DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
FirmenwagenCapG

Capgemini Firmenwagen - als Junior ein SUV?

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Capgemini Firmenwagen - als Junior ein SUV?

Kann man sich bei capgemini gleich von Beginn an ein q8 hybrid leasen? Wird da auch nur 1%BLP und die 0,003% Entfernungspauschale berechnet?

Bitte keine kommentare warum ein junior so ein Auto fahren sollte usw.
Ist halt meine Leidenschaft

antworten
WiWi Gast

Capgemini Firmenwagen - als Junior ein SUV?

Tut es denn Not, dass du so jung so ein Auto fährst?
Du hast eine Verantwortung gegenüber der Umwelt und damit auch deinen Kindern in der Zukunft.
Bitte überdenke nochmal deine Entscheidung. Ein Kleinwagen tut es doch auch.

antworten
WiWi Gast

Capgemini Firmenwagen - als Junior ein SUV?

Nope. Es gibt einen festgelegten maximalen Bruttolistenpreis (und der liegt deutlich unter einem Q8).
Weil die Firma muss ja trotzdem Leasingrate, Sprit, Versicherung etc. bezahlen.

antworten
know-it-all

Capgemini Firmenwagen - als Junior ein SUV?

WiWi Gast schrieb am 30.04.2021:

Kann man sich bei capgemini gleich von Beginn an ein q8 hybrid leasen? Wird da auch nur 1%BLP und die 0,003% Entfernungspauschale berechnet?

Es sind IMHO 0,03% nicht 0,003% pro Entfernungskilometer.
Wenn das Auto unter die Förderung von Elektrofahrzeugen fällt, dann halbieren sich die Prozentsätze. Ein Hybrid braucht dafür eine bestimmte Mindestreichweite bei rein elektrischer Fahrt. Musst du mal selbst googlen.

Bitte keine kommentare warum ein junior so ein Auto fahren sollte usw.
Ist halt meine Leidenschaft

Zu den konkreten Regeln bei Capgemini kann ich leider nichts sagen. Kannst ja mal im Vorstellungsgespräch fragen ob du auch einen Q8 Hybrid leasen kannst. Kommt bestimmt gut an ;-) (sorry war jetzt doch ein halber Kommentar)

antworten
WiWi Gast

Capgemini Firmenwagen - als Junior ein SUV?

Es gibt einen chinesischen Anbieter der einen günstigen e-Suv anbietet. Leider noch nicht in der EU.

antworten
WiWi Gast

Capgemini Firmenwagen - als Junior ein SUV?

WiWi Gast schrieb am 30.04.2021:

Kann man sich bei capgemini gleich von Beginn an ein q8 hybrid leasen? Wird da auch nur 1%BLP und die 0,003% Entfernungspauschale berechnet?

Bitte keine kommentare warum ein junior so ein Auto fahren sollte usw.
Ist halt meine Leidenschaft

direkt sich in diesem Alter ein Auto leasen wollen um bei leuten gut anzukommen die einen eigentlich sowieso nicht interessieren und andersrum... ein Klassiker.

antworten
WiWi Gast

Capgemini Firmenwagen - als Junior ein SUV?

WiWi Gast schrieb am 30.04.2021:

Kann man sich bei capgemini gleich von Beginn an ein q8 hybrid leasen? Wird da auch nur 1%BLP und die 0,003% Entfernungspauschale berechnet?

Bitte keine kommentare warum ein junior so ein Auto fahren sollte usw.
Ist halt meine Leidenschaft

direkt sich in diesem Alter ein Auto leasen wollen um bei leuten gut anzukommen die einen eigentlich sowieso nicht interessieren und andersrum... ein Klassiker.

Wenn er Spaß an dem Fahrzeug hat warum nicht. Mir würde ein q8 Hybrid keinen Spaß machen aber wenn er das Ding gerne fahren will.

antworten
WiWi Gast

Capgemini Firmenwagen - als Junior ein SUV?

know-it-all schrieb am 30.04.2021:

Kann man sich bei capgemini gleich von Beginn an ein q8 hybrid leasen? Wird da auch nur 1%BLP und die 0,003% Entfernungspauschale berechnet?

Es sind IMHO 0,03% nicht 0,003% pro Entfernungskilometer.
Wenn das Auto unter die Förderung von Elektrofahrzeugen fällt, dann halbieren sich die Prozentsätze. Ein Hybrid braucht dafür eine bestimmte Mindestreichweite bei rein elektrischer Fahrt. Musst du mal selbst googlen.

Bitte keine kommentare warum ein junior so ein Auto fahren sollte usw.
Ist halt meine Leidenschaft

Zu den konkreten Regeln bei Capgemini kann ich leider nichts sagen. Kannst ja mal im Vorstellungsgespräch fragen ob du auch einen Q8 Hybrid leasen kannst. Kommt bestimmt gut an ;-) (sorry war jetzt doch ein halber Kommentar)

Ja, der q8 Hybrid hat >40 km Reichweite. Somit wird die Versteuerung auf 50.000€ vergenommen. (100.000€ BLP).

Keiner von capgemini hier?
Gibt's wirklich einen Maximalpreis?
Bei nem 100.000€ hybrid wäre man doch sogesehen bei 50.000€.

Ja es muss so ein Auto sein. Ich wohne weit von vom Büro weg, ich könnte mir privat also nicht ein teures holen. (Zu viel Kilometer in kurzer Zeit auf ein neues Auto ist nicht sehr sinnvoll)
Ein günstiges Firmenauto und ein privates teures Auto wäre viel teurer für mich, als ein teurer firmenwagen

antworten
WiWi Gast

Capgemini Firmenwagen - als Junior ein SUV?

WiWi Gast schrieb am 30.04.2021:

Kann man sich bei capgemini gleich von Beginn an ein q8 hybrid leasen? Wird da auch nur 1%BLP und die 0,003% Entfernungspauschale berechnet?

Bitte keine kommentare warum ein junior so ein Auto fahren sollte usw.
Ist halt meine Leidenschaft

auf dicke Hose machen ist deine Leidenschaft? das wird ein teures Leben :)

antworten
DerEchte

Capgemini Firmenwagen - als Junior ein SUV?

Auto für 100K bei Gehalt 50K über die Firma?
Lol

antworten
WiWi Gast

Capgemini Firmenwagen - als Junior ein SUV?

Ich fände es jedenfalls total unfair wenn er keinen Q8 wählen dürfte; immerhin bringt er sein geballtes Studiums-Wissen in den Job ein; und teure sinnlose Auto's fahren ist nunmal seine Leidenschafft.

antworten
know-it-all

Capgemini Firmenwagen - als Junior ein SUV?

WiWi Gast schrieb am 30.04.2021:

Keiner von capgemini hier?
Gibt's wirklich einen Maximalpreis?
Bei nem 100.000€ hybrid wäre man doch sogesehen bei 50.000€.

