DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
GehälterMHP

Re: Gehälter bei Mieschke Hofmann und Partner (MHP)

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Gehälter bei Mieschke Hofmann und Partner (MHP)

Um das Gehaltsthema neu anzustoßen (nicht nur im JC-Bereich) sondern im Allgemeinen bei MHP eröffne ich hier einen neuen Beitrag.
Grundsätzlich sind die Gehälter in Ordnung. Man muss immer das Gesamtpaket betrachten denke ich.
Wenn andere Beratungshäuser mehr bezahlen, dann wird auch mehr abverlangt.

Lieber arbeite ich 40-45h in der Woche + ggf. Reisezeit als 60h/Woche + Reisezeit und 24/7-Erreichbarkeit. Das muss jeder für sich selber entscheiden.

Im Bereich JC-SC sind die Gehaltsränge auch gestaffelt. JC bis 3500 möglich, C bis 4000 möglich, SC ab 4500 möglich (Erfahrung (auch bei Quereinsteigern) ist auch entscheidend).

Das Gehalt ist auf 12 Gehälter ausgelegt. Bonus gibt es zwei verschiedene.
1) 3,6% des Jahresgehalts bekommt man zu 99% immer
2) Auslastungsbonus richtet sich nach den fakturierbaren Stunden.
Sicherlich hat man als JC nicht immer gleich im ersten jahr volle Auslastung, aber ist man bspw. an 200 Tagen/Jahr beim Kunden mit 8 Stunden täglich, sind knapp 400 Stunden an Bonus erreicht (Ein Arbeitsjahr hat 260 Arbeitstage?).
Rechenbeispiel:
Consultant: 4000/Monat ? 48.000 p.a. ? Bonus1: 1728 Euro, Auslastungsbonus bei 200 Fakturatagen: 3678 Euro.
Macht ~5400 Euro Bonus.

Auch die Schulungen die MHP anbietet sind sehr gut, ebenso die betriebsinternen Veranstaltungen. Es wird ja keiner gezwungen zu MHP zu gehen/wechseln, aber das Betriebsklima und auch die Aufstiegschancen sind echt spitze!

antworten
u21mspt

Einstiegsgehalt bei MHP

Dem kann ich nur 1:1 zustimmen!

antworten
WiWi Gast

Re: Gehälter bei Mieschke Hofmann und Partner (MHP)

Kannst du nochmal aufschlüsseln, wie sie der zweite Bonus errechnet? Kann deinem Beispiel nicht ganz folgen, inbs. wie du auf die 3678 kommst.
Merci

antworten
WiWi Gast

Re: Gehälter bei Mieschke Hofmann und Partner (MHP)

Ist das jetzt Werbung? Auffällig auch das zweite Thema zu MHP.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehälter bei Mieschke Hofmann und Partner (MHP)

mit dem weniger an belastung und arbeitszeit / erreichbarkeit kann ich dir nicht zustimmen.

im gegenteil:
die kleinen beratungen haben einfach höhere gemeinkosten und idr geringere studensätze und schwankendere auslastung als die großen. daher auch niederere gehälter.
gearbeitet wird dort deswegen aber grundsätzlich ähnlich lang wie bei den großen. den hier wird noch härter um jeden auftrag gekämpft.

das einzige was sicher ist: das prestige (welches einem einen guten absprung ermöglicht) ist bei den großen deutlich besser.

mein fazit:
wenn schon ub dann bei mbb oder lieber was anderes machen!

antworten
WiWi Gast

Re: Gehälter bei Mieschke Hofmann und Partner (MHP)

Völlig falsch. Bei den großen arbeitest du IMMER mindestens deine 65 stunden, in der regel mehr. So krass ist es bei den kleineren definitiv in der regel nicht! Spreche aus Erfahrung.

antworten
u21mspt

Re: Gehälter bei Mieschke Hofmann und Partner (MHP)

Grundsätzlich ist niemand gezwungen zu MHP zu gehen und ja, bei den ganz großen Beratungen arbeitet man grundsätzlich deutlich länger. Auch bei MHp gibt es Leute, die 60 h und mehr in der Woche arbeiten, aber das ist a) die Ausnahme und b) macht es denen auch Spaß.

Wenn man sieht, wie MHP gewachsen ist (MA's und Umsatz), vorallem in 2010 und 2011, wird schon ein gutes Konzept dahinterstecken.

Was die berechnung des Auslastungsbonuses anbelangt (im obigen Beispiel die 3678 Euro kann ich ggf weiterhelfen.

Es gibt einen Schwellenwert bei 1178 Faktura-Stunden/Jahr. Jede Stunde die du darüber bist wird mit 40% deines Stundensatzes vergütet.
Ist man also beispielsweise 200 Tage beim Kunden (Faktura) und arbeitet 8 Stunden am Tag, wären das 1600 Stunden, sprich etwas über 400 über dem Schwellenwert. Bei einem Verdinest von 4000 Euro/Monat sind 40% des Stundensatzes 9,19 Euro. Diesen Betrag mit den 400 "Über"-Stunden multiplizieren --> Auslastungsbonus.

Wenn man bedenkt, dass ein jahr aber 260 Arbeitstage hat und wir ziehen 30 tage Urlaub ab und noch 10 tage Krankheit und sonstige Abwesenheit hätten wir 220 Arbeitstage. Und nun sagen wir, man arbeitet im Schnitt eben 10h/tag beim Kunden wären das 2200 Stunden und somit 1000 Stunden überm Schwellenwert.

Hopplahopp hat man 9000 euro Bonus!

antworten
WiWi Gast

Re: Gehälter bei Mieschke Hofmann und Partner (MHP)

9000 Bonus durch 10h Faktura pro Tag? Erzähl das mal Deinem Projektleiter, der das Projektbudget unter Kontrolle halten muss oder dem Kunden, der typischerweise ein Festpreis erwartet. Wohl bekommts!

antworten
u21mspt

Re: Gehälter bei Mieschke Hofmann und Partner (MHP)

...und trotzdem ist es so!

antworten
WiWi Gast

Re: Gehälter bei Mieschke Hofmann und Partner (MHP)

Bonus wird allerdings nur auf an den Kunden fakturierte Stunden gezahlt.
Und bei Kunden hat der Arbeitstag 8 Stunden. Somit sind wir nur bei 1700 h pro Jahr.

Und 220 Tage / Jahr plus Akquisen und Sonderthemen sind auch kein Pappenstiel beogne auf die Arbeitsleistung

antworten
WiWi Gast

Re: Gehälter bei Mieschke Hofmann und Partner (MHP)

Geil, wie manche Firmen zu blöd sind, ihre selbst-werbung nich ganz so lächerlich/offensichtlich hier reinzubringen...

aber vllt seid ihr ja ne coole UB - aber das hier war mal'n griff in klo :-)

antworten
WiWi Gast

Re: Gehälter bei Mieschke Hofmann und Partner (MHP)

nach wie vor sehe ich folgendes : man suche sich am Besten eine Inhouse Consultant Stelle in einem IG Metall Unternehmen, mit 35 H Woche, wo Überstunden abgefeiert oder ausgezahlt werden. Das Gehalt dort übertrifft so ein Consultant Gehalt selbst mit optimistisch gerechnetem Bonus bei weitem. Bin zwar noch in der Beratung, aber noch etwas mehr BE und sich mach mich auf die Suche nach so einer Inhouse Stelle.

der Consultant, also nicht mehr Einsteiger,bekommt also "bis zu 4000" fix im Monat + nach deiner optimistischen Rechnung 5400 Bonus.

Macht gerade mal 53400 im Jahr, die kriegt bei Bosch, Daimler, BMW, Porsche schon manch einer nach einem Jahr BE ! in der Chemiebranche sind 54000 nach einem Jahr BE für Diplomer und Master sogar Pflicht ! wobei man in solchen Unternehmen als tariflich Angestellter wirklich niemals 60 h arbeitet. Und selbst wenn das vor kommen sollte, wären das 25 h Überstunden + Überstundenzulage.

Man muss sich vor machen, solche IT oder Prozess "Beratungen" haben nix mit richtiger Beratung wie eben McKinsey etc. zu tun, sondern ist nur ein etwas besser klingende Name für IT Leiharbeit.

Man arbeitet mehr als die Festangestellten und verdient meist weniger und es wird viel mehr Flexibilität und Mobilität verlangt. Zum Einstieg ok, aber auf Dauer ist das nix für mich. Bei manchen Beratungen bekommt man nicht mal Reisespesen ( ich spreche NICHT von MHP ) und Reisezeit wird zu 0 % als Arbeitszeit annerkannt ...

antworten
WiWi Gast

Re: Gehälter bei Mieschke Hofmann und Partner (MHP)

Ich kann dem Vorposter mit dem Beitrag "Inhouse Consultant bei IG-Metall-Betrieb" erstmal zustimmen.
Zur Zeit arbeit ich Inhouse in einem mittelständischen IG-Metall Betrieb (Fertigungsindustrie - ca. 600 MAB) und komme mit 35h auf 48 k Fix im Jahr. Das ganze mit 1 Jahr BE nach Diplom.

Jetzt habe ich die Angst, dass ich hier nicht soviel Lerne, so dass ein Wechsel nach 2-3 Jahre nicht möglich ist. Ich arbeit zur Zeit als SAP Projektkoordinator. In dieser Pos. habe ich nur generalistische SAP-Kenntnisse und könnte danach nicht einfach SAP-Berater werden.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehälter bei Mieschke Hofmann und Partner (MHP)

Naja, das Wort "Beratung" hat eben viele Facetten. Klar, was hat SAP-BEratung schon mit McKinsey zu tun?!

ABER: Niemand, der in den Beratung anfängt, tut dies, weil er denkt, er hätte dort einen guten Stundenlohn. Also hoffe ich jedenfalls :-) Die Beweggründe sind doch in erster Linie oft die steile Lernkurve, dadurch gute Wechselchancen und auch die Flexibilität, da man sich eben alles offenhält.

antworten
u21mspt

Re: Gehälter bei Mieschke Hofmann und Partner (MHP)

Lounge Gast schrieb:

Naja, das Wort "Beratung" hat eben viele Facetten.
Klar, was hat SAP-BEratung schon mit McKinsey zu tun?!

ABER: Niemand, der in den Beratung anfängt, tut dies, weil er
denkt, er hätte dort einen guten Stundenlohn. Also hoffe ich
jedenfalls :-) Die Beweggründe sind doch in erster Linie oft
die steile Lernkurve, dadurch gute Wechselchancen und auch
die Flexibilität, da man sich eben alles offenhält.

Das ist richtig. Aufgrund des Stundenlohnes sicher nicht (zumindest in den ersten Jahren - und die Steuerprogression macht eh wieder alles zunichte...).

