DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
ManagergehälterCapG

Capgemini Invent: Gehaltsband Manager

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Capgemini Invent: Gehaltsband Manager

Kennt jemand für Capgemini Invent das Gehaltsband für die Stufe "Manager"?

antworten
WiWi Gast

Capgemini Invent: Gehaltsband Manager

110-150k

antworten
WiWi Gast

Capgemini Invent: Gehaltsband Manager

150K klingt für mich eher nach Senior Manager. Hat jemand Insights zu den aktuellen Managerbändern (fix und realistische Bonusrange)?

WiWi Gast schrieb am 03.04.2021:

110-150k

antworten
WiWi Gast

Capgemini Invent: Gehaltsband Manager

unter 100k. Erste Hand.
Kann aber auch etwas variieren. Aber im gros ist da keiner über 100k

antworten
WiWi Gast

Capgemini Invent: Gehaltsband Manager

Kann ich bestätigen. Einstiegsgehalt je Level:
M ~85k all in
SM ~100k all in

WiWi Gast schrieb am 05.04.2021:

unter 100k. Erste Hand.
Kann aber auch etwas variieren. Aber im gros ist da keiner über 100k

antworten
WiWi Gast

Capgemini Invent: Gehaltsband Manager

mhhh also zwischen 85k und 150k ?

hat jemand was genaueres?

antworten
WiWi Gast

Capgemini Invent: Gehaltsband Manager

Das ist ja schlechter als Big4 und deutlich schlechter als zeb...

antworten
WiWi Gast

Capgemini Invent: Gehaltsband Manager

definitiv falsch.. hatte ein Angebot als "2ns year Manager" waren 95K und nach deren aussage haben sie sich schon gestreckt... habe dann abgelehnt und bin bei big4 geblieben

WiWi Gast schrieb am 03.04.2021:

110-150k

antworten
WiWi Gast

Capgemini Invent: Gehaltsband Manager

Hier "echte" Insights: Als homegrown 1st year Manager landest du mit viel Glück gerade so bei 80k all-in. Ich kenne mehrere Kollegen, die erst zum nächsten Jahreswechsel dann aufgestockt wurden. Wenn du 2 Jahre auf dem Grade verbleibst landest du am Ende so bei 85k.

Externe experienced hires können sicherlich etwas höher einsteigen - ich bezweifle aber sehr stark, dass für einen Manager 100k im Jahr hingelegt werden. Das kriegen die homegrown SMs ja noch nichtmal.

Klingt bitter? Ist es auch. Aber so ist es nunmal.. Dafür durchläufst du die Grades schneller als bei Big4 und kannst bei entsprechender Performance schon nach 3 Jahren Manager sein. Nichtsdestotrotz lassen sich viele gute Kollegen dann nach 2-3 Jahren weglocken weil sie in anderen Häusern locker 20-30k mehr verdienen.

antworten
WiWi Gast

Capgemini Invent: Gehaltsband Manager

Bin 1st year SC bei Invent (wenn auch external hire) und bei knapp 76k all-in. Denke, etwas mehr als 4k Steigerung dürften es bei der nächsten Beförderung dann schon werden...

WiWi Gast schrieb am 30.06.2021:

Hier "echte" Insights: Als homegrown 1st year Manager landest du mit viel Glück gerade so bei 80k all-in. Ich kenne mehrere Kollegen, die erst zum nächsten Jahreswechsel dann aufgestockt wurden. Wenn du 2 Jahre auf dem Grade verbleibst landest du am Ende so bei 85k.

Externe experienced hires können sicherlich etwas höher einsteigen - ich bezweifle aber sehr stark, dass für einen Manager 100k im Jahr hingelegt werden. Das kriegen die homegrown SMs ja noch nichtmal.

Klingt bitter? Ist es auch. Aber so ist es nunmal.. Dafür durchläufst du die Grades schneller als bei Big4 und kannst bei entsprechender Performance schon nach 3 Jahren Manager sein. Nichtsdestotrotz lassen sich viele gute Kollegen dann nach 2-3 Jahren weglocken weil sie in anderen Häusern locker 20-30k mehr verdienen.

antworten

Capgemini Invent: Gehaltsband Manager

WiWi Gast schrieb am 30.06.2021:

Hier "echte" Insights: Als homegrown 1st year Manager landest du mit viel Glück gerade so bei 80k all-in. Ich kenne mehrere Kollegen, die erst zum nächsten Jahreswechsel dann aufgestockt wurden. Wenn du 2 Jahre auf dem Grade verbleibst landest du am Ende so bei 85k.

Externe experienced hires können sicherlich etwas höher einsteigen - ich bezweifle aber sehr stark, dass für einen Manager 100k im Jahr hingelegt werden. Das kriegen die homegrown SMs ja noch nichtmal.

Klingt bitter? Ist es auch. Aber so ist es nunmal.. Dafür durchläufst du die Grades schneller als bei Big4 und kannst bei entsprechender Performance schon nach 3 Jahren Manager sein. Nichtsdestotrotz lassen sich viele gute Kollegen dann nach 2-3 Jahren weglocken weil sie in anderen Häusern locker 20-30k mehr verdienen.

Das ist auch unsere Wahrnehmung. Capgemini Invent ist von den Gehältern immer noch meilenweit von T3 Beratungen entfernt. Dafür bietet Capgemini Invent vielen Personen eine gute Möglichkeit, ein Level höher eingestellt zu werden. Ich kenne keine Beratung, die so häufig Kandidaten ein Level höher einstellt, als sie aktuell sind. Insgesamt verstehe ich die Strategie von Capgemini Invent (noch) nicht. Mit den Gehältern gewinnt man weder die Top-Leute noch kann man langfristig Top-Leute halten. Spätestens ab dem Level Senior Manager ist der Gehaltsunterschied so deutlich, dass man geht. Im Großen und Ganzen das gleiche wie bei BearingPoint. So sind beide Beratungen gute "Ausbildungsvereine" für T3 etc. Ob das langfristig der Anspruch ist/sein kann?

antworten
Kvothe28

Capgemini Invent: Gehaltsband Manager

Kann ich an dieser Stelle fragen, wenn du als typische "T3" Beratungen siehst?
Ich spreche an dieser Stelle nicht aus Erfahrung und würde nur gerne mehr über den Markt erfahren. Nach Glassdoor und verschiedenen Forum aussagen steigt man bei Capgemini Invent mit einem Master als Consultant mit einem Gehalt von ca. 60k ein.

Das müsste doch vergleichbar mit anderen T3 sein. Accenture wird häufig als T3 genannt, und da steigt man ja als Analyst ein und würde nach Glassdoor entsprechend weniger verdienen. -> ca. 50k. (Aus dem Forum habe ich gelesen, dass noch zwischen Management Consulting und Strategy Consulting Verträgen unterschieden werden. Selbst bei +10k wären die Gehälter ja vergleichbar.) Was würde man denn bei einer T3 Beratung verdienen?
Oder bezieht sich diese Aussage nur auf das Manager Gehalt?

