DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
WLB: Gesundheit & GlückLebenszufriedenheit

OECD Better Life Index in Deutsch online

Die Frage, worauf es im Leben ankommt, ist schwer zu fassen. Die Better Life Initiative der OECD soll klären, was für das Wohl der Menschen wichtig ist. Mithilfe der interaktiven Webseite »Your Better Life Index« werden die Menschen direkt angesprochen. Seit diesem Jahr auch in Deutsch.

OECD Better Life Index in Deutsch online
Die Frage, worauf es im Leben ankommt, wie wir es schaffen, besser zu leben, füllt Bücher und Zeitschriften, CDs und Gedichtbände und manchmal sogar ganze Themenwochen des öffentlich-rechtlichen Fernsehens. Mindestens ebenso präsent ist sie im politischen Leben und in der Forschung: Regierungen werden daran gemessen, ob sie das Leben der Menschen in ihrem Land zum Besseren gestalten. Wissenschaftliche Analysen helfen bei der politischen Entscheidungsfindung.

Was genau aber unser Leben gut macht, ist schwer zu fassen. Einigkeit herrscht höchstens darüber, dass es Geld allein nicht ist. Trotzdem wird der wirtschaftliche und soziale Fortschritt eines Landes bis heute mithilfe eines Instrumentes gemessen, das eigentlich über nichts anderes Auskunft erteilt, als über den Wert aller Güter und Dienstleistungen, den dieses Land erwirtschaftet hat: Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) gilt als wichtigste Größe des politischen Erfolges. Ein verlässlicher Indikator für die Lebensqualität ist es allerdings nicht.

Die Better Life Initiative der OECD soll hier Abhilfe schaffen. Ihr Ziel ist es, zu klären, was für das Wohl der Menschen wichtig ist und was Staaten tun können, um größere Fortschritte für alle zu erzielen. Mithilfe der interaktiven Webseite Your Better Life Index spricht die Initiative die Menschen direkt an – seit dem neuen Jahr 2014 auch auf Deutsch. Your Better Life Index ermöglicht es den Nutzern, das Leben in verschiedenen Ländern zu vergleichen und dabei elf Themenfelder individuell zu gewichten, die zu Lebensqualität und Wohlergehen beitragen:

Die Präferenzen der Nutzer entscheiden, wie sich das Ranking der Länder verändert. Auf diese Weise erfahren sie, wo auf der Welt sie die besten Chancen hätten, ein Leben zu führen, das ihren persönlichen Vorstellungen von Glück und Zufriedenheit entspricht. Indem sie ihren Better Life Index mit anderen Nutzern teilen, können sie zudem feststellen, ob andere Menschen ähnliche Vorstellungen von einem guten Leben haben.

Zurzeit erfasst Your Better Life Index die 34 OECD-Mitgliedsländer sowie Brasilien und Russland. Mittelfristig sollen aber auch andere Partnerländer der OECD (China, Indien, Indonesien und Südafrika) in den Index integriert werden, so dass die größten Volkswirtschaften der Welt abgedeckt sind. Der Index beschreibt die allgemeine Lebensqualität in jedem Land, liefert aber auch Ergebnisse zu Einzelindikatoren, aus denen sich die elf Themenfelder zusammensetzen. Darüber hinaus zeigt er, wie sehr sich die Situation von Frauen und Männern in manchen Bereichen unterscheidet, oder auch das Leben von Personen mit höherem und niedrigerem sozialen Status.

Vertiefende Informationen und themenspezifische Studien der OECD lassen sich jeweils direkt dazu aufrufen. Bisher haben mehr als drei Millionen Menschen aus 180 Ländern die Website besucht.

Die deutsche Fassung findet sich unter:
http://www.oecdbetterlifeindex.org/de

Im Forum zu Lebenszufriedenheit

18 Kommentare

Abnehmender Grenznutzen ab einer bestimmten Höhe

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 09.04.2018: Das ist alles verarsche. Geld ist ALLES in unserem System. Jemand in meiner Familie ist superreich. Diesen Lifestyle können sich die meisten Menschen nicht vo ...

