DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere

Kategorie: News

Eine Wlanstation im Flughafengebäude.

Welche Wirtschaftsnews und digitalen Trends sind wichtig?

Gute Computer-, Technik- und Internetkenntnisse sind für das Wirtschaftsstudium und die Karriere heute unerlässlich. Auch die Welt der Apps und sozialen Medien sollten Nachwuchsführungskräfte gut kennen. Ganze Branchen befinden sich durch die Digitalisierung im Wandel. Die Rubrik "Trends & Digitales" informiert laufend über Neues und Innovatives. WiWi-TReFF bietet hier nützliche Tipps, die das Leben mit dem Computer und Smartphone im Studium oder im Arbeitsleben erleichtern.

Tipps zu News

Aktuell im Forum

30 Kommentare

Amazon New Account Management - AC, Gehalt

WiWi Gast

Hey, ich hab mich auch auf die Junior Partner Manager Position beworben für München. Hattest du schon ein Telefoninterview oder On-site interviews bzw. AC? Wünsche dir viel Erfolg!

7 Kommentare

Breaking Into Wallstreet

WiWi Gast

Hab dir geschrieben!

3 Kommentare

Index deutscher Stiftungen im Internet

WiWi Gast

Kann Ich über diese Stiftung finanzielle Unterstützung bekommen??? Ich brauche Hilfe !

3 Kommentare

Besonders Heterogene Produkte / differenzierte Produkte

WiWi Gast

Computerspiele - von Jump&Run über Egoshootern zu Wirtschaftssimulation zu Schach..

3 Kommentare

Berichtigung von Fehlern nach IFRS

joadSTAH

Danke für die schnelle Antwort. An der Aufzinsung (allein) kann es nicht liegen, dafür sind die Beträge definitiv zu niedrig leider. Werde aber morgen nochmal schauen, ob nicht Auflösung/Entnahmen hät ...

2 Kommentare

Fixkostendegression bei sprungfixen Kosten

marketeer

Fixkostendegression hast Du bei steigender Menge grundsätzlich immer. Da sich die Gemeinkosten (z.B. fixe Verwaltungskosten n) auf x Produkte verteilen => n/x. Bei Sprungfixenkosten ist die optimale ...

2 Kommentare

Outsourcing-Studie: Versteckte Kosten und hohe Komplexität

WiWi Gast

Wie wäre es mal einfach mit dem Namen googlen? da findest du alles zur quelle!

3 Kommentare

Buchungssätze Wertpapiere HILFE!

WiWi Gast

Zu dem 2. Aufgabenteil: Im Geschäftsjahr ging eine im Vorjahr voll abgeschriebene Forderung in voller Höhe (100 TEUR) ein. Bank 100.000 an Umsatzsteuer frühere Jahre 15.966 an Erträge aus abgeschrie ...

19 Kommentare

Frage Umrechnung Bar- und Naturalrabatt

WiWi Gast

Naturalrabatt / Gesamtmenge = (30 - 24)/24 = 6/24 = 0,25 also 25 Prozent

2 Kommentare

Frage zu Einkauf und Beschaffung

WiWi Gast

-reisekosten -übersetzungskosten -kosten/pro stunde

3 Kommentare

Corporate Finance Lehrbuch

WiWi Gast

Internationale Klassiker: Principles of Corporate Finance (Brealey & Myers) Corporate Finance (DeMarzo & Berk) Investments (Bodie & Kane) National relevant: Finanzwirtschaft der Unternehm ...

9 Kommentare

werden bei euch auch die Ilias-Server geschlossen?

WiWi Gast

Hier noch ein Link zu dem Thema: LINK

2 Kommentare

Länderrisikoanalyse

WiWi Gast

Versuche an das Skript von Prof. Reckwerth zu kommen. Ich hatte seine Vorlesung besucht und er hat eine super Anleitung in seinem Skript, wie man eine Länderrisikoanalyse durchführt und welcher Quelle ...

1 Kommentare

Kosten einer Gegenmaßahme im Risikocontrolling

WiWi Gast

Hallo Zusammen, ich habe vielleicht eine blöde Frage, aber sind die Kosten für einen Gegenmaßnahme im Risikomanagement Mitigationskosten oder Migrationskosten? Vielen Dank.