Was die steile Lernkurve anbelangt: absolut.
Und nicht zu vergessen: Das Netzwerk, welches man sich aufbauen kann!

antworten
WiWi Gast

Re: Gehälter bei Mieschke Hofmann und Partner (MHP)

Kann mir jemand sagen, wie hoch ungefähr das Gehalt für einen Anwendungsentwickler ist, (Java und .NET) der in einer anderen Firma 8 Jahre Berufserfahrung gesammelt hat (aber ohne Studium sondern Ausbildung)? Oder sind in der Firma Consultants auch gleichzeitig Anwendungsentwickler?

antworten
WiWi Gast

Mieschke Hofmann und Partner - Gehalt

Nochmalige Bestätigung zu Junior: 39k fix + Bonus

antworten
WiWi Gast

Re: Gehälter bei Mieschke Hofmann und Partner (MHP)

Kann jemand mehr zu den Gehaltsspannen beim Consultant level und Senior Consultant sagen? Bei wieviel hört der Consultant auf und Senior fängt an? Was ist Senior Max und wieviel beim Manager?

antworten
WiWi Gast

Re: Gehälter bei Mieschke Hofmann und Partner (MHP)

Kann jemand folgende "Tabelle" ausfüllen - mit Werten, die er WIRKLICH weiß? (Also von Kollegen und bitte keine übertriebenen Werte angeben - nur wer's weiß antworten)

Ich fang mal mit Junior an:

Junior Consultant: 39k fix
Consultant:
Senior Consultant:
Manager:
Senior Manager:

antworten
WiWi Gast

Re: Gehälter bei Mieschke Hofmann und Partner (MHP)

Würde mich auch interessieren (vor allem Manager / Senior Manager). Gibt es hier wirklich keine Zahlen ?

antworten
WiWi Gast

Re: Gehälter bei Mieschke Hofmann und Partner (MHP)

Wenn hierzu Jemand konkrete Zahlenangaben macht, ist es aus meiner Sicht, zum einen nicht seriös/ professionell und zum anderen kann keiner dazu pauschale Gehaltsspannen benennen, die valide sind. Beim Gehalt ist doch nicht immer das Level ausschließlich entscheidend. Hierzu vielleicht ein überspitzes Beispiel, um das zu verdeutlichen: Mitarbeiter A = der aufstrebende Manager, in kürzester Zeit extrem erfolgreich gewesen, fast eine Beförderung nach der anderen und tolle Projekte und kleine Teams verantwortet; Mitarbeiter B = schon 20 Jahre im Beraterjob, fachlich extrem brillant, aber weniger extrovertiert und keinem dem unbedingt Team-Verantwortung liegt; Beide sind vom Level Manager --> verdienen aber beide gleich viel?!?!

antworten
WiWi Gast

Re: Gehälter bei Mieschke Hofmann und Partner (MHP)

WiWi Gast

Re: Gehälter bei Mieschke Hofmann und Partner (MHP)

Hallo zusammen,

um hier auch mal einen Kommentar loszuwerden:

  • ja in der Beratung wird viel verlangt und viel gearbeitet
  • ja - das ist kein 9-17 Uhr Job mit 35h Stundenwoche
  • ja - man ist viel unterwegs und es leidet auch das Privatleben darunter

ABER:

  • es wird keiner gezwungen in die Beratung zu gehen
  • wer es macht hat sich den Beruf ausgesucht und VORHER darüber nachgedacht (Man wird ja auch nicht Arzt und wundert sich dann wo das Blut herkommt ?!?!)
  • man sitzt dafür nicht in einem (1) Unternehmen sondern kommt rum und baut so viel mehr BE auf, was einem später zu Gute kommt.
  • Zum Gehalt bei MHP kommt ein Dienstwagen mit privater Nutzung hinzu - nach der Probezeit auch für Junioren - und wer auch mal privat viel fährt (Heimfahrten etc.) wird sicherlich drauf kommen dass das Netto sicherlich nen Tausender im Monat entspricht (Abschreibung, Benzin, Versicherung, Verschleiß). Und da will ich mal sehen wie das mit den o.g. Zahlen mithalten kann ?!?! Also nicht immer nur Brutto vergleichen sondern das Gesamtpaket betrachten.
  • Last but not Least - Ein Bonus ist ein Bonus - d.h. wenn gut und viel arbeitet verdient den - und nicht wer dabei ist und mitläuft.

LG

antworten
WiWi Gast

Re: Gehälter bei Mieschke Hofmann und Partner (MHP)

ganz genau, vom gehalt auch bitte den wagen abziehen, der einem praktisch aufgezwungen wird. war selbst im VG. lieber zur großen beratung und mehr verdienen sowie bahn fahren und mehr für nen richtigen wagen sparen.

nein danke

Lounge Gast schrieb:

Hallo zusammen,

um hier auch mal einen Kommentar loszuwerden:

  • ja in der Beratung wird viel verlangt und viel gearbeitet
  • ja - das ist kein 9-17 Uhr Job mit 35h Stundenwoche
  • ja - man ist viel unterwegs und es leidet auch das
    Privatleben darunter

ABER:

  • es wird keiner gezwungen in die Beratung zu gehen
  • wer es macht hat sich den Beruf ausgesucht und VORHER
    darüber nachgedacht (Man wird ja auch nicht Arzt und wundert
    sich dann wo das Blut herkommt ?!?!)
  • man sitzt dafür nicht in einem (1) Unternehmen sondern
    kommt rum und baut so viel mehr BE auf, was einem später zu
    Gute kommt.
  • Zum Gehalt bei MHP kommt ein Dienstwagen mit privater
    Nutzung hinzu - nach der Probezeit auch für Junioren - und
    wer auch mal privat viel fährt (Heimfahrten etc.) wird
    sicherlich drauf kommen dass das Netto sicherlich nen
    Tausender im Monat entspricht (Abschreibung, Benzin,
    Versicherung, Verschleiß). Und da will ich mal sehen wie das
    mit den o.g. Zahlen mithalten kann ?!?! Also nicht immer nur
    Brutto vergleichen sondern das Gesamtpaket betrachten.
  • Last but not Least - Ein Bonus ist ein Bonus - d.h. wenn
    gut und viel arbeitet verdient den - und nicht wer dabei ist
    und mitläuft.

LG

antworten
WiWi Gast

Re: Gehälter bei Mieschke Hofmann und Partner (MHP)

Check ich nicht?! Was wurde dir aufgezwungen? Das Firmenauto?

Sei doch froh, dass dir einer geboten wird. Kannst du privat genauso nutzen und kostet dich im Vergleich zu einem Privatauto nur ein Bruchteil.

Bin selber bei MHP und zahle für meinen 1er nicht mal 300 Euro netto pro Monat.

Lounge Gast schrieb:

ganz genau, vom gehalt auch bitte den wagen abziehen, der
einem praktisch aufgezwungen wird. war selbst im VG. lieber
zur großen beratung und mehr verdienen sowie bahn fahren und
mehr für nen richtigen wagen sparen.

nein danke

Lounge Gast schrieb:

Hallo zusammen,

um hier auch mal einen Kommentar loszuwerden:

  • ja in der Beratung wird viel verlangt und viel
    gearbeitet
  • ja - das ist kein 9-17 Uhr Job mit 35h Stundenwoche
  • ja - man ist viel unterwegs und es leidet auch das
    Privatleben darunter

ABER:

  • es wird keiner gezwungen in die Beratung zu gehen
  • wer es macht hat sich den Beruf ausgesucht und VORHER
    darüber nachgedacht (Man wird ja auch nicht Arzt und
    wundert
    sich dann wo das Blut herkommt ?!?!)
  • man sitzt dafür nicht in einem (1) Unternehmen sondern
    kommt rum und baut so viel mehr BE auf, was einem später
    zu
    Gute kommt.
  • Zum Gehalt bei MHP kommt ein Dienstwagen mit privater
    Nutzung hinzu - nach der Probezeit auch für Junioren - und
    wer auch mal privat viel fährt (Heimfahrten etc.) wird
    sicherlich drauf kommen dass das Netto sicherlich nen
    Tausender im Monat entspricht (Abschreibung, Benzin,
    Versicherung, Verschleiß). Und da will ich mal sehen wie
    das
    mit den o.g. Zahlen mithalten kann ?!?! Also nicht immer
    nur
    Brutto vergleichen sondern das Gesamtpaket betrachten.
  • Last but not Least - Ein Bonus ist ein Bonus - d.h. wenn
    gut und viel arbeitet verdient den - und nicht wer dabei
    ist
    und mitläuft.

LG

antworten
WiWi Gast

Re: Gehälter bei Mieschke Hofmann und Partner (MHP)

300? ist ja echt nicht viel. Was ist das denn für ein 1er? 120d? Und dann keine Sonderausstattung?

Lounge Gast schrieb:

Check ich nicht?! Was wurde dir aufgezwungen? Das Firmenauto?

Sei doch froh, dass dir einer geboten wird. Kannst du privat
genauso nutzen und kostet dich im Vergleich zu einem
Privatauto nur ein Bruchteil.

Bin selber bei MHP und zahle für meinen 1er nicht mal 300
Euro netto pro Monat.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehälter bei Mieschke Hofmann und Partner (MHP)

Wahrscheinlich muss er/sie für den Wagen nicht auf Gehaltsbestandteile verzichten (war bei meinem Ex-Arbeitgeber auch so), dann ist der "Nettoverlust" durch die Firmenwagenversteuerung natürlich recht gering.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehälter bei Mieschke Hofmann und Partner (MHP)

Es ist ein 118d Coupé mit 143 PS, Navi, Klima und Telefonvorbereitung. Businesspaket halt.

Eben!! Da ich nicht weit von der Arbeit weg wohne komme ich auf unter 300 Euro netto MIT Bruttogehaltsverzicht.

Also alles halb so wild und das Rundum-Sorglos-Paket ist ja inklusive!

Lounge Gast schrieb:

300? ist ja echt nicht viel. Was ist das denn für ein 1er?
120d? Und dann keine Sonderausstattung?

Lounge Gast schrieb:

Check ich nicht?! Was wurde dir aufgezwungen? Das
Firmenauto?

Sei doch froh, dass dir einer geboten wird. Kannst du
privat
genauso nutzen und kostet dich im Vergleich zu einem
Privatauto nur ein Bruchteil.

Bin selber bei MHP und zahle für meinen 1er nicht mal 300
Euro netto pro Monat.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehälter bei Mieschke Hofmann und Partner (MHP)

Und was bitte ist für dich ein "richtiger" Wagen?

Man kann so ziemlich alles als Firmenwagen nehmen - von VW über BMW/Mini zu Audi, für jeden Geschmack etwas dabei.

