DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere

Kategorie: Studienwahl

Ein Strichmännchen macht sich in Gedanken über Liebe, Studium,Karriere und Hobby.

Wirtschaftsstudium: Was, wie und wo soll ich studieren?

Welche WiWi-Jobs & Berufe gibt es? Lieber an Uni oder FH in BWL studieren? Wo gibt es welche Wirtschaftsstudiengänge als Bachelor- oder Master-Studium? Für wen passt ein duales Studium oder ein Fernstudium? Was kosten private Hochschulen? Welche Hochschulrankings gibt es? Was ist ein MBA? WiWi-TReFF gibt nützliche Tipps zur Studienwahl in den Wirtschaftswissenschaften.

Tipps zu Studienwahl

Wirtschaft studieren: Das Duale Studium BWL an einer Berufsakademie

Studenten im Hörsaal

Ein duales Studium in Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaftsinformatik oder Wirtschaftsingenieurwesen zu beginnen, ist eine alternative Studienmöglichkeit zur universitären Ausbildung. Studieninteressierte, die gern praktisch arbeiten wollen, finden in Berufsakademien passende Studiengänge in den Wirtschaftswissenschaften. Eine Vielzahl an Spezialisierungen in wirtschaftswissenschaftlichen Fächern ermöglicht bereits ab dem Bachelor eine Vertiefung. Nach dem dualen Studium werden viele BWL-Absolventen von ihrem Praxispartner übernommen oder nutzen im Anschluss die Möglichkeit für einen dualen Master oder für einen Master an einer Hochschule mit Promotionsrecht.

Aktuell im Forum

48 Kommentare

DHBW Bachelor

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 17.03.2018: Mit einem normalen FH oder Uni-Studium fährst du insgesamt jedoch besser. 1. Du hast ein Studentenleben und kannst deinen persönlichen und fachlichen Horizont erw ...

38 Kommentare

Denkt ihr, BWLer werden durch Computer ersetzt?

WiWi Gast

In den 60er Jahren gab es schon die Berechnung dass in der heutigen Zeit die Menschheit ca. 8 mal so produktiv sein wird wie zu der damaligen Zeit. Es wurde schon damals gemutmaßt, was die Menschen ...

7 Kommentare

Warum hat Marketing so einen schechten Ruf?

WiWi Gast

Habt ihr nie Mad Men geschaut? Marketing ist ein Lifestyle! Alkohol, schöne Frauen, ein paar hammer Pitches, das ist das Leben. Tattoos, Partys, Heavy Metal! Kann der durchschnittliche BWL'er Typ Buc ...

13 Kommentare

Welche Target verschlingt kein oder wenig Geld?

WiWi Gast

Im Bachelor verbringt man effektiv aber auch nur eineinhalb Jahre da - dafür ist das Studentenleben durch die enge Gemeinschaft und die Gruppenparties echt ausreichend. Klar, Bachelor, Master, Dr. hin ...

41 Kommentare

Mainz, Bayreuth, Bochum, Göttingen, Welche Uni? BWL/Wiwi

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 16.08.2018: doch, gute Wahl.

137 Kommentare

Target Unis in Deutschland

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 16.08.2018: Du hast recht, es sind keine 4% sondern je nach Erhebungszeitraum 2-8%. Bitte Abbrecherquote nicht mit Abschlussquote verwechseln. Wo du die restlichen Au ...

133 Kommentare

schlechteste Uni für BWL

WiWi Gast

Mannheim oder die WHU

2 Kommentare

Luxcara - Gehalt, Arbeitszeiten, Reputation

WiWi Gast

kennt immer noch kein Mensch

5 Kommentare

Banken und Versicherungen zukunftsträchtig?

WiWi Gast

Der Stellenabbau konzentriert sich derweil primär auf das Filialgeschäft. In den Zentralen ist so weit ich das beurteilen kann noch kein großflächiger Stellenabbau zu beobachten. Speziell im Risikoc ...

14 Kommentare

Wie Mitarbeiter/Ingenieure richtig anleiten?

WiWi Gast

Oh man... Wir haben alle unsere Daseinsberechtigung - ist ja peinlich was hier abgeht, auch wenn manches zum Spaß ist

3 Kommentare

Spezialisierten Master

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 15.08.2018: Derzeit bin ich am MCI (FH in Innsbruck) Für mich kommt eben entweder das MCI oder die FH Kufstein in Frage, sollte ich in der Gegend einen Job finden. Ansonsten e ...

