DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Hochschulort: Wo studierenWirtschaftsstudium

Re: Was ist die beste Uni für Wirtschaftsstudium?

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Was ist die beste Uni für Wirtschaftsstudium?

Hey wollte fragen was die Beste Uni in Deutschland ist für Wirtschaft. Würde gerne mal bei Goldman Sachs o.Ä. arbeiten wie kommt man da am besten hin?

antworten
WiWi Gast

Re: Was ist die beste Uni für Wirtschaftsstudium?

Uni Gießen.

antworten
WiWi Gast

Re: Was ist die beste Uni für Wirtschaftsstudium?

Go for Mannheim.

antworten
WiWi Gast

Re: Was ist die beste Uni für Wirtschaftsstudium?

Erzähl mal, was macht man denn bei Goldman Sachs so? Wenn das jetzt schon dein Wunscharbeitgeber ist..

antworten
WiWi Gast

Re: Was ist die beste Uni für Wirtschaftsstudium?

Mannheim, WHU, Frankfurt School of Finance

antworten
WiWi Gast

Re: Was ist die beste Uni für Wirtschaftsstudium?

Uni:
Uni Mannheim, WHU, Goethe-Uni Frankfurt, LMU München, Uni Köln, WWU Münster, Frankfurt School

Praktika:
Big4 Audit -> Big4 TAS -> Rothschild / Lazard / ... -> JPM / MS / GS

antworten
WiWi Gast

Re: Was ist die beste Uni für Wirtschaftsstudium?

Cool danke euch.
Praktika müssen bei ner Big4 sein? Für wie lange sollte ich mich da bewerben und ab welchem Semester ist es sinnvoll?
Mannheim wurde am öftesten genannt, werd ich mir die Tage dann mal ansehen fahren!
Lohnen sich die Business Schools? Frankfurt wäre ja gefühlt optimal wegen der Nähe zu den Banken.
Wo arbeitet ihr?

antworten
WiWi Gast

Re: Was ist die beste Uni für Wirtschaftsstudium?

Ergänzung: Muss man einen Master machen?

antworten
WiWi Gast

Re: Was ist die beste Uni für Wirtschaftsstudium?

Nach langer Analyse und konsultation eines fachspezifischen RA kann ich dir mitteilen:

es gibt keine gesetzliche Pflicht einen BWL-Master zu machen.

Wenn du was werden möchtest, und nicht grade in Mannheim den BSc gemacht hast, dann empfiehlt es sich. (JAJAJA, es gibt Leute die ohne Master einen super Job haben - aber es gibt auch Zuckerberg und Gates - trotzdem würde jeder von euch sagen es empfiehlt sich ein Harvard zu studieren)

antworten
WiWi Gast

Re: Was ist die beste Uni für Wirtschaftsstudium?

Master ist im Investmentbanking nicht unbedingt nötig, falls du nach dem Bachelor schon ein gutes Angebot hast nimmst du es, falls nicht machst du noch ein Master (gibt da auch 1-jährige Programme wie M.Sc. Finance an der LSE).
Big4 muss natürlich nich sein, machen aber sehr viele weil es am Anfang des Studiums deutlich leichter ist reinzukommen als in eine M&A Boutique und auch eine gute Referenz darstellt!

Mit der Uni Mannheim machst du alles richtig! Alternativ machst du mit der Goethe-Uni Frankfurt für IB auch alles richtig.

antworten
WiWi Gast

Re: Was ist die beste Uni für Wirtschaftsstudium?

WHU und Mannheim.

antworten
WiWi Gast

Re: Was ist die beste Uni für Wirtschaftsstudium?

BWL: die bisher genannten
VWL: Kann man sicher noch Uni Bonn, HU Berlin und FU Berlin nennen und vielleicht noch die Uni Kiel (aber nur vielleicht)

antworten
WiWi Gast

Re: Was ist die beste Uni für Wirtschaftsstudium?

Bei deiner Ausdrucksweise schätze ich mal, dass du keine 16 Jahre alt bist. (Gewöhne dir das ab)

Zum Thema:
BWL: Mannheim, LMU, Köln, Münster, Goethe

VWL: Bonn, Goethe, Mannheim, LMU..

Private Unis: WHU, FS eventuell HHL.

Da du bei „Goldmann Sachs“ arbeiten möchtest ohne einen konkreten Plan zu haben was IB und Finance überhaupt ist, empfehle ich Uni Mannheim, Goethe Uni oder FS für ein Wirtschaftsstudium mit Schwerpunkt Finance.

Auslandssemster empfehle an der Warwick Uni.

WiWi Gast schrieb am 21.06.2017:

Cool danke euch.
Praktika müssen bei ner Big4 sein? Für wie lange sollte ich mich da bewerben und ab welchem Semester ist es sinnvoll?
Mannheim wurde am öftesten genannt, werd ich mir die Tage dann mal ansehen fahren!
Lohnen sich die Business Schools? Frankfurt wäre ja gefühlt optimal wegen der Nähe zu den Banken.
Wo arbeitet ihr?

antworten
WiWi Gast

Re: Was ist die beste Uni für Wirtschaftsstudium?

Wenn die Karriere in Richtung IB oder UB gehen soll, empfehle ich ganz klar die WHU. Die hat traditionell das beste Placement der deutschen Unis in diesen Bereichen.

antworten
WiWi Gast

Re: Was ist die beste Uni für Wirtschaftsstudium?

UB ja
IB auf keinen Fall.
FS, Goethe und Mannheim sind schon lange vorbeigezogen an der Bonzen-Uni.

WiWi Gast schrieb am 02.11.2017:

Wenn die Karriere in Richtung IB oder UB gehen soll, empfehle ich ganz klar die WHU. Die hat traditionell das beste Placement der deutschen Unis in diesen Bereichen.

antworten
WiWi Gast

Re: Was ist die beste Uni für Wirtschaftsstudium?

Die WHU ist für IB/UB zweifellos sehr gut geeignet, aber das beste Placement in diesen Bereichen hat by far Mannheim.

WiWi Gast schrieb am 02.11.2017:

Wenn die Karriere in Richtung IB oder UB gehen soll, empfehle ich ganz klar die WHU. Die hat traditionell das beste Placement der deutschen Unis in diesen Bereichen.

antworten
WiWi Gast

Re: Was ist die beste Uni für Wirtschaftsstudium?

Mannheim ist definitiv vor der WHU anzusetzen. Alleine schon die internationale Reichweite die Mannheim hat, ist definitiv beeindruckend. Viertbeste Uni in Europa (nach Oxford, Cambridge, LBS) im THE-Ranking in Wirtschafts- und Sozialwissenschaften zu sein ist schon krass.

antworten
WiWi Gast

Re: Was ist die beste Uni für Wirtschaftsstudium?

Mannheim liegt definitiv vor der WHU, aber ich sehe den Abstand zu den anderen beiden in der DACH-Spitzengruppe (WHU und HSG) nicht so riesig wie bspw. das THE Ranking.

antworten
WiWi Gast

Re: Was ist die beste Uni für Wirtschaftsstudium?

WiWi Gast schrieb am 02.11.2017:

UB ja
IB auf keinen Fall.
FS, Goethe und Mannheim sind schon lange vorbeigezogen an der Bonzen-Uni.

WiWi Gast schrieb am 02.11.2017:

Wenn die Karriere in Richtung IB oder UB gehen soll, empfehle ich ganz klar die WHU. Die hat traditionell das beste Placement der deutschen Unis in diesen Bereichen.

Die FS ist an einer Bonzen-Uni vorbeigezogen? Welch Ironie....

antworten
WiWi Gast

Re: Was ist die beste Uni für Wirtschaftsstudium?

Bonzen-Uni hin oder her.

Wenn man sich die Analysten-Klassen der letzten Jahre anschaute, sind Goethe und Mannheim stärker vertreten als die WHU.

Da lohnt sich doch das Sparen der Studiengebühren :)

WiWi Gast schrieb am 02.11.2017:

WiWi Gast schrieb am 02.11.2017:

UB ja
IB auf keinen Fall.
FS, Goethe und Mannheim sind schon lange vorbeigezogen an der Bonzen-Uni.

WiWi Gast schrieb am 02.11.2017:

Wenn die Karriere in Richtung IB oder UB gehen soll, empfehle ich ganz klar die WHU. Die hat traditionell das beste Placement der deutschen Unis in diesen Bereichen.

Die FS ist an einer Bonzen-Uni vorbeigezogen? Welch Ironie....

antworten
WiWi Gast

Re: Was ist die beste Uni für Wirtschaftsstudium?

Auch im Verhältnis zur Absolventenanzahl?

WiWi Gast schrieb am 02.11.2017:

Bonzen-Uni hin oder her.

Wenn man sich die Analysten-Klassen der letzten Jahre anschaute, sind Goethe und Mannheim stärker vertreten als die WHU.

Da lohnt sich doch das Sparen der Studiengebühren :)

WiWi Gast schrieb am 02.11.2017:

WiWi Gast schrieb am 02.11.2017:

UB ja
IB auf keinen Fall.
FS, Goethe und Mannheim sind schon lange vorbeigezogen an der Bonzen-Uni.

WiWi Gast schrieb am 02.11.2017:

Wenn die Karriere in Richtung IB oder UB gehen soll, empfehle ich ganz klar die WHU. Die hat traditionell das beste Placement der deutschen Unis in diesen Bereichen.

Die FS ist an einer Bonzen-Uni vorbeigezogen? Welch Ironie....

antworten
WiWi Gast

Re: Was ist die beste Uni für Wirtschaftsstudium?

Was haben seine Kommilitonen damit zu tun, Bonze?

Ich hab an der Goethe studiert und arbeite jetzt bei einer Bulge Bracket.

Für mich die beste Enscheidung meines Lebens.
Nette Menschen, tolle Stadt und ich musste keine horrenden Studiengebühren zahlen.

Auf jeden Fall besser als in einem Kaff sein Geld rauszuschmeißen.

WiWi Gast schrieb am 02.11.2017:

Auch im Verhältnis zur Absolventenanzahl?

WiWi Gast schrieb am 02.11.2017:

Bonzen-Uni hin oder her.

Wenn man sich die Analysten-Klassen der letzten Jahre anschaute, sind Goethe und Mannheim stärker vertreten als die WHU.

Da lohnt sich doch das Sparen der Studiengebühren :)

WiWi Gast schrieb am 02.11.2017:

WiWi Gast schrieb am 02.11.2017:

UB ja
IB auf keinen Fall.
FS, Goethe und Mannheim sind schon lange vorbeigezogen an der Bonzen-Uni.

WiWi Gast schrieb am 02.11.2017:

Wenn die Karriere in Richtung IB oder UB gehen soll, empfehle ich ganz klar die WHU. Die hat traditionell das beste Placement der deutschen Unis in diesen Bereichen.

Die FS ist an einer Bonzen-Uni vorbeigezogen? Welch Ironie....

antworten
WiWi Gast

Re: Was ist die beste Uni für Wirtschaftsstudium?

Sorry, aber es reicht hier langsam damit, wie jemand von der Goethe seine Uni künstlich pushed und WHUler pauschal als Bonzen bezeichnet. Bitte etwas mehr Realitätssinn und mehr Niveau bitte!

Jeder hier in diesem Forum weiß, dass die Goethe irgendwo in der zweiten Reihe schwimmt, während WHU, Mannheim und HSG die klassische Spitze darstellen.

Und nur weil du es von der Goethe zu BB geschafft hast, hat das keinerlei generalistische Aussage im Hintergrund. Wie ein Vorposter schon gesagt hat, im Verhältnis zur Absolventenzahl placed die WHU immer noch deutlich besser im IB als die Goethe. Von UB wollen wir gar nicht erst anfangen, da ist und bleibt die WHU die mit Abstand beste Wahl in Deutschland. Das sehen sogar die Mannheimer ein.

P.S. 2/3 der WHUler zahlen die Studiengebühren gar nicht (Erlass oder Teilerlass) oder finanzieren sie über Generationenverträge. So viel zum Thema Bonzen.

antworten
WiWi Gast

Re: Was ist die beste Uni für Wirtschaftsstudium?

"Von UB wollen wir gar nicht erst anfangen, da ist und bleibt die WHU die mit Abstand beste Wahl in Deutschland. Das sehen sogar die Mannheimer ein."

Ich sehe das ganz und gar nicht ein ;)

Gruß von einem Mannheimer mit Freunden an der WHU

antworten
WiWi Gast

Re: Was ist die beste Uni für Wirtschaftsstudium?

EURO FH placed im IB und UB mittlerweile sehr gut,kenne einige Neueinsteiger bei GS. An der EURO FH zahlen sogar 5/6 keine Studiengebühren aufgrund von Stipendien oder EUFH Finanzierungsverträgen.

antworten
WiWi Gast

Re: Was ist die beste Uni für Wirtschaftsstudium?

15 % Vollerlas
35% Generationenverträge.

Ich zahle ja gerne 10 Jahre lang meine Studiengebühren ab :)
Sieh es ein.
Viele Leute, egal von welcher Uni, zahlen nicht so hohe Gebühren und bekleiden trotzdem die gleichen Positionen wie von der Elite-Uni: WHU.

Und in Mannheim, Frankfurt, Köln oder München zu leben lässt sich eher aushalten :?

WiWi Gast schrieb am 04.11.2017:

Sorry, aber es reicht hier langsam damit, wie jemand von der Goethe seine Uni künstlich pushed und WHUler pauschal als Bonzen bezeichnet. Bitte etwas mehr Realitätssinn und mehr Niveau bitte!

Jeder hier in diesem Forum weiß, dass die Goethe irgendwo in der zweiten Reihe schwimmt, während WHU, Mannheim und HSG die klassische Spitze darstellen.

Und nur weil du es von der Goethe zu BB geschafft hast, hat das keinerlei generalistische Aussage im Hintergrund. Wie ein Vorposter schon gesagt hat, im Verhältnis zur Absolventenzahl placed die WHU immer noch deutlich besser im IB als die Goethe. Von UB wollen wir gar nicht erst anfangen, da ist und bleibt die WHU die mit Abstand beste Wahl in Deutschland. Das sehen sogar die Mannheimer ein.

P.S. 2/3 der WHUler zahlen die Studiengebühren gar nicht (Erlass oder Teilerlass) oder finanzieren sie über Generationenverträge. So viel zum Thema Bonzen.

antworten
WiWi Gast

Re: Was ist die beste Uni für Wirtschaftsstudium?

Ja, Mannheim placed definitiv auch top. Aber würdest du sagen, dass tatsächlich jeder der 400 MMMler gutes Placement bei den T1/T2 Beratungen hat? Bei den knapp 100 WHUlern (bzw den Top70 davon) kann man das nämlich schon sagen. Und bei den Top 100 MMMlern sicher auch - aber beim Rest?