Eine aus dem Executive_Search schrieb am 30.06.2021:

Hier "echte" Insights: Als homegrown 1st year Manager landest du mit viel Glück gerade so bei 80k all-in. Ich kenne mehrere Kollegen, die erst zum nächsten Jahreswechsel dann aufgestockt wurden. Wenn du 2 Jahre auf dem Grade verbleibst landest du am Ende so bei 85k.

Externe experienced hires können sicherlich etwas höher einsteigen - ich bezweifle aber sehr stark, dass für einen Manager 100k im Jahr hingelegt werden. Das kriegen die homegrown SMs ja noch nichtmal.

Klingt bitter? Ist es auch. Aber so ist es nunmal.. Dafür durchläufst du die Grades schneller als bei Big4 und kannst bei entsprechender Performance schon nach 3 Jahren Manager sein. Nichtsdestotrotz lassen sich viele gute Kollegen dann nach 2-3 Jahren weglocken weil sie in anderen Häusern locker 20-30k mehr verdienen.

Das ist auch unsere Wahrnehmung. Capgemini Invent ist von den Gehältern immer noch meilenweit von T3 Beratungen entfernt. Dafür bietet Capgemini Invent vielen Personen eine gute Möglichkeit, ein Level höher eingestellt zu werden. Ich kenne keine Beratung, die so häufig Kandidaten ein Level höher einstellt, als sie aktuell sind. Insgesamt verstehe ich die Strategie von Capgemini Invent (noch) nicht. Mit den Gehältern gewinnt man weder die Top-Leute noch kann man langfristig Top-Leute halten. Spätestens ab dem Level Senior Manager ist der Gehaltsunterschied so deutlich, dass man geht. Im Großen und Ganzen das gleiche wie bei BearingPoint. So sind beide Beratungen gute "Ausbildungsvereine" für T3 etc. Ob das langfristig der Anspruch ist/sein kann?

antworten
WiWi Gast

Capgemini Invent: Gehaltsband Manager

Kvothe28 schrieb am 21.01.2022:

Kann ich an dieser Stelle fragen, wenn du als typische "T3" Beratungen siehst?
Ich spreche an dieser Stelle nicht aus Erfahrung und würde nur gerne mehr über den Markt erfahren. Nach Glassdoor und verschiedenen Forum aussagen steigt man bei Capgemini Invent mit einem Master als Consultant mit einem Gehalt von ca. 60k ein.

Das müsste doch vergleichbar mit anderen T3 sein. Accenture wird häufig als T3 genannt, und da steigt man ja als Analyst ein und würde nach Glassdoor entsprechend weniger verdienen. -> ca. 50k. (Aus dem Forum habe ich gelesen, dass noch zwischen Management Consulting und Strategy Consulting Verträgen unterschieden werden. Selbst bei +10k wären die Gehälter ja vergleichbar.) Was würde man denn bei einer T3 Beratung verdienen?
Oder bezieht sich diese Aussage nur auf das Manager Gehalt?

Eine aus dem Executive_Search schrieb am 30.06.2021:

Das ist auch unsere Wahrnehmung. Capgemini Invent ist von den Gehältern immer noch meilenweit von T3 Beratungen entfernt. Dafür bietet Capgemini Invent vielen Personen eine gute Möglichkeit, ein Level höher eingestellt zu werden. Ich kenne keine Beratung, die so häufig Kandidaten ein Level höher einstellt, als sie aktuell sind. Insgesamt verstehe ich die Strategie von Capgemini Invent (noch) nicht. Mit den Gehältern gewinnt man weder die Top-Leute noch kann man langfristig Top-Leute halten. Spätestens ab dem Level Senior Manager ist der Gehaltsunterschied so deutlich, dass man geht. Im Großen und Ganzen das gleiche wie bei BearingPoint. So sind beide Beratungen gute "Ausbildungsvereine" für T3 etc. Ob das langfristig der Anspruch ist/sein kann?

zeb 75k
skp >70k
parthenon 90k

antworten
WiWi Gast

Capgemini Invent: Gehaltsband Manager

WiWi Gast schrieb am 22.01.2022:

Kvothe28 schrieb am 21.01.2022:

Kann ich an dieser Stelle fragen, wenn du als typische "T3" Beratungen siehst?
Ich spreche an dieser Stelle nicht aus Erfahrung und würde nur gerne mehr über den Markt erfahren. Nach Glassdoor und verschiedenen Forum aussagen steigt man bei Capgemini Invent mit einem Master als Consultant mit einem Gehalt von ca. 60k ein.

Das müsste doch vergleichbar mit anderen T3 sein. Accenture wird häufig als T3 genannt, und da steigt man ja als Analyst ein und würde nach Glassdoor entsprechend weniger verdienen. -> ca. 50k. (Aus dem Forum habe ich gelesen, dass noch zwischen Management Consulting und Strategy Consulting Verträgen unterschieden werden. Selbst bei +10k wären die Gehälter ja vergleichbar.) Was würde man denn bei einer T3 Beratung verdienen?
Oder bezieht sich diese Aussage nur auf das Manager Gehalt?

Eine aus dem Executive_Search schrieb am 30.06.2021:

Das ist auch unsere Wahrnehmung. Capgemini Invent ist von den Gehältern immer noch meilenweit von T3 Beratungen entfernt. Dafür bietet Capgemini Invent vielen Personen eine gute Möglichkeit, ein Level höher eingestellt zu werden. Ich kenne keine Beratung, die so häufig Kandidaten ein Level höher einstellt, als sie aktuell sind. Insgesamt verstehe ich die Strategie von Capgemini Invent (noch) nicht. Mit den Gehältern gewinnt man weder die Top-Leute noch kann man langfristig Top-Leute halten. Spätestens ab dem Level Senior Manager ist der Gehaltsunterschied so deutlich, dass man geht. Im Großen und Ganzen das gleiche wie bei BearingPoint. So sind beide Beratungen gute "Ausbildungsvereine" für T3 etc. Ob das langfristig der Anspruch ist/sein kann?

zeb 75k
skp >70k
parthenon 90k

Zeb und SKP sind T3, dazu kann man auch Horvath zählen. Parthenon jedoch ist eine Beratung die versucht eine T2 zu sein und gehaltlich bereits der T2 Peer Group angehört. Accenture, Big4 etc. sind keine T3 Beratungen.

antworten
WiWi Gast

Capgemini Invent: Gehaltsband Manager

Bin im Januar bei Capgemini (nicht Invent) gestartet mit folgenden Eingangskriterien: Wechsel von anderer Beratung, 9 Jahre BE, Einstieg als "D Grade".

Komme auf 115k All in.

antworten
WiWi Gast

Capgemini Invent: Gehaltsband Manager

WiWi Gast schrieb am 02.02.2022:

Bin im Januar bei Capgemini (nicht Invent) gestartet mit folgenden Eingangskriterien: Wechsel von anderer Beratung, 9 Jahre BE, Einstieg als "D Grade".

