DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
AltersvorsorgeSteuern

Welche Offshore Länder für steueroptimierte Altersvorsorge?

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Welche Offshore Länder für steueroptimierte Altersvorsorge?

Mal angenommen man möchte ein paar Millionen die man nicht deklariert hat steueroptimiert anlegen. In welchem Land ist es am besten?

antworten
WiWi Gast

Welche Offshore Länder für steueroptimierte Altersvorsorge?

USA, Dubai, Monaco.

antworten
WiWi Gast

Welche Offshore Länder für steueroptimierte Altersvorsorge?

Erfolg ist so ziemlich das Letzte,
was einem vergeben wird.

Truman Capote

    1. September 1924 † 25. August 1984
antworten
WiWi Gast

Welche Offshore Länder für steueroptimierte Altersvorsorge?

DFRCH Dreiländer Eck
Schweiz Arbeiten = Hohes Brutto und höheres Netto
Frankreich Leben = geringe Häuserpreise da plattes Land
Deutschland = Luxusartikel für kleines Geld plus alle Annehmlichkeiten des Lebens als normaler Deutscher mit Schweizer gehalt also Leute lasst es euch dort gutgehen.

P. s.: Bitte dran denken DBA durchrechnen.

Ansonsten kann ich nur noch eins empfehlen.

Polen Leben und in UK Arbeiten .... :-) Fliegen ist wie Busfahren geworden.

https://www.spiegel.de/lebenundlernen/job/extrem-pendeln-mit-dem-flugzeug-zur-uni-a-1088700.html

antworten
WiWi Gast

Welche Offshore Länder für steueroptimierte Altersvorsorge?

Ich möchte nochmal betonen das es darum geht, ein bereits vorhandenes Vermögen optimal anzulegen, um einen niedrigen Steuersatz zu haben. Der Umzug aus Deutschland wird dabei nicht angestrebt.

antworten
WiWi Gast

Welche Offshore Länder für steueroptimierte Altersvorsorge?

lass dich von einem guten Anwalt/Steuerberater beraten. Je nachdem von wie vielen Mio wir reden, kannst du verschiedene Briefkastenfirmen oder Firmenkonstrukte aufbauen, um Steuern zu sparen. Welches Land da Sinn macht, hängt vsl von mehreren Faktoren ab.

antworten
WiWi Gast

Welche Offshore Länder für steueroptimierte Altersvorsorge?

Bin ich der einzige der Steuerhinterziehung unmoralisch findet??

antworten
WiWi Gast

Welche Offshore Länder für steueroptimierte Altersvorsorge?

Schließe mich meinem Vorredner an. Moralisch sehr fragwürdig und das hier als steueroptimierte Altersvorsorge zu sehen ist auch nett ausgedrückt - Steuerhinterziehung trifft es eher ;-)

antworten
WiWi Gast

Welche Offshore Länder für steueroptimierte Altersvorsorge?

WiWi Gast schrieb am 09.07.2019:

Schließe mich meinem Vorredner an. Moralisch sehr fragwürdig und das hier als steueroptimierte Altersvorsorge zu sehen ist auch nett ausgedrückt - Steuerhinterziehung trifft es eher ;-)

sehe ich nicht so. Würdest du wohl auch so machen, wenn du mehrere Mio hättest. Zudem ist dies ja nicht illegal, sondern lediglich das Ausnutzen von Steuermöglichkeiten.

antworten
WiWi Gast

Welche Offshore Länder für steueroptimierte Altersvorsorge?

WiWi Gast schrieb am 09.07.2019:

Schließe mich meinem Vorredner an. Moralisch sehr fragwürdig und das hier als steueroptimierte Altersvorsorge zu sehen ist auch nett ausgedrückt - Steuerhinterziehung trifft es eher ;-)

sehe ich nicht so. Würdest du wohl auch so machen, wenn du mehrere Mio hättest. Zudem ist dies ja nicht illegal, sondern lediglich das Ausnutzen von Steuermöglichkeiten.

Der TE schreibt doch, dass es um Geld geht, das nicht deklariert wurde. Ich gehe mal davon aus, dass er damit Schwarzgeld meint.

Und ich finde Steuerhinterziehung auch unmoralisch.

antworten
WiWi Gast

Welche Offshore Länder für steueroptimierte Altersvorsorge?