WiWi Gast schrieb am 04.11.2017:

"Von UB wollen wir gar nicht erst anfangen, da ist und bleibt die WHU die mit Abstand beste Wahl in Deutschland. Das sehen sogar die Mannheimer ein."

Ich sehe das ganz und gar nicht ein ;)

Gruß von einem Mannheimer mit Freunden an der WHU

antworten
WiWi Gast

Re: Was ist die beste Uni für Wirtschaftsstudium?

WHU, Goethe, Mannheim?

Darüber kann sich die EliteUni in Augsburg nur kaputt lachen.
Im Vergleich zu ihr sind die oben genannten nur Fachhochschulen.

Jeder BWLer/VWler weiß, dass er nach Augsburg, dem Finanz- und Wirtschaftszentrum hier in Deutschland gehen muss um Karriere zu machen.

TripleCrown, Top-Professoren, Top-Placement.
Sogar die CEO‘s von McKinsey, Goldmann und BCG/JPM zitieren die Uni Augsburg als Ihre Target-Uni Nr.1

Also auf gehts!

WiWi Gast schrieb am 04.11.2017:

"Von UB wollen wir gar nicht erst anfangen, da ist und bleibt die WHU die mit Abstand beste Wahl in Deutschland. Das sehen sogar die Mannheimer ein."

Ich sehe das ganz und gar nicht ein ;)

Gruß von einem Mannheimer mit Freunden an der WHU

antworten
WiWi Gast

Re: Was ist die beste Uni für Wirtschaftsstudium?

Was du ganz offensichtlich nicht raffst ist, dass das gar niemand bestreitet? Kein einziger WHUler beansprucht für sich in Positionen zu kommen, die man von einer staatliche Uni unmöglich erreichen kann (diese Positionen gibt es nämlich nicht).

Dein einziges Argument ist durch die Bank, dass man als Absolvent einer Top-Staatlichen auf die gleiche Position kommen kann wie ein WHUler. Das wird hier nie bestritten.

Dass das Placement der WHU bei einigen UBs und IBs Top ist und auch besser als an allen staatlichen (vielleicht mit Ausnahme von Mannheim) ist aber eben auch so. Aber nochmal für dich: auch von der Goethe schafft man es zu T1 UB und BB - nur eben prozentual nicht so viele.

WiWi Gast schrieb am 04.11.2017:

15 % Vollerlas
35% Generationenverträge.

Ich zahle ja gerne 10 Jahre lang meine Studiengebühren ab :)
Sieh es ein.
Viele Leute, egal von welcher Uni, zahlen nicht so hohe Gebühren und bekleiden trotzdem die gleichen Positionen wie von der Elite-Uni: WHU.

Und in Mannheim, Frankfurt, Köln oder München zu leben lässt sich eher aushalten :?

WiWi Gast schrieb am 04.11.2017:

Sorry, aber es reicht hier langsam damit, wie jemand von der Goethe seine Uni künstlich pushed und WHUler pauschal als Bonzen bezeichnet. Bitte etwas mehr Realitätssinn und mehr Niveau bitte!

Jeder hier in diesem Forum weiß, dass die Goethe irgendwo in der zweiten Reihe schwimmt, während WHU, Mannheim und HSG die klassische Spitze darstellen.

Und nur weil du es von der Goethe zu BB geschafft hast, hat das keinerlei generalistische Aussage im Hintergrund. Wie ein Vorposter schon gesagt hat, im Verhältnis zur Absolventenzahl placed die WHU immer noch deutlich besser im IB als die Goethe. Von UB wollen wir gar nicht erst anfangen, da ist und bleibt die WHU die mit Abstand beste Wahl in Deutschland. Das sehen sogar die Mannheimer ein.

P.S. 2/3 der WHUler zahlen die Studiengebühren gar nicht (Erlass oder Teilerlass) oder finanzieren sie über Generationenverträge. So viel zum Thema Bonzen.

antworten
WiWi Gast

Re: Was ist die beste Uni für Wirtschaftsstudium?

Von den ~ 350 MMMlern wollen nur ~ 50 ins IB und 50-100 ins Consulting. Und von denen schaffen es normalerweise auch alle. Der Rest will zu Dax30 oder Start-Ups (und placed dann eben dort hervorragend).

WiWi Gast schrieb am 04.11.2017:

Ja, Mannheim placed definitiv auch top. Aber würdest du sagen, dass tatsächlich jeder der 400 MMMler gutes Placement bei den T1/T2 Beratungen hat? Bei den knapp 100 WHUlern (bzw den Top70 davon) kann man das nämlich schon sagen. Und bei den Top 100 MMMlern sicher auch - aber beim Rest?

WiWi Gast schrieb am 04.11.2017:

"Von UB wollen wir gar nicht erst anfangen, da ist und bleibt die WHU die mit Abstand beste Wahl in Deutschland. Das sehen sogar die Mannheimer ein."

Ich sehe das ganz und gar nicht ein ;)

Gruß von einem Mannheimer mit Freunden an der WHU

antworten
WiWi Gast

Re: Was ist die beste Uni für Wirtschaftsstudium?

WiWi Gast schrieb am 02.11.2017:

Wenn die Karriere in Richtung IB oder UB gehen soll, empfehle ich ganz klar die WHU. Die hat traditionell das beste Placement der deutschen Unis in diesen Bereichen.

Welch ein Quatsch, tatsächlich gibt es wenig Unis (hauptsächlich noch EBS), die neben der WHU auch in den UBs so argwöhnig angesehen wird. In vielen Interviews wird explizit gefragt, warum man denn privat studiert hat und wenn du bei den UBs an Nicht-BWLer kommst und dann noch an der WHU warst, kommt es nicht selten vor, dass du gleich als wenig ernst zunehmend wahrgenommen wirst (so selbst bei einer der MBBs erlebt).

antworten
WiWi Gast

Re: Was ist die beste Uni für Wirtschaftsstudium?

Back to topic, die Besten Unis für ein Wirtschaftsstudium in Deutschland:
Uni Mannheim, WHU, Goethe-Uni Frankfurt, LMU München, Uni Köln, WWU Münster, Frankfurt School, TUM.
Alle der genannten haben einen selling point der für sie spricht, von allen kannst du überall landen und mit keiner von den machst du etwas falsch.

antworten
WiWi Gast

Re: Was ist die beste Uni für Wirtschaftsstudium?

Das habe ich auch so erlebt, wobei man noch anfügen sollte, dass ca. 50 Leute mit Acc/Tax Major zu den Big4 wollen zwecks StB bzw. WP.

WiWi Gast schrieb am 04.11.2017:

Von den ~ 350 MMMlern wollen nur ~ 50 ins IB und 50-100 ins Consulting. Und von denen schaffen es normalerweise auch alle. Der Rest will zu Dax30 oder Start-Ups (und placed dann eben dort hervorragend).

WiWi Gast schrieb am 04.11.2017:

Ja, Mannheim placed definitiv auch top. Aber würdest du sagen, dass tatsächlich jeder der 400 MMMler gutes Placement bei den T1/T2 Beratungen hat? Bei den knapp 100 WHUlern (bzw den Top70 davon) kann man das nämlich schon sagen. Und bei den Top 100 MMMlern sicher auch - aber beim Rest?

WiWi Gast schrieb am 04.11.2017:

"Von UB wollen wir gar nicht erst anfangen, da ist und bleibt die WHU die mit Abstand beste Wahl in Deutschland. Das sehen sogar die Mannheimer ein."

Ich sehe das ganz und gar nicht ein ;)

Gruß von einem Mannheimer mit Freunden an der WHU

antworten
WiWi Gast

Re: Was ist die beste Uni für Wirtschaftsstudium?

WiWi Gast schrieb am 05.11.2017:

Back to topic, die Besten Unis für ein Wirtschaftsstudium in Deutschland:
Uni Mannheim, WHU, Goethe-Uni Frankfurt, LMU München, Uni Köln, WWU Münster, Frankfurt School, TUM.
Alle der genannten haben einen selling point der für sie spricht, von allen kannst du überall landen und mit keiner von den machst du etwas falsch.

Und wieder wird subtil versucht die TUM mit unter die guten BWL Unis in Deutschland zu mixen. Nice Try.

antworten
WiWi Gast

Re: Was ist die beste Uni für Wirtschaftsstudium?

Euer Target Gequatsche interessiert in der Realität sowieso niemanden, es macht sich lediglich eine Vielzahl über euch lustig und diejenigen wissen genau, wie sie euch auf die Palme bringen.

WiWi Gast schrieb am 05.11.2017:

WiWi Gast schrieb am 05.11.2017:

Back to topic, die Besten Unis für ein Wirtschaftsstudium in Deutschland:
Uni Mannheim, WHU, Goethe-Uni Frankfurt, LMU München, Uni Köln, WWU Münster, Frankfurt School, TUM.
Alle der genannten haben einen selling point der für sie spricht, von allen kannst du überall landen und mit keiner von den machst du etwas falsch.

Und wieder wird subtil versucht die TUM mit unter die guten BWL Unis in Deutschland zu mixen. Nice Try.

antworten
WiWi Gast

Re: Was ist die beste Uni für Wirtschaftsstudium?

WiWi Gast schrieb am 05.11.2017:

WiWi Gast schrieb am 05.11.2017:

Back to topic, die Besten Unis für ein Wirtschaftsstudium in Deutschland:
Uni Mannheim, WHU, Goethe-Uni Frankfurt, LMU München, Uni Köln, WWU Münster, Frankfurt School, TUM.
Alle der genannten haben einen selling point der für sie spricht, von allen kannst du überall landen und mit keiner von den machst du etwas falsch.

Und wieder wird subtil versucht die TUM mit unter die guten BWL Unis in Deutschland zu mixen. Nice Try.

Stimt, der TUM-Troll macht Fortschritte. Die aktuelle Methode ist auf jeden Fall unauffälliger als zu behaupten TUM > alle anderen :D

antworten
WiWi Gast

Re: Was ist die beste Uni für Wirtschaftsstudium?

Versteh ich auch nicht ^^
Hier im Forum wurden schon genug Uni‘s gepusht a la Münster, Goethe und Bochum.

Aber bei der TUM wird seit Wochen gepusht. Es ist nicht mehr zum Aushalten.

WiWi Gast schrieb am 05.11.2017:

WiWi Gast schrieb am 05.11.2017:

Back to topic, die Besten Unis für ein Wirtschaftsstudium in Deutschland:
Uni Mannheim, WHU, Goethe-Uni Frankfurt, LMU München, Uni Köln, WWU Münster, Frankfurt School, TUM.
Alle der genannten haben einen selling point der für sie spricht, von allen kannst du überall landen und mit keiner von den machst du etwas falsch.

Und wieder wird subtil versucht die TUM mit unter die guten BWL Unis in Deutschland zu mixen. Nice Try.

antworten
WiWi Gast

Re: Was ist die beste Uni für Wirtschaftsstudium?

Mannheim = Goethe = LMU = WHU > Köln > Münster> Pforzheim > Kiel > Oldenburg > Rostock > Lüneburg > Greifswald >>>>>>>> Rest >>>>>>>> TUM

antworten
WiWi Gast

Re: Was ist die beste Uni für Wirtschaftsstudium?

Ich finde den TUM-Troll eigentlich ganz witzig. Etwas weniger krampfhafter Ernst würde ihm allerdings gut tun. Das beherrscht der Augsburg-Troll ("Booth School of Schwaben") besser :-)

WiWi Gast schrieb am 05.11.2017:

Versteh ich auch nicht ^^
Hier im Forum wurden schon genug Uni‘s gepusht a la Münster, Goethe und Bochum.

Aber bei der TUM wird seit Wochen gepusht. Es ist nicht mehr zum Aushalten.

WiWi Gast schrieb am 05.11.2017:

WiWi Gast schrieb am 05.11.2017:

Back to topic, die Besten Unis für ein Wirtschaftsstudium in Deutschland:
Uni Mannheim, WHU, Goethe-Uni Frankfurt, LMU München, Uni Köln, WWU Münster, Frankfurt School, TUM.
Alle der genannten haben einen selling point der für sie spricht, von allen kannst du überall landen und mit keiner von den machst du etwas falsch.

Und wieder wird subtil versucht die TUM mit unter die guten BWL Unis in Deutschland zu mixen. Nice Try.

antworten
WiWi Gast

Re: Was ist die beste Uni für Wirtschaftsstudium?

Gibt's es zu Euren Einschätzungen eigentlich auch Fakten?
Das Einzige was ich immer höre sind irgendwelche Placement Behauptungen, die jeder aufstellen kann.
TUM ist also nicht gut? In der BWL Forschung ist die TUM öfters auf Platz 1 in Deutschland und in dem
restlichen Rankings unter den ersten 3. Alle renommierten Tier1 Beratungen sind Partner der Wirtschaftsfakultät und kommen auch auf Veranstaltungen. Vom internationalen Ruf der gesamten Uni
sehe ich die TUM auf Platz 1 in Deutschland, wie auch die meisten Rankings.
Mannheim ist insgesamt als Uni im Bereich Forschung eine der schwächsten Unis in ganz Deutschland.
Ich habe nicht an der TUM studiert, aber genau die TUM schlecht zu reden finde ich etwas lächerlich.

WiWi Gast schrieb am 05.11.2017:

Ich finde den TUM-Troll eigentlich ganz witzig. Etwas weniger krampfhafter Ernst würde ihm allerdings gut tun. Das beherrscht der Augsburg-Troll ("Booth School of Schwaben") besser :-)

WiWi Gast schrieb am 05.11.2017:

Versteh ich auch nicht ^^
Hier im Forum wurden schon genug Uni‘s gepusht a la Münster, Goethe und Bochum.

Aber bei der TUM wird seit Wochen gepusht. Es ist nicht mehr zum Aushalten.

WiWi Gast schrieb am 05.11.2017:

WiWi Gast schrieb am 05.11.2017:

Back to topic, die Besten Unis für ein Wirtschaftsstudium in Deutschland:
Uni Mannheim, WHU, Goethe-Uni Frankfurt, LMU München, Uni Köln, WWU Münster, Frankfurt School, TUM.
Alle der genannten haben einen selling point der für sie spricht, von allen kannst du überall landen und mit keiner von den machst du etwas falsch.

Und wieder wird subtil versucht die TUM mit unter die guten BWL Unis in Deutschland zu mixen. Nice Try.

antworten
WiWi Gast

Re: Was ist die beste Uni für Wirtschaftsstudium?

WiWi Gast schrieb am 04.11.2017:

15 % Vollerlas
35% Generationenverträge.