Komme auf 115k All in.

Sorry, aber das ist komplett am Thema vorbei. Bei CG (nicht (!) Invent) gibt es ganz andere Bänder, Grades, da wird auch innerhalb von Grades unterschieden und generell gibt es auf gleichen Grades äußerst unterschiedliche Profil- und Kompetenzanforderungen etc. Also totaler Humbug für die Fragestellung zu Invent.

WiWi Gast schrieb am 05.04.2021:

Kann ich bestätigen. Einstiegsgehalt je Level:
M ~85k all in
SM ~100k all in

Dies kann ich bestätigen. Ich hatte damals häufig Controlling-Aktivitäten übernommen und in verschiedenen Konstellationen Gehälter gesehen, z.B. wenn es um steuerliche Dinge ging.

Stand 2019 (und ich glaube, da hat sich nicht viel daran bewegt, rechnet vielleicht 5kEUR pro Position drauf):
A: 46k all-in
B: 55k all-in
C: 65k all-in
D1: 80k all-in
D2: 113k all-in
E: 150k all-in

antworten
WiWi Gast

Capgemini Invent: Gehaltsband Manager

Stand 2019 (und ich glaube, da hat sich nicht viel daran bewegt, rechnet vielleicht 5kEUR pro Position drauf):
A: 46k all-in
B: 55k all-in
C: 65k all-in
D1: 80k all-in
D2: 113k all-in
E: 150k all-in

Das kann ich so in etwa bestätigen, wobei E (Senior Manager) mit 150k Allin eher am oberen Ende des Gehaltsbandes liegt. Da gibt es sehr viele Senior Manager die keine 150k Allin verdienen…

antworten
WiWi Gast

Capgemini Invent: Gehaltsband Manager

WiWi Gast schrieb am 02.02.2022:

Bin im Januar bei Capgemini (nicht Invent) gestartet mit folgenden Eingangskriterien: Wechsel von anderer Beratung, 9 Jahre BE, Einstieg als "D Grade".

Komme auf 115k All in.

Sorry, aber das ist komplett am Thema vorbei. Bei CG (nicht (!) Invent) gibt es ganz andere Bänder, Grades, da wird auch innerhalb von Grades unterschieden und generell gibt es auf gleichen Grades äußerst unterschiedliche Profil- und Kompetenzanforderungen etc. Also totaler Humbug für die Fragestellung zu Invent.

WiWi Gast schrieb am 05.04.2021:

Kann ich bestätigen. Einstiegsgehalt je Level:
M ~85k all in
SM ~100k all in

Dies kann ich bestätigen. Ich hatte damals häufig Controlling-Aktivitäten übernommen und in verschiedenen Konstellationen Gehälter gesehen, z.B. wenn es um steuerliche Dinge ging.

Stand 2019 (und ich glaube, da hat sich nicht viel daran bewegt, rechnet vielleicht 5kEUR pro Position drauf):
A: 46k all-in
B: 55k all-in
C: 65k all-in
D1: 80k all-in
D2: 113k all-in
E: 150k all-in

Ist das Level E der Director oder Senior Manager?

antworten
WiWi Gast

Capgemini Invent: Gehaltsband Manager

Hier die Person die die Angaben gemacht hat. D1 Manager, D2 Sr Manager, E Principal bzw Direktor heißt das nun

antworten
WiWi Gast

Capgemini Invent: Gehaltsband Manager

WiWi Gast schrieb am 05.02.2022:

Hier die Person die die Angaben gemacht hat. D1 Manager, D2 Sr Manager, E Principal bzw Direktor heißt das nun

What? Nen Director nur 150 Allin, das ist ja sogar zu Big4 meilenweit entfernt. Von T3 müssen wir ja dann bei Capgemini Invent definitiv nicht mehr reden :D :D.

antworten
WiWi Gast

Capgemini Invent: Gehaltsband Manager

Director bei Invent entspricht genau dem Grade, das bis vor kurzem noch Principle hieß. Dieses Grade gibt es bei Big4 überhaupt nicht, könnte dort allerdings mit einem erfahrenen SM auf dem Sprung zum Director verglichen werden. Der Big4-Director wäre von der Seniorität hingegen mit dem Senior Director bei Invent zu vergleichen.

WiWi Gast schrieb am 05.02.2022:

WiWi Gast schrieb am 05.02.2022:

Hier die Person die die Angaben gemacht hat. D1 Manager, D2 Sr Manager, E Principal bzw Direktor heißt das nun

What? Nen Director nur 150 Allin, das ist ja sogar zu Big4 meilenweit entfernt. Von T3 müssen wir ja dann bei Capgemini Invent definitiv nicht mehr reden :D :D.

antworten
WiWi Gast

Capgemini Invent: Gehaltsband Manager

WiWi Gast schrieb am 05.02.2022:

WiWi Gast schrieb am 05.02.2022:

Hier die Person die die Angaben gemacht hat. D1 Manager, D2 Sr Manager, E Principal bzw Direktor heißt das nun

What? Nen Director nur 150 Allin, das ist ja sogar zu Big4 meilenweit entfernt. Von T3 müssen wir ja dann bei Capgemini Invent definitiv nicht mehr reden :D :D.

Das sind halt die Angaben, die ich 2019 gemacht habe…
Eventuell gibt es im Hintergrund noch Vereinbarungen (MBA? Exec MBA? Auto? …), aber davon weiß ich nichts. Kenne ja nur die harten Zahlen. Und wie erwähnt, es kann sein, dass sich daran etwas geändert hat mittlerweile. Bin da nicht mehr

antworten
WiWi Gast

Capgemini Invent: Gehaltsband Manager

WiWi Gast schrieb am 06.02.2022:

Hier die Person die die Angaben gemacht hat. D1 Manager, D2 Sr Manager, E Principal bzw Direktor heißt das nun

What? Nen Director nur 150 Allin, das ist ja sogar zu Big4 meilenweit entfernt. Von T3 müssen wir ja dann bei Capgemini Invent definitiv nicht mehr reden :D :D.

Das sind halt die Angaben, die ich 2019 gemacht habe…
Eventuell gibt es im Hintergrund noch Vereinbarungen (MBA? Exec MBA? Auto? …), aber davon weiß ich nichts. Kenne ja nur die harten Zahlen. Und wie erwähnt, es kann sein, dass sich daran etwas geändert hat mittlerweile. Bin da nicht mehr

Die 5k mehr die es dann jetzt gibt machen den Kohl auch nicht fett. Ich bin auch krass schockiert über das Gehaltsniveau dort. Wer tut sich das an?

antworten
WiWi Gast

Capgemini Invent: Gehaltsband Manager

Hier werden Äpfel mit Birnen verglichen. Wie ich oben schon schrieb: Der heutige Director bei Invent ist lediglich der alte Principal. Ein Big4-Director muss also fairerweise mit dem Senior Director verglichen werden, und der liegt >200k. Ein Invent-Director entspricht eher einem erfahrenen BIG4-SM - und hält damit auch in seiner Bezahlung mit diesem mit bzw. liegt sogar im Regelfall drüber.