33 Kommentare

Wie war es vor der Akademiker Schwemme ?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 15.08.2018: Frag dich doch einfach selber, was musstest du früher machen um in eine T1 UB zu kommen und was heute ...

4 Kommentare

Doppelstudium BWL/Medizin

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 15.08.2018: Mit Medizin wirst du nicht allzu gute Karten bei einer T1 oder 2 UB haben. Da werden die voll BWLer bevorzugt. Die kurzlehrgänge lehren wirklich nur das allerwi ...

3 Kommentare

Auditing and Taxation Master Uni Wuppertal oder Siegen?

WiWi Gast

Ich würde an deiner Stelle nach Siegen gehen, aus folgenden Gründen: 1. Wuppertal ist das letzte Loch. Siegen ist zwar auch nicht viel schöner, aber es ist weit genug weg von anderen Großstädten, s ...

Neue Beiträge zu Studienwahl

Bulle, Boerse, Aktien, Frankfurt

Bestbezahlte Berufe 2018 sind Ärzte und WiWi-Berufe

Wirtschaftswissenschaftler dominieren in 2018 die Top 10 Liste der Berufe mit den höchsten Spitzengehälter. Die Topverdiener aus den WiWi-Berufen arbeiten dabei vor allem in der Finanzbranche. Das Einkommen im Bereich M&A beträgt etwa 100.000 Euro jährlich. Ein Fondsmanager ohne Personalverantwortung verdient knapp 84.000 Euro. Das Gehalt als Wertpapierhändler liegt bei 65.000 Euro, wie eine Auswertung der bestbezahlten Berufen 2018 von Gehalt.de zeigt.

WWU Universität Münster Schloss Hörsaal

WWU Münster mit 50 Business Schools weiter AACSB akkreditiert

Die Westfälische Wilhelms-Universität Münster hat sich im Fachbereich Wirtschaftswissenschaften erneut erfolgreich AACSB akkreditiert. Insgesamt fünfzig Business Schools weltweit konnten ihr US-Gütesiegel »AACSB« in den Bereichen Business, Business & Accounting oder Accounting verlängern. Das hat die amerikanische "Association to Advance Collegiate Schools of Business" (AACSB) bekannt gegeben.

Header Bilder der Wiwi-Studiengänge / Betriebswirtschaftslehre BWL

Wirtschaft studieren: Das Studium Betriebswirtschaftslehre (BWL)

Das Studium der Betriebswirtschaftslehre ist mit Abstand am beliebtesten in Deutschland. Nicht ohne Grund, denn BWL-Absolventen haben im Gesamtvergleich beste Job-Aussichten. Im Jahr 2013 haben 72.700 Studienanfänger und damit sechs Prozent mehr ein BWL-Studium begonnen. Dabei ist Betriebswirtschaftslehre bei Frauen und Männern gleichermaßen beliebt: Beinahe die Hälfte der Studienanfänger war weiblich. Insgesamt waren 222.600 Studierende in BWL eingeschrieben und rund 42.400 Abschlussprüfungen wurden in 2013 erfolgreich abgelegt. Mehr als zwei Drittel bestanden die Bachelor-Prüfung in BWL. Der Anteil der Masterabsolventen lag in BWL bei 21 Prozent.

Special: Private Hochschulen

Studenten führen eine Konversation während eines Seminars an der Universität Witten/Herdecke (UWH)

Private Hochschulen: Zahl der Studenten hat sich seit 2005 in Deutschland verdoppelt

Das Studium an einer Privaten Hochschule ist gefragter denn je: Die Zahl der Studenten hat sich in zehn Jahren verdoppelt. In Deutschland ist das fast jeder zwölfte Studienanfänger, der sich für ein Studium an der Privathochschule entscheidet. Finanziell betrachtet gewinnen vor allem die öffentlichen Hochschulen, die durch den Hochschulpakt von den steigenden Zahlen der Studenten an privaten Hochschulen profitieren. Zu diesen Ergebnissen kommt eine aktuelle Studie des Insitituts der deutsche Wirtschaft Köln (IW).

Link-Tipps zu Studienwahl

Literatur-Tipps zu Studienwahl

WiWi-TReFF Termine

< September >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

WiWi-TReFF Newsletter

letzter Newsletter Beispiel-Newsletter ansehen.
Der WiWi-TReFF Newsletter wird alle 4 Wochen verschickt und enthält News, Tipps und aktuelle Beiträge zu Wirtschaftsstudium und Karriere.

** Datenschutzerklärung

Marketing Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z