Ich zahle ja gerne 10 Jahre lang meine Studiengebühren ab :)
Sieh es ein.
Viele Leute, egal von welcher Uni, zahlen nicht so hohe Gebühren und bekleiden trotzdem die gleichen Positionen wie von der Elite-Uni: WHU.

Und in Mannheim, Frankfurt, Köln oder München zu leben lässt sich eher aushalten :?

WiWi Gast schrieb am 04.11.2017:

Sorry, aber es reicht hier langsam damit, wie jemand von der Goethe seine Uni künstlich pushed und WHUler pauschal als Bonzen bezeichnet. Bitte etwas mehr Realitätssinn und mehr Niveau bitte!

Jeder hier in diesem Forum weiß, dass die Goethe irgendwo in der zweiten Reihe schwimmt, während WHU, Mannheim und HSG die klassische Spitze darstellen.

Und nur weil du es von der Goethe zu BB geschafft hast, hat das keinerlei generalistische Aussage im Hintergrund. Wie ein Vorposter schon gesagt hat, im Verhältnis zur Absolventenzahl placed die WHU immer noch deutlich besser im IB als die Goethe. Von UB wollen wir gar nicht erst anfangen, da ist und bleibt die WHU die mit Abstand beste Wahl in Deutschland. Das sehen sogar die Mannheimer ein.

P.S. 2/3 der WHUler zahlen die Studiengebühren gar nicht (Erlass oder Teilerlass) oder finanzieren sie über Generationenverträge. So viel zum Thema Bonzen.

Und was ist mit den vielen Leuten mit Teilerlass? Du scheinst dich nicht sondernlich gut auszukennen.

antworten
WiWi Gast

Re: Was ist die beste Uni für Wirtschaftsstudium?

WiWi Gast schrieb am 05.11.2017:

WiWi Gast schrieb am 02.11.2017:

Wenn die Karriere in Richtung IB oder UB gehen soll, empfehle ich ganz klar die WHU. Die hat traditionell das beste Placement der deutschen Unis in diesen Bereichen.

Welch ein Quatsch, tatsächlich gibt es wenig Unis (hauptsächlich noch EBS), die neben der WHU auch in den UBs so argwöhnig angesehen wird. In vielen Interviews wird explizit gefragt, warum man denn privat studiert hat und wenn du bei den UBs an Nicht-BWLer kommst und dann noch an der WHU warst, kommt es nicht selten vor, dass du gleich als wenig ernst zunehmend wahrgenommen wirst (so selbst bei einer der MBBs erlebt).

Das ist so mit das offensichtlich falscheste, was ich in diesem Forum jemals gelesen habe. Da versucht du nun also ernsthaft, eine Uni (WHU), die Target ALLER Strategieberatungen ist und in den letzten 10 Jahren in Relation zur Absolventenzahl mehr Leute in T1 und T2 geplaced hat als jede andere Uni in Deutschland, als unseriösen Faktor in Interviews darzustellen?!

Jeder, der auch nur mal kurz in eine Beratung hineingeschnuppert hat, weiß dass die WHU DIE Beratungsuni ist. Das heißt nicht dass man von anderen Unis keine Chance hat in MBB reinzukommen, aber das ist so nen bisschen als würdest du Porsche die Kompetenz absprechen Sportwagen zu bauen.

antworten
WiWi Gast

Re: Was ist die beste Uni für Wirtschaftsstudium?

Also im WiWo Ranking habe ich die Uni noch nie in den Top10, geschweige denn Top5 gesehen.

Zudem TUM-BWL über die Klassiker in Mannheim, Goethe, WWU, LMU und Köln zu stellen, zeigt wohl, dass du an der TUM studiert hast.

Im IB bspw. haben WHU, Mannheim, Goethe und FS das weitaus bessere Placement als die „Elite-Uni“ TU München.

Außerdem stimmt es zwar, dass TUM Platz 1 (Deutschland) ist in jedem internationalen Ranking, aber nur dank der technischen Studiengänge.

TUM BWL macht da einen sehr geringen Teil aus.
Die TUM-Push‘s haben wohl schon Wirkung gezeigt und die ersten Abiturienten überzeugt...

WiWi Gast schrieb am 05.11.2017:

Gibt's es zu Euren Einschätzungen eigentlich auch Fakten?
Das Einzige was ich immer höre sind irgendwelche Placement Behauptungen, die jeder aufstellen kann.
TUM ist also nicht gut? In der BWL Forschung ist die TUM öfters auf Platz 1 in Deutschland und in dem
restlichen Rankings unter den ersten 3. Alle renommierten Tier1 Beratungen sind Partner der Wirtschaftsfakultät und kommen auch auf Veranstaltungen. Vom internationalen Ruf der gesamten Uni
sehe ich die TUM auf Platz 1 in Deutschland, wie auch die meisten Rankings.
Mannheim ist insgesamt als Uni im Bereich Forschung eine der schwächsten Unis in ganz Deutschland.
Ich habe nicht an der TUM studiert, aber genau die TUM schlecht zu reden finde ich etwas lächerlich.

WiWi Gast schrieb am 05.11.2017:

Ich finde den TUM-Troll eigentlich ganz witzig. Etwas weniger krampfhafter Ernst würde ihm allerdings gut tun. Das beherrscht der Augsburg-Troll ("Booth School of Schwaben") besser :-)

WiWi Gast schrieb am 05.11.2017:

Versteh ich auch nicht ^^
Hier im Forum wurden schon genug Uni‘s gepusht a la Münster, Goethe und Bochum.

Aber bei der TUM wird seit Wochen gepusht. Es ist nicht mehr zum Aushalten.

WiWi Gast schrieb am 05.11.2017:

WiWi Gast schrieb am 05.11.2017:

Back to topic, die Besten Unis für ein Wirtschaftsstudium in Deutschland:
Uni Mannheim, WHU, Goethe-Uni Frankfurt, LMU München, Uni Köln, WWU Münster, Frankfurt School, TUM.
Alle der genannten haben einen selling point der für sie spricht, von allen kannst du überall landen und mit keiner von den machst du etwas falsch.

Und wieder wird subtil versucht die TUM mit unter die guten BWL Unis in Deutschland zu mixen. Nice Try.

antworten
WiWi Gast

Re: Was ist die beste Uni für Wirtschaftsstudium?

Ich weiß nicht, wie entscheidend jetzt so ein WIWO-Ranking ist. Bin aber überzeugt, dass die TUM auch dort bald zu finden sein wird. Im IB wird es wahrscheinlich schon so sein, wie du sagst. Liegt aber auch daran, dass die Leute, die an der TUM studieren da auch oft nicht hin wollen.

In den forschungsbasierten Rankings ist TUM im BWL Bereich oft auf den 2. oder 3. Platz. Aber natürlich kommt der Ruf hauptsächlich von den technischen Fächern. Die TUM hat als Uni aber einfach einen Ruf, Mannheim nicht.

Und ich habe nicht an der TUM studiert, sondern an einer anderen bayerischen Uni. Aber man muss halt realistisch bleiben. Mannheim wird international nie so bekannt werden wie die Marke TUM.

WiWi Gast schrieb am 05.11.2017:

Also im WiWo Ranking habe ich die Uni noch nie in den Top10, geschweige denn Top5 gesehen.

Zudem TUM-BWL über die Klassiker in Mannheim, Goethe, WWU, LMU und Köln zu stellen, zeigt wohl, dass du an der TUM studiert hast.

Im IB bspw. haben WHU, Mannheim, Goethe und FS das weitaus bessere Placement als die „Elite-Uni“ TU München.

Außerdem stimmt es zwar, dass TUM Platz 1 (Deutschland) ist in jedem internationalen Ranking, aber nur dank der technischen Studiengänge.

TUM BWL macht da einen sehr geringen Teil aus.
Die TUM-Push‘s haben wohl schon Wirkung gezeigt und die ersten Abiturienten überzeugt...

WiWi Gast schrieb am 05.11.2017:

Gibt's es zu Euren Einschätzungen eigentlich auch Fakten?
Das Einzige was ich immer höre sind irgendwelche Placement Behauptungen, die jeder aufstellen kann.
TUM ist also nicht gut? In der BWL Forschung ist die TUM öfters auf Platz 1 in Deutschland und in dem
restlichen Rankings unter den ersten 3. Alle renommierten Tier1 Beratungen sind Partner der Wirtschaftsfakultät und kommen auch auf Veranstaltungen. Vom internationalen Ruf der gesamten Uni
sehe ich die TUM auf Platz 1 in Deutschland, wie auch die meisten Rankings.
Mannheim ist insgesamt als Uni im Bereich Forschung eine der schwächsten Unis in ganz Deutschland.
Ich habe nicht an der TUM studiert, aber genau die TUM schlecht zu reden finde ich etwas lächerlich.

WiWi Gast schrieb am 05.11.2017:

Ich finde den TUM-Troll eigentlich ganz witzig. Etwas weniger krampfhafter Ernst würde ihm allerdings gut tun. Das beherrscht der Augsburg-Troll ("Booth School of Schwaben") besser :-)

WiWi Gast schrieb am 05.11.2017:

Versteh ich auch nicht ^^
Hier im Forum wurden schon genug Uni‘s gepusht a la Münster, Goethe und Bochum.

Aber bei der TUM wird seit Wochen gepusht. Es ist nicht mehr zum Aushalten.

WiWi Gast schrieb am 05.11.2017:

WiWi Gast schrieb am 05.11.2017:

Back to topic, die Besten Unis für ein Wirtschaftsstudium in Deutschland:
Uni Mannheim, WHU, Goethe-Uni Frankfurt, LMU München, Uni Köln, WWU Münster, Frankfurt School, TUM.
Alle der genannten haben einen selling point der für sie spricht, von allen kannst du überall landen und mit keiner von den machst du etwas falsch.

Und wieder wird subtil versucht die TUM mit unter die guten BWL Unis in Deutschland zu mixen. Nice Try.

antworten
WiWi Gast

Re: Was ist die beste Uni für Wirtschaftsstudium?

Objektive Meinung.
Chapeau

WiWi Gast schrieb am 05.11.2017:

Ich weiß nicht, wie entscheidend jetzt so ein WIWO-Ranking ist. Bin aber überzeugt, dass die TUM auch dort bald zu finden sein wird. Im IB wird es wahrscheinlich schon so sein, wie du sagst. Liegt aber auch daran, dass die Leute, die an der TUM studieren da auch oft nicht hin wollen.

In den forschungsbasierten Rankings ist TUM im BWL Bereich oft auf den 2. oder 3. Platz. Aber natürlich kommt der Ruf hauptsächlich von den technischen Fächern. Die TUM hat als Uni aber einfach einen Ruf, Mannheim nicht.

Und ich habe nicht an der TUM studiert, sondern an einer anderen bayerischen Uni. Aber man muss halt realistisch bleiben. Mannheim wird international nie so bekannt werden wie die Marke TUM.

WiWi Gast schrieb am 05.11.2017:

Also im WiWo Ranking habe ich die Uni noch nie in den Top10, geschweige denn Top5 gesehen.

Zudem TUM-BWL über die Klassiker in Mannheim, Goethe, WWU, LMU und Köln zu stellen, zeigt wohl, dass du an der TUM studiert hast.

Im IB bspw. haben WHU, Mannheim, Goethe und FS das weitaus bessere Placement als die „Elite-Uni“ TU München.

Außerdem stimmt es zwar, dass TUM Platz 1 (Deutschland) ist in jedem internationalen Ranking, aber nur dank der technischen Studiengänge.

TUM BWL macht da einen sehr geringen Teil aus.
Die TUM-Push‘s haben wohl schon Wirkung gezeigt und die ersten Abiturienten überzeugt...

WiWi Gast schrieb am 05.11.2017:

Gibt's es zu Euren Einschätzungen eigentlich auch Fakten?
Das Einzige was ich immer höre sind irgendwelche Placement Behauptungen, die jeder aufstellen kann.
TUM ist also nicht gut? In der BWL Forschung ist die TUM öfters auf Platz 1 in Deutschland und in dem
restlichen Rankings unter den ersten 3. Alle renommierten Tier1 Beratungen sind Partner der Wirtschaftsfakultät und kommen auch auf Veranstaltungen. Vom internationalen Ruf der gesamten Uni
sehe ich die TUM auf Platz 1 in Deutschland, wie auch die meisten Rankings.
Mannheim ist insgesamt als Uni im Bereich Forschung eine der schwächsten Unis in ganz Deutschland.
Ich habe nicht an der TUM studiert, aber genau die TUM schlecht zu reden finde ich etwas lächerlich.

WiWi Gast schrieb am 05.11.2017:

Ich finde den TUM-Troll eigentlich ganz witzig. Etwas weniger krampfhafter Ernst würde ihm allerdings gut tun. Das beherrscht der Augsburg-Troll ("Booth School of Schwaben") besser :-)

WiWi Gast schrieb am 05.11.2017:

Versteh ich auch nicht ^^
Hier im Forum wurden schon genug Uni‘s gepusht a la Münster, Goethe und Bochum.

Aber bei der TUM wird seit Wochen gepusht. Es ist nicht mehr zum Aushalten.

WiWi Gast schrieb am 05.11.2017:

WiWi Gast schrieb am 05.11.2017:

Back to topic, die Besten Unis für ein Wirtschaftsstudium in Deutschland:
Uni Mannheim, WHU, Goethe-Uni Frankfurt, LMU München, Uni Köln, WWU Münster, Frankfurt School, TUM.
Alle der genannten haben einen selling point der für sie spricht, von allen kannst du überall landen und mit keiner von den machst du etwas falsch.

Und wieder wird subtil versucht die TUM mit unter die guten BWL Unis in Deutschland zu mixen. Nice Try.

antworten
WiWi Gast

Re: Was ist die beste Uni für Wirtschaftsstudium?

True. TUM > MIT = Harvard > Mannheim > LSE

WiWi Gast schrieb am 05.11.2017:

Objektive Meinung.
Chapeau

WiWi Gast schrieb am 05.11.2017:

Ich weiß nicht, wie entscheidend jetzt so ein WIWO-Ranking ist. Bin aber überzeugt, dass die TUM auch dort bald zu finden sein wird. Im IB wird es wahrscheinlich schon so sein, wie du sagst. Liegt aber auch daran, dass die Leute, die an der TUM studieren da auch oft nicht hin wollen.

In den forschungsbasierten Rankings ist TUM im BWL Bereich oft auf den 2. oder 3. Platz. Aber natürlich kommt der Ruf hauptsächlich von den technischen Fächern. Die TUM hat als Uni aber einfach einen Ruf, Mannheim nicht.