Du hast es, glaube ich, nicht so ganz verstanden. Das Auto kostet selbstverständlich weiterhin 100.000 EUR bzw. die entsprechende Leasing-Rate.
Und logischerweise muss irgendwer für diese Kosten aufkommen. Entweder du, indem du Bruttogehalt in Leasingrate umwandelst (- dann könnte es dem AG theoretisch insgesamt egal sein, rein praktisch gibt es meist trotzdem Obergrenzen), oder aber dein AG stellt dir ein Budget für ein Leasingfahrzeug. Im zweiten Fall gibt es ganz sicher einen Maximalbetrag bei einem Junior-Consultant wird das NEVER EVER für ein Auto in dieser Klasse reichen.
Die genauen Modalitäten für Firmenwagen kann dir vermutlich nur ein CG-Insider erläutern.

Was sich durch die Förderung halbiert ist lediglich der auf dich entfallende geldwerte Vorteil (für die Stellung eines Firmenfahrzeugs durch den AG) bzw. die darauf zu zahlende Lohnsteuer.
Das hat allein Auswirkungen auf deinen Nettolohn und der AG hat von dieser Förderung keinerlei Vor- oder Nachteile. Entsprechend darfst du auch nicht erwarten, dass ein AG dir nur aufgrund der steuerlichen Förderung ein deutlich teureres Auto erlaubt.

Einzige Motivation geringfügig teurere steuerlich geförderte Autos zu erlauben für den AG wäre, wenn dieser auch Nachhaltigkeitsziele verfolgt - bspw. den CO2-Ausstoß der Firmenflotte insgesamt zu senken.

Ja es muss so ein Auto sein. Ich wohne weit von vom Büro weg, ich könnte mir privat also nicht ein teures holen. (Zu viel Kilometer in kurzer Zeit auf ein neues Auto ist nicht sehr sinnvoll)
Ein günstiges Firmenauto und ein privates teures Auto wäre viel teurer für mich, als ein teurer firmenwagen

Du darfst davon ausgehen, dass die Leasingrate (bzw. die Kosten) für ein Leasingfahrzeug auch mit den gefahrenen Kilometern korreliert. Wenn du den also viel fahren wirst, wird auch das Leasingfahrzeug natürlich teurer.

antworten
DerSportbwler

Capgemini Firmenwagen - als Junior ein SUV?

WiWi Gast schrieb am 30.04.2021:

know-it-all schrieb am 30.04.2021:

Kann man sich bei capgemini gleich von Beginn an ein q8 hybrid leasen? Wird da auch nur 1%BLP und die 0,003% Entfernungspauschale berechnet?

Es sind IMHO 0,03% nicht 0,003% pro Entfernungskilometer.
Wenn das Auto unter die Förderung von Elektrofahrzeugen fällt, dann halbieren sich die Prozentsätze. Ein Hybrid braucht dafür eine bestimmte Mindestreichweite bei rein elektrischer Fahrt. Musst du mal selbst googlen.

Bitte keine kommentare warum ein junior so ein Auto fahren sollte usw.
Ist halt meine Leidenschaft

Zu den konkreten Regeln bei Capgemini kann ich leider nichts sagen. Kannst ja mal im Vorstellungsgespräch fragen ob du auch einen Q8 Hybrid leasen kannst. Kommt bestimmt gut an ;-) (sorry war jetzt doch ein halber Kommentar)

Ja, der q8 Hybrid hat >40 km Reichweite. Somit wird die Versteuerung auf 50.000€ vergenommen. (100.000€ BLP).

Keiner von capgemini hier?
Gibt's wirklich einen Maximalpreis?
Bei nem 100.000€ hybrid wäre man doch sogesehen bei 50.000€.

Ja es muss so ein Auto sein. Ich wohne weit von vom Büro weg, ich könnte mir privat also nicht ein teures holen. (Zu viel Kilometer in kurzer Zeit auf ein neues Auto ist nicht sehr sinnvoll)
Ein günstiges Firmenauto und ein privates teures Auto wäre viel teurer für mich, als ein teurer firmenwagen

Neues gesagt sagt mind. 60 km. Aber auch daran wird Audi sicher gedacht haben.

Gibt glaube ich auch schöne Autos mit 60.000 BLP, die die erforderlichen Hybrid-Daten haben.

antworten
WiWi Gast

Capgemini Firmenwagen - als Junior ein SUV?

know-it-all schrieb am 30.04.2021:

WiWi Gast schrieb am 30.04.2021:

Keiner von capgemini hier?
Gibt's wirklich einen Maximalpreis?
Bei nem 100.000€ hybrid wäre man doch sogesehen bei 50.000€.

Du hast es, glaube ich, nicht so ganz verstanden. Das Auto kostet selbstverständlich weiterhin 100.000 EUR bzw. die entsprechende Leasing-Rate.
Und logischerweise muss irgendwer für diese Kosten aufkommen. Entweder du, indem du Bruttogehalt in Leasingrate umwandelst (- dann könnte es dem AG theoretisch insgesamt egal sein, rein praktisch gibt es meist trotzdem Obergrenzen), oder aber dein AG stellt dir ein Budget für ein Leasingfahrzeug. Im zweiten Fall gibt es ganz sicher einen Maximalbetrag bei einem Junior-Consultant wird das NEVER EVER für ein Auto in dieser Klasse reichen.
Die genauen Modalitäten für Firmenwagen kann dir vermutlich nur ein CG-Insider erläutern.

Was sich durch die Förderung halbiert ist lediglich der auf dich entfallende geldwerte Vorteil (für die Stellung eines Firmenfahrzeugs durch den AG) bzw. die darauf zu zahlende Lohnsteuer.
Das hat allein Auswirkungen auf deinen Nettolohn und der AG hat von dieser Förderung keinerlei Vor- oder Nachteile. Entsprechend darfst du auch nicht erwarten, dass ein AG dir nur aufgrund der steuerlichen Förderung ein deutlich teureres Auto erlaubt.

Einzige Motivation geringfügig teurere steuerlich geförderte Autos zu erlauben für den AG wäre, wenn dieser auch Nachhaltigkeitsziele verfolgt - bspw. den CO2-Ausstoß der Firmenflotte insgesamt zu senken.

Ja es muss so ein Auto sein. Ich wohne weit von vom Büro weg, ich könnte mir privat also nicht ein teures holen. (Zu viel Kilometer in kurzer Zeit auf ein neues Auto ist nicht sehr sinnvoll)
Ein günstiges Firmenauto und ein privates teures Auto wäre viel teurer für mich, als ein teurer firmenwagen

Du darfst davon ausgehen, dass die Leasingrate (bzw. die Kosten) für ein Leasingfahrzeug auch mit den gefahrenen Kilometern korreliert. Wenn du den also viel fahren wirst, wird auch das Leasingfahrzeug natürlich teurer.

Ich danke dir. Mal sehen, dadurch dass ich weit weg wohne, würden mich 300-400€ mehr für ein Traumauto nicht stören. Muss ich wohl abwarten und schauen was im Vertrag steht.
Ein Hybrid Auto welches 100.000€ kostet, würde mich doch bei 50.000€ Brutto und 75km Entfernung knapp 800€ netto kosten oder? Wegen der 0,5% Regelung?
Danke dir!

antworten
WiWi Gast

Capgemini Firmenwagen - als Junior ein SUV?

Ja, das wären ca. 800 Euro netto.

Aber wie gesagt. Das Budget für Juniors reicht für eine mittelausgestatte kompaktklasse mit eher kleinem Motor.

