesländern verdienen

Die Finanzmetropole Frankfurt.

Wer in Städten lebt und arbeitet, bekommt mehr Gehalt - das stimmt zumindest im Fall München. Fach- und Führungskräfte aus München verdienen durchschnittlich über 3.200 Euro mehr im Jahr als außerhalb der bayrischen Hauptstadt. Das gilt jedoch nicht für alle Bundesländer. Das Online-Portal Gehalt.de hat die Durchschnittsgehälter aller Bundesländer - ohne die Stadtstaaten - mit und ohne Hauptstadt analysiert.

Gehaltsübersicht 2017: Buchhalter und Einkäufer verzeichnen Gehaltszuwachs

Die Gehälter im Finance-, Assistenz- und kaufmännischen Bereich steigen im Jahr 2017 erneut. Besonders profitieren Lohnbuchhalter, Gehaltsbuchhalter sowie Einkäufer von den steigenden Gehältern. Lohnbuchhalter und Gehaltsbuchhalter erwarten einen Zuwachs von 5,9 Prozent, bei Einkäufern sind es 4,3 Prozent. Das zeigen die aktuellen Ergebnisse der neuen Gehaltsübersicht 2017 von Personaldienstleister Robert Half.

Gehaltsstudie 2015: Das verdienen Diplom-Kaufleute und Diplom-Betriebswirte

Ein Lego-Männchen im Anzug mit vielen 50 Euro Scheinen symoblisiert das Thema Gehalt.

Diplom-Kaufleute verdienen in Deutschland im Durchschnitt 4.851 Euro im Monat. Das Einkommen der Diplom-Kaufleute steigt dabei mit der Dauer der Berufserfahrung von durchschnittlichen Einstiegsgehältern von gut 4.100 Euro bis hin zu etwa 6.000 Euro bei mehr als 20 Jahren Berufserfahrung. Auch Diplom-Kaufleute profitieren in tarifgebundenen Unternehmen von höheren Gehältern. Sie liegen 17,4 Prozent über dem Gehalt ihrer Kollegen in Betrieben ohne Tarifvertrag, so das aktuelle Ergebnis der LohnSpiegel Einkommensstudie für die Berufsgruppe „Diplom-Kaufmann/-frau, Diplom-Betriebswirt/in“.

Gehaltsstudie 2016: Gehälter in Marketing und Vertrieb steigen um 2,6 Prozent

Geldscheine und kleine Buchstabenwürfel zum Thema Gehälter liegen zusammen.

Die Gehälter im Marketing und Vertrieb wurden in Deutschland in 2016 um durchschnittlich 2,6 Prozent angehoben. Führungskräfte in Marketing und Vertrieb verdienen durchschnittlich 113.000 Euro jährlich, Spezialisten 73.000 Euro und Sachbearbeiter 49.000 Euro. Im Vertrieb ist die variable Vergütung Standard. Fast alle Vertriebsleiter, Außendienstleiter und Außendienstmitarbeiter erhalten etwa 20 Prozent vom Gehalt als leistungsabhängige Vergütung. Das zeigt die Gehaltsstudie 2016 der Managementberatung Kienbaum.

StepStone Gehaltsreport 2016: Das verdienen Fach- und Führungskräfte mit Wirtschaftsstudium

Ein Legomännchen mit Geldscheinen zum Thema Gehalt.

Durchschnittlich 52.000 Euro verdienen Fach- und Führungskräfte in Deutschland. Akademiker verdienen im Schnitt 28 Prozent mehr. Mit einem Wirtschaftsstudium beträgt das Brutto-Jahresgehalt inklusive variablem Anteile in "BWL, VWL und Wirtschaftswissenschaften" im Schnitt 58.871 Euro, in Wirtschaftsinformatik 62.382 Euro und in Wirtschaftsingenieurwesen 62.231 Euro.

Antworten auf JAL DB

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 790 Beiträge

Diskussionen zu Bahn

6654 Kommentare

Gehalt Deutsche Bahn AG

WiWi Gast

Hallo zusammen, könnte mir jemand die Eingruppierung für folgende Stelle nennen? 316939 (Projektingenieur:in für Infrastrukturpr ...

39 Kommentare

Eingruppierungen Bahn

WiWi Gast

Nonsecc schrieb am 22.02.2024: Apple sieht man selten. Eher klassische Business Laptops unterschiedlicher Marken - wobei es ...

Weitere Themen aus Gehälter