Und ich habe nicht an der TUM studiert, sondern an einer anderen bayerischen Uni. Aber man muss halt realistisch bleiben. Mannheim wird international nie so bekannt werden wie die Marke TUM.

WiWi Gast schrieb am 05.11.2017:

Also im WiWo Ranking habe ich die Uni noch nie in den Top10, geschweige denn Top5 gesehen.

Zudem TUM-BWL über die Klassiker in Mannheim, Goethe, WWU, LMU und Köln zu stellen, zeigt wohl, dass du an der TUM studiert hast.

Im IB bspw. haben WHU, Mannheim, Goethe und FS das weitaus bessere Placement als die „Elite-Uni“ TU München.

Außerdem stimmt es zwar, dass TUM Platz 1 (Deutschland) ist in jedem internationalen Ranking, aber nur dank der technischen Studiengänge.

TUM BWL macht da einen sehr geringen Teil aus.
Die TUM-Push‘s haben wohl schon Wirkung gezeigt und die ersten Abiturienten überzeugt...

WiWi Gast schrieb am 05.11.2017:

Gibt's es zu Euren Einschätzungen eigentlich auch Fakten?
Das Einzige was ich immer höre sind irgendwelche Placement Behauptungen, die jeder aufstellen kann.
TUM ist also nicht gut? In der BWL Forschung ist die TUM öfters auf Platz 1 in Deutschland und in dem
restlichen Rankings unter den ersten 3. Alle renommierten Tier1 Beratungen sind Partner der Wirtschaftsfakultät und kommen auch auf Veranstaltungen. Vom internationalen Ruf der gesamten Uni
sehe ich die TUM auf Platz 1 in Deutschland, wie auch die meisten Rankings.
Mannheim ist insgesamt als Uni im Bereich Forschung eine der schwächsten Unis in ganz Deutschland.
Ich habe nicht an der TUM studiert, aber genau die TUM schlecht zu reden finde ich etwas lächerlich.

WiWi Gast schrieb am 05.11.2017:

Ich finde den TUM-Troll eigentlich ganz witzig. Etwas weniger krampfhafter Ernst würde ihm allerdings gut tun. Das beherrscht der Augsburg-Troll ("Booth School of Schwaben") besser :-)

WiWi Gast schrieb am 05.11.2017:

Versteh ich auch nicht ^^
Hier im Forum wurden schon genug Uni‘s gepusht a la Münster, Goethe und Bochum.

Aber bei der TUM wird seit Wochen gepusht. Es ist nicht mehr zum Aushalten.

WiWi Gast schrieb am 05.11.2017:

WiWi Gast schrieb am 05.11.2017:

Back to topic, die Besten Unis für ein Wirtschaftsstudium in Deutschland:
Uni Mannheim, WHU, Goethe-Uni Frankfurt, LMU München, Uni Köln, WWU Münster, Frankfurt School, TUM.
Alle der genannten haben einen selling point der für sie spricht, von allen kannst du überall landen und mit keiner von den machst du etwas falsch.

Und wieder wird subtil versucht die TUM mit unter die guten BWL Unis in Deutschland zu mixen. Nice Try.

antworten
WiWi Gast

Re: Was ist die beste Uni für Wirtschaftsstudium?

Die "Marke TUM", made my day. Die TUM hat im Ausland absolut keinen Ruf, sie wird als gute deutsche Uni angesehen und ist aufgrund ihrer Forschungsstärke wohl unter Wissenschaftlern bekannt, das war's dann aber auch. Wenn du jemand im Ausland auf TUM ansprechen würdest, so könnte er damit nichts anfangen, vllt wenn du ihm noch die Stadt nennst, würde er es als Uni in München wiedererkennen. Von Prestige oder Reputation keine Spur. Am ehesten wirst du einen solchen Wiedererkennungswert an Unis wie Heidelberg und RWTH finden.

WiWi Gast schrieb am 05.11.2017:

Objektive Meinung.
Chapeau

WiWi Gast schrieb am 05.11.2017:

Ich weiß nicht, wie entscheidend jetzt so ein WIWO-Ranking ist. Bin aber überzeugt, dass die TUM auch dort bald zu finden sein wird. Im IB wird es wahrscheinlich schon so sein, wie du sagst. Liegt aber auch daran, dass die Leute, die an der TUM studieren da auch oft nicht hin wollen.

In den forschungsbasierten Rankings ist TUM im BWL Bereich oft auf den 2. oder 3. Platz. Aber natürlich kommt der Ruf hauptsächlich von den technischen Fächern. Die TUM hat als Uni aber einfach einen Ruf, Mannheim nicht.

Und ich habe nicht an der TUM studiert, sondern an einer anderen bayerischen Uni. Aber man muss halt realistisch bleiben. Mannheim wird international nie so bekannt werden wie die Marke TUM.

WiWi Gast schrieb am 05.11.2017:

Also im WiWo Ranking habe ich die Uni noch nie in den Top10, geschweige denn Top5 gesehen.

Zudem TUM-BWL über die Klassiker in Mannheim, Goethe, WWU, LMU und Köln zu stellen, zeigt wohl, dass du an der TUM studiert hast.

Im IB bspw. haben WHU, Mannheim, Goethe und FS das weitaus bessere Placement als die „Elite-Uni“ TU München.

Außerdem stimmt es zwar, dass TUM Platz 1 (Deutschland) ist in jedem internationalen Ranking, aber nur dank der technischen Studiengänge.

TUM BWL macht da einen sehr geringen Teil aus.
Die TUM-Push‘s haben wohl schon Wirkung gezeigt und die ersten Abiturienten überzeugt...

WiWi Gast schrieb am 05.11.2017:

Gibt's es zu Euren Einschätzungen eigentlich auch Fakten?
Das Einzige was ich immer höre sind irgendwelche Placement Behauptungen, die jeder aufstellen kann.
TUM ist also nicht gut? In der BWL Forschung ist die TUM öfters auf Platz 1 in Deutschland und in dem
restlichen Rankings unter den ersten 3. Alle renommierten Tier1 Beratungen sind Partner der Wirtschaftsfakultät und kommen auch auf Veranstaltungen. Vom internationalen Ruf der gesamten Uni
sehe ich die TUM auf Platz 1 in Deutschland, wie auch die meisten Rankings.
Mannheim ist insgesamt als Uni im Bereich Forschung eine der schwächsten Unis in ganz Deutschland.
Ich habe nicht an der TUM studiert, aber genau die TUM schlecht zu reden finde ich etwas lächerlich.

WiWi Gast schrieb am 05.11.2017:

Ich finde den TUM-Troll eigentlich ganz witzig. Etwas weniger krampfhafter Ernst würde ihm allerdings gut tun. Das beherrscht der Augsburg-Troll ("Booth School of Schwaben") besser :-)

WiWi Gast schrieb am 05.11.2017:

Versteh ich auch nicht ^^
Hier im Forum wurden schon genug Uni‘s gepusht a la Münster, Goethe und Bochum.

Aber bei der TUM wird seit Wochen gepusht. Es ist nicht mehr zum Aushalten.

WiWi Gast schrieb am 05.11.2017:

WiWi Gast schrieb am 05.11.2017:

Back to topic, die Besten Unis für ein Wirtschaftsstudium in Deutschland:
Uni Mannheim, WHU, Goethe-Uni Frankfurt, LMU München, Uni Köln, WWU Münster, Frankfurt School, TUM.
Alle der genannten haben einen selling point der für sie spricht, von allen kannst du überall landen und mit keiner von den machst du etwas falsch.

Und wieder wird subtil versucht die TUM mit unter die guten BWL Unis in Deutschland zu mixen. Nice Try.

antworten
WiWi Gast

Re: Was ist die beste Uni für Wirtschaftsstudium?

WiWi Gast schrieb am 06.11.2017:

Die "Marke TUM", made my day. Die TUM hat im Ausland absolut keinen Ruf, sie wird als gute deutsche Uni angesehen und ist aufgrund ihrer Forschungsstärke wohl unter Wissenschaftlern bekannt, das war's dann aber auch. Wenn du jemand im Ausland auf TUM ansprechen würdest, so könnte er damit nichts anfangen, vllt wenn du ihm noch die Stadt nennst, würde er es als Uni in München wiedererkennen. Von Prestige oder Reputation keine Spur. Am ehesten wirst du einen solchen Wiedererkennungswert an Unis wie Heidelberg und RWTH finden.

wenn du mal raus aus deiner BWL-Blase kommen würdest, wüsstest du, dass im Ausland die TUM (zusammen mit KIT und Heidelberg) die bekannteste und renommierteste Uni Deutschlands ist.

Und bevor wieder ein Shit-Storm losbricht: nein, nicht wegen BWL, sondern wegen:
-Forschung und Professoren (haupsächlich im Bereich Technik)
-Stadt und ansässige Unternehmen
-Partneruniversitäten

Und übrigens: TUM-BWL ist vor allem im Master ein klassisches Wirtschaftsingenieur-Programm, man kann bis zu 3/4 der Credits in Technik sammeln, wenn man den Schwerpunkt entsprechend legt. Von demher sollte dieses Programm eher mit Wirtschaftsingenieurwesen, Technisches Management, ... Programmen anderer Unis verglichen werden und nicht mit reiner BWL. In klassischen BWL-Disziplinen (Finance, Controlling, ...) zieht die TUM natürlich den kürzeren, dafür ist dieses Programm jedoch auch gar nicht ausgelegt.

antworten
WiWi Gast

Re: Was ist die beste Uni für Wirtschaftsstudium?

Weiß nicht, was so ein Troll-Beitrag soll. Wenn jemand googelt wird er schnell raus finden, wie viel man von deinem Beiträgen halten kann.

WiWi Gast schrieb am 06.11.2017:

Die "Marke TUM", made my day. Die TUM hat im Ausland absolut keinen Ruf, sie wird als gute deutsche Uni angesehen und ist aufgrund ihrer Forschungsstärke wohl unter Wissenschaftlern bekannt, das war's dann aber auch. Wenn du jemand im Ausland auf TUM ansprechen würdest, so könnte er damit nichts anfangen, vllt wenn du ihm noch die Stadt nennst, würde er es als Uni in München wiedererkennen. Von Prestige oder Reputation keine Spur. Am ehesten wirst du einen solchen Wiedererkennungswert an Unis wie Heidelberg und RWTH finden.

WiWi Gast schrieb am 05.11.2017:

Objektive Meinung.
Chapeau

WiWi Gast schrieb am 05.11.2017:

Ich weiß nicht, wie entscheidend jetzt so ein WIWO-Ranking ist. Bin aber überzeugt, dass die TUM auch dort bald zu finden sein wird. Im IB wird es wahrscheinlich schon so sein, wie du sagst. Liegt aber auch daran, dass die Leute, die an der TUM studieren da auch oft nicht hin wollen.

In den forschungsbasierten Rankings ist TUM im BWL Bereich oft auf den 2. oder 3. Platz. Aber natürlich kommt der Ruf hauptsächlich von den technischen Fächern. Die TUM hat als Uni aber einfach einen Ruf, Mannheim nicht.

Und ich habe nicht an der TUM studiert, sondern an einer anderen bayerischen Uni. Aber man muss halt realistisch bleiben. Mannheim wird international nie so bekannt werden wie die Marke TUM.

WiWi Gast schrieb am 05.11.2017:

Also im WiWo Ranking habe ich die Uni noch nie in den Top10, geschweige denn Top5 gesehen.

Zudem TUM-BWL über die Klassiker in Mannheim, Goethe, WWU, LMU und Köln zu stellen, zeigt wohl, dass du an der TUM studiert hast.

Im IB bspw. haben WHU, Mannheim, Goethe und FS das weitaus bessere Placement als die „Elite-Uni“ TU München.

Außerdem stimmt es zwar, dass TUM Platz 1 (Deutschland) ist in jedem internationalen Ranking, aber nur dank der technischen Studiengänge.

TUM BWL macht da einen sehr geringen Teil aus.
Die TUM-Push‘s haben wohl schon Wirkung gezeigt und die ersten Abiturienten überzeugt...

WiWi Gast schrieb am 05.11.2017:

Gibt's es zu Euren Einschätzungen eigentlich auch Fakten?
Das Einzige was ich immer höre sind irgendwelche Placement Behauptungen, die jeder aufstellen kann.
TUM ist also nicht gut? In der BWL Forschung ist die TUM öfters auf Platz 1 in Deutschland und in dem
restlichen Rankings unter den ersten 3. Alle renommierten Tier1 Beratungen sind Partner der Wirtschaftsfakultät und kommen auch auf Veranstaltungen. Vom internationalen Ruf der gesamten Uni
sehe ich die TUM auf Platz 1 in Deutschland, wie auch die meisten Rankings.
Mannheim ist insgesamt als Uni im Bereich Forschung eine der schwächsten Unis in ganz Deutschland.
Ich habe nicht an der TUM studiert, aber genau die TUM schlecht zu reden finde ich etwas lächerlich.

WiWi Gast schrieb am 05.11.2017:

Ich finde den TUM-Troll eigentlich ganz witzig. Etwas weniger krampfhafter Ernst würde ihm allerdings gut tun. Das beherrscht der Augsburg-Troll ("Booth School of Schwaben") besser :-)

WiWi Gast schrieb am 05.11.2017:

Versteh ich auch nicht ^^
Hier im Forum wurden schon genug Uni‘s gepusht a la Münster, Goethe und Bochum.

Aber bei der TUM wird seit Wochen gepusht. Es ist nicht mehr zum Aushalten.

WiWi Gast schrieb am 05.11.2017:

WiWi Gast schrieb am 05.11.2017:

Back to topic, die Besten Unis für ein Wirtschaftsstudium in Deutschland:
Uni Mannheim, WHU, Goethe-Uni Frankfurt, LMU München, Uni Köln, WWU Münster, Frankfurt School, TUM.
Alle der genannten haben einen selling point der für sie spricht, von allen kannst du überall landen und mit keiner von den machst du etwas falsch.

Und wieder wird subtil versucht die TUM mit unter die guten BWL Unis in Deutschland zu mixen. Nice Try.

antworten
WiWi Gast

Re: Was ist die beste Uni für Wirtschaftsstudium?

Im Ausland ist die TUM & LMU mit den ganzen anderen TU Deutschlands die bekanntesten Unis, niemand in den USA wird eine Mannheim oder Goethe kennen.

TUM, LMU, KIT, TU Berlin, RWTH, das sind Unis, die im Ausland bekannt sind und dort als die besten Deutschlands zählen. Das ist ein Fakt, googelt es doch einfach, schaut euch die Rankings an.

antworten
WiWi Gast

Re: Was ist die beste Uni für Wirtschaftsstudium?

Goethe könnte man dort evtl. noch kennen, Mannheim sicher nicht. Liegt auch am Standort.