WiWi Gast schrieb am 06.02.2022:

Hier die Person die die Angaben gemacht hat. D1 Manager, D2 Sr Manager, E Principal bzw Direktor heißt das nun

What? Nen Director nur 150 Allin, das ist ja sogar zu Big4 meilenweit entfernt. Von T3 müssen wir ja dann bei Capgemini Invent definitiv nicht mehr reden :D :D.

Das sind halt die Angaben, die ich 2019 gemacht habe…
Eventuell gibt es im Hintergrund noch Vereinbarungen (MBA? Exec MBA? Auto? …), aber davon weiß ich nichts. Kenne ja nur die harten Zahlen. Und wie erwähnt, es kann sein, dass sich daran etwas geändert hat mittlerweile. Bin da nicht mehr

Die 5k mehr die es dann jetzt gibt machen den Kohl auch nicht fett. Ich bin auch krass schockiert über das Gehaltsniveau dort. Wer tut sich das an?

antworten
WiWi Gast

Capgemini Invent: Gehaltsband Manager

Was wäre denn dann ein guter Vergleich?

Invent -> B4
Consultant -> Consultant
Senior Consultant -> Senior Consultant
Manager -> Manager
Senior Manager -> Manager? Senior Manager?
Director -> Senior Manager?
Senior Director -> Director
Vice President -> Partner

Irgendwie geht das doch nicht auf?

WiWi Gast schrieb am 06.02.2022:

Hier werden Äpfel mit Birnen verglichen. Wie ich oben schon schrieb: Der heutige Director bei Invent ist lediglich der alte Principal. Ein Big4-Director muss also fairerweise mit dem Senior Director verglichen werden, und der liegt >200k. Ein Invent-Director entspricht eher einem erfahrenen BIG4-SM - und hält damit auch in seiner Bezahlung mit diesem mit bzw. liegt sogar im Regelfall drüber.

Hier die Person die die Angaben gemacht hat. D1 Manager, D2 Sr Manager, E Principal bzw Direktor heißt das nun

What? Nen Director nur 150 Allin, das ist ja sogar zu Big4 meilenweit entfernt. Von T3 müssen wir ja dann bei Capgemini Invent definitiv nicht mehr reden :D :D.

Das sind halt die Angaben, die ich 2019 gemacht habe…
Eventuell gibt es im Hintergrund noch Vereinbarungen (MBA? Exec MBA? Auto? …), aber davon weiß ich nichts. Kenne ja nur die harten Zahlen. Und wie erwähnt, es kann sein, dass sich daran etwas geändert hat mittlerweile. Bin da nicht mehr

Die 5k mehr die es dann jetzt gibt machen den Kohl auch nicht fett. Ich bin auch krass schockiert über das Gehaltsniveau dort. Wer tut sich das an?

antworten
WiWi Gast

Capgemini Invent: Gehaltsband Manager

Bedeutet das, dass die Karrierestufen sich verändert haben? So wie du es beschreibst müsste es ja dann jetzt so aussehen oder?

Junior Consultant
Consultant
Senior Consultant
Manager
Senior Manager
Director
Senior Director
Partner/Vice President

WiWi Gast schrieb am 06.02.2022:

Hier werden Äpfel mit Birnen verglichen. Wie ich oben schon schrieb: Der heutige Director bei Invent ist lediglich der alte Principal. Ein Big4-Director muss also fairerweise mit dem Senior Director verglichen werden, und der liegt >200k. Ein Invent-Director entspricht eher einem erfahrenen BIG4-SM - und hält damit auch in seiner Bezahlung mit diesem mit bzw. liegt sogar im Regelfall drüber.

WiWi Gast schrieb am 06.02.2022:

Hier die Person die die Angaben gemacht hat. D1 Manager, D2 Sr Manager, E Principal bzw Direktor heißt das nun

What? Nen Director nur 150 Allin, das ist ja sogar zu Big4 meilenweit entfernt. Von T3 müssen wir ja dann bei Capgemini Invent definitiv nicht mehr reden :D :D.

Das sind halt die Angaben, die ich 2019 gemacht habe…
Eventuell gibt es im Hintergrund noch Vereinbarungen (MBA? Exec MBA? Auto? …), aber davon weiß ich nichts. Kenne ja nur die harten Zahlen. Und wie erwähnt, es kann sein, dass sich daran etwas geändert hat mittlerweile. Bin da nicht mehr

Die 5k mehr die es dann jetzt gibt machen den Kohl auch nicht fett. Ich bin auch krass schockiert über das Gehaltsniveau dort. Wer tut sich das an?

antworten
WiWi Gast

Capgemini Invent: Gehaltsband Manager

WiWi Gast schrieb am 06.02.2022:

Hier werden Äpfel mit Birnen verglichen. Wie ich oben schon schrieb: Der heutige Director bei Invent ist lediglich der alte Principal. Ein Big4-Director muss also fairerweise mit dem Senior Director verglichen werden, und der liegt >200k. Ein Invent-Director entspricht eher einem erfahrenen BIG4-SM - und hält damit auch in seiner Bezahlung mit diesem mit bzw. liegt sogar im Regelfall drüber.

Hier die Person die die Angaben gemacht hat. D1 Manager, D2 Sr Manager, E Principal bzw Direktor heißt das nun

What? Nen Director nur 150 Allin, das ist ja sogar zu Big4 meilenweit entfernt. Von T3 müssen wir ja dann bei Capgemini Invent definitiv nicht mehr reden :D :D.

Das sind halt die Angaben, die ich 2019 gemacht habe…
Eventuell gibt es im Hintergrund noch Vereinbarungen (MBA? Exec MBA? Auto? …), aber davon weiß ich nichts. Kenne ja nur die harten Zahlen. Und wie erwähnt, es kann sein, dass sich daran etwas geändert hat mittlerweile. Bin da nicht mehr

Die 5k mehr die es dann jetzt gibt machen den Kohl auch nicht fett. Ich bin auch krass schockiert über das Gehaltsniveau dort. Wer tut sich das an?

Ein Director bei den Big4 bekommt auch nicht zwingend >200k

antworten
WiWi Gast

Capgemini Invent: Gehaltsband Manager

Doch, das passt so, zumal die Standzeiten auf einem Grade im Durchschnitt bei Invent auch einen Ticken kürzer sind.

WiWi Gast schrieb am 06.02.2022:

Was wäre denn dann ein guter Vergleich?

Invent -> B4
Consultant -> Consultant
Senior Consultant -> Senior Consultant
Manager -> Manager
Senior Manager -> Manager? Senior Manager?
Director -> Senior Manager?
Senior Director -> Director
Vice President -> Partner

Irgendwie geht das doch nicht auf?

