DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
FUN & AllgemeinesAUSSEHEN

Sehe ich zu gut aus fürs Front Office?

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Sehe ich zu gut aus fürs Front Office?

Meine Attraktivität hat mir schon so einige Schwierigkeiten im Leben bereitet, u.a. ist eine wohl wahrhafte Beziehung wie sie jeder andere kennt kaum möglich, da sich so gut wie nur Models für mich interessieren. Das mag etwas merkwürdig klingen, allerdings stehe ich auf vielen normalen Partys(LDN,Amsterdam,FFM) alleine da, weil selbst die "überdurchschnittlichen" Frauen annehmen, einfach keine Chance zu haben. Ich sehe wirklich gut aus, hatte als Kind bereits Verträge mit internationalen Brands (Mutter flog mit mir immer nach New York), habe mich aber als Jugendlicher von der Szene distanziert, da ich auf eine kleine private Schule ging und Interesse an tieferen Themen fand. Eine Sache hat sich mit Beginn des Studiums geändert. Ich werde seither fast täglich, mit mittlerweile 22 Jahren und Master Student an einer renommierten englischen Uni, auf mein Aussehen angesprochen! Es macht mich wahnsinnig, hatte bereits meine typisch längeren Haare abrasiert, das Resultat war lediglich ein Kommentar einer langjährigen Freundin, dass mir die sehr kurzen Haare doch wirklich gut stehen. Ein Kommilitone riet mir daraufhin wohl spaßeshalber, ich solle mir so eine "Zahnbürsten" Frisur machen, wie sie die Teenager in der Muckibude tragen. Erklärt dies erstmal euren Eltern, komme aus sehr gutem Hause mit traditionsreichem Familienunternehmen, dass ihr euch plötzlich eine "Zahnbürsten" Frisur wachsen lassen wollt. Vater kam dann irgendwann auf die glorreiche Idee, mich nicht mehr zu den Familien Events mitzunehmen, da ich jetzt aussehe wie ein, so seine Worte, "Melochestift" und die Unternehmung nicht mehr "anständig repräsentieren" kann. Er verweist jetzt nur noch auf mein erfolgreiches Studium und dass ich doch so viel zu tun hätte. Dennoch, auch wenn ich damit definitiv die Schmerzgrenze erreicht habe, funktioniert die Zahnbürsten Frisur ganz gut und muss bis auf ein paar "Anmachen" 17 jähriger bei Stadtaufenthalten mich nicht mehr täglich mit unangenehmen Fragen bezüglich meines Aussehen befassen. Da ich langfristig den Einstieg ins IB einer Tier 1 Bank plane, gerne Front-Office, muss ich meine Haare natürlich wieder richten, da es dann doch sehr komisch aussehen könnte warum ein 23 jähriger solch eine Frisur hat. Nun fange ich mich allerdings langsam an zu fragen, ob das mit meinen Job Ambitionen so eine gute Idee ist. Wurde bereits während meines Praktikums im M&A zur Bachelorzeit, da hatte ich noch langes Haar, von weiblichen Praktikantinnen durchgehend angestarrt. Auch wenn es niemand so richtig bemerkt hat, scheine ich den Großteil der Frauen dort auszubremsen, was früher oder später sicherlich auffallen wird. Nachdem ich meiner Schwester gestern noch einmal mein Herz ausgeschüttet habe, riet sie mir letztlich, nach meinem Master nach LA zu gehen und dort das Leben zu genießen. Vater komme für alles auf, solange ich ohne Zahnbürsten Frisur auf den Events erscheine und von meiner Studienzeit erzähle. Ich weiß aktuell nicht wo ich stehe. Ist diese Welt wirklich nicht die richtige für mich?

antworten
WiWi Gast

Sehe ich zu gut aus fürs Front Office?

0/10

antworten
WiWi Gast

Sehe ich zu gut aus fürs Front Office?

"Vater komme für alles auf..."
Danke für diesen amüsanten Text, der sicherlich auch aus dem Tagebuch vom BWL-Justus entsprungen sein könnte.

antworten
WiWi Gast

Sehe ich zu gut aus fürs Front Office?

0/10

antworten
WiWi Gast

Sehe ich zu gut aus fürs Front Office?

Ich gebe deinem Troll-Versuch den Titel „When you try your best but don‘t succeed“

antworten
WiWi Gast

Sehe ich zu gut aus fürs Front Office?

2/10 dafür, dass du dir so viel Zeit für so nen Quark genommen hast.
Lustig fand ich es nicht.

antworten
WiWi Gast

Sehe ich zu gut aus fürs Front Office?

