DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
GehälterDatenschutz

Gehälter öffentlich einsehbar, ist das ok?

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Gehälter öffentlich einsehbar, ist das ok?

Habe in einem öffentlichen Ordner meiner Firma eine Datei von einem Manager gefunden, der die Gehälter einiger Mitarbeiter zeigt. Ist das rechtens? Kann man klagen (Schadenersatz)?
Wie geht man da am besten vor (wenn überhaupt)?

antworten
WiWi Gast

Gehälter öffentlich einsehbar, ist das ok?

Sag ihm, dass dort eine Datei mit vertraulichen Daten ist und er sie entfernen soll.
Was willst dort klagen, am ende bist nur deinen Job los.

antworten
WiWi Gast

Gehälter öffentlich einsehbar, ist das ok?

Die Firmen sehen sowas nicht gerne. Das ist aber eher ein deutsches Ding. Im Ausland werden die Gehälter eher offen kommuniziert. Gegen was willst du da klagen? Da du dich weniger clever bei der Gehaltsverhandlung angestellt hast? Oder aber cleverer als andere gewesen bist?

Sehe das einfach als guten Anhaltspunkt, um zu wissen, wo du gehaltstechnisch stehst. Und jetzt entspann dich einfach.

antworten
Voice of Reason

Gehälter öffentlich einsehbar, ist das ok?

Faszinierende Kombination aus Mentalitäten:
Oh, mein Gott - Transparenz über Gehälter (extrem deutsch)
Kann man klagen? (extrem amerikanisch)

antworten
WiWi Gast

Gehälter öffentlich einsehbar, ist das ok?

TE hier:
klagen war nur als Option aufgeführt, nicht als Zielsetzung.

Denke es hat weniger damit zu tun, wie viel ich oder andere verdienen, sondern ums Prinzip, dass meine (und von wenigen anderen) von jedermann einsehbar sind (ohne dass mich jemand in Kenntnis gesetzt hätte) aber alle anderen Gehälter weiterhin privat bleiben.

Deutsch oder nicht Deutsch: die Regeln müssten bei allen gleich gelten, oder irre ich mich?

antworten
WiWi Gast

Gehälter öffentlich einsehbar, ist das ok?

WiWi Gast schrieb am 27.07.2021:

Die Firmen sehen sowas nicht gerne. Das ist aber eher ein deutsches Ding. Im Ausland werden die Gehälter eher offen kommuniziert. Gegen was willst du da klagen? Da du dich weniger clever bei der Gehaltsverhandlung angestellt hast? Oder aber cleverer als andere gewesen bist?

Sehe das einfach als guten Anhaltspunkt, um zu wissen, wo du gehaltstechnisch stehst. Und jetzt entspann dich einfach.

Was für ein Quatsch. Im Ausland versuchen die Firmen genauso den Deckel über solcher Info zu halten. Mal ganz abgesehen davon, dass "im Ausland" keine uniforme Einheit ist, sondern es in der Sache eine große Bandbreite an Unterschieden gibt. Täuscht euch da nicht, dass das im Ausland irgendwie besser wäre. In manchen Ländern ist es sogar Usus dass der Arbeitgeber dich einschränken kann, ob du mit anderen über das Gehalt reden darfst. Da ist Deutschland schon weiter

antworten
WiWi Gast

Gehälter öffentlich einsehbar, ist das ok?

Dem deutschen Michel wird schon von Kindheitstagen eingeredet, dass man ja über Geld nicht spricht. Das freut die Unternehmen, die müssen dann nämlich nicht ihre Gehälter offenlegen und somit können die immer wieder die Leute beim Verhandeln oder Einstieg abzocken. Leute wie du passen da perfekt rein. Mal wieder eines der wundervollen Dinge in Deutschland neben Gender und immer noch nicht Tempolimit.

antworten
WiWi Gast

Gehälter öffentlich einsehbar, ist das ok?

WiWi Gast schrieb am 26.07.2021:

Habe in einem öffentlichen Ordner meiner Firma eine Datei von einem Manager gefunden, der die Gehälter einiger Mitarbeiter zeigt. Ist das rechtens? Kann man klagen (Schadenersatz)?
Wie geht man da am besten vor (wenn überhaupt)?

