DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Studienstart & StudiumNachhaltigkeit

Nachhaltigkeit im Studium – was muss beachtet werden?

Seit den Europawahlen 2019 sind es immer mehr Branchen, die auf den Umweltschutz achtgeben und sich Maßnahmen überlegen, wie sich unser Planet schützen lässt. Auch Studenten sind hiervon nicht ausgenommen und meist ist es vor allem die junge Bevölkerung, die vermehrt darauf Rücksicht nimmt. Ein paar Tipps können helfen, den Alltag umweltbewusst zu gestalten.

Eine Lerngruppe von Studenten arbeitet zusammen.

Kein Auto anschaffen
Nicht jeder Student vermag es, sich ein Auto während der Studienjahre zu kaufen. Das ist auch gut so, denn ein Auto verbraucht nicht nur in seiner Herstellung viele Ressourcen, sondern auch in der Instandhaltung. Des Weiteren wird auch der CO2-Ausstoß mit jeder Fahrt erhöht. Aus diesem Grund ist es sinnvoll, in diesen Jahren

Das spart nicht nur Geld, sondern vor allem hilft auch unserem Planeten. Dadurch, dass Studenten meist in einer Stadt wohnen, ist der Umstand kein Auto zu haben auch nicht so schlimm.
 

Bewusste Entscheidung, was gedruckt werden muss
Auch in der Zeit des Laptops und Tablets werden immer noch unnötig viele Zettel ausgedruckt, die im Grunde gar nicht gebraucht werden. Das Angebot der nahe an der Uni liegenden Copy-Shops ist natürlich sehr verlockend, Skripts sowie andere Unterlagen einfach auszudrucken. Falls sogar ein eigener Drucker zu Hause steht, ist die Verlockung noch größer. Obgleich ein Drucker zu Hause sehr praktisch ist, sollte auch in diesem Fall immer gut überlegt werden, welche Unterlagen tatsächlich gedruckt werden müssen. 

Wer auf der Suche nach kostengünstigen und gut funktionierenden Druckern ist, kann dazu hier nachlesen.
https://www.prindo.de/Magazin/Drucker-fuer-Studenten/

Eine Wespe sitzt auf einem Drucker der Firma HP.

Die besten Tipps in Kurzfassung:

Kaffee von zu Hause mitnehmen statt Coffee to go
Für die meisten Studenten ist es vollkommen normal, auf dem Weg zur Uni beim Lieblingsbäcker ein Teilchen sowie einen Coffee to go zu holen. Ein morgendlicher Kaffee ist auch vollkommen in Ordnung – um dieses Erlebnis aber möglichst umweltfreundlich zu gestalten, sollte unbedingt auf die To-go-Becher verzichtet werden. 

Es gibt hier zwei Möglichkeiten:

Anfangs ist das sicherlich ungewohnt – aber es spart auf eine einfache Art und Weise sehr viel Müll.
 

Bewusst einkaufen
Es ist vollkommen normal, dass ein Student nicht so viel ausgeben kann, wie es ein normaler Bürger tut. 

Dennoch gibt es hier ein paar Tipps, die leicht umgesetzt werden können: 

Fazit
Das umweltbewusste Leben sollte für jeden Erdenbürger zu einem wichtigen Punkt im Leben werden. Studenten stehen diesem Thema meist offen gegenüber. Mit ein paar Tipps lässt sich viel verändern. 

Das könnte Student ebenfalls interessieren:
https://www.wiwi-treff.de/Karriere-Trends/Nachhaltigkeit/Gruene-Unternehmen-sind-fuer-junge-Talente-attraktiver/Artikel-7100

Im Forum zu Nachhaltigkeit

1 Kommentare

Wissenschaftliche Analyse Klimapaket

Aspargus

Hallo zusammen, ich studiere BWL. Im Zuge der Prüfungsleistung in Wirtschaftspolitik sollen wir zu einem tagesaktuellen Thema eine wissenschaftliche Analyse in Form einer Seminararbeit erstellen. ...

9 Kommentare

ETF Nachhaltigkeit, Umweltschutz, soziale Förderung usw.

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 30.09.2020: Sorry aber da habe ich als Mathematiker Schnappatmung bekommen ;-) Du meinst eher eine weitere Nebenbedingung. ...

12 Kommentare

"Grüne" Aktienpicks

WiWi Gast

es gibt auch ETF mit einer Selektion auf nachhaltige Unternehmen. In einem MSCI world SRI sind dann halt nur 400(?) Unternehmen statt 1.600 drin, ist aber trotzdem noch gut diversifiziert, vielleic ...

6 Kommentare

Nachhaltigkeit in Unternehmen - Hype oder marktrelevant ?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 01.01.2021: Vielleicht sollten wir anfangen "Nachhaltigkeit" zu definieren. Ich meine die Ausgangssituation war berufsbedingt, jetzt sind wir bei Investitionskriterien. ...