Das einzig interessante an dem Post ist die Frage, was zum Teufel diese Zahnbürstenfrisur sein soll.

antworten
WiWi Gast

Sehe ich zu gut aus fürs Front Office?

WiWi Gast schrieb am 11.03.2019:

0/10

Also ich fands gut, sehr kreativ, mal was anderes. Ich bin fast dazu geneigt zu sagen "mehr davon". 7/10

antworten
WiWi Gast

Sehe ich zu gut aus fürs Front Office?

Es ist nie zu spät, ins Kloster zu gehen ;-)

antworten
WiWi Gast

Sehe ich zu gut aus fürs Front Office?

WiWi Gast schrieb am 11.03.2019:

WiWi Gast schrieb am 11.03.2019:

0/10

Also ich fands gut, sehr kreativ, mal was anderes. Ich bin fast dazu geneigt zu sagen "mehr davon". 7/10

Von mir auch 7/10
Musste schmunzeln. Danke dafür!

antworten
WiWi Gast

Sehe ich zu gut aus fürs Front Office?

Falls nicht vermögend, würde ich nach der Tochter eines Milliardärs Ausschau halten, mit dieser eine Familie gründen und mich dauerhaft ins Privatleben verabschieden.

antworten
WiWi Gast

Sehe ich zu gut aus fürs Front Office?

Wie kommt ihr darauf, dass es sich um einen Troll handelt?

Ein dermaßen gutaussehender junger Mann, der die Damen so sehr zum Schmachten bringt, dass sie nicht mehr klar denken können, weshalb er sich trotz Hochintelligenz kaum in der Lage sieht, die unternehmerische Ahnengalerie nachhaltig zu prägen... Klingt nach meinem Leben.

antworten
WiWi Gast

Sehe ich zu gut aus fürs Front Office?

Wenig lustig. 1/10.

antworten
WiWi Gast

Sehe ich zu gut aus fürs Front Office?

0/10

Was haben Vater und ich gelacht. Wenn man vermögend ist, dann verschwendet man seine Zeit mit 22 mit Tier 1 IB. Dann bleibt zu wenig Zeit für M&B

antworten
WiWi Gast

Sehe ich zu gut aus fürs Front Office?

Den weniger attraktiven Wiwi-Trefflern gefällt es nicht, lol. Soo schlecht ist es nicht, 6/10

antworten
WiWi Gast

Sehe ich zu gut aus fürs Front Office?

Mein Humor hat es auch nicht getroffen. 2/10 für die Mühen.

antworten
WiWi Gast

Sehe ich zu gut aus fürs Front Office?

WiWi Gast schrieb am 11.03.2019:

Wie kommt ihr darauf, dass es sich um einen Troll handelt?

Ein dermaßen gutaussehender junger Mann, der die Damen so sehr zum Schmachten bringt, dass sie nicht mehr klar denken können, weshalb er sich trotz Hochintelligenz kaum in der Lage sieht, die unternehmerische Ahnengalerie nachhaltig zu prägen... Klingt nach meinem Leben.

Richtig, same here.

antworten
WiWi Gast

Sehe ich zu gut aus fürs Front Office?

WiWi Gast schrieb am 11.03.2019:

Den weniger attraktiven Wiwi-Trefflern gefällt es nicht, lol. Soo schlecht ist es nicht, 6/10

Kann mich mit dem TE identifizieren und habe tatsächlich ähnliche Transformationen hinter mir, deshalb 8/10

antworten
WiWi Gast

Sehe ich zu gut aus fürs Front Office?

Auch wenn das offensichtlich ein Troll ist, habe ich durchaus schon in Praktika gemerkt, dass "gutaussehende" Männer häufiger von Frauen angequatscht werden dafür aber "normaler" Männer besser mit den männlichen Führungskräften können. Mir ist das eigentlich ziemlich egal als normaler kann ich immer sehr gut mit auch männlichen Führungskräften und da dies nun mal meistens Männer sind interessiert mich nicht wenn Frauen den Prakti anmachen.

antworten
WiWi Gast

Sehe ich zu gut aus fürs Front Office?

WiWi Gast schrieb am 11.03.2019:

Das einzig interessante an dem Post ist die Frage, was zum Teufel diese Zahnbürstenfrisur sein soll.

Ich stelle mir darunter sowas vor: 4.bp.blogspot.com/-3J0B2WJF65Q/TzgR4UBMtsI/AAAAAAAACmU/excEf80xUSM/s1600/arnold-schwarzenegger-1990-90s-80s-dog-hund.jpg

Made my day - hahahaha :)

antworten
WiWi Gast

Sehe ich zu gut aus fürs Front Office?

