DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere

Tipp der Woche von WiWi-TReFF

StepStone Gehaltsreport 2018: Wirtschaftsingenieure und Wirtschaftsinformatiker sind Topverdiener

Stepstone Gehaltsreport 2018: Das Bild zeigt zwei Lego-Männchen Frau und Mann im Anzug (Wirtschaftsingenieurin und Wirtschaftsinformatiker) vor einem Computer.

Fachkräfte und Führungskräfte mit einem Studienabschluss in Wirtschaftsingenieurwesen und Wirtschaftsinformatik verdienen ausgezeichnet. Mit einem durchschnittlichen Jahresgehalt von 70.231 Euro liegen die Wirtschaftsingenieur hinter Medizin und Jura auf Platz drei der zurzeit lukrativsten Studiengänge. Die Wirtschaftsinformatiker verdienen mit 69.482 Euro ähnlich gut und sind hinter den Ingenieuren auf Rang fünf im StepStone Gehaltsreport 2018. Mit einem Abschluss in BWL, VWL oder Wirtschaftswissenschaften sind die Gehälter als Key Account Manager mit 75.730 Euro und als Consultant mit 67.592 Euro am höchsten.

Neue Beiträge bei WiWi-TReFF

Das Bild zeigt passend zur Manpower-Studie "Karriereziele" einen Kompass und das Wort "Karriere"

Karriereziele 2018: Jeder Zweite wünscht sich mehr Gehalt

Aktuell machen die Deutschen ihren Job vorwiegend wegen des Geldes. Mehr Gehalt ist entsprechend der zentrale Karrierewunsch von jedem Zweiten für 2018. Wie wichtig es ist, Kenntnisse rund um die Digitalisierung aufzubauen, haben nur wenige Arbeitnehmer erkannt. 18 Prozent der Deutschen sind karrieremüde und möchten weniger arbeiten. Zu diesen Ergebnissen kommt die Manpower-Studie „Karriereziele 2018“.

Ein Pfeiler mit der roten Aufschrift: Hot Spot - Der WLAN Zugang ins Internet.

Jobrekord: ITK-Branche mit 40.000 neuen Arbeitsplätzen

Die ITK-Branche wächst weiterhin stark. Mit einem prognostizierten Umsatzplus von 1,7 Prozent auf 164 Milliarden Euro werden im laufenden Jahr etwa 42.000 neue Arbeitsplätze entstehen. Wachstumstreiber ist vor allem die Informationstechnologie, die ein Umsatzplus von 3,1 Prozent und 88 Milliarden Euro verbucht. Software und IT-Services legen mit 6,3 Prozent am stärksten zu. So lauten die Prognosen des Digitalverbandes Bitkom für die ITK-Branche im Jahr 2018.

Ein Kompass symbolisiert die Digitalstrategien von Unternehmen in Zeiten der Digitalisierung.

3,4 Millionen Jobs von Digitalisierung bedroht

Jedes vierte deutsche Unternehmen sieht seine Existenz durch die Digitalisierung gefährdet und 60 Prozent sehen sich bei der Digitalisierung als Nachzügler. 85 Prozent der Unternehmen erwarten von der Bundesregierung eine klare Digitalstrategie und dass die Digitalisierung zum Top-Thema gemacht wird. So lauten die Ergebnisse einer Studie vom Digitalverband Bitkom. "Die Digitalisierung wartet nicht auf Deutschland.", warnt Bitkom-Präsident Berg.

Aktuell im Forum

5 Kommentare

Wie hört sich das für euch an?

WiWi Gast

Die Passagen, die kodiert sind, bewegen sich im 3+ Bereich.

10 Kommentare

WHU - Campus for Finance | Mehrwert

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 16.01.2019: Ja bin auch nicht gegangen, habe dann lieber an der NATO-Sitzung teilgenommen und beim Misstrauensvotum mitgewirkt! ...

6 Kommentare

Letzte Wahl von BWL zum Fluglotse

WiWi Gast

well, bin singel :) aber möchte nicht den ganzen tag vor dem pc sitzen und excel machen und mich mit anderen Streiten...mir fehlt der Sinn in diesem BWl Beruf Fluglotse ist cool wegen airport nähe ...

7 Kommentare

Habe ich noch Chancen auf IB?