WiWi Gast schrieb am 09.07.2019:

WiWi Gast schrieb am 09.07.2019:

Schließe mich meinem Vorredner an. Moralisch sehr fragwürdig und das hier als steueroptimierte Altersvorsorge zu sehen ist auch nett ausgedrückt - Steuerhinterziehung trifft es eher ;-)

sehe ich nicht so. Würdest du wohl auch so machen, wenn du mehrere Mio hättest. Zudem ist dies ja nicht illegal, sondern lediglich das Ausnutzen von Steuermöglichkeiten.

Nein es ist definitiv Steuerhinterziehung. Wenn man Kapital im Ausland anlegt und dieses Kapital Zinserträge erzielt muss man diese beim Finanzamt (in Deutschland) anmelden und entsprechend steuern zahlen. Da gibt es keinen legalen Spielraum zur Steueroptimierung.
Und zum ersten Punkt: Ich würde es nicht genau so machen? Nur weil deine moralisches Denken so schwach ausgeprägt ist, musst du das nicht auf andere Übertragen. Nach der Logik würde ja jeder Millionär in Deutschland seine Steuern hinterziehen, was zum Glück nicht der Fall ist. Wieso ist es für dich so selbstverständlich Steuer zu hinterziehen? Ich betreibe ja auch keinen Versicherungsbetrug oder Raube eine Bank aus.

antworten
WiWi Gast

Welche Offshore Länder für steueroptimierte Altersvorsorge?

dann betreiben Amazon/Facebook & Co. also auch Steuerhinterziehung?

antworten
WiWi Gast

Welche Offshore Länder für steueroptimierte Altersvorsorge?

Du möchtest hier also Tipps bekommen, wie Du nicht sauberes Geld bestmöglich am deutschen Fiskus vorbei mit größtmöglicher Rendite anlegen kannst. Und dabei natürlich weiterhin in Deutschland wohnen bleibst.

Du besch..t den Staat also gleich zweimal. Das ist nicht nur unmoralisch, das ist asozial.

WiWi Gast schrieb am 09.07.2019:

Ich möchte nochmal betonen das es darum geht, ein bereits vorhandenes Vermögen optimal anzulegen, um einen niedrigen Steuersatz zu haben. Der Umzug aus Deutschland wird dabei nicht angestrebt.

antworten
WiWi Gast

Welche Offshore Länder für steueroptimierte Altersvorsorge?

WiWi Gast schrieb am 10.07.2019:

dann betreiben Amazon/Facebook & Co. also auch Steuerhinterziehung?

Ja! Ist das etwa neu für dich? Außerdem kannst du eine Privatperson nicht mit einem Konzern vergleichen. Bei einem Konzern gibt es tatsächlich legale Optimierungsmöglichkeiten und Grauzonen. Wenn du als Privatperson Geld im Ausland anlegst, um die Rendite nicht zu versteuern ist das definitiv Hinterziehung, ohne wenn und aber.

antworten
WiWi Gast

Welche Offshore Länder für steueroptimierte Altersvorsorge?

WiWi Gast schrieb am 10.07.2019:

dann betreiben Amazon/Facebook & Co. also auch Steuerhinterziehung?

Ja! Ist das etwa neu für dich? Außerdem kannst du eine Privatperson nicht mit einem Konzern vergleichen. Bei einem Konzern gibt es tatsächlich legale Optimierungsmöglichkeiten und Grauzonen. Wenn du als Privatperson Geld im Ausland anlegst, um die Rendite nicht zu versteuern ist das definitiv Hinterziehung, ohne wenn und aber.

Ähhhm, nein??

Könntet ihr mal einfach nichts sagen, wenn ihr keine Ahnung habt?

Ich hab auch keinen Peil von Marketing also halte ich mich bei Diskussionen darüber auch raus... Wenn ihr also keinen Peil von Steuern habt, dann verbreitet nicht so nen Stuss.

Und an den TE.

Wenn du hier nen Wohnsitz hast oder dich für gewöhnlich hier aufhältst, dann musst du hier auch auf deine ausländischen Zinsen steuern zahlen. Das was du beschreibst, ist Steuerhinterziehung.

Und durch den automatischen Informationsaustausch wird’s auch schwer, da unterm Radar zu bleiben. Es gibt aber noch ein paar Länder, die nicht daran teilnehmen...

Und ansonsten:
Der Verkauf von beweglichen Wirtschaftsgütern aus dem Privatvermögen (Kunstgegenstände zb.) ist steuerfrei, sofern du es nicht gewerblich machst und zwischen Kauf und Verkauf mehr als ein Jahr liegt. Und selbst wenn es gewerblich ist... Cash is King..