Lounge Gast schrieb:

ganz genau, vom gehalt auch bitte den wagen abziehen, der
einem praktisch aufgezwungen wird. war selbst im VG. lieber
zur großen beratung und mehr verdienen sowie bahn fahren und
mehr für nen richtigen wagen sparen.

nein danke

Lounge Gast schrieb:

Hallo zusammen,

um hier auch mal einen Kommentar loszuwerden:

  • ja in der Beratung wird viel verlangt und viel
    gearbeitet
  • ja - das ist kein 9-17 Uhr Job mit 35h Stundenwoche
  • ja - man ist viel unterwegs und es leidet auch das
    Privatleben darunter

ABER:

  • es wird keiner gezwungen in die Beratung zu gehen
  • wer es macht hat sich den Beruf ausgesucht und VORHER
    darüber nachgedacht (Man wird ja auch nicht Arzt und
    wundert
    sich dann wo das Blut herkommt ?!?!)
  • man sitzt dafür nicht in einem (1) Unternehmen sondern
    kommt rum und baut so viel mehr BE auf, was einem später
    zu
    Gute kommt.
  • Zum Gehalt bei MHP kommt ein Dienstwagen mit privater
    Nutzung hinzu - nach der Probezeit auch für Junioren - und
    wer auch mal privat viel fährt (Heimfahrten etc.) wird
    sicherlich drauf kommen dass das Netto sicherlich nen
    Tausender im Monat entspricht (Abschreibung, Benzin,
    Versicherung, Verschleiß). Und da will ich mal sehen wie
    das
    mit den o.g. Zahlen mithalten kann ?!?! Also nicht immer
    nur
    Brutto vergleichen sondern das Gesamtpaket betrachten.
  • Last but not Least - Ein Bonus ist ein Bonus - d.h. wenn
    gut und viel arbeitet verdient den - und nicht wer dabei
    ist
    und mitläuft.

LG

antworten
WiWi Gast

Re: Gehälter bei Mieschke Hofmann und Partner (MHP)

Das würde mich auch mal interessieren, was der 1er dann für einen Bruttolistenpreis hat, wenn es nichtmal 300?/Monat sind

antworten
WiWi Gast

Re: Gehälter bei Mieschke Hofmann und Partner (MHP)

jedem das seine. ich wollte eben kein auto, weil ich öffentliche verkehrsmittel für berufliche zwecke bevorzuge und wenn dann möchte ich mein eigenes fahrzeug haben. aber auch nicht gleich. vor allem als einsteiger hast du dann ein sehr geringes gehalt durch das fahrzeug. in meinem fall, und ich bin mir sicher, dass es genug leute gibt, die bereits ein eigenes fahrzeug haben ist es nicht erwünscht.

"es wäre besser, weil wer weiß wo der mandant sich befindet" --> alles klar. und tschüss. machen doch selber geld damit.

ich betone --> als einsteiger.

Lounge Gast schrieb:

Check ich nicht?! Was wurde dir aufgezwungen? Das Firmenauto?

Sei doch froh, dass dir einer geboten wird. Kannst du privat
genauso nutzen und kostet dich im Vergleich zu einem
Privatauto nur ein Bruchteil.

Bin selber bei MHP und zahle für meinen 1er nicht mal 300
Euro netto pro Monat.

Lounge Gast schrieb:

ganz genau, vom gehalt auch bitte den wagen abziehen, der
einem praktisch aufgezwungen wird. war selbst im VG.
lieber
zur großen beratung und mehr verdienen sowie bahn fahren
und
mehr für nen richtigen wagen sparen.

nein danke

Lounge Gast schrieb:

Hallo zusammen,

um hier auch mal einen Kommentar loszuwerden:

  • ja in der Beratung wird viel verlangt und viel
    gearbeitet
  • ja - das ist kein 9-17 Uhr Job mit 35h Stundenwoche
  • ja - man ist viel unterwegs und es leidet auch das
    Privatleben darunter

ABER:

  • es wird keiner gezwungen in die Beratung zu gehen
  • wer es macht hat sich den Beruf ausgesucht und
    VORHER
    darüber nachgedacht (Man wird ja auch nicht Arzt und
    wundert
    sich dann wo das Blut herkommt ?!?!)
  • man sitzt dafür nicht in einem (1) Unternehmen
    sondern
    kommt rum und baut so viel mehr BE auf, was einem
    später
    zu
    Gute kommt.
  • Zum Gehalt bei MHP kommt ein Dienstwagen mit
    privater
    Nutzung hinzu - nach der Probezeit auch für
    Junioren - und
    wer auch mal privat viel fährt (Heimfahrten etc.)
    wird
    sicherlich drauf kommen dass das Netto sicherlich nen
    Tausender im Monat entspricht (Abschreibung, Benzin,
    Versicherung, Verschleiß). Und da will ich mal
    sehen wie
    das
    mit den o.g. Zahlen mithalten kann ?!?! Also nicht
    immer
    nur
    Brutto vergleichen sondern das Gesamtpaket
    betrachten.
  • Last but not Least - Ein Bonus ist ein Bonus -
    d.h. wenn
    gut und viel arbeitet verdient den - und nicht wer
    dabei
    ist
    und mitläuft.

LG

antworten
WiWi Gast

Re: Gehälter bei Mieschke Hofmann und Partner (MHP)

in meinem fall, und ich bin mir sicher, dass es genug leute gibt, die ein eigenes fahrzeug haben, war es eben nicht erwünscht. jedem das seine. als einsteiger ist es sehr ungünstig, weil MHP auch recht wenig zahlt. ich zahle das geld lieber für ein eigenes fahrzeug ab als für eins von dem ich nicht habe und es nicht mir gehört. dafür nutze ich lieber erstmal öffentliche verkehrsmittel.

"es wäre aber besser, weil man nicht weiß wo der mandant sich dann befindet" --> nein danke. die machen doch selber geld damit.

Lounge Gast schrieb:

Check ich nicht?! Was wurde dir aufgezwungen? Das Firmenauto?

Sei doch froh, dass dir einer geboten wird. Kannst du privat
genauso nutzen und kostet dich im Vergleich zu einem
Privatauto nur ein Bruchteil.

Bin selber bei MHP und zahle für meinen 1er nicht mal 300
Euro netto pro Monat.

Lounge Gast schrieb:

ganz genau, vom gehalt auch bitte den wagen abziehen, der
einem praktisch aufgezwungen wird. war selbst im VG.
lieber
zur großen beratung und mehr verdienen sowie bahn fahren
und
mehr für nen richtigen wagen sparen.

nein danke

Lounge Gast schrieb:

Hallo zusammen,

um hier auch mal einen Kommentar loszuwerden:

  • ja in der Beratung wird viel verlangt und viel
    gearbeitet
  • ja - das ist kein 9-17 Uhr Job mit 35h Stundenwoche
  • ja - man ist viel unterwegs und es leidet auch das
    Privatleben darunter

ABER:

  • es wird keiner gezwungen in die Beratung zu gehen
  • wer es macht hat sich den Beruf ausgesucht und
    VORHER
    darüber nachgedacht (Man wird ja auch nicht Arzt und
    wundert
    sich dann wo das Blut herkommt ?!?!)
  • man sitzt dafür nicht in einem (1) Unternehmen
    sondern
    kommt rum und baut so viel mehr BE auf, was einem
    später
    zu
    Gute kommt.
  • Zum Gehalt bei MHP kommt ein Dienstwagen mit
    privater
    Nutzung hinzu - nach der Probezeit auch für
    Junioren - und
    wer auch mal privat viel fährt (Heimfahrten etc.)
    wird
    sicherlich drauf kommen dass das Netto sicherlich nen
    Tausender im Monat entspricht (Abschreibung, Benzin,
    Versicherung, Verschleiß). Und da will ich mal
    sehen wie
    das
    mit den o.g. Zahlen mithalten kann ?!?! Also nicht
    immer
    nur
    Brutto vergleichen sondern das Gesamtpaket
    betrachten.
  • Last but not Least - Ein Bonus ist ein Bonus -
    d.h. wenn
    gut und viel arbeitet verdient den - und nicht wer
    dabei
    ist
    und mitläuft.

LG

antworten
WiWi Gast

Re: Gehälter bei Mieschke Hofmann und Partner (MHP)

Bruttolistenpreis liegt bei 35k, 10 km zur Arbeit - wer es nachrechnen will

antworten
WiWi Gast

Re: Gehälter bei Mieschke Hofmann und Partner (MHP)

Meiner Meinung nach sehr naives Denken. Man muss hier natürlich mit einrechnen wie weit du von der MHP Geschäftsstelle wegwohnst. Bei über 50 km lohnt sich das als Einsteiger (Junior) natürlich nicht mehr sooo wahnsinnig.

Aber hey, warum willst du unbedingt ein eigenes Auto haben? Das Firmenauto ist ja sozusagen für drei Jahre dein eigenes Auto. Du kannst es privat nutzen und musst dich um nichts kümmern. Keine unerwarteten Reparaturen, kein Tanken, keine Versicherung, noch nicht mal die Reifen musst du selbst einlagern geschweige denn selbst wechseln.

Also ich verstehe absolut nicht, was man an einem Firmenwagen auszusetzen hat :)

Rechne doch mal nach - auch wenn dich der Firmenwagen über 500 Euro pro Monat kostet ist das bestimmt noch billiger als wenn du dir das Auto privat gönnst. Sagen wir mal einen 3er BMW mit gleicher Ausstattung (NICHT neu) für 30k über drei Jahre gesehen, kostet dich bestimmt auch an die 500 Euro pro Monat + Nerven bei evtl. Reparaturen.

Versteh ich nicht...

Lounge Gast schrieb:

in meinem fall, und ich bin mir sicher, dass es genug leute
gibt, die ein eigenes fahrzeug haben, war es eben nicht
erwünscht. jedem das seine. als einsteiger ist es sehr
ungünstig, weil MHP auch recht wenig zahlt. ich zahle das
geld lieber für ein eigenes fahrzeug ab als für eins von dem
ich nicht habe und es nicht mir gehört. dafür nutze ich
lieber erstmal öffentliche verkehrsmittel.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehälter bei Mieschke Hofmann und Partner (MHP)

wer sagt, dass es ein neuer wagen sein muss?

antworten
WiWi Gast

Re: Gehälter bei Mieschke Hofmann und Partner (MHP)

Natürlich niemend. Wenn ich mir privat ein Auto kaufen würde, wäre es bestimmt kein Neuwagen - wäre man ja schön blöd.

Mich würde nur interessieren, was denn dann ein "richtiges" Auto wäre und was das kosten darf?

Wenn wir hier über Autos über den 35k vom 1er BMW sprechen, versteh ich es ja erst recht nicht, warum man sich sowas privat leisten will!!

Ich habe lieber ein Firmenauto auf drei Jahre geleast und krieg dann wieder ein neues, anderes, als dass ich mir selber ein teureres Auto leiste, mit dem ich dann Jahre lang rumkutschieren muss.

Ich denke nicht, dass wenn man sich ein "richtiges" Auto (was auch immer das sein mag) leistet, das nicht nach drei Jahren wieder hergibt und ein anderes kauft. Da muss man es schon sehr dicke haben.