Die Story ist irgendwie langweilig. Den Versuch hatten wir hier schon oft. Die unglaubwürdige Background-Nummer, die zuviel Lesezeit einnimmt, macht dann aus einer 3/10 halt eine 1/10.

antworten
WiWi Gast

Sehe ich zu gut aus fürs Front Office?

WiWi Gast schrieb am 11.03.2019:

Die Story ist irgendwie langweilig. Den Versuch hatten wir hier schon oft. Die unglaubwürdige Background-Nummer, die zuviel Lesezeit einnimmt, macht dann aus einer 3/10 halt eine 1/10.
"Die unglaubwürdige Background-Nummer" ...

Ich kann es nachvollziehen und erinnere mich bis heute an den athletischen Praktikanten (langes kastanienbraunes Haar, charmantes Lächeln, makellose Haut) aus meinem Team in Frankfurt, der mir auch noch nach der Arbeit im Kopf herumschwirrte. Ob ich eine Chance gehabt hätte, das war auch mein Gedanke.

antworten
WiWi Gast

Sehe ich zu gut aus fürs Front Office?

WiWi Gast schrieb am 11.03.2019:

WiWi Gast schrieb am 11.03.2019:

Die Story ist irgendwie langweilig. Den Versuch hatten wir hier schon oft. Die unglaubwürdige Background-Nummer, die zuviel Lesezeit einnimmt, macht dann aus einer 3/10 halt eine 1/10.
"Die unglaubwürdige Background-Nummer" ...

Ich kann es nachvollziehen und erinnere mich bis heute an den athletischen Praktikanten (langes kastanienbraunes Haar, charmantes Lächeln, makellose Haut) aus meinem Team in Frankfurt, der mir auch noch nach der Arbeit im Kopf herumschwirrte. Ob ich eine Chance gehabt hätte, das war auch mein Gedanke.

...diese Gedankengänge (Chef zu Sekretärin, Mitarbeiter/in zu Praktikant/in oder Azubi...) sind in beide oder auch nur eine Richtung völlig normal.
Aber neu ist, dass deswegen das Tagesgeschäft zum Erliegen kommt. Inhaltlich finde ich den Beitrag deshalb ordentlich, die handwerkliche Ausarbeitung und Umsetzung sowie die mangelnde Detailliebe sind bestenfalls unterdurchschnittlich.

Von mir gibt es deshalb 4/10.

antworten
WiWi Gast

Sehe ich zu gut aus fürs Front Office?

10/10 für die einprägsame Zahnbürstenfrisur!!

WiWi Gast schrieb am 11.03.2019:

WiWi Gast schrieb am 11.03.2019:

Das einzig interessante an dem Post ist die Frage, was zum Teufel diese Zahnbürstenfrisur sein soll.

Ich stelle mir darunter sowas vor: 4.bp.blogspot.com/-3J0B2WJF65Q/TzgR4UBMtsI/AAAAAAAACmU/excEf80xUSM/s1600/arnold-schwarzenegger-1990-90s-80s-dog-hund.jpg

antworten

Artikel zu AUSSEHEN

Manager oft attraktiv - Schönheit zahlt sich aus im Job

Eine blonde junge Frau die lächelt.

Gutes Aussehen erhöht die Jobchancen und das Einkommen, weil attraktive Menschen bei Kunden oft als vertrauenswürdiger, kompetenter und produktiver gelten. In Deutschland fällt der “Schönheits-Bonus” besonders hoch aus. Schöne Frauen verdienen rund 20 Prozent mehr als der Durchschnitt und attraktive Männer immerhin etwa 14 Prozent mehr.

Schönheit macht erfolgreich und glücklich

Makeup schminken

Gutes Aussehen steigert den wirtschaftlichen Erfolg und wirkt sich damit positiv auf die individuelle Lebenszufriedenheit aus. Schöne Menschen erzielen materielle Vorteile vor allem dadurch, dass ihr Aussehen auf dem Arbeitsmarkt honoriert wird.

Blind Recruiting: Wenn nur die Stimme zählt

Mann mit einem schwarzen Hemd und schwarzer Krawatte.

In den letzten Jahren hat sich in Sachen Bewerbung so einiges verändert. Mittlerweile ist es gängige Praxis, sich per E-Mail um eine Stelle zu bewerben; auch konzerninterne Online-Bewerbungsportale werden häufiger. Nun soll auch das klassische Vorstellungsgespräch revolutioniert werden, wofür Firmen das sogenannte Blind Recruiting testen.

Video-Tipp: Bohlen froh über sein "beschissenes BWL-Studium“

Der diesjährige Ehrengast Dieter Bohlen präsentierte exklusiv seine aktuellen Tapetenkollektionen.