1 Kommentare

Umfrage zu Nachhaltigkeit in Unternehmen

Anna M.

Hallo zusammen, ich verfasse derzeit meine Masterarbeit zum Thema "Nachhaltigkeit in Unternehmen". Dazu benötige ich noch ein paar ausgefüllte Fragebögen. Der Fragebogen richtet sich an Arbeitnehmer ...

13 Kommentare

Nachhaltigkeitsberatung

WiWi Gast

theguest schrieb am 18.03.2021: Stakeholder Reporting, Schlange & Co., Akzente, Climate Partner, systain. ...

13 Kommentare

Beste Unis für Sustainability/Nachhaltigkeits Management in Europa?

WiWi Gast

In DE ist Schaltegger (Lüneburg) der renommierteste Prof im SustMan.

Artikel kommentieren

Als WiWi Gast oder Login

Zum Thema Nachhaltigkeit

Club-of-Rome Buch Cover „Ein Prozent ist genug“ - Zukunftsforschung Wachstum

Club of Rome: Weniger Wirtschaftswachstum für soziale Gerechtigkeit, Beschäftigung und Klimaschutz

Gegen soziale Ungleichheit, Arbeitslosigkeit und Klimawandel haben die zwei Zukunftsforscher Jorgen Randers und Graeme Maxton einen Maßnahmenkatalog zusammengestellt. Die Mitglieder des Club of Rome präsentieren in ihrem neuen Buch „Ein Prozent ist genug“, dass auch mit minimalem Wachstum ein Umbau der sozialen Sicherungssysteme möglich ist. 13 Empfehlungen zeigen auf, wie kurz- und langfristige Ziele Vorteile für die Menschheit bringen.

Nachhaltigkeit Pusteblume

"Grüne" Unternehmen sind für junge Talente attraktiver

Eine überzeugende Nachhaltigkeitsstrategie spielt eine immer wichtigere Rolle bei der Rekrutierung und Bindung von Mitarbeitern – und das weltweit. Gerade der hart umkämpfte Nachwuchs stellt in dieser Hinsicht hohe Ansprüche an Arbeitgeber und möchte sich im Betrieb entsprechend engagieren. Dies hat eine weltweite Umfrage der internationalen Managementberatung Bain & Company ergeben.

Weiteres zum Thema Studienstart & Studium

studienabbruch-und-dann.de - Portal für Zweifler und Studienabbrecher

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat das Onlineportal »studienabbruch-und-dann.de« gestartet. Das Portal informiert Studienzweifler und Studienabbrecher über Wege und zielgerichtete Hilfsangebote, um ihr Hochschulstudium erfolgreich abschließen zu können.

Freundschaften und Kontakte im Studium

Einzelkämpfer haben es beim Tausch von Mitschriften und alten Klausuren oft wesentlich schwerer. Wer frühzeitig Kontakte knüpft, steht im Prüfungsstress zudem nicht ganz alleine da.

Der Studienanfang - Tipps und Tricks der alten Hasen

Eine gewisse Orientierungslosigkeit bringt der Studienanfang meist mit sich. Damit sich selbige nicht bis zum 10. Semester hinzieht, werden hier ein paar zentrale Begriffe und Faktoren des Studiums erläutert.

Wohnen und Essen machen einen erheblichen Teil der Lebenshaltungskosten im Studium aus.

DSW-Studie 2017 zu Lebenshaltungskosten im Studium

Das Deutsche Studentenwerk (DSW) hat die Lebenshaltungskosten von Studierenden ermittelt und mit der Höhe der BAföG-Bedarfssätze verglichen. Als Konsequenz daraus lauten die Forderungen des DSW den BAföG-Grundbedarf, die Wohnpauschale und den Kranken- und Pflegeversicherungszuschlag für Studierende ab 30 zu erhöhen. Die neue Studie „Ermittlung der Lebenshaltungskosten von Studierenden“ des Forschungsinstituts für Bildungs- und Sozialökonomie (FiBS) steht kostenlos zum Download bereit.

Wichtige Adressen, alte Klausuren, Beratung und Urlaubssemester

Wer hat alte Klausuren der Professoren? Wo stellt man einen Antrag auf ein Urlaubssemester, und: Was tun, wenn man in der Prüfungszeit krank wird?

Eine junge Frau sitzt am Schreibtisch mit einem Makierer über einem Text und hält sich die Stirn.

Uni-Stress: Studenten gestresst und überfordert, Wirtschaftsstudenten relaxter

Die Studenten stehen unter Stress – in erster Linie verursacht durch Zeitdruck, Leistungsdruck, Angst vor Überforderung und zu hohen Ansprüchen an sich selbst. Statt gezielt zu lernen, lassen sich Studenten oft ablenken und verschenken wertvolle Zeit. Wirtschaftsstudenten sind deutlich weniger gestresst, als die meisten Kommilitonen anderer Studiengänge. Das zeigt eine Studie der Universität Hohenheim im Auftrag des AOK-Bundesverbands.