Ich bin froh in einer Firma zu arbeiten, in der jeder Mitarbeiter das Recht auf einen Firmenwagen hat - somit krieg ich alle drei Jahre ein neues, anderes schickes Auto.

Lounge Gast schrieb:

wer sagt, dass es ein neuer wagen sein muss?

antworten
WiWi Gast

Re: Gehälter bei Mieschke Hofmann und Partner (MHP)

Das macht rund 400? geltwerten Vorteil, also ca. 200? "Nettoverlust" (bei StKl. 1). Demnach müsste Dein Gehaltsverzicht für das Auto bei weniger als 200?/Monat brutto bzw. 100?/Monat netto liegen, damit Dich der Wagen < 300? kostet. Das kann ich ehrlich gesagt kaum glauben....

Lounge Gast schrieb:

Bruttolistenpreis liegt bei 35k, 10 km zur Arbeit - wer es
nachrechnen will

antworten
WiWi Gast

Re: Gehälter bei Mieschke Hofmann und Partner (MHP)

WEGEN 10km ZUR ARBEIT SCHAFFE ICH MIR DOCH NICHT EXTRA EIN AUTO AN, WENN ICH SCHON AUS FREIEN STÜCKEN KEINS MÖCHTE.

wenn mich persönlich der 1er BMW nicht interessiert und ich bereit bin ein altes fahrzeug für wenig geld privat zu fahren, weil ich es kaum benutze oder weil ich geizig bin und noch aus vielen Gründen mehr, oder weil ich eben der meinung bin, dass ich in den nächsten 3 jahren kein fahrzeug haben möchte und lieber auf kosten des unternehmens bahn fahre, dann ist das halt so.

hast doch sicherlich in mikroökonomie gelernt, dass die nutzenkurve für die gleichen güter/diensleistungen bei unterschiedlichen personen unterschiedlich hoch ausfällt, weil alle unterschiedliche präferenzen haben oder?

und darum geht es mir. ich will nicht. punkt. woanders werde ich nun 1. besser bezahlt und 2. fahre bahn und freue mich über mindestens 3600 euros mehr im jahr. macht in 3 jahren übrigens 10800 euros, für die man ein gutes gebrauchtfahrzeug kaufen kann oder eine wohnung neu ausstatten kann.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehälter bei Mieschke Hofmann und Partner (MHP)

Ist aber so, sind genau 200 Euro Bruttogehaltsverzicht, damit komme ich auch auf knapp unter 300 Euro netto weniger und hab dafür ein nagelneues Auto!

Lounge Gast schrieb:

Das macht rund 400? geltwerten Vorteil, also ca. 200?
"Nettoverlust" (bei StKl. 1). Demnach müsste Dein
Gehaltsverzicht für das Auto bei weniger als 200?/Monat
brutto bzw. 100?/Monat netto liegen, damit Dich der Wagen
< 300? kostet. Das kann ich ehrlich gesagt kaum glauben....

Lounge Gast schrieb:

Bruttolistenpreis liegt bei 35k, 10 km zur Arbeit - wer es
nachrechnen will

antworten
WiWi Gast

Re: Gehälter bei Mieschke Hofmann und Partner (MHP)

Das mag schon sein. Ich sag ja, ist jedem selbst überlassen ob er zu MHP geht oder nicht.

Ich bin meinen Studi-Golf fast 8 Jahre gefahren und wirklich Komfort war das dann nicht mehr, wenn man mal weitere Strecken in Urlaub oder so fährt. Dazu kamen auch immer wieder einzelne Reparaturen, die ein "älteres" Auto halt so mit sich bringt - über kurz oder lang.

Wenn du gerne eine älteres Auto fahren möchtest, gerne!! :)
Mir ist halt ein gewisser Standard wichtig und möchte auch nicht 10 Jahre oder noch länger mit einem alten Karren rumkutschieren.

Mir sind einfach die Reparaturen auf den Sack gegangen. Obwohl es nur ein alter Golf war, kamen da nicht selten Rechnung über 300-400 Euro rein. Wenn man dann ca. 2k netto verdient ist das schon ein Haufen Geld. Und dann war die Waschmaschine noch nicht kaputt - wenn du verstehst :)

Schwupp di Wupp ist fast die Hälfte vom Gehalt weg und wohnen und evtl. essen muss man ja auch noch.

Ich könnte jetzt stundenlang so weiterschreiben. Fakt ist, dass, wenn man auf das Auto Wert legt (weil viel Privatfahrten oder einfach mal die Oma 300km weg entfernt besuchen will) gibt es nichts besseres als einen Firmenwagen.

Wer sich das Geld sparen will und nicht so viel privat fährt, dem sei es gegönnt, dass er zu einer anderen Firma geht in der Bahn/Taxi/Bus fahren kann. Ich verlass mich lieber auf mich selber und fahr Auto :)

und darum geht es mir. ich will nicht. punkt. woanders werde
ich nun 1. besser bezahlt und 2. fahre bahn und freue mich
über mindestens 3600 euros mehr im jahr. macht in 3 jahren
übrigens 10800 euros, für die man ein gutes gebrauchtfahrzeug
kaufen kann oder eine wohnung neu ausstatten kann.

Du vergisst aber die 3600 Euro mehr pro Jahr gegen zurechnen mit deinen laufenden Kosten (Sprit, Versicherung usw.). Ich denke, wenn man das alles abzieht bleibt nicht mehr viel von den 3600.

Lounge Gast schrieb:

WEGEN 10km ZUR ARBEIT SCHAFFE ICH MIR DOCH NICHT EXTRA EIN
AUTO AN, WENN ICH SCHON AUS FREIEN STÜCKEN KEINS MÖCHTE.

wenn mich persönlich der 1er BMW nicht interessiert und ich
bereit bin ein altes fahrzeug für wenig geld privat zu
fahren, weil ich es kaum benutze oder weil ich geizig bin und
noch aus vielen Gründen mehr, oder weil ich eben der meinung
bin, dass ich in den nächsten 3 jahren kein fahrzeug haben
möchte und lieber auf kosten des unternehmens bahn fahre,
dann ist das halt so.

hast doch sicherlich in mikroökonomie gelernt, dass die
nutzenkurve für die gleichen güter/diensleistungen bei
unterschiedlichen personen unterschiedlich hoch ausfällt,
weil alle unterschiedliche präferenzen haben oder?

und darum geht es mir. ich will nicht. punkt. woanders werde
ich nun 1. besser bezahlt und 2. fahre bahn und freue mich
über mindestens 3600 euros mehr im jahr. macht in 3 jahren
übrigens 10800 euros, für die man ein gutes gebrauchtfahrzeug
kaufen kann oder eine wohnung neu ausstatten kann.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehälter bei Mieschke Hofmann und Partner (MHP)

Wow, das ist echt gut. Nur mal zum Vergleich: in meinem Laden verzichten wir auf knapp 500 EUR und können damit einen Karren bis etwa 40.000 EUR leasen (darüber dann nur per Zuzahlung).

Lounge Gast schrieb:

Ist aber so, sind genau 200 Euro Bruttogehaltsverzicht, damit
komme ich auch auf knapp unter 300 Euro netto weniger und hab
dafür ein nagelneues Auto!

Lounge Gast schrieb:

Das macht rund 400? geltwerten Vorteil, also ca. 200?
"Nettoverlust" (bei StKl. 1). Demnach müsste
Dein
Gehaltsverzicht für das Auto bei weniger als 200?/Monat
brutto bzw. 100?/Monat netto liegen, damit Dich der Wagen
< 300? kostet. Das kann ich ehrlich gesagt kaum
glauben....

Lounge Gast schrieb:

Bruttolistenpreis liegt bei 35k, 10 km zur Arbeit -
wer es
nachrechnen will

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt bei Mieschke Hofmann und Partner (MHP) - Manager / Senior Manager

Was verdient denn jetzt ein Manager/Senior Manager?

Kommt schon, irgendeiner weiß es bestimmt!! :)

antworten
WiWi Gast

Re: Gehälter bei Mieschke Hofmann und Partner (MHP)

Ein Freund von mir ist Senior Consultant. Einstieg direkt nach dem Studium, nie gewechselt liegt erst bei 55.000 davor als Consultant bei 50.000 jeweils plus Auto.

Lounge Gast schrieb:

Um das Gehaltsthema neu anzustoßen (nicht nur im JC-Bereich)
sondern im Allgemeinen bei MHP eröffne ich hier einen neuen
Beitrag.
Grundsätzlich sind die Gehälter in Ordnung. Man muss immer
das Gesamtpaket betrachten denke ich.
Wenn andere Beratungshäuser mehr bezahlen, dann wird auch
mehr abverlangt.

Lieber arbeite ich 40-45h in der Woche + ggf. Reisezeit als
60h/Woche + Reisezeit und 24/7-Erreichbarkeit. Das muss jeder
für sich selber entscheiden.

Im Bereich JC-SC sind die Gehaltsränge auch gestaffelt. JC
bis 3500 möglich, C bis 4000 möglich, SC ab 4500 möglich
(Erfahrung (auch bei Quereinsteigern) ist auch entscheidend).

Das Gehalt ist auf 12 Gehälter ausgelegt. Bonus gibt es zwei
verschiedene.
1) 3,6% des Jahresgehalts bekommt man zu 99% immer
2) Auslastungsbonus richtet sich nach den fakturierbaren
Stunden.
Sicherlich hat man als JC nicht immer gleich im ersten jahr
volle Auslastung, aber ist man bspw. an 200 Tagen/Jahr beim
Kunden mit 8 Stunden täglich, sind knapp 400 Stunden an Bonus
erreicht (Ein Arbeitsjahr hat 260 Arbeitstage?).
Rechenbeispiel:
Consultant: 4000/Monat ? 48.000 p.a. ? Bonus1: 1728 Euro,
Auslastungsbonus bei 200 Fakturatagen: 3678 Euro.
Macht ~5400 Euro Bonus.

Auch die Schulungen die MHP anbietet sind sehr gut, ebenso
die betriebsinternen Veranstaltungen. Es wird ja keiner
gezwungen zu MHP zu gehen/wechseln, aber das Betriebsklima
und auch die Aufstiegschancen sind echt spitze!

antworten
WiWi Gast

Re: Gehälter bei Mieschke Hofmann und Partner (MHP)

Unwahrscheinlich!!

Kenne keinen, der direkt nach Studium als Consultant mit 50k eingestiegen ist!

Als Consultant ja, das ist ja nur der Titel. Kenne aber Consultants, die mit dem selben Gehalt eingestiegen sind, wie Junior Consultant mit Master!

Und das "plus Auto" - das bekommt bei MHP jeder, wenn er will! Zumal das ja kein "cream-on-top" ist, sondern du dafür ja blechen musst!