CLA hybrid ist drin. BMW 330e wird schon knapp. Audi q8 ab Senior Level und dann auch nur mit eigenanteil.

War mir nicht sicher ob du ein troll bist, aber ich hoffe es.

WiWi Gast schrieb am 01.05.2021:

know-it-all schrieb am 30.04.2021:

WiWi Gast schrieb am 30.04.2021:

Keiner von capgemini hier?
Gibt's wirklich einen Maximalpreis?
Bei nem 100.000€ hybrid wäre man doch sogesehen bei 50.000€.

Du hast es, glaube ich, nicht so ganz verstanden. Das Auto kostet selbstverständlich weiterhin 100.000 EUR bzw. die entsprechende Leasing-Rate.
Und logischerweise muss irgendwer für diese Kosten aufkommen. Entweder du, indem du Bruttogehalt in Leasingrate umwandelst (- dann könnte es dem AG theoretisch insgesamt egal sein, rein praktisch gibt es meist trotzdem Obergrenzen), oder aber dein AG stellt dir ein Budget für ein Leasingfahrzeug. Im zweiten Fall gibt es ganz sicher einen Maximalbetrag bei einem Junior-Consultant wird das NEVER EVER für ein Auto in dieser Klasse reichen.
Die genauen Modalitäten für Firmenwagen kann dir vermutlich nur ein CG-Insider erläutern.

Was sich durch die Förderung halbiert ist lediglich der auf dich entfallende geldwerte Vorteil (für die Stellung eines Firmenfahrzeugs durch den AG) bzw. die darauf zu zahlende Lohnsteuer.
Das hat allein Auswirkungen auf deinen Nettolohn und der AG hat von dieser Förderung keinerlei Vor- oder Nachteile. Entsprechend darfst du auch nicht erwarten, dass ein AG dir nur aufgrund der steuerlichen Förderung ein deutlich teureres Auto erlaubt.

Einzige Motivation geringfügig teurere steuerlich geförderte Autos zu erlauben für den AG wäre, wenn dieser auch Nachhaltigkeitsziele verfolgt - bspw. den CO2-Ausstoß der Firmenflotte insgesamt zu senken.

Ja es muss so ein Auto sein. Ich wohne weit von vom Büro weg, ich könnte mir privat also nicht ein teures holen. (Zu viel Kilometer in kurzer Zeit auf ein neues Auto ist nicht sehr sinnvoll)
Ein günstiges Firmenauto und ein privates teures Auto wäre viel teurer für mich, als ein teurer firmenwagen

Du darfst davon ausgehen, dass die Leasingrate (bzw. die Kosten) für ein Leasingfahrzeug auch mit den gefahrenen Kilometern korreliert. Wenn du den also viel fahren wirst, wird auch das Leasingfahrzeug natürlich teurer.

Ich danke dir. Mal sehen, dadurch dass ich weit weg wohne, würden mich 300-400€ mehr für ein Traumauto nicht stören. Muss ich wohl abwarten und schauen was im Vertrag steht.
Ein Hybrid Auto welches 100.000€ kostet, würde mich doch bei 50.000€ Brutto und 75km Entfernung knapp 800€ netto kosten oder? Wegen der 0,5% Regelung?
Danke dir!

antworten
WiWi Gast

Capgemini Firmenwagen - als Junior ein SUV?

WiWi Gast schrieb am 01.05.2021:

know-it-all schrieb am 30.04.2021:

WiWi Gast schrieb am 30.04.2021:

Keiner von capgemini hier?
Gibt's wirklich einen Maximalpreis?
Bei nem 100.000€ hybrid wäre man doch sogesehen bei 50.000€.

Du hast es, glaube ich, nicht so ganz verstanden. Das Auto kostet selbstverständlich weiterhin 100.000 EUR bzw. die entsprechende Leasing-Rate.
Und logischerweise muss irgendwer für diese Kosten aufkommen. Entweder du, indem du Bruttogehalt in Leasingrate umwandelst (- dann könnte es dem AG theoretisch insgesamt egal sein, rein praktisch gibt es meist trotzdem Obergrenzen), oder aber dein AG stellt dir ein Budget für ein Leasingfahrzeug. Im zweiten Fall gibt es ganz sicher einen Maximalbetrag bei einem Junior-Consultant wird das NEVER EVER für ein Auto in dieser Klasse reichen.
Die genauen Modalitäten für Firmenwagen kann dir vermutlich nur ein CG-Insider erläutern.

Was sich durch die Förderung halbiert ist lediglich der auf dich entfallende geldwerte Vorteil (für die Stellung eines Firmenfahrzeugs durch den AG) bzw. die darauf zu zahlende Lohnsteuer.
Das hat allein Auswirkungen auf deinen Nettolohn und der AG hat von dieser Förderung keinerlei Vor- oder Nachteile. Entsprechend darfst du auch nicht erwarten, dass ein AG dir nur aufgrund der steuerlichen Förderung ein deutlich teureres Auto erlaubt.

Einzige Motivation geringfügig teurere steuerlich geförderte Autos zu erlauben für den AG wäre, wenn dieser auch Nachhaltigkeitsziele verfolgt - bspw. den CO2-Ausstoß der Firmenflotte insgesamt zu senken.

Ja es muss so ein Auto sein. Ich wohne weit von vom Büro weg, ich könnte mir privat also nicht ein teures holen. (Zu viel Kilometer in kurzer Zeit auf ein neues Auto ist nicht sehr sinnvoll)
Ein günstiges Firmenauto und ein privates teures Auto wäre viel teurer für mich, als ein teurer firmenwagen

Du darfst davon ausgehen, dass die Leasingrate (bzw. die Kosten) für ein Leasingfahrzeug auch mit den gefahrenen Kilometern korreliert. Wenn du den also viel fahren wirst, wird auch das Leasingfahrzeug natürlich teurer.

Ich danke dir. Mal sehen, dadurch dass ich weit weg wohne, würden mich 300-400€ mehr für ein Traumauto nicht stören. Muss ich wohl abwarten und schauen was im Vertrag steht.
Ein Hybrid Auto welches 100.000€ kostet, würde mich doch bei 50.000€ Brutto und 75km Entfernung knapp 800€ netto kosten oder? Wegen der 0,5% Regelung?
Danke dir!

Auch hier hast Du nicht richtig gelesen bzw. den Vorposter misinterpretiert. Mit „das Leasingfahrzeug wird teurer“ ist nicht gemeint, dass Du ein bezogen auf den Verkaufspreis teureres Auto bekommst, wenn Du eine längere Strecke hast.
Der Arbeitgeber muss bei hoher zu erwartender Laufleistung einen entsprechenden Kilometer-Leasingvertrag abschliessen. 35.000 Km p.a. Ist natürlich teurer als 15.000 Km p.a.

800 Euro netto Kosten für Dich kommt ungefähr hin. Bin kein CG Insider, aber mein gesunder Menschenverstand sagt mir, dass die Rate für einen Q8 im Leben nicht für Juniors freigegeben ist. Selbst wenn Audi die Dinger verschleudern würde: das ist die Autokategorie GF/Vorstand.
Als Junior würde ich mich eher im Segment Q3 oder mit Glück Q5 orientieren.

antworten
WiWi Gast

Capgemini Firmenwagen - als Junior ein SUV?