Verstoß gegen DSGVO. Das wird teuer.

antworten
WiWi Gast

Gehälter öffentlich einsehbar, ist das ok?

WiWi Gast schrieb am 26.07.2021:

Habe in einem öffentlichen Ordner meiner Firma eine Datei von einem Manager gefunden, der die Gehälter einiger Mitarbeiter zeigt. Ist das rechtens? Kann man klagen (Schadenersatz)?
Wie geht man da am besten vor (wenn überhaupt)?

Welcher Schaden ist Dir denn entstanden?

antworten
WiWi Gast

Gehälter öffentlich einsehbar, ist das ok?

WiWi Gast schrieb am 26.07.2021:

Habe in einem öffentlichen Ordner meiner Firma eine Datei von einem Manager gefunden, der die Gehälter einiger Mitarbeiter zeigt. Ist das rechtens? Kann man klagen (Schadenersatz)?
Wie geht man da am besten vor (wenn überhaupt)?

Schadenersatz? Wofür? Gekränktes Ego, weil du weniger verdienst als deine Kollegen?

antworten
WiWi Gast

Gehälter öffentlich einsehbar, ist das ok?

WiWi Gast schrieb am 27.07.2021:

WiWi Gast schrieb am 26.07.2021:

Habe in einem öffentlichen Ordner meiner Firma eine Datei von einem Manager gefunden, der die Gehälter einiger Mitarbeiter zeigt. Ist das rechtens? Kann man klagen (Schadenersatz)?
Wie geht man da am besten vor (wenn überhaupt)?

Welcher Schaden ist Dir denn entstanden?

Ohje, der gläserne deutsche Bürger

antworten
WiWi Gast

Gehälter öffentlich einsehbar, ist das ok?

WiWi Gast schrieb am 26.07.2021:

Habe in einem öffentlichen Ordner meiner Firma eine Datei von einem Manager gefunden, der die Gehälter einiger Mitarbeiter zeigt. Ist das rechtens? Kann man klagen (Schadenersatz)?
Wie geht man da am besten vor (wenn überhaupt)?

Mach mal.

antworten
WiWi Gast

Gehälter öffentlich einsehbar, ist das ok?

Direkt klagen :D auch bei Dingen, die einen persönlich auch nichts angehen. Deutscher gehts nicht mehr

antworten
WiWi Gast

Gehälter öffentlich einsehbar, ist das ok?

WiWi Gast schrieb am 27.07.2021:

WiWi Gast schrieb am 26.07.2021:

Habe in einem öffentlichen Ordner meiner Firma eine Datei von einem Manager gefunden, der die Gehälter einiger Mitarbeiter zeigt. Ist das rechtens? Kann man klagen (Schadenersatz)?
Wie geht man da am besten vor (wenn überhaupt)?

Welcher Schaden ist Dir denn entstanden?

TE hat zu viel Suits gesehen

antworten
WiWi Gast

Gehälter öffentlich einsehbar, ist das ok?

WiWi Gast schrieb am 26.07.2021:

Habe in einem öffentlichen Ordner meiner Firma eine Datei von einem Manager gefunden, der die Gehälter einiger Mitarbeiter zeigt. Ist das rechtens? Kann man klagen (Schadenersatz)?
Wie geht man da am besten vor (wenn überhaupt)?

Warum kannst du die vertraulichen Daten einsehen? Was ist wenn das Unternehmen dich klagen will, weil DU die Daten eingesehen hast?

antworten
WiWi Gast

Gehälter öffentlich einsehbar, ist das ok?

WiWi Gast schrieb am 27.07.2021:

WiWi Gast schrieb am 26.07.2021:

Habe in einem öffentlichen Ordner meiner Firma eine Datei von einem Manager gefunden, der die Gehälter einiger Mitarbeiter zeigt. Ist das rechtens? Kann man klagen (Schadenersatz)?
Wie geht man da am besten vor (wenn überhaupt)?

Welcher Schaden ist Dir denn entstanden?

Privatssphäre? Datenschutz?

antworten
WiWi Gast

Gehälter öffentlich einsehbar, ist das ok?