12 Kommentare

Karriere vs Social Life

WiWi Gast

Malediven? Total langweilig dort. Kleinstinseln wo du nur im Meer baden kannst. Bin gerade in Bangkok und genieße den Sonnenuntergang vom Rooftop Pool. 5 Sterne natürlich. WiWi Gast schrieb ...

51 Kommentare

Glücklich als Nicht-Millionär?

WiWi Gast

Nur dass der Bandarbeiter ne 35h Woche hat und der Controller manchmal nicht. Und der Controller bekommt die 80k brutto und muss voll versteuern. Das ach so hart arbeitende Bandklopper bekommt die 80k ...

20 Kommentare

Finde den Job, der dich glücklich macht

WiWi Gast

Restauranttester ;-)

11 Kommentare

Wer ist hier glücklich in seinem Beruf?

WiWi Gast

Klar kriegt man nicht immer, was man will, aber es soll ja trotzdem Leute geben, die glücklich sind mit dem was sie machen. By the way: man kann auch als Blumenverkäufer oder Kellner glücklich sein. D ...

49 Kommentare

Geringes Gehalt ist ein kleiner Preis für Glück?

WiWi Gast

@Dax: thumbs up!

38 Kommentare

Seid ihr Glücklich in eurem Job?

WiWi Gast

Aus welchen Jahrhundert kommst du denn? Nachsitzen zählt zu den Strafen und Strafen wurden in der Schule bereits vor Längerem abgeschafft. Heute gibt es eine 6 und notfalls nen Tadel, aber keiner würd ...

Artikel kommentieren

Als WiWi Gast oder Login

Zum Thema Lebenszufriedenheit

Relativer sozialer Status beeinträchtigt Gesundheit und Lebenszufriedenheit

Menschen neigen dazu, sich mit ihrem sozialen Umfeld zu vergleichen. Gelingt es ihnen nicht, einen ähnlichen Lebensstandard wie ihre Nachbarn, Freunde oder Kollegen aufrecht zu erhalten, so führt dies zu deutlichen Einbußen im subjektiven Wohlbefinden. Den weltweiten Forschungsstand zu diesem Thema fasst IZA-Fellow Xi Chen von der Yale University in einem aktuellen Beitrag für IZA World of Labor zusammen.

Weiteres zum Thema WLB: Gesundheit & Glück

Relativer sozialer Status beeinträchtigt Gesundheit und Lebenszufriedenheit

Menschen neigen dazu, sich mit ihrem sozialen Umfeld zu vergleichen. Gelingt es ihnen nicht, einen ähnlichen Lebensstandard wie ihre Nachbarn, Freunde oder Kollegen aufrecht zu erhalten, so führt dies zu deutlichen Einbußen im subjektiven Wohlbefinden. Den weltweiten Forschungsstand zu diesem Thema fasst IZA-Fellow Xi Chen von der Yale University in einem aktuellen Beitrag für IZA World of Labor zusammen.

Beliebtes zum Thema Life

Gillette Uni-Liga Fußball 2018: Gruppenbild mit Thomas Müller.

Endlich wieder kicken: Die Gillette Uni-Liga beginnt

Das Sommersemester beginnt an vielen Unis. Das bedeutet für zahlreiche Studierende in Deutschland nicht nur, von Vorlesung zur Vorlesung zu eilen und sich auf Prüfungen vorzubereiten. Endlich beginnt auch wieder die Uni-Liga. An 22 Standorten in ganz Deutschland wird dieses Jahr wieder in der größten studentischen Fußballliga Deutschlands gekickt, was das Zeug hält.

Ein kleiner Junge rennt bei Sonnenuntergang mit seinem Vater am Strand endlang.

9 Urlaubs-Tipps für gestresste Manager

Der Sommerurlaub steht vor der Tür. Neben den Weihnachtstagen vielleicht die einzige Zeit im Jahr, in der Unternehmer, Manager und Selbständige wirklich einmal richtig ausspannen können. Prof. Dr. Curt Diehm, Ärztlicher Direktor der renommierten Max-Grundig Klinik, gibt Ratschläge, wie die freie Zeit am besten für die Gesundheit zu nutzen ist.