WiWi Gast

Ja ich weiß aber habe es erst jetzt bemerkt...ich möchte auch schnelle geld machen...und mit GM ist das einfach nicht möglich! Da bist du der Knecht und arbeitest nur für das System... Dennoch denk ...

1 Kommentare

Arbeiten bei Würth

WiWi Gast

Hat jemand Erfahrungen wie es dort so ist und wie es Gehaltstechnisch aussieht...wie ist es bei Würth im Ausland zu arbeiten?

9 Kommentare

Finanz Informatik Frankfurt

WiWi Gast

Innovativ? AVL in der Automobilindustrie Siemens in sonst allem

1 Kommentare

Harvard Business School - HBX Programm

WiWi Gast

Hat irgendjemand mit o.g. Programm Erfahrungen gemacht? Ist klar dass das als Cash Cow für Harvard läuft, aber das Unternehmen bei dem ich einsteige würde die Kosten übernehmen und hätte schon gern da ...

16 Kommentare

Was ist nächster sinnvoller Schritt?

WiWi Gast

Versuch auch mal strategisch an die ganze Sache "Karriere" ranzugehen: - Wo willst du letztendlich hin? - Was für Fachkenntnisse braucht man da? - Wen musst du kennen um dorthin zu kommen? - W ...

15 Kommentare

20 min Fußweg zur Firma - zumutbar?

WiWi Gast

Statt Klapprad würde auch einer dieser neu-modernen Elektro-Roller gehen.

3 Kommentare

Wann nochmals bewerben - M&A Praktikum

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 16.01.2019: Venture Capital - aber ja die ganzen Abkürzungen nerven mich auch hier haha... ...

71 Kommentare

Eure Aktienpicks

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 13.01.2019: Wenn die Preissetzungsmacht von Apple beim nun 12 Jahre alten Hauptumsatz- und -gewinnträger Smartphone vorüber ist und Vergleichbares bei den kommenden 5G- Geräte ...

8 Kommentare

Steuerberatung - kann sowas spaß machen?

WiWi Gast

In der Branche herrscht ein unangenehmer Geist und Weltbild, verbunden mit dem Hang zur still geförderten Selbstausbeutung. Das lernt man zu schätzen, wenn man nicht mehr dort tätig ist.

1 Kommentare

Hypovereinsbank/Unicredit AC?

C-Hawk

Hi, könnte jemand berichten, wie ein AC bei der Hypovereinsbank abläuft? Bei mir geht es um den Bereich Risikomanagement, aber bin im Allgemeinen daran interessiert, was für Aufgaben dort drankommen.

18 Kommentare

1.0 in BWL, Marketing, Management - welche Jobs sind möglich?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 15.01.2019: Deine Beobachtung kann ich nicht bestätigen. Der größte Teil sind irgendwelche Online-Marketing-Stellen, allerdings findet sich diese nicht auf jed ...

Zur Foren-Übersicht

Special: Jobbörsen-Kompass 2018

Jobbörsen-Kompass 2018: Das Foto zeigt einen Wirtschaftswissenschaftler im Anzug der die Jobbörse für WiWis von Staufenbiel.de auf dem Smarthone aufruft.

Jobbörsen-Kompass 2018: StepStone beste Jobbörse für WiWis

Jobbörsen-Kompass hat die besten deutschen Jobbörsen 2018 gekürt. Bei den Jobbörsen mit der Zielgruppe Wirtschaftswissenschaften gewann StepStone, gefolgt von Staufenbiel und Xing. Bei den Generalisten-Jobbörsen liegt StepStone ebenfalls auf Platz eins vor den Business-Netzwerken Indeed und Xing. Bei den Spezialisten-Jobbörsen stehen Staufenbiel und Unicum für die Jobsuche zum Berufseinstieg an der Spitze. Shooting Star mobileJob.com erzielt Platz drei. Die führenden Jobsuchmaschinen sind Kimeta.de, Jobbörse.de und Jobrapido.

Neue Link-Tipps von WiWi-TReFF

Neue Literatur-Tipps von WiWi-TReFF

WiWi-TReFF Termine

< Januar >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 01 02 03 04 05 06
07 08 09 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 01 02 03

WiWi-TReFF Newsletter

letzter Newsletter Beispiel-Newsletter ansehen.
Der WiWi-TReFF Newsletter wird alle 4 Wochen verschickt und enthält News, Tipps und aktuelle Beiträge zu Wirtschaftsstudium und Karriere.

** Datenschutzerklärung

Marketing Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z