WiWi Gast schrieb am 27.07.2021:

Habe in einem öffentlichen Ordner meiner Firma eine Datei von einem Manager gefunden, der die Gehälter einiger Mitarbeiter zeigt. Ist das rechtens? Kann man klagen (Schadenersatz)?
Wie geht man da am besten vor (wenn überhaupt)?

Welcher Schaden ist Dir denn entstanden?

Privatssphäre? Datenschutz?

Das ist trotzdem kein Schaden.

antworten
WiWi Gast

Gehälter öffentlich einsehbar, ist das ok?

  1. An sich, aus Datenschutzgründen natürlich nicht ok, wenn vertrauliche Dinge öffentlich sind.
  2. Klagen, völliger Unfug. Wegen was genau? Weiß er denn überhaupt, dass der betreffende Ordner öffentlich ist? Manch einer übersieht sowas auch schnell.
  3. In den USA dürfen Salaries auch nicht einfach vom Arbeitgeber öffentlich gemacht werden, ABER Angestellte sprechen dort generell viel offener untereinander über solche Dinge.

Ein Anekdote:
Ich habe erst einigie Jahre in den USA gearbeitet, wo man sich, ganz selbstverständlich auch beim Essen über den eigenen Salary und den der Kollegen unterhalten hat.

Danach ging ich nach Deutschland zurück und sprach beim Mittagessen ein Thema an, dass nocht nicht mal direkt die Gehälter der Angestellten betraf, sondern nur sehr weit läufig. Trotzdem war direkt Totenstille am Tisch und ich wurde mit Blicken angeschaut, als hätte ich gerade einen Mord begangen.

Auf dem Rückweg zum Büro sagte dann der Chef ich solle später mal in sein Büro kommen, er wolle mit mir sprechen. Da durfte ich mir dann in einem sehr ernsten vier Augen Gespräch anhören, dass das kein Benehmen sei, Gehaltsthemen öffentlich anzusprechen. Er behalte sich eine Abmahnung vor! (Btw, wäre das überhaupt möglich gewesen?).

Ich zumindest bin mir bis heute keiner Schuld bewusst, nur eins weis ich, sprech nie über Gehälter in Deutschland, wenn dir dein Leben lieb ist.

antworten
WiWi Gast

Gehälter öffentlich einsehbar, ist das ok?

Schick lieber ne Rundmail rum, damit alle die Datei sehen. Vollständige Lohntransparenz ist der einzig richtige Weg um systemische Diskriminierung innerhalb von privatrechtlichen Unternehmen zu verhindern. Jedes Unternehmen sollte eine transparente Liste mit Gehältern für alle ersichtlich veröffentlichen.

antworten
WiWi Gast

Gehälter öffentlich einsehbar, ist das ok?

Schon mal was vom Entgelttransparenzgesetz gehört?

WiWi Gast schrieb am 28.07.2021:

Schick lieber ne Rundmail rum, damit alle die Datei sehen. Vollständige Lohntransparenz ist der einzig richtige Weg um systemische Diskriminierung innerhalb von privatrechtlichen Unternehmen zu verhindern. Jedes Unternehmen sollte eine transparente Liste mit Gehältern für alle ersichtlich veröffentlichen.

antworten
WiWi Gast

Gehälter öffentlich einsehbar, ist das ok?

Ist ein Verstoß gegen die DSGVO.
Anspruch auf Schadensersatz gibt es nicht, da kein Schaden entstanden ist, (Gerichte sind diesbezüglich aktuell relativ streng = nur ein Verstoß reicht für einen Anspruch nicht aus).

Je nach Sachverhalt könnte es aber Ansprüche aus dem Entgelttransparenzgesetz geben:
https://www.gesetze-im-internet.de/entgtranspg/BJNR215210017.html
hiervon gehe ich aber mal nicht aus.

Würde den Manager darum bitten die Datei zu entfernen. Falls ein Datenschutzbeauftragter bestellt wurde, würde ich mich ebenfalls an diesen wenden.

antworten
WiWi Gast

Gehälter öffentlich einsehbar, ist das ok?