Mit solchen Sachen, die im Wert steigen, kann man ganz legal fürs Alter steuerfrei vorsorgen. Wobei man bei so langen Zeiträumen nie seine Entscheidungen aufgrund steuerlicher Regelungen treffen sollte. Denn morgen kann die Welt schon ganz anders sein. Aber wie gesagt, solange es Bargeld noch gibt..

antworten
WiWi Gast

Welche Offshore Länder für steueroptimierte Altersvorsorge?

WiWi Gast schrieb am 10.07.2019:

dann betreiben Amazon/Facebook & Co. also auch Steuerhinterziehung?

Ja! Ist das etwa neu für dich? Außerdem kannst du eine Privatperson nicht mit einem Konzern vergleichen. Bei einem Konzern gibt es tatsächlich legale Optimierungsmöglichkeiten und Grauzonen. Wenn du als Privatperson Geld im Ausland anlegst, um die Rendite nicht zu versteuern ist das definitiv Hinterziehung, ohne wenn und aber.

Ähhhm, nein??

Könntet ihr mal einfach nichts sagen, wenn ihr keine Ahnung habt?

Ich hab auch keinen Peil von Marketing also halte ich mich bei Diskussionen darüber auch raus... Wenn ihr also keinen Peil von Steuern habt, dann verbreitet nicht so nen Stuss.

Und an den TE.

Wenn du hier nen Wohnsitz hast oder dich für gewöhnlich hier aufhältst, dann musst du hier auch auf deine ausländischen Zinsen steuern zahlen. Das was du beschreibst, ist Steuerhinterziehung.

Warum sagst du ich hätte keine Ahnung aber bestätigst dann meine Aussage?

antworten
WiWi Gast

Welche Offshore Länder für steueroptimierte Altersvorsorge?

Ihr redet von Steuerhinterziehung und werft ihm vor dass er seine Dividenden nicht korrekt versteuern möchte aber vielleicht sucht er ja nach einer Grauzone. Er kann auch seinen gewöhnlichen Aufenthaltsort im Ausland haben und hier leben. Würdet ihr es anders machen mit mehreren Millionen?

antworten
Ceterum censeo

Welche Offshore Länder für steueroptimierte Altersvorsorge?

WiWi Gast schrieb am 11.07.2019:

Ihr redet von Steuerhinterziehung und werft ihm vor dass er seine Dividenden nicht korrekt versteuern möchte aber vielleicht sucht er ja nach einer Grauzone. Er kann auch seinen gewöhnlichen Aufenthaltsort im Ausland haben und hier leben. Würdet ihr es anders machen mit mehreren Millionen?

Nein. Und auch ansonsten strotzt dieser ganze Thread vor Halbwissen und fragwürdigen Ansichten. Die Diskussion ist mir schlichtweg zuwider.
Ohne Gruß

antworten
WiWi Gast

Welche Offshore Länder für steueroptimierte Altersvorsorge?

WiWi Gast schrieb am 11.07.2019:

Ihr redet von Steuerhinterziehung und werft ihm vor dass er seine Dividenden nicht korrekt versteuern möchte aber vielleicht sucht er ja nach einer Grauzone. Er kann auch seinen gewöhnlichen Aufenthaltsort im Ausland haben und hier leben. Würdet ihr es anders machen mit mehreren Millionen?

Wenn er seinen Wohnsitz im Ausland hat, muss er auch mindestens 183 Tage im Jahr im Ausland sein. Wenn er das nur vortäuscht, ist das keine Grauzone sondern Steuerhinterziehung. Da braucht man nichts schön zu reden.
Und ja natürlich würde ich es anders machen. Warum ist es für euch so selbstverständlich eine schwere Straftat zu begehen, obwohl man es garnicht nötig hat?

antworten
WiWi Gast

Welche Offshore Länder für steueroptimierte Altersvorsorge?

Verstehe ich auch nicht. Mit ein paar Millionen gibt es auch legale Wege der Anlage. Die Rendite mag dann im Vergleich zu den "optimierten Lösungen" etwas niedriger sein. Ich denke aber, damit sollte man bei den Summen klarkommen.
Der Hinweis auf eine wahrscheinliche Steuerhinterziehung (so präsentiert sich der Sachverhalt bisher zumindest) hat auch nichts Moralapostel zu tun, sondern ist einfach Fakt, der doch kundgetan werden darf. Hat ja nicht jeder hier die kriminelle Energie.

