DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere

Tipp der Woche von WiWi-TReFF

Neues WiWi-Stipendium von e-fellows.net

Das neue WiWi-Stipendium von e-fellows.net bietet eine finanzielle Unterstützung von 600 Euro für ein Semester.

e-fellows.net bietet in Zusammenarbeit mit Unternehmen und WiWi-TReFF.de ein neues Stipendium für Studierende der Wirtschaftswissenschaften an. Das WiWi-Stipendium beinhaltet Geldstipendien über 600 Euro für ein Semester. Wirtschaftsstudierende können sich bis zum 12. Mai 2019 auf die Stipendien bewerben.

Neue Beiträge bei WiWi-TReFF

BDU-Studie Consultingbranche 2019: Ein Unternhemensberater liest eine Wirtschaftszeitung.

Consultingbranche 2019: Beratertalente bleiben umkämpft

In der Consultingbranche ist der Branchenumsatz 2018 um 7,3 Prozent auf 33,8 Milliarden Euro gestiegen. Auch für 2019 sind die deutschen Unternehmensberater lautet der Branchenstudie „Facts & Figures zum Beratermarkt“ des Bundesverbandes Deutscher Unternehmensberater (BDU) zuversichtlich. Die Jobaussichten für Beratertalente sind erneut entsprechend gut. 90 Prozent der großen und Dreiviertel der mittelgroßen Beratungen planen, in 2019 zusätzliche Juniorberater und Seniorberater einzustellen.

CFA-Prüfung zum Chartered Financial Analyst

Chartered Financial Analyst: Rekord von über 250.000 CFA-Prüfungen

Die Nachfrage nach der Chartered Financial Analyst (CFA) Qualifikation erreicht im Juni 2019 einen neuen Höchststand. Die Zahl der weltweiten Anmeldungen zu CFA-Prüfungen stieg im Vorjahresvergleich um 11 Prozent, gibt CFA Institute, der führende globale Berufsverband für die Investmentbranche bekannt. Besonders in den Schwellenländern wächst das Interesse an der Weiterbildung für Vermögensverwalter, Portfoliomanager, professionelle Investor und Finanzanalysten.

Führungseigenschaften: Kompass mit Deutschlandfahne und Manager.

Weltspitze: Deutsche Top-Manager am zukunftsfähigsten

Die Mehrheit von Investoren bewertet deutsche Top-Manager als geeignet, die Probleme der Zukunft zu lösen. In keinem anderen Land ist das Vertrauen der Investoren in die Führungskräfte größer. In China dagegen glauben 82 Prozent der Investoren nicht an die Zukunftsfähigkeit der Manager. In den USA bezweifeln dies immerhin 70 Prozent, so das Ergebnis einer Management-Studie der Personalberatung Korn-Ferry.

Aktuell im Forum

58 Kommentare

Hamsterrad - Zeit vs. Geld

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 16.06.2019: Ich bin Ministerialbeamter und finde meine WLB wirklich gut!

5 Kommentare

Chancen ub T2/3

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 16.06.2019: T3 sollte klappen, T1 und T2 sind beide gleichselektiv. Da wird es sehr schwer. Ausnahmen bestätigen die Regel und wer nicht wagt, der nicht gewinnt. OW und Stra ...

6 Kommentare

Uniper Konzern Berufseinstieg, Erfahrungen

WiWi Gast

...push

156 Kommentare

Lanxess Corporate Trainee Programm

WiWi Gast

Push

5 Kommentare

Kriterien für ein Mathestudium

WiWi Gast

Wenn du vor dem Studium bereits Übungsblätter aus Spaß löst dann schaffst du das Studium auf jeden Fall. Die Mehrheit scheitert weil sie die Übungsblätter nicht lösen. Entweder weils ihnen zu schwi ...

29 Kommentare

Zulassung Master CBS

WiWi Gast

Wo ist das Problem? In den Semesterferien ist ein 3 monatiges Praktikum locker drin (dann skippst du halt die ersten beiden Wochen). Unflexibel ist denke ich kein Faktor, weil 90 % der Leute dir dort ...