WiWi Gast schrieb am 01.05.2021:

know-it-all schrieb am 30.04.2021:

WiWi Gast schrieb am 30.04.2021:

Keiner von capgemini hier?
Gibt's wirklich einen Maximalpreis?
Bei nem 100.000€ hybrid wäre man doch sogesehen bei 50.000€.

Du hast es, glaube ich, nicht so ganz verstanden. Das Auto kostet selbstverständlich weiterhin 100.000 EUR bzw. die entsprechende Leasing-Rate.
Und logischerweise muss irgendwer für diese Kosten aufkommen. Entweder du, indem du Bruttogehalt in Leasingrate umwandelst (- dann könnte es dem AG theoretisch insgesamt egal sein, rein praktisch gibt es meist trotzdem Obergrenzen), oder aber dein AG stellt dir ein Budget für ein Leasingfahrzeug. Im zweiten Fall gibt es ganz sicher einen Maximalbetrag bei einem Junior-Consultant wird das NEVER EVER für ein Auto in dieser Klasse reichen.
Die genauen Modalitäten für Firmenwagen kann dir vermutlich nur ein CG-Insider erläutern.

Was sich durch die Förderung halbiert ist lediglich der auf dich entfallende geldwerte Vorteil (für die Stellung eines Firmenfahrzeugs durch den AG) bzw. die darauf zu zahlende Lohnsteuer.
Das hat allein Auswirkungen auf deinen Nettolohn und der AG hat von dieser Förderung keinerlei Vor- oder Nachteile. Entsprechend darfst du auch nicht erwarten, dass ein AG dir nur aufgrund der steuerlichen Förderung ein deutlich teureres Auto erlaubt.

Einzige Motivation geringfügig teurere steuerlich geförderte Autos zu erlauben für den AG wäre, wenn dieser auch Nachhaltigkeitsziele verfolgt - bspw. den CO2-Ausstoß der Firmenflotte insgesamt zu senken.

Ja es muss so ein Auto sein. Ich wohne weit von vom Büro weg, ich könnte mir privat also nicht ein teures holen. (Zu viel Kilometer in kurzer Zeit auf ein neues Auto ist nicht sehr sinnvoll)
Ein günstiges Firmenauto und ein privates teures Auto wäre viel teurer für mich, als ein teurer firmenwagen

Du darfst davon ausgehen, dass die Leasingrate (bzw. die Kosten) für ein Leasingfahrzeug auch mit den gefahrenen Kilometern korreliert. Wenn du den also viel fahren wirst, wird auch das Leasingfahrzeug natürlich teurer.

Ich danke dir. Mal sehen, dadurch dass ich weit weg wohne, würden mich 300-400€ mehr für ein Traumauto nicht stören. Muss ich wohl abwarten und schauen was im Vertrag steht.
Ein Hybrid Auto welches 100.000€ kostet, würde mich doch bei 50.000€ Brutto und 75km Entfernung knapp 800€ netto kosten oder? Wegen der 0,5% Regelung?
Danke dir!

Ganz grob gerechnet ja. Ohne die Firmenwagen Regelung zu kennen aber alles Spekulation. Bei mir würdest Du z.B. gar keinen Plug-In kriegen da diese maximal bis 50km einfacher Weg von der ersten Wohnstädte zum Büro überhaupt nur erlaubt sind.

antworten
WiWi Gast

Capgemini Firmenwagen - als Junior ein SUV?

WiWi Gast schrieb am 30.04.2021:

Kann man sich bei capgemini gleich von Beginn an ein q8 hybrid leasen? Wird da auch nur 1%BLP und die 0,003% Entfernungspauschale berechnet?

Bitte keine kommentare warum ein junior so ein Auto fahren sollte usw.
Ist halt meine Leidenschaft

auf dicke Hose machen ist deine Leidenschaft? das wird ein teures Leben :)

Werde die Leute nie verstehen die so enstirnig und unoffen sind. Er hat Spaß an schönen Autos wieso gönnt man ihm das nicht? Typische Deutsche nichtsgönnergesellschaft

antworten
WiWi Gast

Capgemini Firmenwagen - als Junior ein SUV?

Ja es muss so ein Auto sein. Ich wohne weit von vom Büro weg, ich könnte mir privat also nicht ein teures holen. (Zu viel Kilometer in kurzer Zeit auf ein neues Auto ist nicht sehr sinnvoll)
Ein günstiges Firmenauto und ein privates teures Auto wäre viel teurer für mich, als ein teurer firmenwagen

Du darfst davon ausgehen, dass die Leasingrate (bzw. die Kosten) für ein Leasingfahrzeug auch mit den gefahrenen Kilometern korreliert. Wenn du den also viel fahren wirst, wird auch das Leasingfahrzeug natürlich teurer.

Ich danke dir. Mal sehen, dadurch dass ich weit weg wohne, würden mich 300-400€ mehr für ein Traumauto nicht stören. Muss ich wohl abwarten und schauen was im Vertrag steht.
Ein Hybrid Auto welches 100.000€ kostet, würde mich doch bei 50.000€ Brutto und 75km Entfernung knapp 800€ netto kosten oder? Wegen der 0,5% Regelung?
Danke dir!

Ganz grob gerechnet ja. Ohne die Firmenwagen Regelung zu kennen aber alles Spekulation. Bei mir würdest Du z.B. gar keinen Plug-In kriegen da diese maximal bis 50km einfacher Weg von der ersten Wohnstädte zum Büro überhaupt nur erlaubt sind.

Die netto Full service Leasing Rate darf max. 20% vom Bruttogehalt sein. Also Verzicht auf bestimmten Anteil des brutto Gehalts.
Keine andere vorrausetzung.
Wenn du also 4000 Brutto kriegst, dürfte dich dine Netto Fullservice Leasingsrate 800€ mtl. Kosten.
Heißt bei 80km Entfernung, könnte der das HYBRID ca. 100.000€ kosten. Für den Preis ist ein Q8 drin.

antworten
know-it-all

Capgemini Firmenwagen - als Junior ein SUV?

TE (?) schrieb am 01.05.2021:

Ein Hybrid Auto welches 100.000€ kostet, würde mich doch bei 50.000€ Brutto und 75km Entfernung knapp 800€ netto kosten oder? Wegen der 0,5% Regelung?
Danke dir!

Deine Überschlagsrechnung zielt wohl anscheinend auf den geldwerten Vorteil ab. Dieser beträgt hier im Fall (wenn ich nicht ganz falsch liege)
(1% + (75 x 0,03%) x 1/2 (=Förderung E-Fahrzeug) x BLP = 1,625% x 100.000 EUR = 1.625 EUR p.M.
Je nach individuellem Steuersatz musst du auf diesen Betrag zusätzliche Steuern zahlen, die dein Einkommen mindern. Sofern man mit dem Spitzensteuersatz 42% rechnet, ergibt sich eine Steuerbelastung (=Nettoverlust) von 682 EUR. Wo ich mich nicht ganz so gut auskenne, ob du ggf. darauf auch Sozialversicherungsbeträge zahlen musst oder nicht.