Wurde denn vertraglich festgehalten, dass die Höhe der Entgelte geheim ist? Ansonsten kann der Arbeitgeber das doch die Gehälter seiner Mitarbeiter bekanntgeben, wenn er das möchte. Ob das in seinem Interesse ist, das ist eine andere Sache....

antworten
WiWi Gast

Gehälter öffentlich einsehbar, ist das ok?

mei o mei, dass hier so ein Fass aufgemacht wird, weil er/sie klagen anstatt beschweren schreibt. Denke es kann immer wieder mal vorkommen, aber die Frage finde ich dennoch berechtigt, denn sonst hatte der Kollege weiter oben das ernste Gespräch gar nicht erst gehabt. Das Entgelttransparenzgesetz gilt (dass andere Verhältnisse wie in Amerika diskutabel wären, sei mal dahingestellt, da das Thema in Deutschland passiert ist)

antworten
WiWi Gast

Gehälter öffentlich einsehbar, ist das ok?

WiWi Gast schrieb am 29.07.2021:

mei o mei, dass hier so ein Fass aufgemacht wird, weil er/sie klagen anstatt beschweren schreibt. Denke es kann immer wieder mal vorkommen, aber die Frage finde ich dennoch berechtigt, denn sonst hatte der Kollege weiter oben das ernste Gespräch gar nicht erst gehabt. Das Entgelttransparenzgesetz gilt (dass andere Verhältnisse wie in Amerika diskutabel wären, sei mal dahingestellt, da das Thema in Deutschland passiert ist)

Klagen ist ja auch etwas völlig anderes als beschweren. Und er meint klagen, da er (Schadenersatz) angefügt hat.

antworten
WiWi Gast

Gehälter öffentlich einsehbar, ist das ok?

WiWi Gast schrieb am 28.07.2021:

Wurde denn vertraglich festgehalten, dass die Höhe der Entgelte geheim ist? Ansonsten kann der Arbeitgeber das doch die Gehälter seiner Mitarbeiter bekanntgeben, wenn er das möchte. Ob das in seinem Interesse ist, das ist eine andere Sache....

Kurz am Rande: eine derartige Regelung, nämlich Stillschweigen über sein Gehalt zu wahren, wurde bisher in der Rechtsprechung fast ausnahmslos als nichtig verworfen.

antworten
WiWi Gast

Gehälter öffentlich einsehbar, ist das ok?

In Finnland (und vllt auch anderen Ländern) gibt's übrigens eine öffentlich zugängliche Datenbank, wo man das Gehalt eines jeden Staatsbürgers mit über 100k€ nachschauen kann. Cool oder?

antworten
WiWi Gast

Gehälter öffentlich einsehbar, ist das ok?

WiWi Gast schrieb am 29.07.2021:

In Finnland (und vllt auch anderen Ländern) gibt's übrigens eine öffentlich zugängliche Datenbank, wo man das Gehalt eines jeden Staatsbürgers mit über 100k€ nachschauen kann. Cool oder?

Für die oberen 5-10%, sicherlich.

antworten
WiWi Gast

Gehälter öffentlich einsehbar, ist das ok?

Vor einem Jahr wurde bei meinem Arbeitgeber (Mittelständler 400 MA) wegen der Pandemie sehr viel technisch umgestellt und eingeführt (z.B. Software für Homeoffice, Serverzugang ect.). Da waren für zwei Tage die Gehälter aller Mitarbeiter frei einsehbar (auch GF).

Die Geschäftsleitung hat sich dafür entschuldigt und der Leiter unserer EDV wurde freigestellt.
Immerhin weiß ich jetzt, dass ich in meinem Bereich überdurchschnittlich verdiene.
Und unser GF fast 400k brutto (davon allerdings nur 50% Fixum) pro Jahr einstreicht.

antworten
WiWi Gast

Gehälter öffentlich einsehbar, ist das ok?

WiWi Gast schrieb am 31.07.2021:

Vor einem Jahr wurde bei meinem Arbeitgeber (Mittelständler 400 MA) wegen der Pandemie sehr viel technisch umgestellt und eingeführt (z.B. Software für Homeoffice, Serverzugang ect.). Da waren für zwei Tage die Gehälter aller Mitarbeiter frei einsehbar (auch GF).