6 Kommentare

Jobs für High Potentials in Wien

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 16.06.2019: wie kommt man daran?

4489 Kommentare

Vorstellungsgespräch BAMF (Entscheider), Erfahrungen

WiWi Gast

Stimme es, dass demnächst wieder befristet ausgeschrieben wird?

3 Kommentare

Zentralbankwesen bei Bundesbank oder BaFin?

Jerry_20

WiWi Gast schrieb am 15.05.2019: Wie haben Sie sich auf den Einstellungstest vorbereitet? ...

835 Kommentare

Re: BWL Masterstudium in Portugal - NOVA Uni Lissabon

WiWi Gast

Plant jemand erst im Feb. 2020 anzufangen?

26 Kommentare

Morgen wird mir wahrscheinlich gekündigt

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 16.06.2019: Es war in der Probezeit. ...

6 Kommentare

AC/Einstellungstest Daimler, BASF, Bayer, SAP, Pfizer

WiWi Gast

SAP --> bekommst du ein Telefoninterview und wenn du da bestehst ein Interview Vorort mit 2 Personen, einem Personaler und einer Person aus der Fachabteilung. Bayer --> Onlinetest, dann AC Vorort m ...

3 Kommentare

Rolex Daytona Rainbow - warum die großen Preisunterschiede?

WiWi Gast

Ich habe jetzt nicht konkret recherchiert, aber vermutlich sind die günstigen Modelle keine echte RBOW, sondern normale Daytonas, bei denen ein Juwelier die Lünette wie beim Original gesetzt hat. Even ...

16 Kommentare

AUDI Audi Graduate Program - Collect Expertise

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 15.06.2019: Maybe you can tell us more about your qualifications :) ...

Zur Foren-Übersicht

Special: Managerinnen-Barometer 2018

Managerinnen-Barometer 2018: Erfolge mit Frauenquote

Die Frauenquote für Aufsichtsräte wirkt. Der Frauenanteil ist auf 30 Prozent gestiegen. Dennoch sind Frauen in Spitzengremien großer Unternehmen noch immer deutlich in der Minderheit. Die Vorstände sind weiterhin eine Männerdomäne. Besonderen Aufholbedarf haben Banken und Versicherungen. Das ergibt das aktuelle Managerinnen-Barometer 2018 des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin).

Neue Link-Tipps von WiWi-TReFF

Screenshot Homepage freie-studienplaetze.de

freie-studienplaetze.de - Offizielle Studienplatzbörse ab Februar 2019 geöffnet

Die bundesweite Studienplatzbörse »freie-studienplaetze.de« geht am 1. Februar 2019 wieder online. Sie informiert Studieninteressierte tagesaktuell über noch verfügbare Studienplätze für ein Bachelorstudium oder Masterstudium in Deutschland für das Sommersemester 2019. Das Angebot umfasst Studienplätze in zulassungsbeschränkten Fächern, die noch im Losverfahren vergeben werden und in zulassungsfreien Fächern, die einfach frei geblieben sind.

Neue Literatur-Tipps von WiWi-TReFF

Cover: Die Unternehmensberatung: Von der strategischen Konzeption zur praktischen Umsetzung

Die Unternehmensberatung

Der Beratungsbranche boomt durch die Digitalisierung. Welche Anforderungen stellt die Digitalisierung an die Beratungsbranche? Was fasziniert so viele Absolventen der Wirtschaftswissenschaften an der Unternehmensberatung? Berater-Flüsterer Dirk Lippold zeigt in der neu erschienen dritten Auflage seines Consulting-Klassikers »Die Unternehmensberatung«, wie sich die Beratung zukünftig verändern wird.

WiWi-TReFF Termine

< Juni >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 01

WiWi-TReFF Newsletter

letzter Newsletter Beispiel-Newsletter ansehen.
Der WiWi-TReFF Newsletter wird alle 4 Wochen verschickt und enthält News, Tipps und aktuelle Beiträge zu Wirtschaftsstudium und Karriere.

** Datenschutzerklärung

Marketing Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z