Wichtig: dieser Betrag geht nicht an deinen AG, an Audi oder auch den Leasinggeber sondern als Steuerzahlung ans Finanzamt. Zusätzlich kostet dich das Auto natürlich noch die Leasingrate, die hier anscheined teils durch Umwandlung von Bruttogehalt gezahlt wird.

Um auszurechnen, wieviel dich der Wagen effektiv kostet (d.h. Differenz Nettogehalt mit und ohne diesen Wagen) musst du beide Komponenten berücksichtigen:

  • Nettoverlust durch Umwandlung von Bruttogehalt in Leasingrate
  • Nettoverlust durch zusätzliche Einkommenssteuer auf den geldwerten Vorteil

Es ist kaum davon auszugehen, dass dich _so_ ein Auto lediglich 800 EUR im Monat kosten wird. Dieser Betrag würde ja nicht mal den Wertverlust des Fahrzeugs von ca. 50% auf Sicht von 3 Jahren decken, geschweige denn sonstige Kosten des Fahrzeugs und den Gewinn des Leasinganbieters.
Und ja: ich bin mir bewusst, dass Leasingraten sich nicht immer proportional zum Bruttolistenpreis verhalten, denn die Leasinganbieter erhalten ja ihrerseits oft große Abschläge von den Herstellern etc.

WiWi Gast schrieb am 01.05.2021:

Die netto Full service Leasing Rate darf max. 20% vom Bruttogehalt sein. Also Verzicht auf bestimmten Anteil des brutto Gehalts.
Keine andere vorrausetzung.
Wenn du also 4000 Brutto kriegst, dürfte dich dine Netto Fullservice Leasingsrate 800€ mtl. Kosten.
Heißt bei 80km Entfernung, könnte der das HYBRID ca. 100.000€ kosten. Für den Preis ist ein Q8 drin.

antworten
WiWi Gast

Capgemini Firmenwagen - als Junior ein SUV?

know-it-all schrieb am 03.05.2021:

TE (?) schrieb am 01.05.2021:

Ein Hybrid Auto welches 100.000€ kostet, würde mich doch bei 50.000€ Brutto und 75km Entfernung knapp 800€ netto kosten oder? Wegen der 0,5% Regelung?
Danke dir!

Deine Überschlagsrechnung zielt wohl anscheinend auf den geldwerten Vorteil ab. Dieser beträgt hier im Fall (wenn ich nicht ganz falsch liege)
(1% + (75 x 0,03%) x 1/2 (=Förderung E-Fahrzeug) x BLP = 1,625% x 100.000 EUR = 1.625 EUR p.M.
Je nach individuellem Steuersatz musst du auf diesen Betrag zusätzliche Steuern zahlen, die dein Einkommen mindern. Sofern man mit dem Spitzensteuersatz 42% rechnet, ergibt sich eine Steuerbelastung (=Nettoverlust) von 682 EUR. Wo ich mich nicht ganz so gut auskenne, ob du ggf. darauf auch Sozialversicherungsbeträge zahlen musst oder nicht.

Wichtig: dieser Betrag geht nicht an deinen AG, an Audi oder auch den Leasinggeber sondern als Steuerzahlung ans Finanzamt. Zusätzlich kostet dich das Auto natürlich noch die Leasingrate, die hier anscheined teils durch Umwandlung von Bruttogehalt gezahlt wird.

Um auszurechnen, wieviel dich der Wagen effektiv kostet (d.h. Differenz Nettogehalt mit und ohne diesen Wagen) musst du beide Komponenten berücksichtigen:

  • Nettoverlust durch Umwandlung von Bruttogehalt in Leasingrate
  • Nettoverlust durch zusätzliche Einkommenssteuer auf den geldwerten Vorteil

Es ist kaum davon auszugehen, dass dich _so_ ein Auto lediglich 800 EUR im Monat kosten wird. Dieser Betrag würde ja nicht mal den Wertverlust des Fahrzeugs von ca. 50% auf Sicht von 3 Jahren decken, geschweige denn sonstige Kosten des Fahrzeugs und den Gewinn des Leasinganbieters.
Und ja: ich bin mir bewusst, dass Leasingraten sich nicht immer proportional zum Bruttolistenpreis verhalten, denn die Leasinganbieter erhalten ja ihrerseits oft große Abschläge von den Herstellern etc.

Die netto Full service Leasing Rate darf max. 20% vom Bruttogehalt sein. Also Verzicht auf bestimmten Anteil des brutto Gehalts.
Keine andere vorrausetzung.
Wenn du also 4000 Brutto kriegst, dürfte dich dine Netto Fullservice Leasingsrate 800€ mtl. Kosten.
Heißt bei 80km Entfernung, könnte der das HYBRID ca. 100.000€ kosten. Für den Preis ist ein Q8 drin.

An den TE: Bei so einem BLP kommst du -laut cap excel- auf knapp 1250€ netto all inclusive.

antworten
WiWi Gast

Capgemini Firmenwagen - als Junior ein SUV?

Ich kenne ja deinen finanziellen background nicht, aber mit 2.200 Netto ein Auto für 800-900 zu leasen und dann mit 1.300€ zu leben, das stelle ich mir jetzt auch nicht so geil vor.
Erinnert mich an einen Sachbearbeiter, den wir mal hatten, 1.600€ verdient, zwei Kinder aber getrennt lebend, aber einen Porsche für 700€ geleast und immer Geldprobleme 😂

antworten
WiWi Gast

Capgemini Firmenwagen - als Junior ein SUV?

WiWi Gast schrieb am 07.05.2021:

Ich kenne ja deinen finanziellen background nicht, aber mit 2.200 Netto ein Auto für 800-900 zu leasen und dann mit 1.300€ zu leben, das stelle ich mir jetzt auch nicht so geil vor.
Erinnert mich an einen Sachbearbeiter, den wir mal hatten, 1.600€ verdient, zwei Kinder aber getrennt lebend, aber einen Porsche für 700€ geleast und immer Geldprobleme 😂

Privat würde mich ein älterer Wagen auch mtl. 700-800€ kosten. Die Distanz ist einfach so hoch, dass jedes Auto hohe Kosten verursachen würde. Wenn man daheim wohnt, kann man sich sowas mal gönnen. Was spricht dagegen? Habe während dem Studium 30k zusammengespart. :)

antworten
WiWi Gast

Capgemini Firmenwagen - als Junior ein SUV?

WiWi Gast schrieb am 07.05.2021:

WiWi Gast schrieb am 07.05.2021:

Ich kenne ja deinen finanziellen background nicht, aber mit 2.200 Netto ein Auto für 800-900 zu leasen und dann mit 1.300€ zu leben, das stelle ich mir jetzt auch nicht so geil vor.
Erinnert mich an einen Sachbearbeiter, den wir mal hatten, 1.600€ verdient, zwei Kinder aber getrennt lebend, aber einen Porsche für 700€ geleast und immer Geldprobleme 😂

Privat würde mich ein älterer Wagen auch mtl. 700-800€ kosten. Die Distanz ist einfach so hoch, dass jedes Auto hohe Kosten verursachen würde. Wenn man daheim wohnt, kann man sich sowas mal gönnen. Was spricht dagegen? Habe während dem Studium 30k zusammengespart. :)

Bedeutet „daheim“, dass Du noch Zuhause bei deinen Eltern wohnst? Das wäre ja die absolute Kombination: Bei Mami wohnen und Q8 fahren.

antworten
WiWi Gast

Capgemini Firmenwagen - als Junior ein SUV?