Lounge Gast schrieb:

Ein Freund von mir ist Senior Consultant. Einstieg direkt
nach dem Studium, nie gewechselt liegt erst bei 55.000 davor
als Consultant bei 50.000 jeweils plus Auto.

Lounge Gast schrieb:

Um das Gehaltsthema neu anzustoßen (nicht nur im
JC-Bereich)
sondern im Allgemeinen bei MHP eröffne ich hier einen
neuen
Beitrag.
Grundsätzlich sind die Gehälter in Ordnung. Man muss immer
das Gesamtpaket betrachten denke ich.
Wenn andere Beratungshäuser mehr bezahlen, dann wird auch
mehr abverlangt.

Lieber arbeite ich 40-45h in der Woche + ggf. Reisezeit
als
60h/Woche + Reisezeit und 24/7-Erreichbarkeit. Das muss
jeder
für sich selber entscheiden.

Im Bereich JC-SC sind die Gehaltsränge auch gestaffelt. JC
bis 3500 möglich, C bis 4000 möglich, SC ab 4500 möglich
(Erfahrung (auch bei Quereinsteigern) ist auch
entscheidend).

Das Gehalt ist auf 12 Gehälter ausgelegt. Bonus gibt es
zwei
verschiedene.
1) 3,6% des Jahresgehalts bekommt man zu 99% immer
2) Auslastungsbonus richtet sich nach den fakturierbaren
Stunden.
Sicherlich hat man als JC nicht immer gleich im ersten
jahr
volle Auslastung, aber ist man bspw. an 200 Tagen/Jahr
beim
Kunden mit 8 Stunden täglich, sind knapp 400 Stunden an
Bonus
erreicht (Ein Arbeitsjahr hat 260 Arbeitstage?).
Rechenbeispiel:
Consultant: 4000/Monat ? 48.000 p.a. ? Bonus1: 1728 Euro,
Auslastungsbonus bei 200 Fakturatagen: 3678 Euro.
Macht ~5400 Euro Bonus.

Auch die Schulungen die MHP anbietet sind sehr gut, ebenso
die betriebsinternen Veranstaltungen. Es wird ja keiner
gezwungen zu MHP zu gehen/wechseln, aber das Betriebsklima
und auch die Aufstiegschancen sind echt spitze!

antworten
WiWi Gast

Re: Gehälter bei Mieschke Hofmann und Partner (MHP)

Hallo,
könnte jmd. der es weiß die Firmenwagen Regelung genauer erläutern.
A) Wenn man sich keinen Porsche, sondern VW/Audi/BMW bestellt. Wie hoch die Selbstbeteiligung ist und wie das mit dem Fahrtenbuch geregelt wird.
B) Wenn man einen Porsche bestellt ;-)

Danke.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt bei Mieschke Hofmann und Partner (MHP)

Man man, wie oft wird das hier noch diskutiert. Ist wie überall.

Man hat Bruttogehaltsverzicht (ab 200 Euro), zahlt seine 1% Steuern (ggf. noch 0,03% wenn eine regelmäßige Arbeitssstätte vorliegt).

Wenn man versteuert, braucht man kein Fahrtenbuch führen, es sei denn man fährt nen Porsche; da ist Fahrtenbuch Pflicht. Ist auch gut so, oder willst du 1% von 120000 Euro versteuern?

Porsche kostet ab 500 Euro NETTOgehaltsverzicht, dafür alles dabei + evtl. Nachversteuerung am Laufzeitende, wenn man viel privat fährt.

Lounge Gast schrieb:

Hallo,
könnte jmd. der es weiß die Firmenwagen Regelung genauer
erläutern.
A) Wenn man sich keinen Porsche, sondern VW/Audi/BMW
bestellt. Wie hoch die Selbstbeteiligung ist und wie das mit
dem Fahrtenbuch geregelt wird.
B) Wenn man einen Porsche bestellt ;-)

Danke.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehälter bei Mieschke Hofmann und Partner (MHP)

Man hat vergessen beim Vergleich privates Fahrzeug gegen Firmenwagen, dass die Reisekosten 0,3 Euro pro km fällig sind. Bei dem Job 30000 km pro Jahr zu den Kunden sind ganz normal, was in 9000 Euro Reisekosten sich rechnet. Davon etwa 3000 geht für Diesel. Der Rest 6000 geht für Amortisation und verschleiß. Und es gibt keinen Gehaltverzicht, heißt noch etwa 3600 netto mehr.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehälter bei Mieschke Hofmann und Partner (MHP)

Wenn es der Projektleiter bezahlt - in manch zu knapp kalkuliertem Projekt müssen die Consultants mit der Bahn anreisen, trotz Firmenwagen...

Lounge Gast schrieb:

Man hat vergessen beim Vergleich privates Fahrzeug gegen
Firmenwagen, dass die Reisekosten 0,3 Euro pro km fällig
sind. Bei dem Job 30000 km pro Jahr zu den Kunden sind ganz
normal, was in 9000 Euro Reisekosten sich rechnet. Davon etwa
3000 geht für Diesel. Der Rest 6000 geht für Amortisation und
verschleiß. Und es gibt keinen Gehaltverzicht, heißt noch
etwa 3600 netto mehr.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehälter bei Mieschke Hofmann und Partner (MHP) Vertrieb

Kann hier jemand was über die Höhe und Struktur der Gehälter im Vertrieb sagen?

Vielen Dank!

antworten
WiWi Gast

Re: Gehälter bei Mieschke Hofmann und Partner (MHP)

Hallo,

ich bin an einem Einstieg bei HMP interessiert. Hab auch gerade eine interessante Stelle genau zu meinem Profil gefunden. Kurz ein paar Infos zu meinem Hintergrund:

  • Promotion
  • drei Jahre im Automotive Umfeld tätig
  • Bei meinem aktuellen Arbeitgeber komme ich mit Bonus auf gute 73.000 Euro.

Da ich gerne internationaler und abwechslungsreicher (divergente Kunden) arbeiten möchte, wäre eine Tätigkeit in einer UB sehr interessant für mich.

Kann ich mein Gehalt um ca. 10.000 Euro erhöhen? Nur dann macht ein Wechsel für mich Sinn. Bei den großen Uns hätte ich Angebote im sechstelligen Bereich. Bin unsicher ob große UB oder etwas kleiner. MHP hat ja einen sehr guten Ruf.

Danke für eure Infos.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehälter bei Mieschke Hofmann und Partner (MHP)

Entschuldige - Du hast angeblich Angebote im 6-stelligen Bereich und überlegst für "gute 73k" + "10k" = 83k zu MHP zu gehen ?!?!?!
Was schreibst Du denn hier für einen Blö**inn ?

Wer soll Dir hier ne vernümftige Antwort auf solch eine Frage geben ?

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Mieschke Hofmann und Partner (MHP)

Bei MHP über 80k mit dieser geringen Erfahrung. Viel Erfolg.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Mieschke Hofmann und Partner (MHP)

Also, wäre dann 75k etwas realistischer bei MHP? Ich wollte auch etwas darüber wissen, da ich im Moment denke ob es interessant wäre um mich aus Chile nach Deutschland umzuziehen. Sobald ich recherchiert habe, 75k Euro ist ein gutes Gehalt in Deutschland, oder (für ein Ehepaar)?

Danke!

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Mieschke Hofmann und Partner (MHP)

Lounge Gast schrieb:

Also, wäre dann 75k etwas realistischer bei MHP? Ich wollte
auch etwas darüber wissen, da ich im Moment denke ob es
interessant wäre um mich aus Chile nach Deutschland
umzuziehen. Sobald ich recherchiert habe, 75k Euro ist ein
gutes Gehalt in Deutschland, oder (für ein Ehepaar)?

Danke!

Damit liegst du laut Statistik bei den 5-10% der Bestverdienenden. Hier im Forum wird das zwar meist als nicht ausreichend dargestellt, aber davon kann man gut leben. Gerade als Berater musst du ja nicht am Stammsitz direkt nebendran wohnen sondern kannst auch etwas weiter weg ziehen, da du eh meist unterwegs bist. So machen es viele die ich kenne und da reichen 75k mit Familie locker.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Mieschke Hofmann und Partner (MHP)

Alles relativ sicher kein schlechtes Gehalt man wird aber nicht gerade ein Leben in Luxus in einer Großstadt führen können.

Lounge Gast schrieb:

Also, wäre dann 75k etwas realistischer bei MHP? Ich wollte
auch etwas darüber wissen, da ich im Moment denke ob es
interessant wäre um mich aus Chile nach Deutschland
umzuziehen. Sobald ich recherchiert habe, 75k Euro ist ein
gutes Gehalt in Deutschland, oder (für ein Ehepaar)?

Danke!

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Mieschke Hofmann und Partner (MHP)

Danke Leute! Also, 75k sieht ok aus! Ich suche nicht ein Super-Luxus-Leben führen, sondern ein normales und gutes Leben sowie ich hier heute habe, mit kleinem Luxus plus etwas neues erleben können.

Besonders bei MHP, wisst ihr ob etwas zwischen 80 und 85k realistisch wäre? Ich habe schon 8 Jahre erfahrung mit SCM (besonders MM) und kenne mich ziemlich gut aus mit Automotive prozesse. Ich kann auch noch 3 anderen Sprachen (obwohl ich weiss nicht ob sie super wichtig sein würden).

Ich versuche mal zu verstehen, ob es eine gute Bewegung wäre... oder nicht :)

antworten
WiWi Gast

Re: Gehälter bei Mieschke Hofmann und Partner (MHP)

Wie ist die Arbeitsatmosphäre bei MHP eigentlich so? Gehen da Kollegen mal nen Bier trinken oder sind das alles Einzelkämpfer?

Wenn ihr schreibt das ist kein 9-5 job, meint ihr dann das man im Schnitt mehr als z.B. 45h/Woche arbeitet? Wohl gemerkt im Schnitt...

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Mieschke Hofmann und Partner (MHP)

40h pro Woche ist Wunschdenken. Ich bin dort Level Manager und arbeite im Schnitt ca. 50h. Das Gehalt ist dann natürlich relativ zu sehen. Bei 40h wäre es OK bemessen. Bei 50 schon eher hart verdient.
Der Firmenwagen ist recht günstig. Da sind andere Beratungen eher teurer. Gerade die VW Firmenwagen sind recht gut. Porsche natürlich teurer.
Team und "Funfaktor" ist echt super! Da kann ich nur positiv urteilen.

antworten
WiWi Gast

Re: Mieschke Hofmann und Partner (MHP) - Gehalt, Manager

Bin Manager bei MHP mit ca. 16jahren SAP Backgound und habe 110tsd? incl 20tsd? Bonus. Zielerreichnung ist eher mäßig 60-80% je nachdem wie gut es lauft.

antworten
WiWi Gast

Re: Mieschke Hofmann und Partner (MHP) - Gehalt, Manager

Wie ist denn Dein Namenskürzel bei MHP? :-)

Mit Dir möcht ich mich gerne mal unterhalten in Lync ;-)

Lounge Gast schrieb:

Bin Manager bei MHP mit ca. 16jahren SAP Backgound und habe
110tsd? incl 20tsd? Bonus. Zielerreichnung ist eher mäßig
60-80% je nachdem wie gut es lauft.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehälter bei Mieschke Hofmann und Partner (MHP) - Gehalt Consultant

Also ich muss sagen, wenn ich das hier so lese, bin ich doch etwas überrascht. Hätte ehrlich gesagt von einer Unternehmsberatung wie MHP im Automobilsektor bessere Gehälter erwartet.