WiWi Gast schrieb am 11.07.2019:

Ihr redet von Steuerhinterziehung und werft ihm vor dass er seine Dividenden nicht korrekt versteuern möchte aber vielleicht sucht er ja nach einer Grauzone. Er kann auch seinen gewöhnlichen Aufenthaltsort im Ausland haben und hier leben. Würdet ihr es anders machen mit mehreren Millionen?

Wenn er seinen Wohnsitz im Ausland hat, muss er auch mindestens 183 Tage im Jahr im Ausland sein. Wenn er das nur vortäuscht, ist das keine Grauzone sondern Steuerhinterziehung. Da braucht man nichts schön zu reden.
Und ja natürlich würde ich es anders machen. Warum ist es für euch so selbstverständlich eine schwere Straftat zu begehen, obwohl man es garnicht nötig hat?

antworten
WiWi Gast

Welche Offshore Länder für steueroptimierte Altersvorsorge?

Wenn man eigentlich ausgesorgt hat, sind solche halbseidenen Steueroptimierungsmodelle das dümmste was man machen kann. Zumal du auch leichter den Überblick verlierst bzw. fragwürdige Berater brauchst, die bei sowas helfen.

Am Ende hast du dann richtig Stress mit dem Finanzamt oder deine Berater sind über alle Berge mit der Kohle.

antworten
WiWi Gast

Welche Offshore Länder für steueroptimierte Altersvorsorge?

Steuersparmodelle lohnen sich meistens nur für die Verkäufer.

WiWi Gast schrieb am 11.07.2019:

Wenn man eigentlich ausgesorgt hat, sind solche halbseidenen Steueroptimierungsmodelle das dümmste was man machen kann. Zumal du auch leichter den Überblick verlierst bzw. fragwürdige Berater brauchst, die bei sowas helfen.

Am Ende hast du dann richtig Stress mit dem Finanzamt oder deine Berater sind über alle Berge mit der Kohle.

antworten
WiWi Gast

Welche Offshore Länder für steueroptimierte Altersvorsorge?

Es gibt sicher auch legale steueroptimierte Anlagemodelle. Sei es dass Zinsen durch ein DBA-Abkommen steuerfrei gestellt sind oder beispielsweise irische Fonds.

antworten
WiWi Gast

Welche Offshore Länder für steueroptimierte Altersvorsorge?

WiWi Gast schrieb am 09.07.2019:

Bin ich der einzige der Steuerhinterziehung unmoralisch findet??

Nein, einmal versteuern reicht, alles Andere ist nur Gewinnmaximierung für Merkel und Co.

antworten

Artikel zu Steuern

Broschüre »Steuern von A bis Z«

Screenshot vom Cover der Broschüre "Einkommensteuer und Lohnsteuer" vom Bundesministerium der Finanzen (BMF).

Die neue Broschüre »Steuern von A bis Z« des Bundesministeriums der Finanzen von 2017 gibt einen Überblick der verschiedenen Steuerarten in Deutschland und erläutert, was besteuert wird und wer welche Steuern zahlt.

BMF-Broschüre: Einkommensteuer und Lohnsteuer

Screenshot vom Cover der Broschüre "Einkommensteuer und Lohnsteuer" vom Bundesministerium der Finanzen (BMF).

Die Broschüre »Einkommensteuer und Lohnsteuer« vom Bundesministerium der Finanzen ist ein praktisches Nachschlagewerk, das umfassende Informationen zur Einkommensteuer und zur Lohnsteuer bereithält. Im Oktober 2017 wurde die Broschüre »Einkommensteuer und Lohnsteuer« aktualisiert und neu aufgelegt.

E-Book: Unterrichtseinheiten »Steuern - Geld für den Staat«

Rentnerehepaar mit einem Geldschein der die Rentenzahlen symbolisiert auf einer Bank.

Steuern sind Abgaben an den Staat ohne einen Anspruch auf individuelle Gegenleistung. Welche Aufgaben haben Steuern? Was sind direkte und indirekte Steuern? Welche Steuerarten tragen in besonderem Maße zum Gesamtsteueraufkommen bei? Ist das aktuelle Steuersystem gerecht?

Arbeitsblatt »Steuereinnahmen und Aufgaben von Städten und Kommunen«

Eine Ortschaft an einer Anhöhe.

Das Arbeitsblatt des Bundesfinanzministeriums zum Thema Städte und Kommunen beschäftigt sich mit den lokalen Aufgaben und deren Finanzierung.

Arbeitsblatt »Steuern kurios«

Ein Arbeiter am Computer aus Lego.