WiWi Gast schrieb am 06.11.2017:

Im Ausland ist die TUM & LMU mit den ganzen anderen TU Deutschlands die bekanntesten Unis, niemand in den USA wird eine Mannheim oder Goethe kennen.

TUM, LMU, KIT, TU Berlin, RWTH, das sind Unis, die im Ausland bekannt sind und dort als die besten Deutschlands zählen. Das ist ein Fakt, googelt es doch einfach, schaut euch die Rankings an.

antworten
WiWi Gast

Re: Was ist die beste Uni für Wirtschaftsstudium?

Kein Personaler in den USA, Asien oder sonst wo kennt eine TUM/LMU, TU Berlin oder ein KIT. RWTH ist manchen vllt noch ein Begriff, da neuerdings viele Asiaten dorthin zum Masterstudium streben. Die restlichen Unis sind unbekannt, nur mit den Städten können Sie was anfangen. Wie gesagt, Forschern dürften TUM, KIT etc ein Begriff sein, aber wir reden hier nicht über Naturwissenschaften/Ingenieurswissenschaften, sondern BWL und da ist Forschung recht irrelevant für die Reputation.

WiWi Gast schrieb am 06.11.2017:

Im Ausland ist die TUM & LMU mit den ganzen anderen TU Deutschlands die bekanntesten Unis, niemand in den USA wird eine Mannheim oder Goethe kennen.

TUM, LMU, KIT, TU Berlin, RWTH, das sind Unis, die im Ausland bekannt sind und dort als die besten Deutschlands zählen. Das ist ein Fakt, googelt es doch einfach, schaut euch die Rankings an.

antworten
WiWi Gast

Re: Was ist die beste Uni für Wirtschaftsstudium?

Bin ex KITler + Expat in China und zumindestens im asiatischen Raum ist die Deutsche Hochschullandschaft sehr wohl bekannt. Auch München kennt jeder durch das Oktoberfest und irgendwie nehmen die damit auch an, dass die Uni nicht schlecht sein kann. Die gehobene Mittelschicht schickt ihre Kinder nach Europa zum Studieren. Rich kids gehen eher in die USA. Das ist bisher mein Gefühl für den chinesischen Raum.

Zugegebenermaßen nicht für bwl aber für Studiengänge mit technischem Anteil (WING, WINFO). Kannst in Karlsruhe ja mal den Anteil von Asiaten in der Bibliothek betrachten. Asia town schlechthin ;-)

WiWi Gast schrieb am 07.11.2017:

Kein Personaler in den USA, Asien oder sonst wo kennt eine TUM/LMU, TU Berlin oder ein KIT. RWTH ist manchen vllt noch ein Begriff, da neuerdings viele Asiaten dorthin zum Masterstudium streben. Die restlichen Unis sind unbekannt, nur mit den Städten können Sie was anfangen. Wie gesagt, Forschern dürften TUM, KIT etc ein Begriff sein, aber wir reden hier nicht über Naturwissenschaften/Ingenieurswissenschaften, sondern BWL und da ist Forschung recht irrelevant für die Reputation.

WiWi Gast schrieb am 06.11.2017:

Im Ausland ist die TUM & LMU mit den ganzen anderen TU Deutschlands die bekanntesten Unis, niemand in den USA wird eine Mannheim oder Goethe kennen.

TUM, LMU, KIT, TU Berlin, RWTH, das sind Unis, die im Ausland bekannt sind und dort als die besten Deutschlands zählen. Das ist ein Fakt, googelt es doch einfach, schaut euch die Rankings an.

antworten
WiWi Gast

Re: Was ist die beste Uni für Wirtschaftsstudium?

KIT und RWTH sind trotzdem nicht für BWL bekannt und werden entsprechend nicht als Business School betrachtet, der Vergleich hinkt. Chinesen gehen in Europa hauptsächlich nach UK an Top Schools wie Oxford, Cambridge, Imperial College London, LSE.

WiWi Gast schrieb am 07.11.2017:

Bin ex KITler + Expat in China und zumindestens im asiatischen Raum ist die Deutsche Hochschullandschaft sehr wohl bekannt. Auch München kennt jeder durch das Oktoberfest und irgendwie nehmen die damit auch an, dass die Uni nicht schlecht sein kann. Die gehobene Mittelschicht schickt ihre Kinder nach Europa zum Studieren. Rich kids gehen eher in die USA. Das ist bisher mein Gefühl für den chinesischen Raum.

Zugegebenermaßen nicht für bwl aber für Studiengänge mit technischem Anteil (WING, WINFO). Kannst in Karlsruhe ja mal den Anteil von Asiaten in der Bibliothek betrachten. Asia town schlechthin ;-)

WiWi Gast schrieb am 07.11.2017:

Kein Personaler in den USA, Asien oder sonst wo kennt eine TUM/LMU, TU Berlin oder ein KIT. RWTH ist manchen vllt noch ein Begriff, da neuerdings viele Asiaten dorthin zum Masterstudium streben. Die restlichen Unis sind unbekannt, nur mit den Städten können Sie was anfangen. Wie gesagt, Forschern dürften TUM, KIT etc ein Begriff sein, aber wir reden hier nicht über Naturwissenschaften/Ingenieurswissenschaften, sondern BWL und da ist Forschung recht irrelevant für die Reputation.

WiWi Gast schrieb am 06.11.2017:

Im Ausland ist die TUM & LMU mit den ganzen anderen TU Deutschlands die bekanntesten Unis, niemand in den USA wird eine Mannheim oder Goethe kennen.

TUM, LMU, KIT, TU Berlin, RWTH, das sind Unis, die im Ausland bekannt sind und dort als die besten Deutschlands zählen. Das ist ein Fakt, googelt es doch einfach, schaut euch die Rankings an.

antworten
WiWi Gast

Re: Was ist die beste Uni für Wirtschaftsstudium?

Ich weiß nicht, ob das jetzt so eine extreme Erkenntnis gibt. An jeder Uni in Deutschland gibt es viele Asiaten.

antworten
WiWi Gast

Re: Was ist die beste Uni für Wirtschaftsstudium?

"Chinesen gehen in Europa hauptsächlich nach UK an Top Schools wie Oxford, Cambridge, Imperial College London, LSE."

Kleiner Brainteaser: Wie viele Chinesen gibt es auf der Welt? Und wie viele Plätze haben die genannten Unis?
Man findet Chinesen in Massen an sämtlichen deutschen Unis, da das deutsche Hochschulsystem als ganzes in China ein gewisses Ansehen hat und nicht alle an top UK können. Bildung "made in germany" scheint eine Alternative zu sein, wenn man es nicht in China, US oder UK an gute Unis geschafft hat (oder US und UK finanziell nicht drin sind).

Zum Thema Reputation einzelner Unis:
Bei mir im Exchange bei den Amis kannten manche Kommilitonen Heidelberg und München. Wobei die Differenzierung zwischen LMU und TUM meist auch schon nicht mehr drin war.

antworten
WiWi Gast

Re: Was ist die beste Uni für Wirtschaftsstudium?

In deutschland gehen Chinesen nur an 2 Unis: TUM & TU Berlin!

WiWi Gast schrieb am 07.11.2017:

"Chinesen gehen in Europa hauptsächlich nach UK an Top Schools wie Oxford, Cambridge, Imperial College London, LSE."

Kleiner Brainteaser: Wie viele Chinesen gibt es auf der Welt? Und wie viele Plätze haben die genannten Unis?
Man findet Chinesen in Massen an sämtlichen deutschen Unis, da das deutsche Hochschulsystem als ganzes in China ein gewisses Ansehen hat und nicht alle an top UK können. Bildung "made in germany" scheint eine Alternative zu sein, wenn man es nicht in China, US oder UK an gute Unis geschafft hat (oder US und UK finanziell nicht drin sind).

Zum Thema Reputation einzelner Unis:
Bei mir im Exchange bei den Amis kannten manche Kommilitonen Heidelberg und München. Wobei die Differenzierung zwischen LMU und TUM meist auch schon nicht mehr drin war.

antworten
WiWi Gast

Re: Was ist die beste Uni für Wirtschaftsstudium?

So ein Quatsch, dieses TUM-Gepushe ist langsam peinlich.

WiWi Gast schrieb am 07.11.2017:

In deutschland gehen Chinesen nur an 2 Unis: TUM & TU Berlin!

WiWi Gast schrieb am 07.11.2017:

"Chinesen gehen in Europa hauptsächlich nach UK an Top Schools wie Oxford, Cambridge, Imperial College London, LSE."

Kleiner Brainteaser: Wie viele Chinesen gibt es auf der Welt? Und wie viele Plätze haben die genannten Unis?
Man findet Chinesen in Massen an sämtlichen deutschen Unis, da das deutsche Hochschulsystem als ganzes in China ein gewisses Ansehen hat und nicht alle an top UK können. Bildung "made in germany" scheint eine Alternative zu sein, wenn man es nicht in China, US oder UK an gute Unis geschafft hat (oder US und UK finanziell nicht drin sind).

Zum Thema Reputation einzelner Unis:
Bei mir im Exchange bei den Amis kannten manche Kommilitonen Heidelberg und München. Wobei die Differenzierung zwischen LMU und TUM meist auch schon nicht mehr drin war.

antworten
WiWi Gast

Re: Was ist die beste Uni für Wirtschaftsstudium?

LOL Ausländer kennen nur die Städte Berlin (Hauptstadt), München (Oktoberfest) und Heidelberg (Touri-Hotspot), nicht aber die Unis.
Frag mal in Deutschland Leute auf der Straße, was die besten Unis in China sind. Die werden sagen Peking und Shanghai weil das die bekannten Städte sind.

antworten
WiWi Gast

Re: Was ist die beste Uni für Wirtschaftsstudium?

Anscheinend kennen auch Forscher Mannheim nicht, weil keiner hin will. Siehe Humboldt Ranking.

WiWi Gast schrieb am 07.11.2017:

LOL Ausländer kennen nur die Städte Berlin (Hauptstadt), München (Oktoberfest) und Heidelberg (Touri-Hotspot), nicht aber die Unis.
Frag mal in Deutschland Leute auf der Straße, was die besten Unis in China sind. Die werden sagen Peking und Shanghai weil das die bekannten Städte sind.

antworten
WiWi Gast

Re: Was ist die beste Uni für Wirtschaftsstudium?

Klar.
Das Humboldt-Ranking ist ja viel seriöser als die Rankings von WiWo/Handelsblatt/THE Employabilty und Co..

WiWi Gast schrieb am 07.11.2017:

Anscheinend kennen auch Forscher Mannheim nicht, weil keiner hin will. Siehe Humboldt Ranking.

WiWi Gast schrieb am 07.11.2017:

LOL Ausländer kennen nur die Städte Berlin (Hauptstadt), München (Oktoberfest) und Heidelberg (Touri-Hotspot), nicht aber die Unis.
Frag mal in Deutschland Leute auf der Straße, was die besten Unis in China sind. Die werden sagen Peking und Shanghai weil das die bekannten Städte sind.

antworten
WiWi Gast

Re: Was ist die beste Uni für Wirtschaftsstudium?

Deswegen wird Mannheim auch als nach Cambridge, Oxford und LBS als 4. beste Universität in Europa für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften in einem richtigen Ranking wie dem THE geführt ;).

WiWi Gast schrieb am 07.11.2017:

Anscheinend kennen auch Forscher Mannheim nicht, weil keiner hin will. Siehe Humboldt Ranking.

WiWi Gast schrieb am 07.11.2017:

LOL Ausländer kennen nur die Städte Berlin (Hauptstadt), München (Oktoberfest) und Heidelberg (Touri-Hotspot), nicht aber die Unis.
Frag mal in Deutschland Leute auf der Straße, was die besten Unis in China sind. Die werden sagen Peking und Shanghai weil das die bekannten Städte sind.

antworten
WiWi Gast

Re: Was ist die beste Uni für Wirtschaftsstudium?

Mit was für Rankings hier argumentiert wird ist abenteuerlich, ein Schrott (bewertet eigene Einschätzungen der Profs und Studenten, bewertet Gender Equality, etc.)

Folgende Rankings sind gut: QS (gefiltert auf Finance & Accounting), Financial Times European Business School Ranking, FT sämtliche weitere Rankings, Wiwo Ranking.

antworten
WiWi Gast

Re: Was ist die beste Uni für Wirtschaftsstudium?

Gut, dass die Mannheimer jetzt wieder 1 Ranking haben, wo sie gut abschneiden.
Wenn Mannheim an 4. Stelle steht, kann da etwas nicht so ganz stimmen....

WiWi Gast schrieb am 07.11.2017:

Deswegen wird Mannheim auch als nach Cambridge, Oxford und LBS als 4. beste Universität in Europa für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften in einem richtigen Ranking wie dem THE geführt ;).

WiWi Gast schrieb am 07.11.2017:

Anscheinend kennen auch Forscher Mannheim nicht, weil keiner hin will. Siehe Humboldt Ranking.

WiWi Gast schrieb am 07.11.2017:

LOL Ausländer kennen nur die Städte Berlin (Hauptstadt), München (Oktoberfest) und Heidelberg (Touri-Hotspot), nicht aber die Unis.
Frag mal in Deutschland Leute auf der Straße, was die besten Unis in China sind. Die werden sagen Peking und Shanghai weil das die bekannten Städte sind.

antworten
WiWi Gast

Re: Was ist die beste Uni für Wirtschaftsstudium?

THE ist eines der anerkanntesten Rankings und in allen sonstig relevanten Rankings wie Wiwo/ FT ist Mannheim ebenso vorne dabei...

WiWi Gast schrieb am 08.11.2017:

Gut, dass die Mannheimer jetzt wieder 1 Ranking haben, wo sie gut abschneiden.
Wenn Mannheim an 4. Stelle steht, kann da etwas nicht so ganz stimmen....

WiWi Gast schrieb am 07.11.2017:

Deswegen wird Mannheim auch als nach Cambridge, Oxford und LBS als 4. beste Universität in Europa für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften in einem richtigen Ranking wie dem THE geführt ;).

WiWi Gast schrieb am 07.11.2017:

Anscheinend kennen auch Forscher Mannheim nicht, weil keiner hin will. Siehe Humboldt Ranking.

WiWi Gast schrieb am 07.11.2017:

LOL Ausländer kennen nur die Städte Berlin (Hauptstadt), München (Oktoberfest) und Heidelberg (Touri-Hotspot), nicht aber die Unis.
Frag mal in Deutschland Leute auf der Straße, was die besten Unis in China sind. Die werden sagen Peking und Shanghai weil das die bekannten Städte sind.

antworten
WiWi Gast

Re: Was ist die beste Uni für Wirtschaftsstudium?