WiWi Gast schrieb am 06.02.2022:

Hier werden Äpfel mit Birnen verglichen. Wie ich oben schon schrieb: Der heutige Director bei Invent ist lediglich der alte Principal. Ein Big4-Director muss also fairerweise mit dem Senior Director verglichen werden, und der liegt >200k. Ein Invent-Director entspricht eher einem erfahrenen BIG4-SM - und hält damit auch in seiner Bezahlung mit diesem mit bzw. liegt sogar im Regelfall drüber.

Hier die Person die die Angaben gemacht hat. D1 Manager, D2 Sr Manager, E Principal bzw Direktor heißt das nun

What? Nen Director nur 150 Allin, das ist ja sogar zu Big4 meilenweit entfernt. Von T3 müssen wir ja dann bei Capgemini Invent definitiv nicht mehr reden :D :D.

Das sind halt die Angaben, die ich 2019 gemacht habe…
Eventuell gibt es im Hintergrund noch Vereinbarungen (MBA? Exec MBA? Auto? …), aber davon weiß ich nichts. Kenne ja nur die harten Zahlen. Und wie erwähnt, es kann sein, dass sich daran etwas geändert hat mittlerweile. Bin da nicht mehr

Die 5k mehr die es dann jetzt gibt machen den Kohl auch nicht fett. Ich bin auch krass schockiert über das Gehaltsniveau dort. Wer tut sich das an?

antworten
WiWi Gast

Capgemini Invent: Gehaltsband Manager

Also die zahlen oben stimmen nicht. Ich verdiene 64k (inkl. fixer Bonus) bei Invent als Consultant (nach Master).

antworten
WiWi Gast

Capgemini Invent: Gehaltsband Manager

WiWi Gast schrieb am 07.02.2022:

Also die zahlen oben stimmen nicht. Ich verdiene 64k (inkl. fixer Bonus) bei Invent als Consultant (nach Master).

Natürlich stimmen die Zahlen. Seitdem sind aber +3 Jahre vergangen… und nur weil du New Hire vor einem Monat angefangen hast, kannst du das nicht mit Gehältern von vor drei Jahren vergleichen.

antworten
WiWi Gast

Capgemini Invent: Gehaltsband Manager

Folglich stimmen sie eben nicht (mehr).

WiWi Gast schrieb am 07.02.2022:

Also die zahlen oben stimmen nicht. Ich verdiene 64k (inkl. fixer Bonus) bei Invent als Consultant (nach Master).

Natürlich stimmen die Zahlen. Seitdem sind aber +3 Jahre vergangen… und nur weil du New Hire vor einem Monat angefangen hast, kannst du das nicht mit Gehältern von vor drei Jahren vergleichen.

antworten
WiWi Gast

Capgemini Invent: Gehaltsband Manager

WiWi Gast schrieb am 07.02.2022:

Also die zahlen oben stimmen nicht. Ich verdiene 64k (inkl. fixer Bonus) bei Invent als Consultant (nach Master).

Völliger Blödsinn! Niemals sind es 64k nach Master. Das passt absolut nicht mit unseren Gehaltsbändern.

antworten
WiWi Gast

Capgemini Invent: Gehaltsband Manager

Die Zahlen die hier gennant wurden stimmen im Großen und Ganzen immer noch. Es sind heute auf Manager, Senior Manager und Director Level ca. 5k mehr. Das hat sich also kaum verändert. Im Einstieg versuchen wir die Gehälter zu erhöhen, dadurch verringert sich dann aber die Progression der Gehälter, weil die Gehälter auf den Leveln Manager, Senior Manager, Director und Senior Director kaum bis gar nicht nach oben angepasst werden.

Am Ende kann ich die Kritik an der Gehaltspolitik bei Capgemini Invent schon verstehen. Es wird mit relativ guten Einstiegsgehältern gelockt, dann aber steigen die Gehälter deutlich weniger stark als bei Accenture und Co. Nicht ohne Grund haben wir eine gewaltige Fluktuation von Mitarbeitern die es auf das Manager/Senior Manager Level geschafft haben. Ich selbst wechsle jetzt als SM zu einem Mittwettbewerber der auf dem Manager Level mehr zahlt als ich aktuell als SM bekomme und ich kenne einige hier bei oder die bereits gegangen sind, die mir von ähnliche Erfahrungen erzählt haben. Klar externe Hrirings bekommen immer etwas mehr, das ist auch ok, aber die Gehaltsunterschiede auf den Leveln M, SM, D sind ggü. anderen Beratungen schon gewaltig. Da ist es schwer (wenn der Rest auch passt) ein Angebot abzulehnen.

WiWi Gast schrieb am 07.02.2022:

Folglich stimmen sie eben nicht (mehr).

WiWi Gast schrieb am 07.02.2022:

Also die zahlen oben stimmen nicht. Ich verdiene 64k (inkl. fixer Bonus) bei Invent als Consultant (nach Master).

Natürlich stimmen die Zahlen. Seitdem sind aber +3 Jahre vergangen… und nur weil du New Hire vor einem Monat angefangen hast, kannst du das nicht mit Gehältern von vor drei Jahren vergleichen.

antworten
WiWi Gast

Capgemini Invent: Gehaltsband Manager

WiWi Gast schrieb am 08.02.2022:

Die Zahlen die hier gennant wurden stimmen im Großen und Ganzen immer noch. Es sind heute auf Manager, Senior Manager und Director Level ca. 5k mehr. Das hat sich also kaum verändert. Im Einstieg versuchen wir die Gehälter zu erhöhen, dadurch verringert sich dann aber die Progression der Gehälter, weil die Gehälter auf den Leveln Manager, Senior Manager, Director und Senior Director kaum bis gar nicht nach oben angepasst werden.

Am Ende kann ich die Kritik an der Gehaltspolitik bei Capgemini Invent schon verstehen. Es wird mit relativ guten Einstiegsgehältern gelockt, dann aber steigen die Gehälter deutlich weniger stark als bei Accenture und Co. Nicht ohne Grund haben wir eine gewaltige Fluktuation von Mitarbeitern die es auf das Manager/Senior Manager Level geschafft haben. Ich selbst wechsle jetzt als SM zu einem Mittwettbewerber der auf dem Manager Level mehr zahlt als ich aktuell als SM bekomme und ich kenne einige hier bei oder die bereits gegangen sind, die mir von ähnliche Erfahrungen erzählt haben. Klar externe Hrirings bekommen immer etwas mehr, das ist auch ok, aber die Gehaltsunterschiede auf den Leveln M, SM, D sind ggü. anderen Beratungen schon gewaltig. Da ist es schwer (wenn der Rest auch passt) ein Angebot abzulehnen.

WiWi Gast schrieb am 07.02.2022:

Folglich stimmen sie eben nicht (mehr).

WiWi Gast schrieb am 07.02.2022:

Also die zahlen oben stimmen nicht. Ich verdiene 64k (inkl. fixer Bonus) bei Invent als Consultant (nach Master).