Das Arbeitsblatt zum Thema Steuern des Bundesfinanzministeriums beschäftigt sich mit ungewöhnlichen Steuereinnahmen der Geschichte und der Gegenwart.

Arbeitsblatt »Der Arbeitskreis Steuerschätzung«

Der Ausschnitt eines Gebäudes mit einer blauen Fläche und einem roten Kreis.

Woher weiß die Bundesregierung, wie viel Geld ihr im nächsten Jahr zur Verfügung stehen wird und sie somit für Ausgaben einplanen kann? Das Arbeitsblatt zum Arbeitskreis Steuerschätzung gibt Auskunft.

Arbeitsblatt »Verbrauchsteuern

Der rote Schriftzug Verbraucher blau umrahmt und einigen Menschen unter dem Schild.

Das Arbeitsblatt »Verbrauchsteuern« zeigt, was indirekte Steuern sind und wer sie einnimmt. Außerdem diskutieren sie, wie „gerecht" die Besteuerung des Verbrauchs bestimmter Güter unabhängig vom persönlichen Einkommen ist.

E-Learning: Online-Lernumgebung »Steuerarten«

Ein Junge spielt mit einem Steuerrad eines Schiffes.

Die virtuelle Übung vermittelt kostenlos Kenntnisse zu den wichtigsten deutschen Steuerarten.

WIFO - Österreichisches Institut für Wirtschaftsforschung

Ein schwarzes Schild mit weißer Aufschrift Spezialitäten und einem gelben Rosenstock rechts daneben.

Die WIFO-Datenbank enthält ein umfassendes Zahlengebäude über die österreichische Wirtschaft.

Valuenet - Internet-Portal rund um Steuern und Recht

Valuenet bietet eine Vielzahl kostenloser Informationen zu Steuern und Recht, u.a. eine der größten frei verfügbaren Gesetzesdatenbanken in Deutschland.

Skript-Tipp: Steuern-Skript

Ein Parkplatzschild an einer roten Backsteinwand für den Schlaumacher.

So manch gelungenes Skript ist in den Weiten des Internet verborgen. WiWi-TReFF stellt euch im Skript-Tipp der Woche jeweils eines davon vor. Diese Woche ein gelungenes Steuern-Skript.

Skript-Tipp: Skript Grundzüge des Steuersystems

Ein Parkplatzschild an einer roten Backsteinwand für den Schlaumacher.

So manch gelungene Skripte sind in den Weiten des Internet verborgen. WiWi-TReFF stellt euch im Skript-Tipp der Woche eines davon vor. Diesmal die Skript Grundzüge des Steuersystems I+II und das Skript Steuerbilanzen.

Betriebliche Altersvorsorge für Gesellschafter-Geschäftsführer

Die Worte BETRIEBLICHE ALTERSVORSORGE auf einer Kreidetafel geschrieben.

Gesellschafter-Geschäftsführer übernehmen Tag für Tag viel Verantwortung. Was sie mit Blick auf ihre eigene Zukunft nicht vergessen sollten: Sie tragen auch Verantwortung für ihre Altersvorsorge. Für ihre betriebliche Altersvorsorge (bAV) eignet sich besonders die Unterstützungskasse. Doch dieser Durchführungsweg ist nicht nur sehr attraktiv, sondern auch sehr komplex.

Rente: Nur 35 Prozent der Jugendlichen sparen für die Altersvorsorge

Es sind erschreckende Ergebnisse: Nur 35 Prozent junger Menschen zwischen 17 und 27 Jahren sorgen für das Alter vor. Das resultiert aus der MetallRente Studie 2016 zum Thema "Jugend, Vorsorge, Finanzen". Damit erhöht sich das Risiko der Altersarmut erheblich. Welche Maßenahmen können getroffen werden? Was wünscht sich die Generation Y von der Politik?

Große Vermögenslücken bei der privaten Altersvorsorge der Jahrgänge 1954-78

Umschläge mit Rentenbescheiden von der Deutschen Rentenversicherung.

Um im Alter einen angemessenen Lebensstandard zu haben, bedarf es mehr denn je der privaten Vorsorge - zumal das Niveau der gesetzlichen Rente sinkt.

Antworten auf Welche Offshore Länder für steueroptimierte Altersvorsorge?

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 24 Beiträge

Diskussionen zu Steuern

7 Kommentare

Schwerpunkt Steuern

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 08.07.2019: Ok. Also mit deiner Ausbildung bist du schon einmal sehr gut aufgestellt. Ich würde evtl. BW ...

Weitere Themen aus Altersvorsorge