Die Neider wissen selbst dass Mannheim die No.1 in DACH ist. Die wollen nur ein bisschen provozieren, weil sie frustriert sind es nicht nach MA geschafft zu haben.
Von daher keine Sorge, so ignorant wie in diesem Forum sind die Neider im echten Leben nicht :)

WiWi Gast schrieb am 08.11.2017:

THE ist eines der anerkanntesten Rankings und in allen sonstig relevanten Rankings wie Wiwo/ FT ist Mannheim ebenso vorne dabei...

WiWi Gast schrieb am 08.11.2017:

Gut, dass die Mannheimer jetzt wieder 1 Ranking haben, wo sie gut abschneiden.
Wenn Mannheim an 4. Stelle steht, kann da etwas nicht so ganz stimmen....

WiWi Gast schrieb am 07.11.2017:

Deswegen wird Mannheim auch als nach Cambridge, Oxford und LBS als 4. beste Universität in Europa für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften in einem richtigen Ranking wie dem THE geführt ;).

WiWi Gast schrieb am 07.11.2017:

Anscheinend kennen auch Forscher Mannheim nicht, weil keiner hin will. Siehe Humboldt Ranking.

WiWi Gast schrieb am 07.11.2017:

LOL Ausländer kennen nur die Städte Berlin (Hauptstadt), München (Oktoberfest) und Heidelberg (Touri-Hotspot), nicht aber die Unis.
Frag mal in Deutschland Leute auf der Straße, was die besten Unis in China sind. Die werden sagen Peking und Shanghai weil das die bekannten Städte sind.

antworten
WiWi Gast

Re: Was ist die beste Uni für Wirtschaftsstudium?

Vermutlich Personen, die entweder nicht in den Bachelor oder Master reingekommen sind. Schade, mit der Energie, die (offensichtlich) von einer vereinzelten Person der TUM hier investiert wird, wäre die oder derjenige sicher gut in Mannheim aufgehoben gewesen.

antworten
Wiesenlooser

Re: Was ist die beste Uni für Wirtschaftsstudium?

WiWi Gast schrieb am 05.11.2017:

Euer Target Gequatsche interessiert in der Realität sowieso niemanden, es macht sich lediglich eine Vielzahl über euch lustig und diejenigen wissen genau, wie sie euch auf die Palme bringen.

Also dass es in einigen Branchen wie UB und IB Target Unis gibt, ist wohl kaum abzustreiten. Klar geht es es auch ohne, aber man hat schon einen Vorteil.

antworten
Wiesenlooser

Re: Was ist die beste Uni für Wirtschaftsstudium?

Bin ganz zufrieden hier in St.Gallen ;). Kenne auch so gut wie niemanden, der von der HSG im Bachelor nach Mannheim in den Master gewechselt ist, dafür genügende, die es umgekehrt machen.

Mannheim hat sicher einen tollen Bachelor - der MMM fällt dann aber doch deutlich ab.

WiWi Gast schrieb am 08.11.2017:

Die Neider wissen selbst dass Mannheim die No.1 in DACH ist. Die wollen nur ein bisschen provozieren, weil sie frustriert sind es nicht nach MA geschafft zu haben.
Von daher keine Sorge, so ignorant wie in diesem Forum sind die Neider im echten Leben nicht :)

WiWi Gast schrieb am 08.11.2017:

THE ist eines der anerkanntesten Rankings und in allen sonstig relevanten Rankings wie Wiwo/ FT ist Mannheim ebenso vorne dabei...

WiWi Gast schrieb am 08.11.2017:

Gut, dass die Mannheimer jetzt wieder 1 Ranking haben, wo sie gut abschneiden.
Wenn Mannheim an 4. Stelle steht, kann da etwas nicht so ganz stimmen....

WiWi Gast schrieb am 07.11.2017:

Deswegen wird Mannheim auch als nach Cambridge, Oxford und LBS als 4. beste Universität in Europa für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften in einem richtigen Ranking wie dem THE geführt ;).

WiWi Gast schrieb am 07.11.2017:

Anscheinend kennen auch Forscher Mannheim nicht, weil keiner hin will. Siehe Humboldt Ranking.

WiWi Gast schrieb am 07.11.2017:

LOL Ausländer kennen nur die Städte Berlin (Hauptstadt), München (Oktoberfest) und Heidelberg (Touri-Hotspot), nicht aber die Unis.
Frag mal in Deutschland Leute auf der Straße, was die besten Unis in China sind. Die werden sagen Peking und Shanghai weil das die bekannten Städte sind.

antworten
WiWi Gast

Re: Was ist die beste Uni für Wirtschaftsstudium?

Ich kenne einige, die zum Master von der HSG nach Mannheim gewechselt sind (just for the record). Das ändert aber nichts daran, dass die HSG eine sehr gute Uni ist.

Wiesenlooser schrieb am 16.11.2017:

Bin ganz zufrieden hier in St.Gallen ;). Kenne auch so gut wie niemanden, der von der HSG im Bachelor nach Mannheim in den Master gewechselt ist, dafür genügende, die es umgekehrt machen.

Mannheim hat sicher einen tollen Bachelor - der MMM fällt dann aber doch deutlich ab.

WiWi Gast schrieb am 08.11.2017:

Die Neider wissen selbst dass Mannheim die No.1 in DACH ist. Die wollen nur ein bisschen provozieren, weil sie frustriert sind es nicht nach MA geschafft zu haben.
Von daher keine Sorge, so ignorant wie in diesem Forum sind die Neider im echten Leben nicht :)

WiWi Gast schrieb am 08.11.2017:

THE ist eines der anerkanntesten Rankings und in allen sonstig relevanten Rankings wie Wiwo/ FT ist Mannheim ebenso vorne dabei...

WiWi Gast schrieb am 08.11.2017:

Gut, dass die Mannheimer jetzt wieder 1 Ranking haben, wo sie gut abschneiden.
Wenn Mannheim an 4. Stelle steht, kann da etwas nicht so ganz stimmen....

WiWi Gast schrieb am 07.11.2017:

Deswegen wird Mannheim auch als nach Cambridge, Oxford und LBS als 4. beste Universität in Europa für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften in einem richtigen Ranking wie dem THE geführt ;).

WiWi Gast schrieb am 07.11.2017:

Anscheinend kennen auch Forscher Mannheim nicht, weil keiner hin will. Siehe Humboldt Ranking.

WiWi Gast schrieb am 07.11.2017:

LOL Ausländer kennen nur die Städte Berlin (Hauptstadt), München (Oktoberfest) und Heidelberg (Touri-Hotspot), nicht aber die Unis.
Frag mal in Deutschland Leute auf der Straße, was die besten Unis in China sind. Die werden sagen Peking und Shanghai weil das die bekannten Städte sind.

antworten
WiWi Gast

Re: Was ist die beste Uni für Wirtschaftsstudium?

St. Gallen ist in der Realität auch deutlich höher angesehen als Mannheim.
Die Mannheimer wollen hier nur immer ihre Uni pushen.

Wiesenlooser schrieb am 16.11.2017:

Bin ganz zufrieden hier in St.Gallen ;). Kenne auch so gut wie niemanden, der von der HSG im Bachelor nach Mannheim in den Master gewechselt ist, dafür genügende, die es umgekehrt machen.

Mannheim hat sicher einen tollen Bachelor - der MMM fällt dann aber doch deutlich ab.

WiWi Gast schrieb am 08.11.2017:

Die Neider wissen selbst dass Mannheim die No.1 in DACH ist. Die wollen nur ein bisschen provozieren, weil sie frustriert sind es nicht nach MA geschafft zu haben.
Von daher keine Sorge, so ignorant wie in diesem Forum sind die Neider im echten Leben nicht :)

WiWi Gast schrieb am 08.11.2017:

THE ist eines der anerkanntesten Rankings und in allen sonstig relevanten Rankings wie Wiwo/ FT ist Mannheim ebenso vorne dabei...

WiWi Gast schrieb am 08.11.2017:

Gut, dass die Mannheimer jetzt wieder 1 Ranking haben, wo sie gut abschneiden.
Wenn Mannheim an 4. Stelle steht, kann da etwas nicht so ganz stimmen....

WiWi Gast schrieb am 07.11.2017:

Deswegen wird Mannheim auch als nach Cambridge, Oxford und LBS als 4. beste Universität in Europa für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften in einem richtigen Ranking wie dem THE geführt ;).

WiWi Gast schrieb am 07.11.2017:

Anscheinend kennen auch Forscher Mannheim nicht, weil keiner hin will. Siehe Humboldt Ranking.

WiWi Gast schrieb am 07.11.2017:

LOL Ausländer kennen nur die Städte Berlin (Hauptstadt), München (Oktoberfest) und Heidelberg (Touri-Hotspot), nicht aber die Unis.
Frag mal in Deutschland Leute auf der Straße, was die besten Unis in China sind. Die werden sagen Peking und Shanghai weil das die bekannten Städte sind.

antworten
WiWi Gast

Re: Was ist die beste Uni für Wirtschaftsstudium?

Was ist denn da bitte angesehen?! Die Uni hat einen Namen, aber wirklich elitär oder als herausragend wird sie auch nicht wahrgenommen. In der Schweiz ist sie eine Uni wie jede andere. Die Mannheimer, die nach dem Bachelor Mannheim verlassen, machen das aus einem einfachen Grund - es wird mittlerweile von Arbeitgebern schlecht angesehen Bachelor und Master an der selben Uni zu machen. Und wo will man hin, wenn man evtl auf deutsch weiterstudieren will oder wenig für den Master zahlen möchte: St. Gallen oder WU Wien. Weitere typische Wechselunis sind RSM, Maastricht oder SSE. Von den meisten davon würde man auch nicht behaupten, dass das Topadressen sind.

WiWi Gast schrieb am 16.11.2017:

St. Gallen ist in der Realität auch deutlich höher angesehen als Mannheim.
Die Mannheimer wollen hier nur immer ihre Uni pushen.

Wiesenlooser schrieb am 16.11.2017:

Bin ganz zufrieden hier in St.Gallen ;). Kenne auch so gut wie niemanden, der von der HSG im Bachelor nach Mannheim in den Master gewechselt ist, dafür genügende, die es umgekehrt machen.

Mannheim hat sicher einen tollen Bachelor - der MMM fällt dann aber doch deutlich ab.

WiWi Gast schrieb am 08.11.2017:

Die Neider wissen selbst dass Mannheim die No.1 in DACH ist. Die wollen nur ein bisschen provozieren, weil sie frustriert sind es nicht nach MA geschafft zu haben.
Von daher keine Sorge, so ignorant wie in diesem Forum sind die Neider im echten Leben nicht :)

WiWi Gast schrieb am 08.11.2017:

THE ist eines der anerkanntesten Rankings und in allen sonstig relevanten Rankings wie Wiwo/ FT ist Mannheim ebenso vorne dabei...

WiWi Gast schrieb am 08.11.2017:

Gut, dass die Mannheimer jetzt wieder 1 Ranking haben, wo sie gut abschneiden.
Wenn Mannheim an 4. Stelle steht, kann da etwas nicht so ganz stimmen....

WiWi Gast schrieb am 07.11.2017:

Deswegen wird Mannheim auch als nach Cambridge, Oxford und LBS als 4. beste Universität in Europa für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften in einem richtigen Ranking wie dem THE geführt ;).

WiWi Gast schrieb am 07.11.2017:

Anscheinend kennen auch Forscher Mannheim nicht, weil keiner hin will. Siehe Humboldt Ranking.

WiWi Gast schrieb am 07.11.2017:

LOL Ausländer kennen nur die Städte Berlin (Hauptstadt), München (Oktoberfest) und Heidelberg (Touri-Hotspot), nicht aber die Unis.
Frag mal in Deutschland Leute auf der Straße, was die besten Unis in China sind. Die werden sagen Peking und Shanghai weil das die bekannten Städte sind.

antworten
WiWi Gast

Re: Was ist die beste Uni für Wirtschaftsstudium?

Mannheim steht für BWL klar über St. Gallen, aber auch von der HSG kann man überall placen,.

antworten
WiWi Gast

Re: Was ist die beste Uni für Wirtschaftsstudium?

Gut, dass einem in Münster kaum die Wahl bleibt als hier zu bleiben.

antworten
WiWi Gast

Re: Was ist die beste Uni für Wirtschaftsstudium?

Ich bin selber ehemaliger Mannheimer, aber der Nimbus, den man sich hier anmaßt, existiert einfach im Master nicht.

Der Grund warum Mannheimer Bachelor einen Master (SIM/ MBF/ AccFin) in St. Gallen ist die Exklusivität dieser Programme und die deutlich höhere Dichte an sehr guten Studenten (im Sinne von Target Unis im Bachelor + GMAT) im Vergleich zu Mannheim. Ähnliches gilt auch für die SSE.

Das heißt natürlich noch lange nicht, dass die Mannheimer Masterstudenten notwendigerweise schlechter sind oder nicht die gleichen Jobs bekommen können. Der Signaling-Effekt ist in St. Gallen aber eben (ein wenig) höher. Genau damit rühmt man sich ja auch als MMMler gegenüber einer LMU o. Ä., ich verstehe also nicht, wo das Problem liegt. Da kann man sich auch mal einen Zacken aus der Krone brechen.

antworten
Wiesenlooser

Re: Was ist die beste Uni für Wirtschaftsstudium?

Das ist beileibe gesagt - Unsinn. Die HSG hat mit dem SIM und MBF zwei Topmaster, da kann der MMM einfach nicht mithalten.

Mannheim hat einen echt feinen Bachelor. Die Qualität kann man im Master dort allerdings nicht halten.

Die Regel mit Bachelor und Master habe ich nie gehört. Die meisten hier an der HSG bleiben entweder auch im Master hier oder wechseln direkt in den englischsprachigen Raum. Nach Mannheim ist mir noch keiner untergekommen , auch anderssprachige Universitäten eher nicht.

WiWi Gast schrieb am 16.11.2017:

Was ist denn da bitte angesehen?! Die Uni hat einen Namen, aber wirklich elitär oder als herausragend wird sie auch nicht wahrgenommen. In der Schweiz ist sie eine Uni wie jede andere. Die Mannheimer, die nach dem Bachelor Mannheim verlassen, machen das aus einem einfachen Grund - es wird mittlerweile von Arbeitgebern schlecht angesehen Bachelor und Master an der selben Uni zu machen. Und wo will man hin, wenn man evtl auf deutsch weiterstudieren will oder wenig für den Master zahlen möchte: St. Gallen oder WU Wien. Weitere typische Wechselunis sind RSM, Maastricht oder SSE. Von den meisten davon würde man auch nicht behaupten, dass das Topadressen sind.

antworten
WiWi Gast

Re: Was ist die beste Uni für Wirtschaftsstudium?

