DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere

Tipp der Woche von WiWi-TReFF

StepStone Gehaltsreport 2018: Wirtschaftsingenieure und Wirtschaftsinformatiker sind Topverdiener

Stepstone Gehaltsreport 2018: Das Bild zeigt zwei Lego-Männchen Frau und Mann im Anzug (Wirtschaftsingenieurin und Wirtschaftsinformatiker) vor einem Computer.

Fachkräfte und Führungskräfte mit einem Studienabschluss in Wirtschaftsingenieurwesen und Wirtschaftsinformatik verdienen ausgezeichnet. Mit einem durchschnittlichen Jahresgehalt von 70.231 Euro liegen die Wirtschaftsingenieur hinter Medizin und Jura auf Platz drei der zurzeit lukrativsten Studiengänge. Die Wirtschaftsinformatiker verdienen mit 69.482 Euro ähnlich gut und sind hinter den Ingenieuren auf Rang fünf im StepStone Gehaltsreport 2018. Mit einem Abschluss in BWL, VWL oder Wirtschaftswissenschaften sind die Gehälter als Key Account Manager mit 75.730 Euro und als Consultant mit 67.592 Euro am höchsten.

Neue Beiträge bei WiWi-TReFF

Zwei Tassen mit einer Englandflagge und einer Uhr, die fünf vor zwölf anzeigt.

EuGH: "Rücktritt" vom BREXIT möglich

Großbritannien kann den Brexit einfach absagen. Zu diesem Schluss kommt der EuGH-Generalanwalt Campos Sánchez-Bordona. Die Mitteilung aus der Union auszutreten, könne Großbritannien einseitig zurückzunehmen, Artikel 50 des EU-Vertrags lasse das zu. Diese Möglichkeit bestehe für Großbritannien jedoch lediglich bis zu dem Zeitpunkt, an welchem das EU-Austrittsabkommen abgeschlossen ist.

Die Großbuchstaben "KI" auf einer Taste stehen für "Künstliche Intelligenz"

Künstliche Intelligenz ist Top-Thema bei Unternehmen

Neun von zehn Managern erwarten grundlegende Veränderungen bei ihren Geschäftsprozessen und Kundeninteraktionen durch Künstliche Intelligenz (KI). Die strategische Bedeutung von Künstlicher Intelligenz zieht daher Anpassung der Unternehmens­strategie nach sich. Effizienz und Kundenzentrierung werden dabei derzeit als größtes Potenzial der KI-Technologien gesehen, so die Ergebnisse von Lünendonk und Lufthansa Industry Solutions in ihrer Sonderanalyse Künstliche Intelligenz.

Aktuell im Forum

10 Kommentare

Excel Kenntnisse TAS

WiWi Gast

Wenn du weißt was Pivot ist bist du jetzt schon besser gerüstet als 95% der Mitarbeiter (keine Ironie).

2 Kommentare

Mannheim Bachelor -> FS Master (Sind die Noten einfacher)

WiWi Gast

Bin im Bachelor an der FS und der 1,7 Durschnitt existiert auch nur hier in dem Forum oder in Statistiken von vor 20 Jahren. Grundsätzlich nehme ich an, dass gute Noten an der FS einfacher zu erre ...

22 Kommentare

Big4 Hamburg - Büros/Dresscode/Parkplätze

WiWi Gast

EY in HH: Großraumbüros, casual friday, viele schreckliche Partner in der tax, geh wo anders.

6 Kommentare

Was sind eurer Meinung nach die besten Adressen im PE in Frankfurt?

WiWi Gast

In welchem Sinne spielt das Ranking eine Rolle?

1 Kommentare

Wie komme ich in die EZB ?

WiWi Gast

Hallo zusammen! Interessiere mich für eine Karriere bei der EZB... wie sollte mein Profil aussehen? Ähnlich IB Abi 1,x, Toer 1/2 Uni? Master Notwendig? Hat jemand Erfahrungen zu Karrieremöglichkeiten ...

289 Kommentare

Grundschullehrer Ehepaar

WiWi Gast

Hier haben wohl zu viele **** ju Goethe gesehen.

4 Kommentare

Profil kleinere M&A Boutiquen

WiWi Gast

Off-Cycle definitiv locker drin, außer du verkackst halt im Interview.