„Kein Künstler sondern Kaufmann“ – Mit Dieter Bohlen präsentierte sich prominenter Besuch auf der Schlau Hausmesse 2015, der am 8. März seine erste Kinderkollektion "Dieter 4 Kid'Z" im Messezentrum in Bad Salzuflen vorstellte. Im RTL-Interview gibt der stolze Vater von 6 Kindern überraschende Einblicke zu Kindern, Künstlern, Kaufmann und Karriere.

Die Kraft der Marke

Eine blonde junge Frau die lächelt.

Direct Marketing, Werbung, Public Relations, CRM, Hard Selling und Marke, Begriffe aus der Werbung einfach erklärt ...

Einstein Rätsel: »Für 98 Prozent der Weltbevölkerung unlösbar«

Ein im Wasser schwimmender Goldfisch.

Das Einstein Rätsel lautet: »Wer hat einen Fisch als Haustier?« Für 98 Prozent der Weltbevölkerung soll das von Albert Einstein erdachte Rätsel angeblich unlösbar sein.

Bewerbungsgespräch bei McDonalds

Das Werbe-Logo von McDonalds am Fenster eines Imbiss bei Sonnenuntergang.

Dieser Bewerbungsfragebogen von McDonalds wurde wirklich so ausgefüllt und der Bewerber auch tatsächlich eingestellt!

Logikrätsel: Ziegenproblem

Ein Gebäude mit rotfarbenen Anstrich und geschlossenen Flügeltüren.

In der Quizshow "Geh aufs Ganze!" hat der Kandidat bei nur einem Hauptgewinn die Wahl zwischen drei Toren. Hinter welchem Tor wartet der Hauptgewinn?

Chef-Witz: Der neue Boss

Fingerring mit der Aufschrift "I am boss"

Eine Firma bekommt einen neuen Chef, der für seine Härte bekannt ist. Am ersten Tag in der Firma wird der neue Boss durch die Büros geführt. Der Chef sieht, wie sich ein Mann entspannt gegen die Wand im Flur lehnt.

Fun-Links: BWL-Justus ist um keinen Witz verlegen

Gel-Haar, Lacoste-Pullover um die Schultern und ein verschmitztes Millionärslächeln – so zeigt sich Justus, 19 Jahre, Student an der TU München. Von Beruf Sohn präsentiert sich BWL-Justus von seiner besten Seite und beschreibt Pointen aus seinem Millionärsleben. Unser Surf-Tipp der Woche.

Logikrätsel: Brainteaser einer Unternehmensberatung

In einer Münchener S-Bahn hing mal ein interessantes Rätsel einer Unternehmensberatung. Wer es lösen könne, so stand auf dem Plakat, der solle sich dort bewerben. Wenn vor 1,5 Stunden doppelt so viele Minuten seit 20 Uhr vergangen sind, in wie vielen Minuten ist dann Mitternacht?

Kneipenrätsel mit Pfiff: Die Zigarette und das Freibier

Der Hinterkopf einer Frau mit blonden Haaren, die zu einem Dutt zusammengebunden sind und ein Glas Weizenbier im Hintergrund.

Freibier bis zur Lösung für den Aufgabensteller? An dem Kneipenrätsel mit der Zigarette und dem Bier hat sich schon so manch gesellige Kneipenrunde die Zähne ausgebissen. Man nehme ein Bierglas, einen Bierdeckel, eine Münze und eine Zigarette.

Turnaround Management für tote Pferde

Tafel mit dem Schrifzug "Turnaround" was für Restrukturierung steht.

Eine alte Weisheit der Dakota-Indianer besagt: Wenn du entdeckst, dass du ein totes Pferd reitest, steig ab. Doch Manager versuchen oft zahlreiche andere Strategien.

Wissenschaftlicher BWL-Diskurs über den Weihnachtsmann

Lichtstrahlen fallen aus einem Fenster einer Hütte im verschneiten Wald.

Eine Abhandlung zum aktuellen Diskurs in der Bescherungswirtschaftslehre (BWL) über Substituierbarkeit, Komplementarität oder Indifferenz von Weihnachtsmann und Christkind.

Justizirrtum - Schriftwechsel mit dem Amtsgericht

Justizirrtum: Der Schriftzug Amtsgericht an einem historischen Gebäude.

Aufgrund einer Verwechslung wird Wolfgang Smidt wegen nicht geleisteter Unterhaltszahlungen vom Amtsgericht angeschrieben. Bei diesem Schriftwechsel zwischen dem Beklagten und dem Amtsgericht bleibt kein Auge trocken!

Antworten auf Sehe ich zu gut aus fürs Front Office?

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 25 Beiträge

Diskussionen zu AUSSEHEN

Weitere Themen aus FUN & Allgemeines