DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere

Kategorie: Studienwahl

Ein Strichmännchen macht sich in Gedanken über Liebe, Studium,Karriere und Hobby.

Wirtschaftsstudium: Was, wie und wo soll ich studieren?

Welche WiWi-Jobs & Berufe gibt es? Lieber an Uni oder FH in BWL studieren? Wo gibt es welche Wirtschaftsstudiengänge als Bachelor- oder Master-Studium? Für wen passt ein duales Studium oder ein Fernstudium? Was kosten private Hochschulen? Welche Hochschulrankings gibt es? Was ist ein MBA? WiWi-TReFF gibt nützliche Tipps zur Studienwahl in den Wirtschaftswissenschaften.

Tipps zu Studienwahl

NC-Quoten in Wirtschaftswissenschaften im Wintersemester 2016/2017 am höchsten

Ein Mädchen mit einem grauen Kapuzenpullover mit der Aufschrift Abitur.

Studiengänge mit Numerus Clausus (NC) sind im kommenden Wintersemester 2016/2017 am meisten in den Fächergruppen in Rechts-, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften zu finden. Besonders diejenigen, die in Hamburg und Bremen studieren wollen, werden vor Ort fast drei Viertel aller Studiengänge mit Zulassungsbeschränkung vorfinden. Studiengänge ohne NC gibt es vor allem in Rheinland-Pfalz und Mecklenburg-Vorpommern. Das zeigen die neuen Ergebnisse des CHE Centrum für Hochschulentwicklung.

Aktuell im Forum

1 Kommentare

Kundenbetreuung in der Bank? Außendienst?

WiWi Gast

Ist man in der Firmenkunden- bzw. Großkundenbetreuung einer Bank sehr viel bei auswärtigen Kundenterminen oder betreut man seine Klienten hauptsächlich vor Ort? Mich interessiert dieser Beruf sehr ...

121 Kommentare

Re: Gehört die Frankfurt School bald zu den führenden Business Schools Europa

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 19.09.2018: Studier du erstmal an ner richtigen Uni und arbeite mal was, anstatt auf Papas Kosten im Westend zu wohnen und teure Privathochschulen zu besuchen, wo du dir was a ...

8 Kommentare

Winfo das einzig ware? BWL für die Tonne?

WiWi Gast

Genau. BWL ist sinnlos. Wirtschaftsinformatiker sind die einzige Rasse der Zukunft. Und alle BWLer werden arbeitslose Heckenpenner werden, die essen, was die Wirtschaftsinformatiker wegwerfen.

41 Kommentare

Beste Uni für Politik / Internationale Beziehungen

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 19.09.2018: Danke hilft mir schon. ...

12 Kommentare

Controlling bei kleinem KMU als qualifizierte BE?

WiWi Gast

die Teilzeitstelle ist natürlich angesehener als ne Werkstudentenstelle oder Praktikum.

18 Kommentare

Bankfachwirt Studium

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 10.09.2018: Im Vergleich zu meinem Mathematik Studium sind das doch Kindergarten Rechnungen. ...

7 Kommentare

Big4 Exit vorbereiten Weiterbildung/ Master

jaeppiii

Leider gibt es von KPMG keine Unterstützung ausser die Option auf 60% runter zu gehen, bin in meinem Team/ generell in der Projektorientierten Beratung eher eine Ausnahme. Kpmg lux hat ca. 400 Mitar ...

6 Kommentare

FSFM Zulassungschance/Stipendium

WiWi Gast

push

45 Kommentare

ESCP Berlin Admission Test

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 29.02.2016: Da spricht der Neid oder die Missgunst! Entweder du kannst es dir nicht leisten oder du magst nicht akzeptieren, dass es auch Menschen gibt die sehr erfolgreich s ...

215 Kommentare

Re: TOP 15 Universitäten in Deutschland

WiWi Gast

HansDieter schrieb am 18.09.2018: Kann das FU Hagen Getrolle bitte mal aufhören? Mir ist es so egal, dass das ein blauäugiger Abiturient tatsächlich glauben könnte, aber es ...

75 Kommentare

Mastertitel mit wenig Aufwand erwerben?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 18.09.2018: Vielleicht ist das auch nur deine subjektive Wahrnehmung und in der Tat stimmt die Allgemeine Meinung dass eine Private leichter ist? ...

23 Kommentare

Gutes Placement von WHU-Master?

WiWi Gast

Ich habe einen guten Kumpel, welcher an der WHU seinen Master gemacht hat. Ich selber war an der ESCP. Und Hand aufs Herz: Es gibt da im Placement kaum unterschiede. Wer ins Consulting will, der krieg ...

4 Kommentare

Accounting Master Köln

WiWi Gast

Köln/IB ist schwierig. Früher hatte die Uni mal richtig gute Kontakte. Und bei mir war es auch noch so, dass zu einem gewissen Kurs Leute aus London (t1-Banken) eingeflogen werden sollten. Als dan ...

14 Kommentare

Duales Studium Steuern- und Prüfungswesen

WiWi Gast

Lliinnddyy schrieb am 12.09.2018: In dem Fall nimm die Kanzlei, die auch prüft. Du wirst hier vermutlich die JAP (mit-)betreuen und anschließend die StE bearbeiten. Steht mal keine JAP an, werden ...

