DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
WiWi-Jobs & BerufeWinfo

Berufe als Wirtschaftsinformatiker mit Statistik-Schwerpunkt (Bankensektor?)

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Berufe als Wirtschaftsinformatiker mit Statistik-Schwerpunkt (Bankensektor?)

Guten Abend!
Ich befinde mich gegen Ende meines Winfo-Bachelors und habe nun im Rahmen eines Grundlagen-Statistikmoduls gemerkt, dass mir die Inhalte sehr gut gefallen und ich sie einerseits gerne im Master vertiefen und andererseits beruflich in einem passenden, statistikbezogenen einsteigen möchte. Nun bin ich allerdings unsicher, welche Möglichkeiten es da gibt. Zunächst ist es so, dass ich im Master verhältnismäßig viele (für einen Winfo-Master) Statistikmodule wählen kann - ein bisschen R kann ich auch schon und plane, meine Kenntnisse insbesondere in Python demnächst und im Master zu vertiefen.
Da ich natürlich nicht das statistische Niveau eines Mathematikers/studierten Statistikers erreichen werde, frage ich mich, welche beruflichen Möglichkeiten sich in meiner Situation ergeben können. Ich hatte schon an Datenanalyse o.ä. in einer Bank gedacht...
Habt ihr Tips/Anregungen, welche beruflichen Ziele/Berufe in meinem Fall sinnvoll sein könnten?

Viele Grüße!

antworten
WiWi Gast

Berufe als Wirtschaftsinformatiker mit Statistik-Schwerpunkt (Bankensektor?)

Ich pushe mal vorsichtig :)

antworten
WiWi Gast

Berufe als Wirtschaftsinformatiker mit Statistik-Schwerpunkt (Bankensektor?)

Zur Frage selbst kann ich nicht wirklich was beitragen, aber ordentliche Statistikkenntnisse sind IMMER gut!

antworten
abc123!

Berufe als Wirtschaftsinformatiker mit Statistik-Schwerpunkt (Bankensektor?)

WiWi Gast schrieb am 21.02.2021:

Ich pushe mal vorsichtig :)

Ganz klar Data Science! Das ist ja Statistik + Informatik. Da würde ich mich an deiner Stelle vertiefen.

antworten
Carma Careers

Berufe als Wirtschaftsinformatiker mit Statistik-Schwerpunkt (Bankensektor?)

Hi TE,

UBs interessieren sich recht stark für Bewerber mit einer Kombination von wirtschaftlichem Verständnis und quantitativen skills.

Mit Bezug auf data Themen könnte ein Praktikum bei den data Abteilungen/Firmen von großen UBs für Dich vielleicht interessant sein, z.B. BCG Gamma. Da fangen auch quantitative VWLer und WInfos an, wichtig ist das Verständnis für die Themen (Solide coding skills helfen natürlich, wobei in einigen UBs die Standardsprache festgelegt ist, so dass alle z.B. in Python kollaborieren müssen, auch wenn sie R präferieren).

Anders als bei der klassischen UB steht bei den data Projekten großer UBs i.d.R. (nicht immer) das Bauen eines Tools im Vordergrund, nicht das Beantworten einer Business-Fragestellung. Wenn Dich eher letzteres interessiert, könnten quantitativ ausgelegte Projekte in der klassischen UB für Dich auch interessant sein.

Hoffe ich konnte helfen!

Liebe Grüße,
Johanna

antworten
WiWi Gast

Berufe als Wirtschaftsinformatiker mit Statistik-Schwerpunkt (Bankensektor?)

WiWi Gast schrieb am 21.02.2021:

Ich pushe mal vorsichtig :)

Ach Gott, bist du süß!

antworten
WiWi Gast

Berufe als Wirtschaftsinformatiker mit Statistik-Schwerpunkt (Bankensektor?)

Ganz klar Data Science! Das ist ja Statistik + Informatik. Da würde ich mich an deiner Stelle vertiefen.