Die Geschäftsleitung hat sich dafür entschuldigt und der Leiter unserer EDV wurde freigestellt.
Immerhin weiß ich jetzt, dass ich in meinem Bereich überdurchschnittlich verdiene.
Und unser GF fast 400k brutto (davon allerdings nur 50% Fixum) pro Jahr einstreicht.

Kannst du Dich erinnern wie die Head of und Teamleiter eingestuft waren?

antworten
WiWi Gast

Gehälter öffentlich einsehbar, ist das ok?

WiWi Gast schrieb am 31.07.2021:

Vor einem Jahr wurde bei meinem Arbeitgeber (Mittelständler 400 MA) wegen der Pandemie sehr viel technisch umgestellt und eingeführt (z.B. Software für Homeoffice, Serverzugang ect.). Da waren für zwei Tage die Gehälter aller Mitarbeiter frei einsehbar (auch GF).

Die Geschäftsleitung hat sich dafür entschuldigt und der Leiter unserer EDV wurde freigestellt.
Immerhin weiß ich jetzt, dass ich in meinem Bereich überdurchschnittlich verdiene.
Und unser GF fast 400k brutto (davon allerdings nur 50% Fixum) pro Jahr einstreicht.

Finde ich richtig, dass Konsequenzen gezogen werden, da das ja in unserer Gesellschaft noch ein No-Go ist. Obwohl sich fast jeder mehr Transparenz wünscht, soll diese nicht aus Fehlern entstehen. Von daher versteh ich den Unmut des TE (obwohl für ihn wahrscheinlich nichts drin ist)

antworten

Artikel zu Datenschutz

GDD Wissenschaftspreis 2015 für herausragende wissenschaftliche Arbeiten

Zahlreiche Überwachungskameras zeigen auf eine weiß verkleidete Person.

In diesem Jahr vergibt die GDD erneut einen Wissenschaftspreis für herausragende wissenschaftliche Arbeiten in den Bereichen Datenschutz und Datensicherheit. In Betracht kommen unter anderem Arbeiten aus den Wirtschaftswissenschaften. Der Preis beträgt 5.000 Euro. Die Arbeiten müssen mit Befürwortung des betreuenden Hochschullehrers bis zum 31. Juli 2015 eingereicht werden.

Studie zeigt: Deutsche wollen mehr Kontrolle über ihre Daten

Datenschutz: Eine Frau schütz ihre persönliche Identität mit einer Maske

Innerhalb einer Studie des Marktforschungsinstitutes Omniquest wurde herausgefunden, dass die Deutschen mehr Kontrolle über ihre Daten haben möchten. Für diese repräsentative Studie wurden 1.000 Menschen befragt. Zugleich wurde erkannt, dass die Mehrheit der Corona-Warn-App misstraut und auch den großen IT-Unternehmen wird nur wenig Vertrauen geschenkt.

IT und Internet gefährden Datenschutz in deutschen Personalabteilungen

Gehaltsstudie Managergehälter Österreich

Die rasanten Entwicklungen in IT und Internet stellen den Datenschutz in Deutschlands Personalabteilungen vor große Herausforderungen: 87 Prozent der deutschen Personalmanager finden es zunehmend schwieriger, den Schutz sensibler Daten zu gewährleisten.

Datenschutz für Mitarbeiter wird neu geregelt

Der Hightech-Verband BITKOM begrüßt das geplante Gesetz zum Datenschutz von Arbeitnehmern und sieht noch Verbesserungsbedarf im Detail. Arbeitnehmer dürfen nicht bespitzelt werden, gleichzeitig müssen Unternehmen im Einzelfall gegen schwere Verstöße von Mitarbeitern vorgehen können.

StepStone Gehaltsreport 2018: Wirtschaftsingenieure und Wirtschaftsinformatiker sind Topverdiener

Stepstone Gehaltsreport 2018: Das Bild zeigt zwei Lego-Männchen Frau und Mann im Anzug (Wirtschaftsingenieurin und Wirtschaftsinformatiker) vor einem Computer.