12 Kommentare

Mathematik-Master - VWL vertiefen oder auf BWL umschwenken?

WiWi Gast

Ja, das mit dem Praktikum ist bisher zu kurz gekommen, da es im Mathematik-Studium einfach nicht üblich ist, eines zu absolvieren, geschweige denn mehrere. Daher ist mir lange Zeit gar nicht bewusst g ...

Neue Beiträge zu Studienwahl

Bulle, Boerse, Aktien, Frankfurt

Bestbezahlte Berufe 2018 sind Ärzte und WiWi-Berufe

Wirtschaftswissenschaftler dominieren in 2018 die Top 10 Liste der Berufe mit den höchsten Spitzengehälter. Die Topverdiener aus den WiWi-Berufen arbeiten dabei vor allem in der Finanzbranche. Das Einkommen im Bereich M&A beträgt etwa 100.000 Euro jährlich. Ein Fondsmanager ohne Personalverantwortung verdient knapp 84.000 Euro. Das Gehalt als Wertpapierhändler liegt bei 65.000 Euro, wie eine Auswertung der bestbezahlten Berufen 2018 von Gehalt.de zeigt.

WWU Universität Münster Schloss Hörsaal

WWU Münster mit 50 Business Schools weiter AACSB akkreditiert

Die Westfälische Wilhelms-Universität Münster hat sich im Fachbereich Wirtschaftswissenschaften erneut erfolgreich AACSB akkreditiert. Insgesamt fünfzig Business Schools weltweit konnten ihr US-Gütesiegel »AACSB« in den Bereichen Business, Business & Accounting oder Accounting verlängern. Das hat die amerikanische "Association to Advance Collegiate Schools of Business" (AACSB) bekannt gegeben.

Header Bilder der Wiwi-Studiengänge / Betriebswirtschaftslehre BWL

Wirtschaft studieren: Das Studium Betriebswirtschaftslehre (BWL)

Das Studium der Betriebswirtschaftslehre ist mit Abstand am beliebtesten in Deutschland. Nicht ohne Grund, denn BWL-Absolventen haben im Gesamtvergleich beste Job-Aussichten. Im Jahr 2013 haben 72.700 Studienanfänger und damit sechs Prozent mehr ein BWL-Studium begonnen. Dabei ist Betriebswirtschaftslehre bei Frauen und Männern gleichermaßen beliebt: Beinahe die Hälfte der Studienanfänger war weiblich. Insgesamt waren 222.600 Studierende in BWL eingeschrieben und rund 42.400 Abschlussprüfungen wurden in 2013 erfolgreich abgelegt. Mehr als zwei Drittel bestanden die Bachelor-Prüfung in BWL. Der Anteil der Masterabsolventen lag in BWL bei 21 Prozent.

Special: Private Hochschulen

Studenten führen eine Konversation während eines Seminars an der Universität Witten/Herdecke (UWH)

Private Hochschulen: Zahl der Studenten hat sich seit 2005 in Deutschland verdoppelt

Das Studium an einer Privaten Hochschule ist gefragter denn je: Die Zahl der Studenten hat sich in zehn Jahren verdoppelt. In Deutschland ist das fast jeder zwölfte Studienanfänger, der sich für ein Studium an der Privathochschule entscheidet. Finanziell betrachtet gewinnen vor allem die öffentlichen Hochschulen, die durch den Hochschulpakt von den steigenden Zahlen der Studenten an privaten Hochschulen profitieren. Zu diesen Ergebnissen kommt eine aktuelle Studie des Insitituts der deutsche Wirtschaft Köln (IW).

Link-Tipps zu Studienwahl

Screenshot Homepage freie-studienplaetze.de

freie-studienplaetze.de - Offizielle Studienplatzbörse bis Ende Oktober 2018 geöffnet

Die bundesweite Studienplatzbörse »freie-studienplaetze.de« ist seit dem 1. August 2018 wieder online. Sie informiert Studieninteressierte tagesaktuell über noch verfügbare Studienplätze für ein Bachelorstudium oder Masterstudium in Deutschland für das Wintersemester 2018/19. Das Angebot umfasst Studienplätze in zulassungsbeschränkten Fächern, die noch im Losverfahren vergeben werden und in zulassungsfreien Fächern, die einfach frei geblieben sind.

Literatur-Tipps zu Studienwahl

Buchcover Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre und Online-Lernumgebung

Literatur-Tipp: Lehrbuch »Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre«

»Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre« ist ein kompaktes, praxisbezogenes Lehrbuch für das Bachelor-Studium in BWL. Es macht mit den wichtigsten Problemstellungen und Werkzeugen der Betriebswirtschaft vertraut. Dieses BWL-Lehrbuch hilft unternehmerische Entscheidungen zu verstehen, zu hinterfragen und zu treffen. Studierende der Betriebswirtschaftslehre erhalten in acht Kapitel auf 270 Seiten für 18 Euro wichtige Grundlagen der BWL präsentiert.

WiWi-TReFF Termine

< September >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

WiWi-TReFF Newsletter

letzter Newsletter Beispiel-Newsletter ansehen.
Der WiWi-TReFF Newsletter wird alle 4 Wochen verschickt und enthält News, Tipps und aktuelle Beiträge zu Wirtschaftsstudium und Karriere.

** Datenschutzerklärung

Marketing Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z