Ich arbeite in einer UB im Retail Bereich. Mitarbeiterzahl ca 110.
Mein Status ist Consultant; Grundgehalt 54000 dazu kommen Prämien zum einen Eine für individuell vereinbarte Ziele wie absoliverte Schulungen ~2500? und dann eine Prämie nach fakturierten Tagen auf einer 8 Stunden Berechnungsbasis
ab 130 faktuerierten Tagen bekommt man 10% des Tagessatzes Brutto; ab 160 Tagen wird es sehr interessant, dann gibt es 30% des Tagessatzes.
Ohne sich kaputt zu machen, kann man jährlich immer zwischen 190-200Tage fakturieren, dabei ist es unerheblich ob remote oder vor Ort.

Rechenbeispiel für die Prämie Tagessatz liegt realistisch bei 1000?
30PT*100?(10% des Satzes) =3000? +
40PT*300?(30% des Satzes) =12000? =
15.000? Prämie
rechnen wir zusammen 54.000 + 2500 + 15000 = 71500? + Firmenwagen zur privaten Nutzung etc

Gruppenleiter mit Personalverantwortung für ca 2-4 Consultants jenseits der 100k?

Atmosphäre ist sehr familiär

antworten
WiWi Gast

Re: Gehälter bei Mieschke Hofmann und Partner (MHP) - Gehalt Consultant

Dann nenn doch bitte den Namen der Firma. MHP wird ja schließlich auch genannt.

Lounge Gast schrieb:

Also ich muss sagen, wenn ich das hier so lese, bin ich doch
etwas überrascht. Hätte ehrlich gesagt von einer
Unternehmsberatung wie MHP im Automobilsektor bessere
Gehälter erwartet.

Ich arbeite in einer UB im Retail Bereich. Mitarbeiterzahl ca
110.
Mein Status ist Consultant; Grundgehalt 54000 dazu kommen
Prämien zum einen Eine für individuell vereinbarte Ziele wie
absoliverte Schulungen ~2500? und dann eine Prämie nach
fakturierten Tagen auf einer 8 Stunden Berechnungsbasis
ab 130 faktuerierten Tagen bekommt man 10% des Tagessatzes
Brutto; ab 160 Tagen wird es sehr interessant, dann gibt es
30% des Tagessatzes.
Ohne sich kaputt zu machen, kann man jährlich immer zwischen
190-200Tage fakturieren, dabei ist es unerheblich ob remote
oder vor Ort.

Rechenbeispiel für die Prämie Tagessatz liegt realistisch bei
1000?
30PT*100?(10% des Satzes) =3000? +
40PT*300?(30% des Satzes) =12000? =
15.000? Prämie
rechnen wir zusammen 54.000 + 2500 + 15000 = 71500? +
Firmenwagen zur privaten Nutzung etc

Gruppenleiter mit Personalverantwortung für ca 2-4
Consultants jenseits der 100k?

Atmosphäre ist sehr familiär

antworten
WiWi Gast

Re: Gehälter bei Mieschke Hofmann und Partner (MHP) - Gehalt Consultant

Der Punkt ist generell nicht falsch gedacht.

Nur: Damit Du ein Auto fahren kannst, das den 40.000km im Jahr stand hält, muss es doch ein etwas "neueres" Auto sein. Und dann willst Du die 40.000km ja auch mit etwas Komfort fahren (also ich zumindest)

Heißt: Du benötigst ein privates Auto, das nicht alt und reparaturanfällig ist und eine gewisse Ausstattung vielleicht. Ich geh mal von 20-25.000 Euro aus, was Du zahlen müsstest.

Und da fängt's eben an: Wer hat schon 25.000 Euro rumliegen und kann sich ein Auto kaufen. Jetzt kommen bestimmt einige und sagen: "Dann finanzier doch" oder "Lease Dir ein Auto". Dann zahl ich Zinsen für den Kredit oder beim Leasing habe ich eine Anzahlung von 4-10.000 Euro.

Dann sieht das Ganze schon etwas anders aus, oder?

Lounge Gast schrieb:

Man hat vergessen beim Vergleich privates Fahrzeug gegen
Firmenwagen, dass die Reisekosten 0,3 Euro pro km fällig
sind. Bei dem Job 30000 km pro Jahr zu den Kunden sind ganz
normal, was in 9000 Euro Reisekosten sich rechnet. Davon etwa
3000 geht für Diesel. Der Rest 6000 geht für Amortisation und
verschleiß. Und es gibt keinen Gehaltverzicht, heißt noch
etwa 3600 netto mehr.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehälter bei Mieschke Hofmann und Partner (MHP) - Gehalt Consultant

Warum... bist du wechselwillig ;)

antworten
WiWi Gast

Re: Gehälter bei Mieschke Hofmann und Partner (MHP) - Gehalt Consultant

Wer weiß...vielleicht!

Sag einfach mal die Firma, dann reden wir weiter ;-)

Lounge Gast schrieb:

Warum... bist du wechselwillig ;)

antworten
WiWi Gast

Re: Mieschke Hofmann und Partner (MHP) - Senior Consultant Bereich SAP, Gehalt

Hallo,
möchte bei MHP als Senior Consultant im Bereich SAP einsteigen und muss ein Gehaltvorstellung abgeben. Ist 85 T-EUR Grundgehalt realistisch?

Lounge Gast schrieb:

Um das Gehaltsthema neu anzustoßen (nicht nur im JC-Bereich)
sondern im Allgemeinen bei MHP eröffne ich hier einen neuen
Beitrag.
Grundsätzlich sind die Gehälter in Ordnung. Man muss immer
das Gesamtpaket betrachten denke ich.
Wenn andere Beratungshäuser mehr bezahlen, dann wird auch
mehr abverlangt.

Lieber arbeite ich 40-45h in der Woche + ggf. Reisezeit als
60h/Woche + Reisezeit und 24/7-Erreichbarkeit. Das muss jeder
für sich selber entscheiden.

Im Bereich JC-SC sind die Gehaltsränge auch gestaffelt. JC
bis 3500 möglich, C bis 4000 möglich, SC ab 4500 möglich
(Erfahrung (auch bei Quereinsteigern) ist auch entscheidend).

Das Gehalt ist auf 12 Gehälter ausgelegt. Bonus gibt es zwei
verschiedene.
1) 3,6% des Jahresgehalts bekommt man zu 99% immer
2) Auslastungsbonus richtet sich nach den fakturierbaren
Stunden.
Sicherlich hat man als JC nicht immer gleich im ersten jahr
volle Auslastung, aber ist man bspw. an 200 Tagen/Jahr beim
Kunden mit 8 Stunden täglich, sind knapp 400 Stunden an Bonus
erreicht (Ein Arbeitsjahr hat 260 Arbeitstage?).
Rechenbeispiel:
Consultant: 4000/Monat ? 48.000 p.a. ? Bonus1: 1728 Euro,
Auslastungsbonus bei 200 Fakturatagen: 3678 Euro.
Macht ~5400 Euro Bonus.

Auch die Schulungen die MHP anbietet sind sehr gut, ebenso
die betriebsinternen Veranstaltungen. Es wird ja keiner
gezwungen zu MHP zu gehen/wechseln, aber das Betriebsklima
und auch die Aufstiegschancen sind echt spitze!

antworten
WiWi Gast

Re: Mieschke Hofmann und Partner (MHP) - Senior Consultant Bereich SAP, Gehalt

Das wird eher schwierig. Das ist eher Manager bis Senior Manager Level

antworten
WiWi Gast

Re: Mieschke Hofmann und Partner (MHP) - Senior Consultant Bereich SAP, Gehalt

85T Basis ist tendenziell zu hoch. Man wird dir höchstwahrscheinlich ein geringeres Grundgehalt + Bonus + Dienstwagen (den du anteilig zahlen musst) anbieten, was ca. 85T entsprechen kann. Ein Grundgehalt von 85T ist in der Regel eher Level Manager (wobei das mancher Manager nicht bekommt). Aber den Versuch wäre es wert.

antworten
WiWi Gast

Re: Mieschke Hofmann und Partner (MHP) - Senior Consultant Bereich SAP, Gehalt

85k Grundgehalt wirst du als SC wohl kaum bekommen, das wären ja zzgl Bonus (fast) 100k. Dafür solltest du aber ganz kurz davor sein Manager zu werden. Am ehesten wirst du das als Manager bekommen aber wohl auch nicht ganz im ersten Jahr. Ist jetzt nur eine Einschätzung. Arbeite nicht bei MHP aber die zahlen ja auch nicht außergewöhnlich viel. SC würde ich irgendwo zwischen 57k und 75k sehen in der SAP-Beratung.

antworten
WiWi Gast

Re: Mieschke Hofmann und Partner (MHP) - Senior Consultant Bereich SAP, Gehalt

Nicht bei MHP arbeiten, aber Prognosen zum Gehalt abgeben finde ich immer sehr sehr schwierig und NICHT sehr hilfreich!!

Lounge Gast schrieb:

85k Grundgehalt wirst du als SC wohl kaum bekommen, das wären
ja zzgl Bonus (fast) 100k. Dafür solltest du aber ganz kurz
davor sein Manager zu werden. Am ehesten wirst du das als
Manager bekommen aber wohl auch nicht ganz im ersten Jahr.
Ist jetzt nur eine Einschätzung. Arbeite nicht bei MHP aber
die zahlen ja auch nicht außergewöhnlich viel. SC würde ich
irgendwo zwischen 57k und 75k sehen in der SAP-Beratung.

antworten
WiWi Gast

Re: Mieschke Hofmann und Partner (MHP) - Senior Consultant Bereich SAP, Gehalt

Wie bereits gesagt ist MHP nicht für besonders hohe Löhne bekannt und 85k Grundgehalt sind für einen SC definitiv weit über dem Durchschnitt und eher auf dem Level darüber zu finden (Manager und höher). Das gilt nicht nur für MHP sondern auch für alle anderen in der Branche. Wir reden hier ja von IT, SAP- und Prozessberatung und nicht über MBB.