5 Kommentare

Welche Fernhochschule, damit ich meinen Bachelor-Abschluss ausgleiche.

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 15.12.2018: An was genau hast du da gedacht? ...

4 Kommentare

Praktikum beim PE Gimv - Any Infos

WiWi Gast

Welches Profil? In der Ausschreibung steht ja sogar First Class...

3 Kommentare

Als Data Scientist ins PE ?

WiWi Gast

Im PE hat man als ITler nichts zu suchen (zumindest nicht im IM), außer vielleicht aufgrund von Industry Expertise, und dann erst nach 20 Jahren. Das ist noch sehr starkes People Business. Nur HFs si ...

15 Kommentare

McKinsey Fellow Einstiegsgehalt (Master)

WiWi Gast

Du wärst auch ein guter Wirtschaftsprüfer geworden :) WiWi Gast schrieb am 16.12.2018: ...

4 Kommentare

Trading & Portfoliomanagement

WiWi Gast

Die Frage handelt um ein Angestelltenverhältnis.

10 Kommentare

Master als Notlösung. Bin ich der Einzige?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 16.12.2018: Dem ist nicht so wenn du mich subjektiv fragst. Es gibt aber immer die Möglichkeit auch einfach mal gas zu geben und die Noten zu verbessern und anständige Pra ...

1 Kommentare

A1/A2 Wechsel zur BB

WiWi Gast

Hat jemand Erfahrungen mit Unternehmenswechsel auf Analysten Level? Wie realistisch ist es von einer T2 Bank/Boutique zum zweiten Analystjahr zu GS/JPM/MS in Frankfurt oder London zu wechseln?

22 Kommentare

A1 Gehälter

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 16.12.2018: Ich kann die 80-85 BNP nicht bestätigen / dementieren, jedoch bezahlen französische Banken nicht so super. Zudem: nicht alles kommt auf die „Tiers“ an, die i ...

Zur Foren-Übersicht

Special: Jobbörsen-Kompass 2018

Jobbörsen-Kompass 2018: Das Foto zeigt einen Wirtschaftswissenschaftler im Anzug der die Jobbörse für WiWis von Staufenbiel.de auf dem Smarthone aufruft.

Jobbörsen-Kompass 2018: StepStone beste Jobbörse für WiWis

Jobbörsen-Kompass hat die besten deutschen Jobbörsen 2018 gekürt. Bei den Jobbörsen mit der Zielgruppe Wirtschaftswissenschaften gewann StepStone, gefolgt von Staufenbiel und Xing. Bei den Generalisten-Jobbörsen liegt StepStone ebenfalls auf Platz eins vor den Business-Netzwerken Indeed und Xing. Bei den Spezialisten-Jobbörsen stehen Staufenbiel und Unicum für die Jobsuche zum Berufseinstieg an der Spitze. Shooting Star mobileJob.com erzielt Platz drei. Die führenden Jobsuchmaschinen sind Kimeta.de, Jobbörse.de und Jobrapido.

Neue Link-Tipps von WiWi-TReFF

Neue Literatur-Tipps von WiWi-TReFF

Cover: Die Unternehmensberatung: Von der strategischen Konzeption zur praktischen Umsetzung

Die Unternehmensberatung

Der Beratungsbranche boomt durch die Digitalisierung. Welche Anforderungen stellt die Digitalisierung an die Beratungsbranche? Was fasziniert so viele Absolventen der Wirtschaftswissenschaften an der Unternehmensberatung? Berater-Flüsterer Dirk Lippold zeigt in der am 20. April 2018 erschienen dritten Auflage seines Consulting-Klassikers »Die Unternehmensberatung«, wie sich die Beratung zukünftig verändern wird.

WiWi-TReFF Termine

< Januar >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 01 02 03 04 05 06
07 08 09 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 01 02 03

WiWi-TReFF Newsletter

letzter Newsletter Beispiel-Newsletter ansehen.
Der WiWi-TReFF Newsletter wird alle 4 Wochen verschickt und enthält News, Tipps und aktuelle Beiträge zu Wirtschaftsstudium und Karriere.

** Datenschutzerklärung

Marketing Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z