WiWi Gast schrieb am 07.05.2021:

Bedeutet „daheim“, dass Du noch Zuhause bei deinen Eltern wohnst? Das wäre ja die absolute Kombination: Bei Mami wohnen und Q8 fahren.

Das ist die Art von Kombination wo man es intern schwer hat, ernst genommen zu werden.
Falls dieser Post kein Troll ist (und es riecht danach) dann wird der TE da ohnehin nicht besonders lange arbeiten.

antworten
WiWi Gast

Capgemini Firmenwagen - als Junior ein SUV?

wie sind die maximalen listenpreise pro job level ?

WiWi Gast schrieb am 30.04.2021:

Nope. Es gibt einen festgelegten maximalen Bruttolistenpreis (und der liegt deutlich unter einem Q8).
Weil die Firma muss ja trotzdem Leasingrate, Sprit, Versicherung etc. bezahlen.

antworten
WiWi Gast

Capgemini Firmenwagen - als Junior ein SUV?

In den meisten Unternehmen steht vor dem Listpreis noch die Fahrzeugklasse.

Wenn das Budget für einen Junior also bspw. bei 50.000 EUR liegt, ist eher ein vernünftig ausgestatteter A4 drin, als ein nackter A6, der höheren Job Level vorbehalten ist.

WiWi Gast schrieb am 10.06.2021:

wie sind die maximalen listenpreise pro job level ?

WiWi Gast schrieb am 30.04.2021:

Nope. Es gibt einen festgelegten maximalen Bruttolistenpreis (und der liegt deutlich unter einem Q8).
Weil die Firma muss ja trotzdem Leasingrate, Sprit, Versicherung etc. bezahlen.

antworten
WiWi Gast

Capgemini Firmenwagen - als Junior ein SUV?

WiWi Gast schrieb am 01.05.2021:

Ja es muss so ein Auto sein. Ich wohne weit von vom Büro weg, ich könnte mir privat also nicht ein teures holen. (Zu viel Kilometer in kurzer Zeit auf ein neues Auto ist nicht sehr sinnvoll)
Ein günstiges Firmenauto und ein privates teures Auto wäre viel teurer für mich, als ein teurer firmenwagen

Du darfst davon ausgehen, dass die Leasingrate (bzw. die Kosten) für ein Leasingfahrzeug auch mit den gefahrenen Kilometern korreliert. Wenn du den also viel fahren wirst, wird auch das Leasingfahrzeug natürlich teurer.

Ich danke dir. Mal sehen, dadurch dass ich weit weg wohne, würden mich 300-400€ mehr für ein Traumauto nicht stören. Muss ich wohl abwarten und schauen was im Vertrag steht.
Ein Hybrid Auto welches 100.000€ kostet, würde mich doch bei 50.000€ Brutto und 75km Entfernung knapp 800€ netto kosten oder? Wegen der 0,5% Regelung?
Danke dir!

Ganz grob gerechnet ja. Ohne die Firmenwagen Regelung zu kennen aber alles Spekulation. Bei mir würdest Du z.B. gar keinen Plug-In kriegen da diese maximal bis 50km einfacher Weg von der ersten Wohnstädte zum Büro überhaupt nur erlaubt sind.

Die netto Full service Leasing Rate darf max. 20% vom Bruttogehalt sein. Also Verzicht auf bestimmten Anteil des brutto Gehalts.
Keine andere vorrausetzung.
Wenn du also 4000 Brutto kriegst, dürfte dich dine Netto Fullservice Leasingsrate 800€ mtl. Kosten.
Heißt bei 80km Entfernung, könnte der das HYBRID ca. 100.000€ kosten. Für den Preis ist ein Q8 drin.

Bin jetzt seit 8 Monaten bei Cap. All in Netto Rate darf max. 20% des Bruttogehalts sein. Q8 Hybrid Kommt so ca. 900-1000€ all-in hin. Habe einen Außendienstler Vertrag.
Bin Junior Consultant = entgegen aller Aussagen hier, werde ich im Dezember meinen Q8 als junior erhalten.

antworten
WiWi Gast

Capgemini Firmenwagen - als Junior ein SUV?

WiWi Gast schrieb am 30.04.2021:

Keiner von capgemini hier?

Doch hier! Die Q8 sind gerade aus, wäre ein Urus in Ordnung?

Nein, natürlich nicht. Die Dienstwagen sind von deinem Grade abhängig. Da sollte es für einen Mini countryman oder Touran reichen.

Übrigens deckt sich ein Q8 nicht unbedingt mit unserer Philosophie.

antworten
WiWi Gast

Capgemini Firmenwagen - als Junior ein SUV?

WiWi Gast schrieb am 16.07.2021:

Ja es muss so ein Auto sein. Ich wohne weit von vom Büro weg, ich könnte mir privat also nicht ein teures holen. (Zu viel Kilometer in kurzer Zeit auf ein neues Auto ist nicht sehr sinnvoll)
Ein günstiges Firmenauto und ein privates teures Auto wäre viel teurer für mich, als ein teurer firmenwagen

Du darfst davon ausgehen, dass die Leasingrate (bzw. die Kosten) für ein Leasingfahrzeug auch mit den gefahrenen Kilometern korreliert. Wenn du den also viel fahren wirst, wird auch das Leasingfahrzeug natürlich teurer.

Ich danke dir. Mal sehen, dadurch dass ich weit weg wohne, würden mich 300-400€ mehr für ein Traumauto nicht stören. Muss ich wohl abwarten und schauen was im Vertrag steht.
Ein Hybrid Auto welches 100.000€ kostet, würde mich doch bei 50.000€ Brutto und 75km Entfernung knapp 800€ netto kosten oder? Wegen der 0,5% Regelung?
Danke dir!

Ganz grob gerechnet ja. Ohne die Firmenwagen Regelung zu kennen aber alles Spekulation. Bei mir würdest Du z.B. gar keinen Plug-In kriegen da diese maximal bis 50km einfacher Weg von der ersten Wohnstädte zum Büro überhaupt nur erlaubt sind.

Die netto Full service Leasing Rate darf max. 20% vom Bruttogehalt sein. Also Verzicht auf bestimmten Anteil des brutto Gehalts.
Keine andere vorrausetzung.
Wenn du also 4000 Brutto kriegst, dürfte dich dine Netto Fullservice Leasingsrate 800€ mtl. Kosten.
Heißt bei 80km Entfernung, könnte der das HYBRID ca. 100.000€ kosten. Für den Preis ist ein Q8 drin.

Bin jetzt seit 8 Monaten bei Cap. All in Netto Rate darf max. 20% des Bruttogehalts sein. Q8 Hybrid Kommt so ca. 900-1000€ all-in hin. Habe einen Außendienstler Vertrag.
Bin Junior Consultant = entgegen aller Aussagen hier, werde ich im Dezember meinen Q8 als junior erhalten.