Es wurde gefragt ob 85k fix realistisch seien und ich habe meine Einschätzung abgegeben. Andere haben diese Einschätzung bestätigt. Zudem habe ich keine klare Gehaltsangabe gemacht sondern nur eine Range für SC angegeben. Man sollte bei der Gehaltsverhandlung ja definitiv höher Einsteigen aber man muss auch realistisch bleiben.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Junior Consultant bei Mieschke Hofmann und Partner (MHP)

Jetzt bin nicht ich mit diesen vielen unterschiedlichen Zahlen etwas verwirrt.
Was bekommt denn 2015 ein Junior Consultant für ein Jahreseinstiegsgehalt?
Hat sich da was in den letzen Jahren getan?

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Junior Consultant bei Mieschke Hofmann und Partner (MHP)

Als Junior wird man dir ca. 40-41k anbieten!

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Junior Consultant bei Mieschke Hofmann und Partner (MHP)

Das ist ja nen schlechter Witz...

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Junior Consultant bei Mieschke Hofmann und Partner (MHP)

Und 41k ist noch gut...

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Junior Consultant bei Mieschke Hofmann und Partner (MHP)

wohl eher keine 4 als erste Ziffer

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Junior Consultant bei Mieschke Hofmann und Partner (MHP)

Ich hatte 40.800 als Einstige angeboten bekommen als JC.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehälter bei Mieschke Hofmann und Partner (MHP)

Also ich bin als JC mit 43,5K eingestiegen und später gemerkt das alle JC die ich kennen gelernt habe weniger verdienen -> success :D

antworten
WiWi Gast

Re: Gehälter bei Mieschke Hofmann und Partner (MHP)

Bin mit 43k eingestiegen

antworten
Delith

Re: Gehälter bei Mieschke Hofmann und Partner (MHP)

43k bei dem Workload einer UB ist jetzt aber auch nicht so überragend :/

antworten
WiWi Gast

Re: Gehälter bei Mieschke Hofmann und Partner (MHP)

Richtig. Hinzu kommen aber Spesen, Auto + Tankkarte, + Boni

antworten
WiWi Gast

Re: Gehälter bei Mieschke Hofmann und Partner (MHP)

Ein Auto, das man wieder vom Gehalt zahlen muss (zugegeben für Vielfahrer recht günstig) und ein Bonus, der a) nur in guten Zeiten halbwegs brauchbar ist und b) gibt es dafür in anderen Firmen Überstunden und bezahlte Reisezeit. Also alles recht relativ, wenn das Projekt 300km entfernt ist und die komplette An- und Abfahrt auf Freizeit geht.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehälter bei Mieschke Hofmann und Partner (MHP)

Klar gibt es woanders auch bessere Jobs. Aber die muss man halt erstmal bekommen als Absolvent.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehälter bei Mieschke Hofmann und Partner (MHP)

Als HR-Manager (Mitte 30, im DAX 30 verdien ich derzeit zwischen 150 und 160k (je. Ach Bonus) im Jahr. Ein schickes Auto bekomme ich auch bereits von der Firma und noch weitere nette Sozialleistungen (u.a.Betriebsrente).

Vielleicht gibt es hier ja jemanden, der mir etwas über diese Gehalts- bzw. Personengruppe bei MHP sagen kann, da für mich nur ein Wechsel ab 200 - 240k (all in) Sinn macht... Liege ich da bereits auf Partnerlevel bei MHP? Sofern dies zutrifft, bräuchte ich mir über diesen Pfad gar keine Gesanken mehr machen und ihn via Headhunter nicht weiter zu verfolgen...

Vielen Dank!

antworten
WiWi Gast

Re: Gehälter bei Mieschke Hofmann und Partner (MHP)

Lol! Ich glaube dein derzeitiges Gehalt entspricht bei MHP mindestens einem Associated Partner. In seltenen Fällen vielleicht noch einem Senior Manger, aber nach dem mir bekannten Umfeld eher sehr sehr selten. Da musst du bei dem geplanten Zielgehalt woanders einsteigen.

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt Mieschke Hofmann und Partner (MHP), Junior Consultant

Hallo zusammen,

wie sieht es den zurzeit aus mit dem Einstiegsgehalt als Junior Consultant bei MHP?
Danke schon mal für Eure Antworten.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehälter bei Mieschke Hofmann und Partner (MHP)

Also ich bin Senior Consultant bei MHP seit 2 Monaten mit 70k - verstehe nicht was euer Problem ist.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehälter bei Mieschke Hofmann und Partner (MHP)

Das andere das zum Einstieg zahlen besser es Jobs gibt wo der Stundenlohn besser ist.

Lounge Gast schrieb:

Also ich bin Senior Consultant bei MHP seit 2 Monaten mit 70k

  • verstehe nicht was euer Problem ist.
antworten
WiWi Gast

Re: Gehälter bei Mieschke Hofmann und Partner (MHP)

Und deine Aufteilung fix+var?

antworten
WiWi Gast

Re: Gehälter bei Mieschke Hofmann und Partner (MHP)

Weiß ggf jemand, ob es bei der privaten Nutzung des Wagens Beschränkungen (KM, Versicherung, Sprit) gibt?

antworten
WiWi Gast

Re: Gehälter bei Mieschke Hofmann und Partner (MHP)

Das Auto ist ein All-Inclusive-Paket.
Unbegrenzt privat nutzbar, Service, Reifen, Tanken alles mit dabei.
Du musst Dich um nichts kümmern und kannst rumballern, wie Du willst

Lounge Gast schrieb:

Weiß ggf jemand, ob es bei der privaten Nutzung des Wagens
Beschränkungen (KM, Versicherung, Sprit) gibt?

antworten
WiWi Gast

Re: Gehälter bei Mieschke Hofmann und Partner (MHP)

Ich kann mir nicht vorstellen, dass MHP einem sämtliche Privatfahrten bezahlt? Das würde bei einem Vielfahrer mehrere Hundert Euro pro Monat netto on top entsprechen.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehälter bei Mieschke Hofmann und Partner (MHP)

Immer diese "Ich kann mir nicht vorstellen..."-Antworten.

Es ist so. Privat uneingeschränkt nutzbar. Keine Kilometerbegrenzung, nichts.
Und warum ein paar Hundert Euro? Also wenn ich einen Golf nehme, kostet die Tankfüllung sagen wir mal 60? und ich komme damit ca. 500-600km.

"Ein paar Hundert Euro" wären dann vermutlich 200-300 Euro, oder?

D.h. ich müsste privat 2000-3000km pro Monat privat fahren! Ähm, ja, glaub ich nicht :-)

Ich kenne meinen privaten Anteil pro Monat nicht, aber so viel ist es bestimmt nicht.

Lounge Gast schrieb:

Ich kann mir nicht vorstellen, dass MHP einem sämtliche
Privatfahrten bezahlt? Das würde bei einem Vielfahrer mehrere
Hundert Euro pro Monat netto on top entsprechen.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehälter bei Mieschke Hofmann und Partner (MHP)

Selbst den Porsche kannst Du unbegrenzt privat fahren.
Vorausgesetzt natürlich, man übertreibt es nicht und man fährt immer noch 70/30 geschäftlich. Ansonsten kann es etwas teuer werden wegen der Nachversteuerung.

Lounge Gast schrieb:

Ich kann mir nicht vorstellen, dass MHP einem sämtliche
Privatfahrten bezahlt? Das würde bei einem Vielfahrer mehrere
Hundert Euro pro Monat netto on top entsprechen.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehälter bei Mieschke Hofmann und Partner (MHP)

Mich würde mal interessieren, in welchen Hotels man übernachtet. Ist das so wie bei PWC, dass man einen Verfügungsrahmen (bei PWC 120? pro Nacht) bekommt und man sich die Hotels frei aussuchen darf?

Oder werden die Hotels vorgegeben und falls ja, um welche Kategorie handelt es sich dabei?

Danke und Grüße

antworten
WiWi Gast

Re: Gehälter bei Mieschke Hofmann und Partner (MHP)

Mich würde mal interessieren wie die Einstiegschancen momentan sind. Habe einen Uni-Master in Allgemeiner Betriebswirtschaftslehre (Fertig werde ich mit der Masterarbeit im Februar 2017; Thema über Business Intelligence in Zeiten von Industrie 4.0). Aktueller Notenschnitt 1,5; Auslandspraktikum bei Bosch in der Logistik (4 Monate); Praktikum bei Porsche im Einkauf (6 Monate); 6 Monate wissenschaftliches Praktikum an einem Lehrstuhl.

Hat man da gute Chancen bei MHP unterzukommen als Junior Consultant?

antworten
WiWi Gast

Re: Gehälter bei Mieschke Hofmann und Partner (MHP)

Jo, kannst normal als Junior einsteigen.

Lounge Gast schrieb:

Mich würde mal interessieren wie die Einstiegschancen
momentan sind. Habe einen Uni-Master in Allgemeiner
Betriebswirtschaftslehre (Fertig werde ich mit der
Masterarbeit im Februar 2017; Thema über Business
Intelligence in Zeiten von Industrie 4.0). Aktueller
Notenschnitt 1,5; Auslandspraktikum bei Bosch in der Logistik
(4 Monate); Praktikum bei Porsche im Einkauf (6 Monate); 6
Monate wissenschaftliches Praktikum an einem Lehrstuhl.

Hat man da gute Chancen bei MHP unterzukommen als Junior
Consultant?

antworten
WiWi Gast

Re: Gehälter bei Mieschke Hofmann und Partner (MHP)

Verdiene momentan 50k all in inkl. Firmenwagen als Consultant. Wie gut sind meine Chancen als Senior Consultant bei MHP?

Habe nur eine Ausbildung, dafür aber ca. 6 Jahre Berufserfahrung.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehälter bei Mieschke Hofmann und Partner (MHP)

Lounge Gast schrieb:

Verdiene momentan 50k all in inkl. Firmenwagen als
Consultant. Wie gut sind meine Chancen als Senior Consultant
bei MHP?

Was heißt all in inkl. Firmenwagen?
Zielgehalt oder mit max. Bonus?
inkl. Firmenwagen heißt in den 50k ist der Firmenwagen drin? Mit welchem Wert angesetzt?

Einige allgemeine Frage zu MHP:
Die Senior Consultants sind wie alt? von/bis?
Kann man auch dauerhaft Senior Consultant bleiben?
Und wie entwickelt sich dann das Gehalt?

antworten

Artikel zu MHP

StepStone Gehaltsreport 2018: Wirtschaftsingenieure und Wirtschaftsinformatiker sind Topverdiener

Stepstone Gehaltsreport 2018: Das Bild zeigt zwei Lego-Männchen Frau und Mann im Anzug (Wirtschaftsingenieurin und Wirtschaftsinformatiker) vor einem Computer.