2 Kommentare

Finance for Engineers

WiWi Gast

Vielleicht bietet dir das Du-Pont-Schema einen ersten Ansatzpunkt?

Neue Beiträge zu News

BDU-Studie Consultingbranche 2018: Ein Unternhemensberater arbeitet an einem Notebook an einem Businessplan.

Consultingbranche im Höhenflug: Perfekte Jobaussichten für Beratertalente in 2018

Im Beratermarkt ist der Branchenumsatz im Jahr 2017 um 8,5 Prozent auf 31,5 Milliarden Euro gestiegen. Auch 2018 soll die Consultingbranche ähnlich stark wachsen, so lautet die Prognose der Branchenstudie „Facts & Figures zum Beratermarkt 2018“ des Bundesverbandes Deutscher Unternehmensberater (BDU). Die Jobaussichten für Beratertalente sind aktuell entsprechend ausgezeichnet. 80 Prozent der größeren und Zweidrittel der mittelgroßen Unternehmensberatungen planen, in 2018 zusätzliche Juniorberater und Seniorberater einzustellen.

Der Ausschnitt einer Computertastatur zeigt die Buchstaben CDO für Chief Digital Officer.

Chief Digital Officer: Digitalchefs definieren Rolle selbst

Bis 2025 muss jede Führungskraft ein digitales Verständnis mitbringen. Verantwortlich für die Digitalstrategie und den digitalen Wandel von Unternehmen ist der Chief Digital Officer (CDO). Die Digitalchefs definieren ihre Rolle und ihre Aufgaben dabei meist selbst. Zentrale Aufgaben sind das Trendscouting, das Formulieren einer Digitalstrategie und und die Digitalisierung interner Prozesse. Die wichtigsten Kompetenzen des CDO sind Innovationskraft, Veränderungswillen und die Fähigkeit zur Kollaboration. Das zeigt eine Studie der Unternehmensberatung Kienbaum zu Profil, Rolle und Kernkompetenzen des CDO.

Ein Kompass symbolisiert die Digitalstrategien von Unternehmen in Zeiten der Digitalisierung.

3,4 Millionen Jobs von Digitalisierung bedroht

Jedes vierte deutsche Unternehmen sieht seine Existenz durch die Digitalisierung gefährdet und 60 Prozent sehen sich bei der Digitalisierung als Nachzügler. 85 Prozent der Unternehmen erwarten von der Bundesregierung eine klare Digitalstrategie und dass die Digitalisierung zum Top-Thema gemacht wird. So lauten die Ergebnisse einer Studie vom Digitalverband Bitkom. "Die Digitalisierung wartet nicht auf Deutschland.", warnt Bitkom-Präsident Berg.

Special: Industrie 4.0

Industrie 4.0

Industrie 4.0: Weltweite Rekord-Investitionen bis 2020 von 900 Milliarden US-Dollar pro Jahr

Für die Digitalisierung entlang der Wertschöpfungskette wollen branchenbezogene Unternehmen bis 2020 mehr als 900 Milliarden US-Dollar investieren. Von der Industrie 4.0 versprechen sich die Unternehmen signifikante Vorteile bei Kosten, Effizienz und Gewinn; das zeigt die neue globale Studie der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers (PwC).

Link-Tipps zu News

Fairer Online-Marktplatz Fairmondo

Spar-Tipp: Fairer Online-Marktplatz »Fairmondo.de«

Fairmondo ist ein Online-Marktplatz, welcher der Idee eines fairen, nachhaltigen Handels folgt und sich zudem als Genossenschaft im Besitz der Mitglieder und Nutzer befindet. Auf dem Marktplatz können die Nutzer alles anbieten, das legal ist aber fair hergestellte Produkte werden besonders gefördert. Der im Herst 2013 als Fairnopoly gestartete Online-Marktplatz hat sich im Oktober 2014 umbenannt in Fairmondo.

Literatur-Tipps zu News

WiWi-TReFF Termine

< Juni >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 01

WiWi-TReFF Newsletter

letzter Newsletter Beispiel-Newsletter ansehen.
Der WiWi-TReFF Newsletter wird alle 4 Wochen verschickt und enthält News, Tipps und aktuelle Beiträge zu Wirtschaftsstudium und Karriere.

** Datenschutzerklärung

Marketing Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z