Fachkräfte und Führungskräfte mit einem Studienabschluss in Wirtschaftsingenieurwesen und Wirtschaftsinformatik verdienen ausgezeichnet. Mit einem durchschnittlichen Jahresgehalt von 70.231 Euro liegen die Wirtschaftsingenieur hinter Medizin und Jura auf Platz drei der zurzeit lukrativsten Studiengänge. Die Wirtschaftsinformatiker verdienen mit 69.482 Euro ähnlich gut und sind hinter den Ingenieuren auf Rang fünf im StepStone Gehaltsreport 2018. Mit einem Abschluss in BWL, VWL oder Wirtschaftswissenschaften sind die Gehälter als Key Account Manager mit 75.730 Euro und als Consultant mit 67.592 Euro am höchsten.

StepStone Gehaltsreport 2017: Was Fach- und Führungskräfte mit Wirtschaftsstudium verdienen

Titelblatt StepStone Gehaltsreport 2017

In Deutschland verdienen Fachkräfte und Führungskräfte durchschnittlich 57.100 Euro. Akademiker verdienen im Schnitt 37 Prozent mehr. Mit einem Wirtschaftsstudium beträgt das Brutto-Jahresgehalt inklusive variablem Anteil in "BWL, VWL und Wirtschaftswissenschaften" im Schnitt 65.404 Euro, in Wirtschaftsinformatik 68.133 Euro und in Wirtschaftsingenieurwesen sogar 70.288 Euro.

TVÖD-Tarifeinigung: Beschäftigte können sich über mehr Geld freuen

TVöD: Ein weißes Schild weist den Weg zur  "Universität"

Die Tarifrunde 2018 mit dem Bund und den kommunalen Arbeitgebern ist abgeschlossen. Die Entgelte werden in drei Schritten erhöht; betrieblichschulische Ausbildungsverhältnisse und duale Studiengänge werden tarifiert. Außerdem wird die Jahressonderzahlung im Tarifgebiet Ost der VKA an das Westniveau angeglichen.

Bachelorabsolventen verdienen langfristig viel weniger

 Wortspinnennetz - An Fäden hängen mehrere kleine Würfel mit Buchstaben, die Hochschulabschlüsse: PHD, BA, DR, MA und DIPL vor grauem Hintergrund zeigen.

Höhere Abschlüsse zahlen sich aus. Das Gehalt von Bachelorabsolventen ist im Alter von 25 Jahren bei 2.750 Euro mit dem bei beruflichen Fortbildungsabschlüsse vergleichbar. Masterabsolventen erzielen dann bereits ein Einkommen von rund 2.900 Euro im Monat. Dieser Einkommensunterschied wächst mit steigender Berufserfahrung, wie eine Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung zeigt. 34-jährige Masterabsolventen verdienen im Durchschnitt etwa 4.380 Euro im Monat, Bachelorabsolventen 3.880 Euro.

Gehaltsanalyse 2017: Was Fach- und Führungskräfte nach Bundesländern verdienen

Die Finanzmetropole Frankfurt.

Wer in Städten lebt und arbeitet, bekommt mehr Gehalt - das stimmt zumindest im Fall München. Fach- und Führungskräfte aus München verdienen durchschnittlich über 3.200 Euro mehr im Jahr als außerhalb der bayrischen Hauptstadt. Das gilt jedoch nicht für alle Bundesländer. Das Online-Portal Gehalt.de hat die Durchschnittsgehälter aller Bundesländer - ohne die Stadtstaaten - mit und ohne Hauptstadt analysiert.

Gehaltsübersicht 2017: Buchhalter und Einkäufer verzeichnen Gehaltszuwachs

Die Gehälter im Finance-, Assistenz- und kaufmännischen Bereich steigen im Jahr 2017 erneut. Besonders profitieren Lohnbuchhalter, Gehaltsbuchhalter sowie Einkäufer von den steigenden Gehältern. Lohnbuchhalter und Gehaltsbuchhalter erwarten einen Zuwachs von 5,9 Prozent, bei Einkäufern sind es 4,3 Prozent. Das zeigen die aktuellen Ergebnisse der neuen Gehaltsübersicht 2017 von Personaldienstleister Robert Half.

Gehaltsstudie 2015: Das verdienen Diplom-Kaufleute und Diplom-Betriebswirte

Ein Lego-Männchen im Anzug mit vielen 50 Euro Scheinen symoblisiert das Thema Gehalt.