Fachkräfte und Führungskräfte mit einem Studienabschluss in Wirtschaftsingenieurwesen und Wirtschaftsinformatik verdienen ausgezeichnet. Mit einem durchschnittlichen Jahresgehalt von 70.231 Euro liegen die Wirtschaftsingenieur hinter Medizin und Jura auf Platz drei der zurzeit lukrativsten Studiengänge. Die Wirtschaftsinformatiker verdienen mit 69.482 Euro ähnlich gut und sind hinter den Ingenieuren auf Rang fünf im StepStone Gehaltsreport 2018. Mit einem Abschluss in BWL, VWL oder Wirtschaftswissenschaften sind die Gehälter als Key Account Manager mit 75.730 Euro und als Consultant mit 67.592 Euro am höchsten.

StepStone Gehaltsreport 2017: Was Fach- und Führungskräfte mit Wirtschaftsstudium verdienen

Titelblatt StepStone Gehaltsreport 2017

In Deutschland verdienen Fachkräfte und Führungskräfte durchschnittlich 57.100 Euro. Akademiker verdienen im Schnitt 37 Prozent mehr. Mit einem Wirtschaftsstudium beträgt das Brutto-Jahresgehalt inklusive variablem Anteil in "BWL, VWL und Wirtschaftswissenschaften" im Schnitt 65.404 Euro, in Wirtschaftsinformatik 68.133 Euro und in Wirtschaftsingenieurwesen sogar 70.288 Euro.

TVÖD-Tarifeinigung: Beschäftigte können sich über mehr Geld freuen

TVöD: Ein weißes Schild weist den Weg zur  "Universität"

Die Tarifrunde 2018 mit dem Bund und den kommunalen Arbeitgebern ist abgeschlossen. Die Entgelte werden in drei Schritten erhöht; betrieblichschulische Ausbildungsverhältnisse und duale Studiengänge werden tarifiert. Außerdem wird die Jahressonderzahlung im Tarifgebiet Ost der VKA an das Westniveau angeglichen.

Bachelorabsolventen verdienen langfristig viel weniger

 Wortspinnennetz - An Fäden hängen mehrere kleine Würfel mit Buchstaben, die Hochschulabschlüsse: PHD, BA, DR, MA und DIPL vor grauem Hintergrund zeigen.

Höhere Abschlüsse zahlen sich aus. Das Gehalt von Bachelorabsolventen ist im Alter von 25 Jahren bei 2.750 Euro mit dem bei beruflichen Fortbildungsabschlüsse vergleichbar. Masterabsolventen erzielen dann bereits ein Einkommen von rund 2.900 Euro im Monat. Dieser Einkommensunterschied wächst mit steigender Berufserfahrung, wie eine Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung zeigt. 34-jährige Masterabsolventen verdienen im Durchschnitt etwa 4.380 Euro im Monat, Bachelorabsolventen 3.880 Euro.

Gehaltsanalyse 2017: Was Fach- und Führungskräfte nach Bundesländern verdienen

Die Finanzmetropole Frankfurt.

Wer in Städten lebt und arbeitet, bekommt mehr Gehalt - das stimmt zumindest im Fall München. Fach- und Führungskräfte aus München verdienen durchschnittlich über 3.200 Euro mehr im Jahr als außerhalb der bayrischen Hauptstadt. Das gilt jedoch nicht für alle Bundesländer. Das Online-Portal Gehalt.de hat die Durchschnittsgehälter aller Bundesländer - ohne die Stadtstaaten - mit und ohne Hauptstadt analysiert.

Gehaltsübersicht 2017: Buchhalter und Einkäufer verzeichnen Gehaltszuwachs

Die Gehälter im Finance-, Assistenz- und kaufmännischen Bereich steigen im Jahr 2017 erneut. Besonders profitieren Lohnbuchhalter, Gehaltsbuchhalter sowie Einkäufer von den steigenden Gehältern. Lohnbuchhalter und Gehaltsbuchhalter erwarten einen Zuwachs von 5,9 Prozent, bei Einkäufern sind es 4,3 Prozent. Das zeigen die aktuellen Ergebnisse der neuen Gehaltsübersicht 2017 von Personaldienstleister Robert Half.

Gehaltsstudie 2015: Das verdienen Diplom-Kaufleute und Diplom-Betriebswirte

Ein Lego-Männchen im Anzug mit vielen 50 Euro Scheinen symoblisiert das Thema Gehalt.

Diplom-Kaufleute verdienen in Deutschland im Durchschnitt 4.851 Euro im Monat. Das Einkommen der Diplom-Kaufleute steigt dabei mit der Dauer der Berufserfahrung von durchschnittlichen Einstiegsgehältern von gut 4.100 Euro bis hin zu etwa 6.000 Euro bei mehr als 20 Jahren Berufserfahrung. Auch Diplom-Kaufleute profitieren in tarifgebundenen Unternehmen von höheren Gehältern. Sie liegen 17,4 Prozent über dem Gehalt ihrer Kollegen in Betrieben ohne Tarifvertrag, so das aktuelle Ergebnis der LohnSpiegel Einkommensstudie für die Berufsgruppe „Diplom-Kaufmann/-frau, Diplom-Betriebswirt/in“.

Gehaltsstudie 2016: Gehälter in Marketing und Vertrieb steigen um 2,6 Prozent

Geldscheine und kleine Buchstabenwürfel zum Thema Gehälter liegen zusammen.

Die Gehälter im Marketing und Vertrieb wurden in Deutschland in 2016 um durchschnittlich 2,6 Prozent angehoben. Führungskräfte in Marketing und Vertrieb verdienen durchschnittlich 113.000 Euro jährlich, Spezialisten 73.000 Euro und Sachbearbeiter 49.000 Euro. Im Vertrieb ist die variable Vergütung Standard. Fast alle Vertriebsleiter, Außendienstleiter und Außendienstmitarbeiter erhalten etwa 20 Prozent vom Gehalt als leistungsabhängige Vergütung. Das zeigt die Gehaltsstudie 2016 der Managementberatung Kienbaum.

StepStone Gehaltsreport 2016: Das verdienen Fach- und Führungskräfte mit Wirtschaftsstudium

Ein Legomännchen mit Geldscheinen zum Thema Gehalt.

Durchschnittlich 52.000 Euro verdienen Fach- und Führungskräfte in Deutschland. Akademiker verdienen im Schnitt 28 Prozent mehr. Mit einem Wirtschaftsstudium beträgt das Brutto-Jahresgehalt inklusive variablem Anteile in "BWL, VWL und Wirtschaftswissenschaften" im Schnitt 58.871 Euro, in Wirtschaftsinformatik 62.382 Euro und in Wirtschaftsingenieurwesen 62.231 Euro.

Gehaltsübersicht 2016: Einkäufer mit größter Gehaltsentwicklung

Eine Hand hält gefächerte Karten mit Buchstaben, die das Wort Gehalt ergeben.

Die Gehälter bei kaufmännischen Fachkräften steigen im Jahr 2016. Der Gehaltsübersicht 2016 von Personaldienstleister Robert Half zufolge tendiert vor allem die Vergütung von Einkäufern, Kundenberatern, Office-Managern und Projektassistenten in diesem Jahr zu höheren Gehältern. Die Einkäufer erwartet bei den Office-Jobs mit 2,4 Prozent Gehaltssteigerung die beste Gehaltsentwicklung.

Gehaltsstudie 2015: Controller verdienen 2015 rund 3,5 Prozent mehr als im Vorjahr

Buchstabenwürfel ergeben das Wort: Gehälter, welches sich auf einer roten, glatten Oberfläche wiederspiegelt.

Das Gehalt von Controllern steigt mit zunehmender Verantwortung und je anspruchsvoller die Position der Controller, desto höher ist entsprechend der Bonus zum Festgehalt. Sachbearbeiter verdienen im Controlling im Schnitt 63.000 Euro pro Jahr. Das durchschnittliche Jahresgehalt von Controllern in Führungspositionen beträgt 116.000 Euro. In großen Unternehmen verdienen Controller mehr als in kleinen Firmen, wie eine aktuelle Gehaltsstudie für das Jahr 2015 von Kienbaum zeigt.

Vertriebsgehälter: Variable Vergütung führt selten zum Ziel

Weißes Startbanner auf dem in fetten schwarzen Buchstaben das Wort ZIEL steht.

Variable Vergütungen sind im Vertrieb ein wichtiger Gehaltsbestandteil. Provisionen und Bonuszahlungen haben bei Vertriebsmitarbeiter jedoch nur sehr geringen Einfluss auf die Zielerreichung im Vertrieb. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie der Hay Group Unternehmensberatung zu Vertriebsgehältern.

Gehaltsstudie 2015: Gehälter in Marketing und Vertrieb steigen um 3,6 Prozent

Geldscheine und kleine Buchstabenwürfel zum Thema Gehälter liegen zusammen.

Die Gehälter in Marketing und Vertrieb sind in Deutschland in 2015 um 3,6 Prozent gestiegen. Führungskräfte in Marketing und Vertrieb verdienen durchschnittlich 115.000 Euro im Jahr, Spezialisten 75.000 Euro und Sachbearbeiter 49.000 Euro. Im Vertrieb sind die Gehälter am höchsten und am besten verdienen die Außendienstler im Maschinen- und Anlagenbau. Besonders stark steigen die Gehälter mit der Unternehmensgröße.

StepStone Gehaltsreport 2015: Das verdienen Fach- und Führungskräfte in Deutschland

StepStone-Gehaltsreport-2015: Ein Legomännchen mit 50 Euro Geldschein zum Thema Gehalt.

Durchschnittlich 52.000 Euro verdienen Fach- und Führungskräfte in Deutschland. Akademiker verdienen im Schnitt 35 Prozent mehr. Mit einem Wirtschaftsstudium beträgt das Bruttojahresgehalt inklusive variablem Anteile in "BWL, VWL und Wirtschaftswissenschaften" im Schnitt 56.438 Euro, in Wirtschaftsinformatik 60.929 Euro und in Wirtschaftsingenieurwesen 60.790 Euro.

Nur 56,4 Prozent sind mit dem Gehalt zufrieden

Rote Ziegelsteinmauer in einer Turnhallenkabine auf dem ein lachendes Gesicht aufgemalt ist.

Der Monster Gehaltsreport 2015 hat die Zufriedenheit von Arbeitnehmern mit ihrem Gehalt, Kollegen und weiteren Jobfaktoren ausgewertet. Nur 56,4 Prozent sind mit dem Gehalt zufrieden. Im internationalen Vergleich zeigen Deutsche die höchste Zufriedenheit bei der Zusammenarbeit mit den Kollegen.

Antworten auf Re: Gehälter bei Mieschke Hofmann und Partner (MHP)

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 138 Beiträge

Diskussionen zu MHP

15 Kommentare

MHP Profile

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 23.08.2018: Welche Uni? Kein Wunder, dass alle von Noteninflation reden, wenn dein halber Jahrgang einen ...

Weitere Themen aus Gehälter