Natürlich stimmen die Zahlen. Seitdem sind aber +3 Jahre vergangen… und nur weil du New Hire vor einem Monat angefangen hast, kannst du das nicht mit Gehältern von vor drei Jahren vergleichen.

Darf ich fragen, wo du hinwechselst?

antworten
WiWi Gast

Capgemini Invent: Gehaltsband Manager

WiWi Gast schrieb am 06.02.2022:

Ein Director bei den Big4 bekommt auch nicht zwingend >200k

Andersherum sogar: Die wenigsten Direktoren bei B4 bekommen >200k, das ist die absolute Ausnahme. Die untersten Partner-Ränge sind nämlich in dieser Gegend (ab 250k) und da lässt man die Direktoren natürlich nicht ran. D liegt in den meisten Fällen nen gutes Stück unter 200k.

antworten
WiWi Gast

Capgemini Invent: Gehaltsband Manager

Hi,

ich habe ein Angebot als C1 (Senior Consultant) vorliegen (Capgemini, nicht Capgemini Invent). Es geht um eine Consulting-bezogene Stelle in Deutschland.

2 Fragen:

  • Wie viele Jahre Berufserfahrung wären normal als C1. Ich selbst (5 Jahre Berufserfahrung + PhD) hatte eher mit einer Einstufung als C2 (Managing Consultant) gerechnet.
  • Gibt es Referenzwerte, was das Fixgehalt angeht als C1?

Viele Grüße

antworten
WiWi Gast

Capgemini Invent: Gehaltsband Manager

C ist Senior Consultant und Manager ist D. Wenn du so viel Berufserfahrung hast, dann sollte Manager eigentlich drin sein (muss halt Erfahrung im Consulting oder genau in der Niche der Practice sein). Wenn du vorher nicht im Consulting warst hast du nicht wirklich eine Chance als Manager, weil dir einfach die Erfahrung fehlt

WiWi Gast schrieb am 09.05.2022:

Hi,

ich habe ein Angebot als C1 (Senior Consultant) vorliegen (Capgemini, nicht Capgemini Invent). Es geht um eine Consulting-bezogene Stelle in Deutschland.

2 Fragen:

  • Wie viele Jahre Berufserfahrung wären normal als C1. Ich selbst (5 Jahre Berufserfahrung + PhD) hatte eher mit einer Einstufung als C2 (Managing Consultant) gerechnet.
  • Gibt es Referenzwerte, was das Fixgehalt angeht als C1?

Viele Grüße

antworten
WiWi Gast

Capgemini Invent: Gehaltsband Manager

Danke für die Antwort. Die 5 Jahre sind relevante Berufserfahrung (Consulting). Hatte dementsprechend eigtl. den "Manager" angepeilt. Eine Anstellung als "Senior Consultant" macht da für mich eher weniger Sinn.

antworten
WiWi Gast

Capgemini Invent: Gehaltsband Manager

WiWi Gast schrieb am 10.05.2022:

Danke für die Antwort. Die 5 Jahre sind relevante Berufserfahrung (Consulting). Hatte dementsprechend eigtl. den "Manager" angepeilt. Eine Anstellung als "Senior Consultant" macht da für mich eher weniger Sinn.

Was wurde gehaltlich geboten?

antworten
WiWi Gast

Capgemini Invent: Gehaltsband Manager

Hat hier irgendwer eine verlässliche Zahl wo das Gehaltsband für VP / Partner bei Capgemini Invent anfängt? Bei Glassdoor steht was von 136k Euro im Mittel... Das kann ja nicht sein...

"Das typische Gehalt als Vice President bei Capgemini Invent liegt bei 136.221 € pro Jahr."

antworten
WiWi Gast

Capgemini Invent: Gehaltsband Manager

WiWi Gast schrieb am 10.05.2022:

WiWi Gast schrieb am 10.05.2022:

Danke für die Antwort. Die 5 Jahre sind relevante Berufserfahrung (Consulting). Hatte dementsprechend eigtl. den "Manager" angepeilt. Eine Anstellung als "Senior Consultant" macht da für mich eher weniger Sinn.

Was wurde gehaltlich geboten?

Push

antworten
WiWi Gast

Capgemini Invent: Gehaltsband Manager

WiWi Gast schrieb am 07.06.2022:

Hat hier irgendwer eine verlässliche Zahl wo das Gehaltsband für VP / Partner bei Capgemini Invent anfängt? Bei Glassdoor steht was von 136k Euro im Mittel... Das kann ja nicht sein...

"Das typische Gehalt als Vice President bei Capgemini Invent liegt bei 136.221 € pro Jahr."

Als Director kann man mit um die 150k rechnen, als Senior Director liegst du bei um die 200k. Der VP liegt entsprechend drüber, hier scheint es aber große Unterschiede zu geben...

antworten
WiWi Gast

Capgemini Invent: Gehaltsband Manager

WiWi Gast schrieb am 11.06.2022:

Hat hier irgendwer eine verlässliche Zahl wo das Gehaltsband für VP / Partner bei Capgemini Invent anfängt? Bei Glassdoor steht was von 136k Euro im Mittel... Das kann ja nicht sein...

"Das typische Gehalt als Vice President bei Capgemini Invent liegt bei 136.221 € pro Jahr."

Als Director kann man mit um die 150k rechnen, als Senior Director liegst du bei um die 200k. Der VP liegt entsprechend drüber, hier scheint es aber große Unterschiede zu geben...

Ja SD mit 200k ist schon sehr sportlich (nicht unmöglich, wenn Sales passt). Realistisch geht man aber eher mit 180/190 raus.

antworten
WiWi Gast

Capgemini Invent: Gehaltsband Manager

WiWi Gast schrieb am 11.06.2022:

Hat hier irgendwer eine verlässliche Zahl wo das Gehaltsband für VP / Partner bei Capgemini Invent anfängt? Bei Glassdoor steht was von 136k Euro im Mittel... Das kann ja nicht sein...

"Das typische Gehalt als Vice President bei Capgemini Invent liegt bei 136.221 € pro Jahr."

Als Director kann man mit um die 150k rechnen, als Senior Director liegst du bei um die 200k. Der VP liegt entsprechend drüber, hier scheint es aber große Unterschiede zu geben...

Die Gehaltsangaben sind zu niedrig. Ich bin selbst Director und schätze das Gehaltsband auf circa 160k - 180k ein. Ein Grad C kann bis zu 113k kriegen.

Auch als Director kann man Abteilungsleiter sein, daher muss das Gehaltsband diese Entlohnung hergeben.

antworten
WiWi Gast

Capgemini Invent: Gehaltsband Manager

WiWi Gast schrieb am 11.06.2022:

WiWi Gast schrieb am 07.06.2022:

Hat hier irgendwer eine verlässliche Zahl wo das Gehaltsband für VP / Partner bei Capgemini Invent anfängt? Bei Glassdoor steht was von 136k Euro im Mittel... Das kann ja nicht sein...