SIM und MBF sind sehr gute Programme, die in ihrer jeweiligen Nische mit dem MMM mithalten können. Die anderen HSG-Master wie MUG oder MAccFin spielen jedoch eine Liga unter dem MMM.

Wiesenlooser schrieb am 17.11.2017:

Das ist beileibe gesagt - Unsinn. Die HSG hat mit dem SIM und MBF zwei Topmaster, da kann der MMM einfach nicht mithalten.

Mannheim hat einen echt feinen Bachelor. Die Qualität kann man im Master dort allerdings nicht halten.

Die Regel mit Bachelor und Master habe ich nie gehört. Die meisten hier an der HSG bleiben entweder auch im Master hier oder wechseln direkt in den englischsprachigen Raum. Nach Mannheim ist mir noch keiner untergekommen , auch anderssprachige Universitäten eher nicht.

WiWi Gast schrieb am 16.11.2017:

Was ist denn da bitte angesehen?! Die Uni hat einen Namen, aber wirklich elitär oder als herausragend wird sie auch nicht wahrgenommen. In der Schweiz ist sie eine Uni wie jede andere. Die Mannheimer, die nach dem Bachelor Mannheim verlassen, machen das aus einem einfachen Grund - es wird mittlerweile von Arbeitgebern schlecht angesehen Bachelor und Master an der selben Uni zu machen. Und wo will man hin, wenn man evtl auf deutsch weiterstudieren will oder wenig für den Master zahlen möchte: St. Gallen oder WU Wien. Weitere typische Wechselunis sind RSM, Maastricht oder SSE. Von den meisten davon würde man auch nicht behaupten, dass das Topadressen sind.

antworten
Wiesenlooser

Re: Was ist die beste Uni für Wirtschaftsstudium?

Ich glaube was du als Nische bezeichnest, würde ich als dedizierten Master bezeichnen. SIM und MBF haben klare Schwerpunkte, während der MMM sowohl inhaltlich als auch personell ja ein eher fragwürdiges Sammelsurium ist.

SIM spielt in einer ganz anderen Liga.

WiWi Gast schrieb am 17.11.2017:

SIM und MBF sind sehr gute Programme, die in ihrer jeweiligen Nische mit dem MMM mithalten können. Die anderen HSG-Master wie MUG oder MAccFin spielen jedoch eine Liga unter dem MMM.

antworten
WiWi Gast

Re: Was ist die beste Uni für Wirtschaftsstudium?

LOL, da kann jemand seinen Neid auf Mannheim nicht mehr unterdrücken :D

Wiesenlooser schrieb am 17.11.2017:

Ich glaube was du als Nische bezeichnest, würde ich als dedizierten Master bezeichnen. SIM und MBF haben klare Schwerpunkte, während der MMM sowohl inhaltlich als auch personell ja ein eher fragwürdiges Sammelsurium ist.

SIM spielt in einer ganz anderen Liga.

WiWi Gast schrieb am 17.11.2017:

SIM und MBF sind sehr gute Programme, die in ihrer jeweiligen Nische mit dem MMM mithalten können. Die anderen HSG-Master wie MUG oder MAccFin spielen jedoch eine Liga unter dem MMM.

antworten
WiWi Gast

Re: Was ist die beste Uni für Wirtschaftsstudium?

Ist klar ;D

Wiesenlooser schrieb am 17.11.2017:

Ich glaube was du als Nische bezeichnest, würde ich als dedizierten Master bezeichnen. SIM und MBF haben klare Schwerpunkte, während der MMM sowohl inhaltlich als auch personell ja ein eher fragwürdiges Sammelsurium ist.

SIM spielt in einer ganz anderen Liga.

WiWi Gast schrieb am 17.11.2017:

SIM und MBF sind sehr gute Programme, die in ihrer jeweiligen Nische mit dem MMM mithalten können. Die anderen HSG-Master wie MUG oder MAccFin spielen jedoch eine Liga unter dem MMM.

antworten
WiWi Gast

Re: Was ist die beste Uni für Wirtschaftsstudium?

Wer den besten BWL-Master in DACH als "fragwürdiges Sammelsurium" bezeichnet, disqualifiziert sich selbst.
Ich hatte immer ein gutes Bild der HSG-Studenten, aber dass manche anscheinend so missgünstig und verblendet sind, wirft ein schlechtes Licht auf diese eigentlich sehr starke Uni...

Wiesenlooser schrieb am 17.11.2017:

Ich glaube was du als Nische bezeichnest, würde ich als dedizierten Master bezeichnen. SIM und MBF haben klare Schwerpunkte, während der MMM sowohl inhaltlich als auch personell ja ein eher fragwürdiges Sammelsurium ist.

SIM spielt in einer ganz anderen Liga.

WiWi Gast schrieb am 17.11.2017:

SIM und MBF sind sehr gute Programme, die in ihrer jeweiligen Nische mit dem MMM mithalten können. Die anderen HSG-Master wie MUG oder MAccFin spielen jedoch eine Liga unter dem MMM.

antworten
WiWi Gast

Re: Was ist die beste Uni für Wirtschaftsstudium?

WHU Student hier: Es ist lächerlich, den MMM als gleichwertig mit dem SIM der HSG anzusehen. Zwischen Mannheim und HSG liegen Welten, und zwar zu Gunsten der HSG.

antworten
WiWi Gast

Re: Was ist die beste Uni für Wirtschaftsstudium?

Ich sehe Mannheim und HSG overall auf einem Level und die WHU leicht darunter, aber das Placement unterscheidet sich nach Ländern.

Placement in DE: Mannheim > HSG > WHU >>> Rest
Placement in CH: HSG > Mannheim > WHU >>> Rest

Welche Uni besser ist, kommt also darauf an, wo man einsteigen will.

antworten
Wiesenlooser

Re: Was ist die beste Uni für Wirtschaftsstudium?

Nenn mir mal einen Grund, weshalb ich als SIMler auf einen MMM-Masterstudenten neidisch sein sollte.

WiWi Gast schrieb am 17.11.2017:

LOL, da kann jemand seinen Neid auf Mannheim nicht mehr unterdrücken :D

Wiesenlooser schrieb am 17.11.2017:

Ich glaube was du als Nische bezeichnest, würde ich als dedizierten Master bezeichnen. SIM und MBF haben klare Schwerpunkte, während der MMM sowohl inhaltlich als auch personell ja ein eher fragwürdiges Sammelsurium ist.

SIM spielt in einer ganz anderen Liga.

WiWi Gast schrieb am 17.11.2017:

SIM und MBF sind sehr gute Programme, die in ihrer jeweiligen Nische mit dem MMM mithalten können. Die anderen HSG-Master wie MUG oder MAccFin spielen jedoch eine Liga unter dem MMM.

antworten
WiWi Gast

Re: Was ist die beste Uni für Wirtschaftsstudium?

Z.B. besseres Placement, bessere Reputation, keine Studiengebühren, bessere Stadt... you name it
(natürlich bezogen auf MMM mit Strategy Focus, nicht etwa Accounting o.Ä.)

Wiesenlooser schrieb am 17.11.2017:

Nenn mir mal einen Grund, weshalb ich als SIMler auf einen MMM-Masterstudenten neidisch sein sollte.

WiWi Gast schrieb am 17.11.2017:

LOL, da kann jemand seinen Neid auf Mannheim nicht mehr unterdrücken :D

Wiesenlooser schrieb am 17.11.2017:

Ich glaube was du als Nische bezeichnest, würde ich als dedizierten Master bezeichnen. SIM und MBF haben klare Schwerpunkte, während der MMM sowohl inhaltlich als auch personell ja ein eher fragwürdiges Sammelsurium ist.

SIM spielt in einer ganz anderen Liga.

WiWi Gast schrieb am 17.11.2017:

SIM und MBF sind sehr gute Programme, die in ihrer jeweiligen Nische mit dem MMM mithalten können. Die anderen HSG-Master wie MUG oder MAccFin spielen jedoch eine Liga unter dem MMM.

antworten
WiWi Gast

Re: Was ist die beste Uni für Wirtschaftsstudium?

Und nicht zu vergessen, dass Mannheim eure besten Profs abwirbt ;)
Bspw. Prof. Brauer aus dem Strategy Bereich, der bei euch zweimal den "Best Lecturer Award" gewonnen hat.

WiWi Gast schrieb am 17.11.2017:

Z.B. besseres Placement, bessere Reputation, keine Studiengebühren, bessere Stadt... you name it
(natürlich bezogen auf MMM mit Strategy Focus, nicht etwa Accounting o.Ä.)

Wiesenlooser schrieb am 17.11.2017:

Nenn mir mal einen Grund, weshalb ich als SIMler auf einen MMM-Masterstudenten neidisch sein sollte.

WiWi Gast schrieb am 17.11.2017:

LOL, da kann jemand seinen Neid auf Mannheim nicht mehr unterdrücken :D

Wiesenlooser schrieb am 17.11.2017:

Ich glaube was du als Nische bezeichnest, würde ich als dedizierten Master bezeichnen. SIM und MBF haben klare Schwerpunkte, während der MMM sowohl inhaltlich als auch personell ja ein eher fragwürdiges Sammelsurium ist.

SIM spielt in einer ganz anderen Liga.

WiWi Gast schrieb am 17.11.2017:

SIM und MBF sind sehr gute Programme, die in ihrer jeweiligen Nische mit dem MMM mithalten können. Die anderen HSG-Master wie MUG oder MAccFin spielen jedoch eine Liga unter dem MMM.

antworten
WiWi Gast

Re: Was ist die beste Uni für Wirtschaftsstudium?

Wenn wir beim Abwerben sind:

TU Berlin „kauft“ gut ein beim KIT. Hälfte des Winfo Lehrstuhles kommt vom KIT

WiWi Gast schrieb am 17.11.2017:

Und nicht zu vergessen, dass Mannheim eure besten Profs abwirbt ;)
Bspw. Prof. Brauer aus dem Strategy Bereich, der bei euch zweimal den "Best Lecturer Award" gewonnen hat.

WiWi Gast schrieb am 17.11.2017:

Z.B. besseres Placement, bessere Reputation, keine Studiengebühren, bessere Stadt... you name it
(natürlich bezogen auf MMM mit Strategy Focus, nicht etwa Accounting o.Ä.)

Wiesenlooser schrieb am 17.11.2017:

Nenn mir mal einen Grund, weshalb ich als SIMler auf einen MMM-Masterstudenten neidisch sein sollte.

WiWi Gast schrieb am 17.11.2017:

LOL, da kann jemand seinen Neid auf Mannheim nicht mehr unterdrücken :D

Wiesenlooser schrieb am 17.11.2017:

Ich glaube was du als Nische bezeichnest, würde ich als dedizierten Master bezeichnen. SIM und MBF haben klare Schwerpunkte, während der MMM sowohl inhaltlich als auch personell ja ein eher fragwürdiges Sammelsurium ist.

SIM spielt in einer ganz anderen Liga.

WiWi Gast schrieb am 17.11.2017:

SIM und MBF sind sehr gute Programme, die in ihrer jeweiligen Nische mit dem MMM mithalten können. Die anderen HSG-Master wie MUG oder MAccFin spielen jedoch eine Liga unter dem MMM.

antworten
Wiesenlooser

Re: Was ist die beste Uni für Wirtschaftsstudium?

Besseres Placement und bessere Reputation. Ist klar Leute.

Best Lecturer Award ist vollkommen irrelevant an der Uni. Die Sterne hängen bei uns im Flur.

antworten
WiWi Gast

Re: Was ist die beste Uni für Wirtschaftsstudium?

Besseres Placement für welche Berufe? Wenn du damit Berufe in der Industrie und insbesondere Dax30 meinst, dann stimme ich dir zu.

Wenn wir aber über IB und UB sprechen, liegen WHU und St. Gallen dann doch noch leicht vorne (relativ betrachtet).

antworten
WiWi Gast

Re: Was ist die beste Uni für Wirtschaftsstudium?

Yes, für UB und IB liegt die WHU immer noch klar vor Mannheim.

WiWi Gast schrieb am 17.11.2017:

Besseres Placement für welche Berufe? Wenn du damit Berufe in der Industrie und insbesondere Dax30 meinst, dann stimme ich dir zu.

Wenn wir aber über IB und UB sprechen, liegen WHU und St. Gallen dann doch noch leicht vorne (relativ betrachtet).

antworten
WiWi Gast

Re: Was ist die beste Uni für Wirtschaftsstudium?

Egal wie oft du das noch wiederholst, wahr wird es dadurch nicht ;)

WiWi Gast schrieb am 18.11.2017:

Yes, für UB und IB liegt die WHU immer noch klar vor Mannheim.

WiWi Gast schrieb am 17.11.2017:

Besseres Placement für welche Berufe? Wenn du damit Berufe in der Industrie und insbesondere Dax30 meinst, dann stimme ich dir zu.

Wenn wir aber über IB und UB sprechen, liegen WHU und St. Gallen dann doch noch leicht vorne (relativ betrachtet).

antworten
WiWi Gast

Re: Was ist die beste Uni für Wirtschaftsstudium?

Word. Mannheim > HSG > WHU für UB und IB

WiWi Gast schrieb am 18.11.2017:

Egal wie oft du das noch wiederholst, wahr wird es dadurch nicht ;)

WiWi Gast schrieb am 18.11.2017:

Yes, für UB und IB liegt die WHU immer noch klar vor Mannheim.

WiWi Gast schrieb am 17.11.2017:

Besseres Placement für welche Berufe? Wenn du damit Berufe in der Industrie und insbesondere Dax30 meinst, dann stimme ich dir zu.

Wenn wir aber über IB und UB sprechen, liegen WHU und St. Gallen dann doch noch leicht vorne (relativ betrachtet).

antworten
WiWi Gast

Re: Was ist die beste Uni für Wirtschaftsstudium?

WiWi Gast schrieb am 18.11.2017:

Word. Mannheim > HSG > WHU für UB und IB

WiWi Gast schrieb am 18.11.2017:

Egal wie oft du das noch wiederholst, wahr wird es dadurch nicht ;)

WiWi Gast schrieb am 18.11.2017:

Yes, für UB und IB liegt die WHU immer noch klar vor Mannheim.

WiWi Gast schrieb am 17.11.2017:

Besseres Placement für welche Berufe? Wenn du damit Berufe in der Industrie und insbesondere Dax30 meinst, dann stimme ich dir zu.

Wenn wir aber über IB und UB sprechen, liegen WHU und St. Gallen dann doch noch leicht vorne (relativ betrachtet).