Als promovierter mathematiker der in dem bereich (automobilindustrie) arbeitet kann ich derzeit nicht raten, das zu machen. wir bekommen auf jede ausgeschriebene stelle eine riesige anzahl an topqualifizerten bewerbern, die jetzt data science machen wollen - größtenteils promoviert. die anzahl an jobs in dem bereich ist dabei in deutschland wirklich überschaubar. es gab aber leider einen medialen hype um datascience aus dem hätte man ableiten können, dass jeder absolvent der datascience machen könnte hevorragende berufsaussichten hat und exzellent bezahlt wird. dem ist bei weitem nicht so. in den meisten firmen ist noch nicht mal so wirklich klar, was datascience überhaupt kann - wo der monetäre benefit ist etc. meist sind die investitionskosten, um das professionell aufzuziehen erstmal riesig und viele firmen zögern, so viel geld in die hand zu nehmen ohne zu wissen, wie sich das rentiert. wenn man wirklich wirklich gut ist, kann man natürlich immernoch gutes geld mit datascience verdienen - wenn man zufällig viel erfahrung in framework XY hat oder publikationen in top forschungszeitschriften oder einfach auf die richtige niche gesetzt hat (bspw datascience + cybersecurity), kann man schon viel geld verdienen... planbar ist das aber alles nicht. besonders als absolvent. denn wenn man denkt man sieht irgendeine lücke in die man sich entwickeln möchte, ist es meist schon viel zu spät und man gerät genau in den schweinezyklus. was kann man also als absolvent tun? man kann versuchen sich breit aufzustellen, exzellente noten zu haben und viel paxiserfahrung in themen zu sammeln für die man wirklich brennt und das ganze mit social skills und auslandserfahrung ergänzen. dann ist das spezielle thema (datascience/ cybersecurity/ sw engineering/...) eigentlich egal und man wird im IT umfeld immer eine mehr oder weniger gut bezahlte stelle finden. das schlechteste aber ist es, datascience machen zu wollen weil man grad denkt, dass man da gut verdienen kann...

antworten

Artikel zu Winfo

Wirtschaft studieren: Das Studium Wirtschaftsinformatik (WI)

Header Bilder der Wiwi-Studiengänge / Wirtschaftsinformatik

Absolventen der Wirtschaftsinformatik können kaum bessere Karrierechancen haben. Mit einem Abschluss in einem MINT-Fach finden fast 100 Prozent der ehemaligen Wirtschaftsinformatik-Studierenden einen attraktiven und gut bezahlten Job. Kein Wunder, dass sich der Studiengang seit vielen Jahren unter den Top 10 aller Studiengänge befindet – zumindest beim männlichen Geschlecht. Während im Wintersemester 2012/2013 rund 80,5 Prozent Männer Wirtschaftsinformatik (WI) studierten, lag der Frauenanteil bei nur 19,1 Prozent. Frauen sind in der IT gesucht und sollten den Einstieg wagen. Der interdisziplinäre Studiengang Wirtschaftsinformatik ist ideal, um zukünftig erfolgreich in der Männerdomäne als IT-Spezialistin durchzustarten.

Bachelor-Studium: International IT Business ab Wintersemester 2016/17

Studenten im Bachelor-Studium International IT Business

Die Digitalisierung in viele Unternehmensebenen fordert weitere und spezielle IT-Expertinnen und IT-Experten. Um auf den Fach- und Führungskräfte-Mangel zu antworten, bietet die Hochschule Karlsruhe Technik und Wirtschaft das Studium „International IT Business“ an. Der neue Bachelor-Studiengang beginnt zum ersten Mal im Wintersemester 2016/2017. Studieninteressierte können sich ab dem 15. Januar 2017 wieder für das kommende Sommersemester 2017 bewerben.

Literatur-Tipp: Lehrbuch »Informationsmanagement«

Ein Lehrbuch über Informationsmanagement.

Das neue Lehrbuch "Informationsmanagement" ist ein Theorie- und Praxisleitfaden für den Aufbau und Ausbau von betriebswirtschaftlich ausgerichteten Informationssystemen. Es vermittelt dazu klassische Management-Tools und Denkweisen. In fünf Fallstudien präsentieren die Autoren Rainer Paffrath und Joachim Reese die Umsetzung in der Unternehmenspraxis. Der extrem kompakte Leitfaden zum Informationsmanagement richtet sich an Studierende höherer Fachsemester oder Praktiker.

Klausuren mit Lösungen: Uni Mannheim, Wirtschaftsinformatik

Uni-Teil des Universal-Logos.

Die Homepage von Prof. Dr. Martin Schader bietet mehrere Klausuren incl. Musterlösungen zur Wirtschaftsinformatik.

Klausuren mit Lösungen: Fernuni Hagen, Wirtschaftsinformatik

Wirtschaftsinformatiker - Das Bild zeigt ein Lego-Männchen im Anzug vor einem Computer.