Bei mir zählt nur die Finanzleasingrate. Das ist nicht zu verallgemeinern, es gibt verschiedene Modelle. Siehe Lease Car im Intranet.

antworten
WiWi Gast

Capgemini Firmenwagen - als Junior ein SUV?

Mal abgesehen davon, dass der Thread ein wenig älter ist, verstehe ich diese ganze Diskussion nicht. Anscheinend die ist (Angestellten-)Denkweise hier, dass es nur die 1% Regel gibt und fertig aus. Aber der Wagen muss ja auch durch den AG beschafft werden (plus natürlich versichert).

Also, warum sollte ich als Capgemini einen Q8 für einen Berufsanfäger finanzieren? Der Geldwerte Vorteil des Arbeitnehmers interessiert mich dabei erst einmal nicht. Das wäre nur dann wichtig, wenn ich das Gehalt des Juniors so stark anhebe, dass ich die Kosten der Anschaffung 1:1 auf den Lohn übertrage. Und dann werden sich sie anderen Juniors aber bedanken.

antworten
WiWi Gast

Capgemini Firmenwagen - als Junior ein SUV?

WiWi Gast schrieb am 21.04.2022:

Mal abgesehen davon, dass der Thread ein wenig älter ist, verstehe ich diese ganze Diskussion nicht. Anscheinend die ist (Angestellten-)Denkweise hier, dass es nur die 1% Regel gibt und fertig aus. Aber der Wagen muss ja auch durch den AG beschafft werden (plus natürlich versichert).

Also, warum sollte ich als Capgemini einen Q8 für einen Berufsanfäger finanzieren? Der Geldwerte Vorteil des Arbeitnehmers interessiert mich dabei erst einmal nicht. Das wäre nur dann wichtig, wenn ich das Gehalt des Juniors so stark anhebe, dass ich die Kosten der Anschaffung 1:1 auf den Lohn übertrage. Und dann werden sich sie anderen Juniors aber bedanken.

Wieso muss ein Wagen "angeschafft" werden? Die werden doch im Regelfall geleast.

Und die Gesamtkosten, also das Full-Service-Leasing inkl. Sprit für die vereinbarten Kilometer, sind Vergütungsbestandteil.

Kostet also nach diesem Modell ein Firmenwagen 12.000 EUR/Jahr, so gibt es eben entsprechend weniger Barvergütung.

Niemand kommt zu Schaden. Ich glaube hier ist es deswegen so eine emotionale Debatte, weil ein "Junior" ein "SUV" will und damit tradierte Ansichten bzgl. Firmenwagen"hierarchien" untergräbt und auch noch ein einen Drei-Tonnen-Bomber will anstatt eines biologisch abbaubaren Elektrohybridteslas.

antworten
Voice of Reason

Capgemini Firmenwagen - als Junior ein SUV?

Natürlich werden die geleast.
Deswegen hast Du trotzdem Anschaffungskosten.

internes Flottenmanagement, Zulassung, Überführung, ...

WiWi Gast schrieb am 21.04.2022:

WiWi Gast schrieb am 21.04.2022:

Mal abgesehen davon, dass der Thread ein wenig älter ist, verstehe ich diese ganze Diskussion nicht. Anscheinend die ist (Angestellten-)Denkweise hier, dass es nur die 1% Regel gibt und fertig aus. Aber der Wagen muss ja auch durch den AG beschafft werden (plus natürlich versichert).

Also, warum sollte ich als Capgemini einen Q8 für einen Berufsanfäger finanzieren? Der Geldwerte Vorteil des Arbeitnehmers interessiert mich dabei erst einmal nicht. Das wäre nur dann wichtig, wenn ich das Gehalt des Juniors so stark anhebe, dass ich die Kosten der Anschaffung 1:1 auf den Lohn übertrage. Und dann werden sich sie anderen Juniors aber bedanken.

Wieso muss ein Wagen "angeschafft" werden? Die werden doch im Regelfall geleast.

Und die Gesamtkosten, also das Full-Service-Leasing inkl. Sprit für die vereinbarten Kilometer, sind Vergütungsbestandteil.

Kostet also nach diesem Modell ein Firmenwagen 12.000 EUR/Jahr, so gibt es eben entsprechend weniger Barvergütung.

Niemand kommt zu Schaden. Ich glaube hier ist es deswegen so eine emotionale Debatte, weil ein "Junior" ein "SUV" will und damit tradierte Ansichten bzgl. Firmenwagen"hierarchien" untergräbt und auch noch ein einen Drei-Tonnen-Bomber will anstatt eines biologisch abbaubaren Elektrohybridteslas.

antworten
WiWi Gast

Capgemini Firmenwagen - als Junior ein SUV?

Der Kunde wird begeistert sein, wenn der 22 jährige Junior mit dem 100.000 Euro Wagen vorfährt.

antworten
WiWi Gast

Capgemini Firmenwagen - als Junior ein SUV?

WiWi Gast schrieb am 21.04.2022:

Der Kunde wird begeistert sein, wenn der 22 jährige Junior mit dem 100.000 Euro Wagen vorfährt.

Wird er nicht, zumindest nicht bei CG. :-)

antworten
WiWi Gast

Capgemini Firmenwagen - als Junior ein SUV?

Bei CG einen Q8 als Firmenwagen leasen? Ja, gibt's ab Stufe VP.

antworten
WiWi Gast

Capgemini Firmenwagen - als Junior ein SUV?

Einfach falsch. Bei CG kannst Du erstmal alles leasen nach der Probezeit. Ob solche Wagen dann aber bezahlbar sind, ist die nächste Frage.

WiWi Gast schrieb am 21.04.2022:

Bei CG einen Q8 als Firmenwagen leasen? Ja, gibt's ab Stufe VP.

antworten
WiWi Gast

Capgemini Firmenwagen - als Junior ein SUV?

WiWi Gast schrieb am 22.04.2022:

Einfach falsch. Bei CG kannst Du erstmal alles leasen nach der Probezeit. Ob solche Wagen dann aber bezahlbar sind, ist die nächste Frage.

WiWi Gast schrieb am 21.04.2022:

Bei CG einen Q8 als Firmenwagen leasen? Ja, gibt's ab Stufe VP.

Fange demnächst bei Capgemini an und mein aktuelles Auto hat 20 Jahe auf dem buckel, weshalb ich mir bald ein neues zulegen muss. Aufgrund der Firmenwagenregelung bei Cap will ich erstmal warten. Könnt ihr mir sagen ob die All-In Regelung direkt für das erste Leasing nach der Probezeit Verfügbar ist? Und welche Hybride in den ersten Grades zur Verfügung stehen?
Danke!

antworten

Artikel zu CapG

Capgemini präsentiert Digitalberatung »Capgemini invent«

capgemini-invent-logo

Vor einer Woche tauchten im WiWi-TReFF erste Hinweise um neue Entwicklungen bei Capgemini auf. Jetzt präsentiert Capgemini mit »Capgemini invent« eine neue globale Geschäftseinheit. Capgemini Invent soll unter einer Marke die Stärken von Capgemini Consulting und die Expertise der Capgemini-Gruppe bei Technologie und Data Science vereinen. Der globale Geschäftseinheit für Innovation, Beratung und Transformation wird weltweit mehr als 6.000 Berater, 30 Büros und 10 Kreativ-Studios umfassen.