"Das typische Gehalt als Vice President bei Capgemini Invent liegt bei 136.221 € pro Jahr."

Als Director kann man mit um die 150k rechnen, als Senior Director liegst du bei um die 200k. Der VP liegt entsprechend drüber, hier scheint es aber große Unterschiede zu geben...

Das kommt auch darauf an, ob du Verantwortung über eine Unit oder ein Team hast, ob du external oder internal bist. Ob du besonderes Know-How oder Kunden mitbringst… unmöglich so etwas über einen Kamm zu scheren.

antworten
WiWi Gast

Capgemini Invent: Gehaltsband Manager

WiWi Gast schrieb am 11.06.2022:

Hat hier irgendwer eine verlässliche Zahl wo das Gehaltsband für VP / Partner bei Capgemini Invent anfängt? Bei Glassdoor steht was von 136k Euro im Mittel... Das kann ja nicht sein...

"Das typische Gehalt als Vice President bei Capgemini Invent liegt bei 136.221 € pro Jahr."

Als Director kann man mit um die 150k rechnen, als Senior Director liegst du bei um die 200k. Der VP liegt entsprechend drüber, hier scheint es aber große Unterschiede zu geben...

Die Gehaltsangaben sind zu niedrig. Ich bin selbst Director und schätze das Gehaltsband auf circa 160k - 180k ein. Ein Grad C kann bis zu 113k kriegen.

Auch als Director kann man Abteilungsleiter sein, daher muss das Gehaltsband diese Entlohnung hergeben.

Falls du wirklich Director bist, solltest du wissen wie kontraproduktiv und unüberlegt dieser Beitrag war. Das C-Gehaltsband geht sogar noch höher, aber was bringt diese Aussage hier im Forum ohne den Wert in Relation zum unteren Ende zu stellen? Das C-Gehaltsband ist für Senior Consultants und fängt auch bei 65k an. Der Median wird wohl um die 70k liegen. Die 113k in den Raum zu werfen, erzeugt wieder mal ein absolut falsches Bild der Realität. Dass sich Gehaltsbänder überschneiden, ist auch bekannt, z.B. dass das obere Ende des Senior Consultant Gehaltsbandes etwa das untere Ende des Senior Manager Gehaltsbandes ist. Dazwischen liegt noch das Manager Grade. Dann eine Spanne von 20k für das Director Gehaltsband anzugeben ist einfach ein schlechter Witz. Die Gehaltsbänder werden nach oben eher größer als kleiner. Hat ein Senior Consultant bereits ca. 65-125k ist eine Annahme von 160-180k für Director bestenfalls eine unüberlegte Aussage. Wahrscheinlich ein Troll.

antworten
WiWi Gast

Capgemini Invent: Gehaltsband Manager

WiWi Gast schrieb am 11.06.2022:

Hat hier irgendwer eine verlässliche Zahl wo das Gehaltsband für VP / Partner bei Capgemini Invent anfängt? Bei Glassdoor steht was von 136k Euro im Mittel... Das kann ja nicht sein...

"Das typische Gehalt als Vice President bei Capgemini Invent liegt bei 136.221 € pro Jahr."

Als Director kann man mit um die 150k rechnen, als Senior Director liegst du bei um die 200k. Der VP liegt entsprechend drüber, hier scheint es aber große Unterschiede zu geben...

Ja SD mit 200k ist schon sehr sportlich (nicht unmöglich, wenn Sales passt). Realistisch geht man aber eher mit 180/190 raus.

Habe ich so auch mitbekommen, gibt aber dort auch welche mit 200k plus. Als Director gehst du eher bei 150k raus (Ausnahmen bestätigen die Regel).

antworten

Artikel zu CapG

Capgemini präsentiert Digitalberatung »Capgemini invent«

capgemini-invent-logo

Vor einer Woche tauchten im WiWi-TReFF erste Hinweise um neue Entwicklungen bei Capgemini auf. Jetzt präsentiert Capgemini mit »Capgemini invent« eine neue globale Geschäftseinheit. Capgemini Invent soll unter einer Marke die Stärken von Capgemini Consulting und die Expertise der Capgemini-Gruppe bei Technologie und Data Science vereinen. Der globale Geschäftseinheit für Innovation, Beratung und Transformation wird weltweit mehr als 6.000 Berater, 30 Büros und 10 Kreativ-Studios umfassen.

Facebook-Fotowettbewerb 2012 von Capgemini Consulting

Eine Frau hält mit beiden Händen einen Fotoapparat vor ihr Gesicht.

Capgemini Consulting veranstaltet unter dem Slogan „Transform to the Power of Digital” einen Foto-Contest auf Facebook. Die Siegerfotos werden mit einer USA-Reise, einem iPad 3, einer Nikon Coolpix P310 und einem Galaxy S II i9100 prämiert.

Capgemini stellt 300 Hochschulabsolventen ein

Im Wechsel ein Symbol für eine Frau mit einem mann über die ganze Fotoseite in dunkelgrün auf weiß.

Die Unternehmensberatung Capgemini will im kommenden Jahr allein in Deutschland 600 neue Mitarbeiter einstellen. Etwa die Hälfte sollen Hochschulabsolventen sein, die andere Hälfte berufserfahrene Strategie- und IT-Berater sowie Softwareingenieure.

DAX-Chefs verdienen im Schnitt 6,2 Millionen Euro

Das Bild zeigt das Mercedes-Logo den Stern auf einem Steuerknüppel.

Die Vergütung der DAX30 Vorstände ist im Durchschnitt um 7,7 Prozent auf 6,2 Millionen Euro gestiegen. Die Vergütung der ordentlichen Vorstandsmitglieder stieg um 4,9 Prozent auf etwa 2,7 Millionen Euro. Die Werte sind durch Ausreißer und eine hohe Zielerreichung bei der variablen Vergütung geprägt. So lag die Vergütung des SAP-Vorstandsvorsitzenden Bill McDermott bei 19,8 Millionen Euro und die von Daimler-Chef Dieter Zetsche bei 12,9 Millionen Euro. Das sind Ergebnisse der Kienbaum-Studie 2018 zur DAX30-Vorstandsvergütung.

Kadersalär-Studie 2017: Bonus im Topmanagement von 85.000 CHF

Ein kleiner, roter Reisewecker mit einem Kreuz und der Innschrift Switzerland.

Die Managersaläre in der Schweiz stagnieren. Vorsitzende der Geschäftsführung verdienen durchschnittlich 398.000 Schweizer Franken. Die Topverdiener unter den Schweizer Führungskräften sind dabei die Vorsitzenden von Unternehmen mit mehr als 1.000 Mitarbeitenden. Ihr Salär beträgt im Schnitt 552.000 Schweizer Franken. Das Topmanagement erhält 2017 einen Bonus von durchschnittlich 85.000 Schweizer Franken.

Gehaltsreport 2016: Digital-Firmen zahlen Innovationsmanagern am meisten

Mobiles Arbeiten zuhause am macbook mit Kaffee.