Die Fachschaft Wirtschaftsinformatik der Fernuni Hagen bietet eine Vielzahl von Klausuren mit Musterlösungen zur Wirtschaftsinformatik.

Online-Lexikon »Enzyklopädie der Wirtschaftsinformatik«

Screenshot Homepage enzyklopaedie-der-wirtschaftsinformatik.de

Die Enzyklopädie der Wirtschaftsinformatik ist ein umfassendes Nachschlagewerk, das wesentliche Begriffe aus der Wirtschaftsinformatik erläutert und für jedermann online frei zugänglich ist. Die Stichwörter werden je nach Thema in kurzen, mittleren oder längeren Beiträgen erläutert.

E-Book: Linux-Handbuch als Openbook

E-Book Openbook Linux-Handbuch

Das als E-Book veröffentlichte Openbook Linux-Handbuch bietet nahezu vollständiges Linux-Wissen.

Top-Herausforderung für CIOs: Mitarbeiter finden und binden

Der Arbeitsmarkt für IT-Profis scheint leergefegt: Bei der Suche nach qualifizierten Fachkräften haben über 84 Prozent der deutschen Unternehmen teils massive Schwierigkeiten. Dies ist ein Ergebnis des IT Hiring Index, für den der Personaldienstleister Robert Half Technology 700 CIOs in neun Ländern befragt hat.

Duales Studium Wirtschaftsinformatik: Diese Jobaussichten können erwartet werden

Ein Legomännchen mit Jackett und Krawatte in Jeanshose vor einem Computer symbolisiert ein duales Studium in Wirtschaftsinformatik.

Wer sich für betriebswirtschaftliche Prozesse interessiert und auch für IT-Systeme oder Software-Entwicklung seine Begeisterung finden kann, der ist im Studium der Wirtschaftsinformatik goldrichtig aufgehoben. Letztlich können bei diesem spannenden Studiengang die vielfältigen und abwechslungsreichen Tätigkeiten aber auch die beruflichen Perspektiven überzeugen. Im Folgenden eine kurze Übersicht über die Jobaussichten.

E-Book: Einstieg in Visual Basic 2010

Einstieg in Visual-Basic 2010

Die neue zweite Auflage »Einstieg in Visual Basic 2010« von Thomas Theis umfasst 467 Seiten. Die HTML-Version kann kostenlos online genutzt oder als E-Book runtergeladen werden und bietet zudem eine Volltextsuche im Buch.

IT-Gründerstipendien für Bachelor-Studium in Wirtschaftsinformatik

Eine gemalte Sonne.

Mit Stipendien für ein Bachelor-Studium der Wirtschaftsinformatik im Wert von rund 22.000 Euro fördert die Private Fachhochschule Göttingen (PFH) innovative Geschäftsmodelle aus den Bereichen IT- und E-Business.

E-Book: Handbuch »Windows Server 2008«

E-Book Windows-Server-2008 kostenlos

E-Book über Windows Server 2008 kostenlos herunterzuladen: Es beleuchtet umfassend das neue Serverbetriebssystem aus einem sehr praxis- und lösungsorientierten Blickwinkel.

Neuer Masterstudiengang »Interkulturelles Unternehmens- und Technologiemanagement«

Eine Beleuchtungsanlage im blauen Schein unter der Raumdecke.

Im neuen Masterstudiengang »Interkulturelles Unternehmens- und Technologiemanagement« an der Ostbayrischen Technischen Hochschule Amberg-Weiden ist eine Anmeldung bis zum 30. September 2008 möglich.

E-Book: Dreamweaver 8 kostenlos

E-Book Dreamweaver-8 kostenlos

Das E-Book zum WYSIWIG-Editor Dreamweaver-8 gibt es kostenlos beim Verlag Galileo Design.

E-Book: MySQL 5.1 Referenzhandbuch

Zu sehen ist ein E-Book, eine Uhr und ein orangener Schal.

Der als E-Book erhältliche MySQL 5.1 Referenzhandbuch befasst sich mit MySQL, einem sehr schnellen und robusten SQL-Datenbankserver, der Multi-Threading und Mehrbenutzerbetrieb unterstützt.

Antworten auf Berufe als Wirtschaftsinformatiker mit Statistik-Schwerpunkt (Bankensektor?)

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 7 Beiträge

Diskussionen zu Winfo

Weitere Themen aus WiWi-Jobs & Berufe