Facebook-Fotowettbewerb 2012 von Capgemini Consulting

Eine Frau hält mit beiden Händen einen Fotoapparat vor ihr Gesicht.

Capgemini Consulting veranstaltet unter dem Slogan „Transform to the Power of Digital” einen Foto-Contest auf Facebook. Die Siegerfotos werden mit einer USA-Reise, einem iPad 3, einer Nikon Coolpix P310 und einem Galaxy S II i9100 prämiert.

Capgemini stellt 300 Hochschulabsolventen ein

Im Wechsel ein Symbol für eine Frau mit einem mann über die ganze Fotoseite in dunkelgrün auf weiß.

Die Unternehmensberatung Capgemini will im kommenden Jahr allein in Deutschland 600 neue Mitarbeiter einstellen. Etwa die Hälfte sollen Hochschulabsolventen sein, die andere Hälfte berufserfahrene Strategie- und IT-Berater sowie Softwareingenieure.

Die Gehaltsverhandlung

Nebenjob, Studentenjob,

Während der Absolvent vor der Gehaltsverhandlung von üppigen Gehältern träumt, wollen die Personaler die Kosten gering halten. Tipps für die Gehaltsverhandlung helfen, die eigene Vorstellung überzeugend vorzutragen.

Gehaltsverhandlung stresst Mitarbeiter besonders

Spielchips symbolisieren den Gehaltspoker bei einer Gehaltsverhandlung

Herzklopfen, trockener Mund, Aufregung – die Gehaltsverhandlung gehört für Arbeitnehmer zu den größten Stressfaktoren am Arbeitsplatz. Warum sind Mitarbeiter in der Gesprächssituationen einer Gehaltsverhandlung besonders nervös? Welche Tipps führen trotzdem zu einem erfolgreichen Abschluss?

Grundgehälter im Finanzsektor steigen leicht

Die Finanzmetropole Frankfurt.

Die erwarteten Gehaltserhöhungen im Finanzsektor liegen zwischen 1,9 und 2,4 Prozent. Auch die Boni werden ähnlich stark steigen. Das sind die Ergebnisse einer Studie der Unternehmensberatung Mercer, für die Vergütungsinformationen von 42 Banken, Versicherern und weiteren Finanzunternehmen aus 14 Ländern analysiert wurden.

Gehaltsbiografie 2017: Gehaltserhöhungen nur bis 40 Jahre?

Regelmäßige Gehaltserhöhungen erwartet jeder. Doch bis wann können Arbeitnehmer mit Gehaltserhöhungen rechnen? Steigt das Gehalt immer weiter? Die Gehaltsbiografie 2017 der Karriereplattform Gehalt.de analysiert wichtige Parameter wie Geschlecht, Ausbildung, Firmengröße und Branche.

Gender Pay Gap: Frauen verdienen 21 Prozent pro Stunde weniger

Der durchschnittliche Bruttostundenverdienst von Frauen war 2016 mit 16,26 Euro um 21 Prozent niedriger als der von Männern mit 20,71 Euro. Die wichtigsten Gründe für die Differenzen waren Unterschiede in den Branchen und Berufen, sowie ungleich verteilte Arbeitsplatzanforderungen hinsichtlich Führung und Qualifikation. Darüber hinaus sind Frauen häufiger als Männer teilzeit- oder geringfügig beschäftigt. Das teilte das Statistische Bundesamt mit.

Urlaubsgeld: Meist 30 Tage Urlaub und bis zu 2.270 Euro für die Urlaubskasse

Ein länglicher Pool eines Hotels mit Liegen und Blick auf das Meer.

43 Prozent der Beschäftigten erhalten von ihrem Arbeitgeber ein Urlaubsgeld. Zwischen 155 und 2.270 Euro bekommen Beschäftigte dabei. Zu diesem Ergebnis kommt eine Online-Umfrage vom WSI-Tarifarchiv der Hans-Böckler-Stiftung.

Gehaltsverhandlung: Mit krummen Summen mehr Gehalt

Ein Zahlencode auf einer kleinen, blauen Tafel.

Wer mit einer krummen Summe in die Gehaltsverhandlungen geht, kommt mit einem höheren Ergebnis wieder raus, berichtet die Zeitschrift »Wundertwelt Wissen« in ihrer Februar-Ausgabe.

Gehälter in Deutschland steigen 2015 um gut drei Prozent

Die Gehälter in Deutschland werden im kommenden Jahr im Schnitt um 3,1 Prozent steigen. Das zeigt die Gehaltsentwicklungsprognose 2015 für 26 europäische Länder der Managementberatung Kienbaum.

Vielfältige Benachteiligungen von Frauen im Erwerbsleben

Ein grünes Auge einer Frau schaut durch ein Loch in einem  gelben Ahornblatt.

Der durchschnittliche Bruttomonatsverdienst von Frauen lag in Deutschland in den Jahren 2009-2013 rund 20 Prozent unter dem der Männer. Zu diesem Ergebnis kommt eine neue Analyse, die das Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Institut (WSI) in der Hans-Böckler-Stiftung zum Equal-Pay-Day vorlegt.

Frauen sind selbstbewusst im Job und bei Gehaltsverhandlungen

Eine Hand mit grünen Fingernägeln stützt einen Frauenkopf.

Mit viel Selbstbewusstsein treiben Frauen in Deutschland ihre Karriere voran. Knapp zwei Drittel der berufstätigen Frauen schätzen sich selbst als erfolgreich im Beruf ein und sehen auch für die Zukunft gute Karrierechancen. Das zeigt sich auch bei den Gehaltsverhandlungen. Eine große Mehrheit von 62 Prozent der Frauen hat bereits aktiv ein höheres Gehalt verlangt und nach einer Beförderung fragten immerhin 41 Prozent.

Inflations­rate steigt 2014 um 0,9 Prozent gegen­über dem Vor­jahr

Ein goldenes Sparschwein steht auf einem Fliesenboden.

Die Inflationsrate in Deutschland – gemessen am Verbraucherpreisindex – beträgt im Jahresdurchschnitt 2014 gegenüber dem Vor­jahr 0,9 Prozent. Wie das Statistische Bundesamt weiter mitteilt, ist die Jahresteuerungsrate somit seit 2011 rückläufig und betrug im Dezember 2014 lediglich 0,2 Prozent. Eine niedrigere Inflationsrate wurde zuletzt im Oktober 2009 mit 0,0 Prozent gemessen.

Karriere-Sprung 2014: Tipps für die Beförderung

Die meisten Arbeitnehmer hielten Beförderungen in 2013 für unwahrscheinlich und nur 8 Prozent rechneten im neuen Jahr mit dem beruflichen Aufstieg, zeigt eine Umfrage von Monster. Das Karriereportal gibt Tipps, wie es mit der Beförderung in 2014 besser klappt.

Antworten auf Capgemini Firmenwagen - als Junior ein SUV?

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 38 Beiträge

Diskussionen zu CapG

Weitere Themen aus Firmenwagen