Jogger in blauer Sportkleidung mit Startnummer auf der Brust und Sonnenbrille, der gerade auf seinem Smartphone tippt.

Zeitdruck und Stress verändern Sportverhalten der Studenten

Pflichtvorlesungen und -seminare, stundenlanges Arbeiten am Schreibtisch: Studenten verbringen viel Zeit im Sitzen und müssen in relativ kurzer Zeit so einiges leisten. Umso wichtiger ist es für sie, in der Freizeit sportlich aktiv zu sein. Wie die heutigen Studenten Sport machen, hat sich parallel zu den wachsenden Anforderungen des Studiums verändert. Wie lassen sich Sport und Studium sinnvoll vereinbaren?

Beliebtes zum Thema Studium

Das neue WiWi-Stipendium von e-fellows.net bietet eine finanzielle Unterstützung von 600 Euro für ein Semester.

Wiwi-Stipendium von e-fellows.net

e-fellows.net bietet in Zusammenarbeit mit Unternehmen und WiWi-TReFF.de ein Stipendium für Studierende der Wirtschaftswissenschaften an. Das Wiwi-Stipendium beinhaltet Geldstipendien über 600 Euro für ein Semester. Im Sommersemester 2021 können sich Wirtschaftsstudierende bis zum 16. Mai 2021 bewerben und für das Wintersemester 2021/22 voraussichtlich ab Anfang Juli.

Cover Handbuch Studienerfolg

E-Book: Handbuch Studienerfolg

Von 100 Studierenden verlassen 28 ihre Hochschule ohne Abschluss. Wie können Hochschulen Studierende erfolgreich zum Abschluss führen? Das Handbuch Studienerfolg, das der Stifterverband heute veröffentlicht, stellt Konzepte vor, wie dies gelingen kann.

Campus der Universität von Oxford in England.

KI-Forschung: Blackstone-CEO spendet Eliteuni Oxford 170 Millionen Euro

Die Eliteuniversität Oxford erhält vom US-Milliardär und Blackstone-CEO Stephen A. Schwarzman eine Rekordspende von fast 170 Millionen Euro. Die Universität Oxford kündigt damit beispiellose Investitionen in die Geisteswissenschaften und ein Institut für Ethik in der Künstlichen Itelligenz (KI) an. Um interdisziplinärer zu forschen, werden die Fachbereiche Geschichte, Linguistik, Philologie und Phonetik, Sprachen, Musik, Philosophie, Theologie und Religion zusammen untergebracht.

Weg durch einen Tunnel in China: Die Studienstiftung des deutschen Volkes vergibt 2019/2020 zehn Stipendien für einen Aufenthalt in China.

Zehn Stipendien für ein Studienjahr in China

Die Studienstiftung des deutschen Volkes vergibt in Kooperation mit der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung auch in diesem Jahr wieder zehn Stipendien für einen Aufenthalt in China. Die finanzielle Förderung umfasst ein monatliches Stipendium in Höhe von 1.000 Euro, sowie Vorbereitungs- und Reisekostenpauschalen. Bewerbungsfrist für den Jahrgang 2020/2021 ist der 30. April 2019.

Osteuropa-Stipendien der Studienstiftung: Nachtaufnahme vom Krantor in Danzig

Studienstiftung: Stipendienprogramm Osteuropa

Die Studienstiftung vergibt im Jahr 2019 bis zu neun Vollstipendien für Studienaufenthalte in Osteuropa. Gefördert werden Aufenthalte in den Ländern Osteuropas, Mittelost- und Südosteuropas beziehungsweise des postsowjetischen Raums, die mindestens sieben Monate und längstens vier Semester dauern. Das Stipendium im Rahmen des Programms „Metropolen in Osteuropa“ ermöglicht Forschungsaufenthalte oder Studienaufenthalte. Bewerbungsschluss ist der 1. März 2019.

Barmer-Arztreport 2018: Depressiver Student in einem Hörsaal

Studienstress durch Leistungsdruck: Fast 500.000 Studierende sind psychisch krank

Jeden sechsten Studierenden macht das Studium psychisch krank. Rund 470.000 Studentinnen und Studenten leiden bereits unter dem steigen Zeit- und Leistungsdruck im Studium. Zudem belasten finanzielle Sorgen und Zukunftsängste die angehenden Akademiker. Das Risiko an einer Depression zu erkranken, steigt bei Studierenden mit zunehmendem Alter deutlich an, wie der aktuelle Arztreport 2018 der Barmer Krankenkasse zeigt.

studienabbruch-und-dann.de - Portal für Zweifler und Studienabbrecher

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat das Onlineportal »studienabbruch-und-dann.de« gestartet. Das Portal informiert Studienzweifler und Studienabbrecher über Wege und zielgerichtete Hilfsangebote, um ihr Hochschulstudium erfolgreich abschließen zu können.