Innovationsmanager mit mindestens fünf Jahren Berufserfahrung sind mit einem durchschnittlichen Jahresgehalt von 100.000 Euro die Top-Verdiener unter den Fachkräften in der digitalen Wirtschaft. Ihnen folgen die Business Development Manager und die Sales Manager mit je 80.000 Euro Jahresgehalt. Das zeigen die aktuellen Ergebnisse einer Studie des Bundesverbands Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. und der Beratungsgesellschaft Kienbaum.

Vergütungsstudie 2016: Gehälter von Führungskräften steigen um 3,2 Prozent

Die Führungskräfte-Gehälter sind in Deutschland um 3,2 Prozent gestiegen und liegen im Jahr 2016 durchschnittlich bei 122.000 Euro. Vor allem das Managementlevel einer Führungskraft ist dabei für das Gehalt entscheidend. Während Führungskräfte im mittleren Management 105.000 Euro verdienen, erhalten Top-Manager mit 166.000 Euro rund die Hälfte mehr. Die operative Führungsebene verdient mit 76.000 Euro hingegen im Schnitt etwa 30 Prozent weniger.

Gehälter 2016: Kaufmännische Führungskräfte verdienen 3,5 Prozent mehr und am besten bei Versicherungen

Ein Werbeplakat der Allianz mit einem Mann auf einem Roller auf einem Feldweg, der Aufschrift: Lösungen für jede Lebenslage, steht im Grünen von Gräsern und Büschen umgeben.

Der aktuelle Vergütungsreport „Führungskräfte und Spezialisten in kaufmännischen Funktionen 2016“ der Personalberatung Kienbaum zeigt, dass insbesondere kaufmännische Führungskräfte bei Versicherungen am besten verdienen. Das durchschnittliche Jahresgehalt liegt dort bei 173.000 Euro. Es folgen pharmazeutische Führungskräfte mit 167.000 Euro. Insgesamt betrachtet sind die Gehälter im kaufmännischen Bereich um 3,3 Prozent gestiegen.

Managergehälter: Top-Manager in 2015 stärker aktienkursbasiert vergütet

Der Berliner Fernsehturm spiegelt sich in den Fenstern eines Hochhauses.

Die Gehälter der Top-Manager und Vorstände der DAX- und MDAX-Unternehmen orientierten sich im Jahr 2015 stärker an der Entwicklung des Aktienkurses. Den Top-Verdiener stellt erstmals der MDAX. Mit 9,6 Millionen Euro erhielt Axel-Springer-Vorstandschef Mathias Döpfner das höchste Gehalt unter den deutschen Top-Managern. Während die Gehälter der Dax-Vorstände leicht fielen, legten die Vorstandsgehälter im MDAX um 10 Prozent zu, so das Ergebnis der Vorstandsvergütungsstudie 2016 der Deutschen Schutzvereinigung Wertpapierbesitz (DSW) und der Technischen Universität München (TUM).

Spitzengehälter: Hohe Einkommenskonzentration durch Top-Verdiener in Deutschland

Buchstabenwürfel ergeben das Wort: Gehälter, welches sich auf einer roten, glatten Oberfläche wiederspiegelt.

Der Einkommensanteil der Spitzenverdiener in Deutschland ist im Jahr 2011 Jahren auf 13 Prozent angestiegen. Zu diesem Top-Ein-Prozent der Gesamteinkommen zählen Verdiener mit einem Bruttojahreseinkommen ab 150.000 Euro. Die Einkommenskonzentration liegt damit auf einem historisch hohen Niveau, so lautet das Ergebnis einer Studie des Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung in Berlin.

Gehälterstudie Verbände & Organisationen 2015 - Verbandsgeschäftsführer verdienen 200.000 Euro

Ein Container vom Roten Kreuz in dem Spenden gesammelt werden und einem seitlich Bild von zwei Männern vom Sanitätsdienst.

Die Geschäftsführer verdienen in Verbänden im Schnitt knapp 200.000 Euro. Der Frauenanteil ist in Verbänden höher als in der Privatwirtschaft. Auch in Verbänden werden die Mitarbeiter immer häufiger nach Leistung und Erfolg bezahlt. Das zeigt die aktuelle Gehälterstudie 2015 zu Verbänden und Organisationen der Beratungsgesellschaft Kienbaum.

Vergütungsstudien 2015: Geschäftsführer, Führungskräfte und Spezialisten in Deutschland

Die deutschen Unternehmen erhöhen die Gehälter ihrer Spezialisten stärker als die Vergütung ihrer Führungskräfte: Spezialisten verdienen im Schnitt 3,8 Prozent mehr als im Vorjahr, bei den Führungskräften sind es rund 3,6 Prozent. Die Gehälter der Geschäftsführer steigen mit durchschnittlich drei Prozent etwas langsamer. Unternehmen vergüten ihre Mitarbeiter dabei je nach Branche sehr unterschiedlich. Je höher die Hierarchieebene, desto höher ist jedoch der Bonus.

Personaler-Vergütung: Personalleiter verdienen im Schnitt 125.000 Euro

Personalleiter verdienen mehr als doppelt so viel wie Referenten im Personalbereich. Die Höhe des Gehalts von Personalleitern ist dabei abhängig von der Größe des Unternehmens. Fast alle Führungskräfte im Personalbereich erhalten zudem einen Bonus, wie der Vergütungsreport 2015 „Führungskräfte & Spezialisten in kaufmännischen Positionen“ von Kienbaum zeigt.

Gehälter: Kaufmännische Fach- und Führungskräfte verdienen 3,5 Prozent mehr

Geldscheine 100 Euro und 50 Euro

Die Firmen haben die Gehälter ihrer kaufmännischen Führungskräfte im Schnitt um 3,5 Prozent erhöht. Im Schnitt beträgt die Gesamtvergütung der kaufmännischen Führungskräfte 123.000 Euro im Jahr, während Spezialisten 62.000 Euro und Sachbearbeiter 47.000 Euro verdienen. Das ergibt der aktuelle Kienbaum-Vergütungsreport „Führungskräfte & Spezialisten in kaufmännischen Funktionen“.

IT-Vergütungsreport 2015: Gehälter von IT-Führungskräfte & IT-Spezialisten steigen

Buchstabenwürfel ergeben das Wort: Gehälter, welches sich auf einer roten, glatten Oberfläche wiederspiegelt.

Der Wettbewerb um die besten ITler lässt die Gehälter um gut 3 Prozent weiter steigen. Spitzenverdiener sind die IT-Leiter und die IT-Security-Manager. Die Chemiebranche zahlt ihren ITlern am meisten. Im Schnitt verdienen IT-Führungskräfte derzeit 112.00 Euro im Jahr und Spezialisten 61.000 Euro.

Antworten auf Capgemini Invent: Gehaltsband Manager

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 47 Beiträge

Diskussionen zu CapG

Weitere Themen aus Managergehälter