Diplom-Kaufleute verdienen in Deutschland im Durchschnitt 4.851 Euro im Monat. Das Einkommen der Diplom-Kaufleute steigt dabei mit der Dauer der Berufserfahrung von durchschnittlichen Einstiegsgehältern von gut 4.100 Euro bis hin zu etwa 6.000 Euro bei mehr als 20 Jahren Berufserfahrung. Auch Diplom-Kaufleute profitieren in tarifgebundenen Unternehmen von höheren Gehältern. Sie liegen 17,4 Prozent über dem Gehalt ihrer Kollegen in Betrieben ohne Tarifvertrag, so das aktuelle Ergebnis der LohnSpiegel Einkommensstudie für die Berufsgruppe „Diplom-Kaufmann/-frau, Diplom-Betriebswirt/in“.

Gehaltsstudie 2016: Gehälter in Marketing und Vertrieb steigen um 2,6 Prozent

Geldscheine und kleine Buchstabenwürfel zum Thema Gehälter liegen zusammen.

Die Gehälter im Marketing und Vertrieb wurden in Deutschland in 2016 um durchschnittlich 2,6 Prozent angehoben. Führungskräfte in Marketing und Vertrieb verdienen durchschnittlich 113.000 Euro jährlich, Spezialisten 73.000 Euro und Sachbearbeiter 49.000 Euro. Im Vertrieb ist die variable Vergütung Standard. Fast alle Vertriebsleiter, Außendienstleiter und Außendienstmitarbeiter erhalten etwa 20 Prozent vom Gehalt als leistungsabhängige Vergütung. Das zeigt die Gehaltsstudie 2016 der Managementberatung Kienbaum.

StepStone Gehaltsreport 2016: Das verdienen Fach- und Führungskräfte mit Wirtschaftsstudium

Ein Legomännchen mit Geldscheinen zum Thema Gehalt.

Durchschnittlich 52.000 Euro verdienen Fach- und Führungskräfte in Deutschland. Akademiker verdienen im Schnitt 28 Prozent mehr. Mit einem Wirtschaftsstudium beträgt das Brutto-Jahresgehalt inklusive variablem Anteile in "BWL, VWL und Wirtschaftswissenschaften" im Schnitt 58.871 Euro, in Wirtschaftsinformatik 62.382 Euro und in Wirtschaftsingenieurwesen 62.231 Euro.

Gehaltsübersicht 2016: Einkäufer mit größter Gehaltsentwicklung

Eine Hand hält gefächerte Karten mit Buchstaben, die das Wort Gehalt ergeben.

Die Gehälter bei kaufmännischen Fachkräften steigen im Jahr 2016. Der Gehaltsübersicht 2016 von Personaldienstleister Robert Half zufolge tendiert vor allem die Vergütung von Einkäufern, Kundenberatern, Office-Managern und Projektassistenten in diesem Jahr zu höheren Gehältern. Die Einkäufer erwartet bei den Office-Jobs mit 2,4 Prozent Gehaltssteigerung die beste Gehaltsentwicklung.

Gehaltsstudie 2015: Controller verdienen 2015 rund 3,5 Prozent mehr als im Vorjahr

Buchstabenwürfel ergeben das Wort: Gehälter, welches sich auf einer roten, glatten Oberfläche wiederspiegelt.

Das Gehalt von Controllern steigt mit zunehmender Verantwortung und je anspruchsvoller die Position der Controller, desto höher ist entsprechend der Bonus zum Festgehalt. Sachbearbeiter verdienen im Controlling im Schnitt 63.000 Euro pro Jahr. Das durchschnittliche Jahresgehalt von Controllern in Führungspositionen beträgt 116.000 Euro. In großen Unternehmen verdienen Controller mehr als in kleinen Firmen, wie eine aktuelle Gehaltsstudie für das Jahr 2015 von Kienbaum zeigt.

Antworten auf Gehälter öffentlich einsehbar, ist das ok?

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 30 Beiträge

Diskussionen zu Datenschutz

1 Kommentare

Datenschutz?

WiWi Gast

Ich versuch mich gerade zu bewerben, jeweils in anderen Fachbereiche der großen Firma (DB) und auch Privatunternehmen. Dabei hab ...

Weitere Themen aus Gehälter