Hast Düsseldorf vor Mannheim vergessen

antworten
WiWi Gast

Re: Was ist die beste Uni für Wirtschaftsstudium?

Mannheim > HSG > TUM> WHU

WiWi Gast schrieb am 18.11.2017:

Word. Mannheim > HSG > WHU für UB und IB

WiWi Gast schrieb am 18.11.2017:

Egal wie oft du das noch wiederholst, wahr wird es dadurch nicht ;)

WiWi Gast schrieb am 18.11.2017:

Yes, für UB und IB liegt die WHU immer noch klar vor Mannheim.

WiWi Gast schrieb am 17.11.2017:

Besseres Placement für welche Berufe? Wenn du damit Berufe in der Industrie und insbesondere Dax30 meinst, dann stimme ich dir zu.

Wenn wir aber über IB und UB sprechen, liegen WHU und St. Gallen dann doch noch leicht vorne (relativ betrachtet).

antworten
WiWi Gast

Re: Was ist die beste Uni für Wirtschaftsstudium?

Und noch ein Mannheim-Bashing Thread...
Leute wie Wiesenlooser ("Loser" schreibt man übrigens mit einem "o" ;) ) scheinen es nicht verkraften zu können, nicht an der besten BWL-Uni zu sein. Wenn ihr Neider eure Kraft und Zeit ins Performen investieren würdet, statt darin, eurer Uni überlegene Unis zu bashen, könntet ihr vielleicht auch eine Liga höher studieren.

Grüße aus Singapore :)

antworten
WiWi Gast

Re: Was ist die beste Uni für Wirtschaftsstudium?

Mannheim, HSG und WHU unterscheiden sich nicht großartig hinsichtlich Placement und Reputation.
Man sollte sich einfach das Curriculum der in Frage kommenden Programme anschauen und alle drei Unis mal besuchen um rauszufinden, wo es einem am besten gefällt.
Jede dieser drei Unis ist hervorragend. Zusammen bilden sie die Spitzengruppe der BWL in DACH. Deshalb verstehe ich nicht, weshalb man dauernd gegeneinander hetzen und seine Uni über die anderen stellen muss..

antworten
Wiesenlooser

Re: Was ist die beste Uni für Wirtschaftsstudium?

Ich weiß wie man loser schreibt. Mein Username hat eine andere Bedeutung, die ich hier wohl nicht ausbreiten muss. Mannheim ist eine tolle Uni, ich habe das nirgends bestritten.

Auf Bachelorlevel gehe ich gerne mit, WHU, HSG und Mannheim in etwa auf selben Niveau zu sehen, auf Masterebene kann der MMM einfach nicht mit den Flagship-Mastern wie SIM und MBF mithalten, was man alleine schon daran sieht, dass man bis vor einem Jahr mit dem Profil, mit dem man in den MMM gekommen wäre, mathematisch gesehen es unmöglich war, in den SIM zu kommen.

WiWi Gast schrieb am 18.11.2017:

Und noch ein Mannheim-Bashing Thread...
Leute wie Wiesenlooser ("Loser" schreibt man übrigens mit einem "o" ;) ) scheinen es nicht verkraften zu können, nicht an der besten BWL-Uni zu sein. Wenn ihr Neider eure Kraft und Zeit ins Performen investieren würdet, statt darin, eurer Uni überlegene Unis zu bashen, könntet ihr vielleicht auch eine Liga höher studieren.

Grüße aus Singapore :)

antworten
WiWi Gast

Re: Was ist die beste Uni für Wirtschaftsstudium?

Weil Mannheim einfach nicht ansatzweise den Ruf von der HSG hat....

WiWi Gast schrieb am 18.11.2017:

Mannheim, HSG und WHU unterscheiden sich nicht großartig hinsichtlich Placement und Reputation.
Man sollte sich einfach das Curriculum der in Frage kommenden Programme anschauen und alle drei Unis mal besuchen um rauszufinden, wo es einem am besten gefällt.
Jede dieser drei Unis ist hervorragend. Zusammen bilden sie die Spitzengruppe der BWL in DACH. Deshalb verstehe ich nicht, weshalb man dauernd gegeneinander hetzen und seine Uni über die anderen stellen muss..

antworten
WiWi Gast

Re: Was ist die beste Uni für Wirtschaftsstudium?

Ich frage mich ja immer, ob Leute mit denen ich rede, auch so denken wie hier geschrieben wird...

WiWi Gast schrieb am 18.11.2017:

Mannheim, HSG und WHU unterscheiden sich nicht großartig hinsichtlich Placement und Reputation.
Man sollte sich einfach das Curriculum der in Frage kommenden Programme anschauen und alle drei Unis mal besuchen um rauszufinden, wo es einem am besten gefällt.
Jede dieser drei Unis ist hervorragend. Zusammen bilden sie die Spitzengruppe der BWL in DACH. Deshalb verstehe ich nicht, weshalb man dauernd gegeneinander hetzen und seine Uni über die anderen stellen muss..

antworten
WiWi Gast

Re: Was ist die beste Uni für Wirtschaftsstudium?

Wiesenlooser schrieb am 18.11.2017:
auf Masterebene kann der MMM einfach nicht mit den Flagship-Mastern wie SIM und MBF mithalten

SIM und auch MBF sind sehr gute Master, die in den Bereichen mit dem MMM mithalten, aber nicht darüber stehen. Die restlichen Master sind aber klar unter dem MMM zu sehen und stellen auch für die HSG vor allem Cash Cows dar.

antworten

Artikel zu Wirtschaftsstudium

Literatur-Tipp: Lehrbuch »Wirtschaftsstudium: Statistik«

Das neue Lehrbuch Statistik aus der Reihe »Kiehl Wirtschaftsstudium« erläutert wesentliche statistische Methoden für das BWL-Studium und die Praxis. Das kostenlose Online-Training ermöglicht ein einfaches Üben an Klausuraufgaben und bietet Lösungen zur Prüfungsvorbereitung.

Wirtschaftsstudium wird als Weiterbildung von Unternehmen gerne gefördert

Geldscheine 100 Euro und 50 Euro

Viele deutsche Unternehmen investiert in Mitarbeiter, die parallel zu ihrer Berufstätigkeit einen Hochschulabschluss erwerben und unterstützen Studierende bei ihrer Abschluss- oder Doktorarbeit. Am häufigsten profitieren die ökonomischen Fakultäten von den Zuwendungen der Betriebe - rund jedes zweite dieser Unternehmen fördert die Betriebs- und Volkswirtschaftslehre.

Deutsch-Französische Hochschule: Wirtschaftsstudium erneut am gefragtesten

4.600 Studentinnen und Studenten belegen im Studienjahr 2007/2008 einen der 142 integrierten Studiengänge unter dem Dach der Deutsch-Französischen Hochschule (DFH).

Ein Wirtschaftsstudium neben dem Job realisieren

Auf einer kleiner Tafel stehen, mit Kreide geschrieben, die Worte Job und Studium.

Viele Arbeitnehmer kommen in ihrem Berufsleben an den Punkt, an dem sie sich überlegen, ob sie beruflich nochmal eine andere Richtung einschlagen sollten oder die nächsthöhere Ebene erreichen könnten. Eine stabile Basis für diesen Weg kann natürlich ein Studium neben dem Beruf bieten. Gerade im Bereich der Wirtschaftswissenschaften bieten sich hier vielfältige Möglichkeiten.

Die Vorteile eines Wirtschaftsstudiums im Ausland

Blick aus der Vogelperspektive auf New York.

Jeder, der ein Studium im Ausland machen möchte, fragt sich natürlich, welche Vorteile das hat. Gerade ein Wirtschaftsstudium im Ausland bietet jede Menge Vorteile, erfordert jedoch auch einiges. Das Wichtigste ist natürlich die Sprache, denn ohne die Sprache bereits gut zu beherrschen, wird es schwierig, ein Studium im Ausland zu absolvieren.

WWU Münster mit 50 Business Schools weiter AACSB akkreditiert

WWU Universität Münster Schloss Hörsaal

Die Westfälische Wilhelms-Universität Münster hat sich im Fachbereich Wirtschaftswissenschaften erneut erfolgreich AACSB akkreditiert. Insgesamt fünfzig Business Schools weltweit konnten ihr US-Gütesiegel »AACSB« in den Bereichen Business, Business & Accounting oder Accounting verlängern. Das hat die amerikanische "Association to Advance Collegiate Schools of Business" (AACSB) bekannt gegeben.

freie-studienplaetze.de - Offizielle Studienplatzbörse bis Ende Oktober 2018 geöffnet

Screenshot Homepage freie-studienplaetze.de

Die bundesweite Studienplatzbörse »freie-studienplaetze.de« ist seit dem 1. August 2018 wieder online. Sie informiert Studieninteressierte tagesaktuell über noch verfügbare Studienplätze für ein Bachelorstudium oder Masterstudium in Deutschland für das Wintersemester 2018/19. Das Angebot umfasst Studienplätze in zulassungsbeschränkten Fächern, die noch im Losverfahren vergeben werden und in zulassungsfreien Fächern, die einfach frei geblieben sind.

Wirtschaft studieren: Das BWL-Studium an der Fachhochschule (FH)

Ein Studium der Wirtschaftswissenschaften an einer Fachhochschule ist in Deutschland sehr gefragt. Der anhaltende Aufwärtstrend an einer Fachhochschule (FH) ein Studium aufzunehmen, hat vor allem einen Grund: der anwendungsbezogene Lehrunterricht. Derzeit studieren rund 63.089 Studenten an Fachhochschulen in Studiengängen aus den Fächern Recht-, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften.

Wirtschaft studieren: Das BWL-Studium an der Universität

Studenten entspannen vor der Schiffsschraube in der Sonne auf dem Campus der Technischen Universität München (TUM)

Das Studium der Wirtschaftswissenschaften in Betriebswirtschaftslehre (BWL) und Volkswirtschaftslehre (VWL) ist an Universitäten am beliebtesten. 555.985 Studenten studierten im Wintersemester 2015/16 in einem Fach der Rechts-, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften an einer deutschen Universität. An Fachhochschulen sind es 398.152 Studenten. Insbesondere das universitäre Studium an einer ökonomischen Fakultät beruht auf einer traditionsreichen Geschichte, die bis ins 18. Jahrhundert zurückgeht. Seither hat sich das Spektrum an Studiengängen in den Wirtschaftswissenschaften an Universitäten vervielfacht. Spezialisierungen in Informatik, Medien, Recht oder Ingenieurswesen gehören längst zum universitären Bild in den Wirtschaftswissenschaften.

Trotz steigender Studienanfänger-Zahlen gehen die Zulassungsbeschränkungen zurück

Ein Strichmännchen macht sich in Gedanken über die Zulassungsbeschränkungen zum Studium.

Der Numerus Clausus verhindert nach wie vor, dass jeder studieren kann, was er will. Besonders hoch sind die Zulassungsbeschränkungen in Hamburg, gefolgt von Baden-Württemberg und dem Saarland. In Thüringen finden fast alle Bewerberinnen und Bewerber für ein Studium einen Studienplatz. Hier liegt die Quote der Studiengänge mit Zulassungsbeschränkungen nur bei 10,2 Prozent. Das geht aus der neuesten Statistik der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) hervor.

Bewerber-Rekord an der TU München für Wirtschaftsstudium

Studierende der Fakultaet fuer Wirtschaftswissenschaften an der Technischen Universitaet (TUM)

Rund 40.000 Bewerbungen sind für das Wintersemester 2017/2018 an der Technischen Universität München (TUM) eingegangen. Am größten ist der Ansturm auf die Fakultät für Wirtschaftswissenschaften. Rund 6.700 Bewerbungen waren für ein Wirtschaftsstudium. Die Zahl der Masterbewerbungen stieg in den Wirtschaftswissenschaften im Vergleich zum Vorjahr um beachtliche 74 Prozent.

Deutsche Hochschulen trotz steigender Studentenzahl unterfinanziert

Sehr lange Himmelstreppe aus Eisen im Sauerland, die in einer rechteckigen Öffnung endet, durch welche man den Himmel sieht.

Die Zahl der Studierenden nimmt zu. Die Finanzierung der deutschen Hochschulen hält damit jedoch nicht Schritt. Vor allem die Bundesländer Bayern, Baden-Württemberg, Hessen und NRW müssten mehr in ihre Hochschulen investieren. Zu diesem Ergebnis kommt eine neue, von der Hans-Böckler-Stiftung geförderte Studie zur Finanzierung des deutschen Hochschulsystems.

Studienplatzvergabe: Neue Regelung für die Vergabe von NC-Studienplätzen

Das Schild mit den Buchstaben für ABI plastisch mit Metall dargestellt.

Die Studienplatzvergabe in beliebten Studiengängen mit NC wird zukünftig neu geregelt. Ein Staatsvertrag für die Stiftung „hochschulstart.de“ wurde einstimmig von allen 16 Bundesländern beschlossen. Die Integration von dem internetbasierten Dialogorientierten Serviceverfahren (DoSV) wird das alte Zulassungssystem der ehemaligen ZVS ablösen. Starten soll die neue Vergaberegelung für NC-Studienplätze zum Wintersemester 2018/2019.

Bildungsmonitor 2016 – Stillstand statt Fortschritte

Keine Fortschritte zeigen die 16 Bundesländer in der Verbesserung ihrer Bildungssysteme im Vergleich zum Vorjahr. Sachsen, Thüringen, Bayern, Baden-Württemberg und Hamburg sind im Gesamtvergleich am leistungsfähigsten. Neue Herausforderungen durch die Bildungsintegration der Flüchtlinge erfordert einen deutlichen Handlungsbedarf dennoch in allen deutschen Bundesländern. Zu diesen Ergebnissen kommt der Bildungsmonitor 2016 des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln (IW).

Forschungsprofil: Wenige Fachhochschulen mit klarem Schwerpunkt

Eine Person hält seine Füße in einen Pool.

Nur jede sechste Fachhochschule ist aktiv bei ihrer Profilbildung in den Bereichen Forschung und Third Mission. Während 19 Prozent der Fachhochschulen ein klares Forschungsprofil aufweisen, findet sich nur bei neun Prozent ein ausgeprägtes Third-Mission-Profil. Dabei ist die dritte Mission von Hochschulen, welche die aktive Mitgestaltung im regionalen Umfeld fordert, immer wichtiger um gegen konkurrierenden Hochschulen zu bestehen. Auf diese Ergebnisse kommt eine Analyse des CHE Centrum für Hochschulentwicklung.

Antworten auf Re: Was ist die beste Uni für Wirtschaftsstudium?

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 167 Beiträge

Diskussionen zu Wirtschaftsstudium

Weitere Themen aus Hochschulort: Wo studieren